Forstheide

Beiträge zum Thema Forstheide

Lokales
Neuer Befallsherd im Kokeschwald entdeckt.
2 Bilder

Bäume müssen weg
Käferplage in der Forstheide

Milder Winter sorgt für Käferplage in der Forstheide. Halber Hektar an Bäumen muss gefällt werden. STADT AMSTETTEN. Der bislang weitgehend ausgebliebene Winter bringt zwar Kosteneinsparungen für private und öffentliche Haushalte, doch für die Tier- und Pflanzenwelt überwiegen die Nachteile, berichtet Franz Reiterer, Stadtförster von Amstetten. Blühende Frühlingsblumen in Wald und Flur zeigen, dass die Natur viel zu früh auf den Frühjahrsmodus umgeschaltet hat. Wenn es später wieder kalt...

  • 10.02.20
Politik
Umweltstadtrat Dominic Hörlezeder, Matthias Matschek, Bürgermeisterin Ursula Puchebner und Vizebürgermeister Michael Wiesner.
3 Bilder

Mega-Deal
Stadt Amstetten kauft die Forstheide

Mega-Deal zwischen Stadt und Hatschek: 3,9 Millionen Euro kosten die 210 ha des Amstettner Naturjuwels. AMSTETTEN. Die Stadtgemeinde Amstetten erwirbt vom Grundeigentümer Matthias Hatschek ein 2.109.852 m2 großes Areal um 3,9 Millionen Euro. Das Gebiet umfasst das Heidegebiet von Greinsfurth bis Neufurth. Der "Wald der Amstettner" Ziel sei es das Naherholungsgebiet für die Amstettner zu sichern, erklärt der für die Finanzen verantwortliche Vizebürgermeister von Amstetten Michael Wiesner...

  • 30.10.19
  •  1
Lokales

Amstetten
Äste können "jederzeit herab stürzen": Teilsperre der Laufstrecke in der Forstheide

STADT AMSTETTEN. Ein Teil der Laufstrecke durch die Forstheide muss gesperrt werden. Im Bereich des Ybbsknies bei Miesenwinkel, süd-östlich von Waldheim, befinden sich auf einer Länge von 400 m "dürre und kranke Bäume" und "massive Totholz-Äste bis in den Weg ragen". Die Äste könnten "durch Windbewegungen jederzeit herab stürzen", heißt es seitens der Stadtgemeinde, welche die Stelle möglichst rasch wieder sicher passierbar machen will. "Wir gehen sehr behutsam bei derartigen...

  • 17.10.19
Freizeit

Amstettner Familienwandertag führt in die Forstheide

STADT AMSTETTEN. Der Amstettner Familienwandertag am Sonntag, 15. September, von 10 bis 13 Uhr, lockt mit einer kurzen Runde vom ÖVP-Stadl (Start und Ziel) in der Römerstraße in Ulmerfeld über den Themenweg der Forstheide mit ca. 5 km. Aber auch für jene, die eine längere Strecke gerne gehen wollen, gibt es ein Angebot: So führt die lange Strecke mit ca. 11 km nach Wallmersdorf.

  • 09.09.19
Freizeit
7 Bilder

Neuer Themenweg
Amstettner können die Forstheide jetzt hautnah "begreifen"

Neuer Forstheide-Themenweg eröffnet. Inmitten des Rundweges soll eine Urwaldinsel entstehen. HAUSMENING. Welches Kraut hilft gegen Gelsenstiche? Welcher Vogel läuft kopfüber die Bäume hinunter? Welcher selten gewordene Fisch lebt in der Ybbs? Diese und mehr Fragen werden auf dem neuen 2,1 km langen Themenweg durch die Forstheide beantwortet. "Paphi und der alte Ahorn" An 14 interaktiven Stationen können sich Waldbesucher künftig gemeinsam mit Schmetterling "Paphi und dem alten Ahorn"...

  • 01.07.19
Lokales
Hinter dem Bild versteckt sich eine schaurige Geschichte. Alois Zehetner mit Rosmarie und Franz Herbst mit dem Bild der Muttergottes.

Sagen
Mörder, Räuber, Erscheinungen: Schaurige Geschichten aus der Forstheide

Das erzählen sich die Amstettner von Mördern, Räubern, Irrlichtern und einem Heidemännlein. AMSTETTEN. In der Stiefelmühle soll einst eine Hexe das Vieh verhext haben. Dies wird in einer alten Sage erzählt. Die Forstheide ist heute ein Ausflugsziel vor der Haustür und Naherholungsraum für die Amstettner. Doch das war nicht immer so. Ein "verrufenes Waldgebiet"Früher war sie ein "verrufenes Waldgebiet", wie man aus mancher sagenhaften Geschichte erfährt. "Streunendes Raub- und Mordgesindel...

  • 18.04.19
Lokales
Am Themenweg: Dieter Stadlbauer, Helga Steinacher und Bernhard Wagner beim "neuen Eingang" zur Forstheide.
4 Bilder

Warum Amstettner die Forstheide jetzt neu entdecken

Eintauchen in die Forstheide: "Es ist wichtig, dass die Kinder mit der Natur in Kontakt kommen", sagt Gerald Pfiffinger. STADT AMSTETTEN. "Da hört man einen Kleiber", sagt Gerald Pfiffinger, Geschäftsführer des Umweltdachverbandes. "Dort ist ein Buntspecht", zeigt er in die Richtung des Klopfens, während bereits die nächste Schulklasse eintrifft. Die Naturvermittlung Forstheide lädt an diesem Tag zum Wandern ein. Vormittags erleben hier entlang des neues Themenwegs Schüler die Natur hautnah,...

  • 25.03.19
Freizeit

Beim Wandertag im März die Forstheide entdecken

STADT AMSTETTEN. Am Donnerstag, 21. März, findet der 3. Forstheide-Wandertag statt. Naturvermittler und -pädagogen informieren dabei mit interaktiven Stationen über die Relevanz und Bedeutung von Insekten für das ökologische System. Von 14 bis 16 Uhr gibt es eine öffentliche Führung. Ort: Kokeschwald/Große Meerwiese (Eingangsbereich Teichweg, Hausmening).

  • 09.03.19
Lokales
Franz Reiterer, Siglinde Malleck, Dieter Stadlbauer, Dominic Hörlezeder, Georg Lexmüller und Alfred Wagner.

Neuer Themenweg für die Forstheide

Im Reich der Forstheide: Amstettner erhalten neues Natur-Erlebnis-Angebot STADT AMSTETTEN. Die Stadt Amstetten errichtet im Rahmen des Projektes „Naturschutzfachliche Umsetzungsprojekte in der Forstheide 2015+“ den Themenweg „Im Reich der Forstheide“. Der Themenweg wird ein Natur-Erlebnis-Angebot für Familien mit inkludiertem Outdoor-Klassenzimmer sein. Der Weg selbst kann gleichzeitig auch für Waldpflege- und Instandhaltungsarbeiten genutzt werden. Zudem setzt sich die Stadt Amstetten auch...

  • 29.10.18
Freizeit

Luftmatratzen-Regatta auf der Ybbs

STADT AMSTETTEN. Am Samstag, 25. August, geht es bei der Luftmatratzen-Regatta auf der Ybbs ab 14 Uhr mit dem Schlauchboot oder der Luftmatratze durch die Forstheide. Start ist beim Feuerwehranlageplatz (Hofmühle) in Hausmening. Die Naturfreunde Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth und die Bürgerinitiative „Rettet die Forstheide“ laden dazu ein. Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt.

  • 20.08.18
Politik
Franz Raab hält die EU-Beschwerde.
4 Bilder

Forstheide wird Thema bei der EU-Kommission

Umweltaktivist Franz Raab sieht durch geplanten Weg Lebensraum gefährdeter Arten in Gefahr. STADT AMSTETTEN. Eine geplante Forststraße im sogenannten Kokeschwald in der Forstheide, die im Zuge eines neuen Themenweges errichtet werden soll, sorgt weiter für Aufregung. Beschwerde bei der EU Erst im März einigte sich die Stadt Amstetten mit der Bürgerinitiative "Rettet die Forstheide" auf einen Kompromiss. Umweltaktivist Franz Raab, selbst Mitglied der Initiative, sieht dadurch allerdings den...

  • 23.07.18
Freizeit

Kinder-Malprojekt und eine Kunstreise in Ulmerfeld

ULMERFELD. Im Rahmen der Ausstellung "Naturraum Amstetten - Ybbs|Forstheide“ finden am Samstag, 28. April, gleich zwei Begleitveranstaltungen im Schloss Ulmerfeld statt. Von 9 bis 12 Uhr lädt Kulturpädagogin Christa Dietl zu einem Malprojekt für Kinder ein (Anmeldung erforderlich: 0650/2733321) und ab 15 Uhr nehmen ausstellende Künstler Besucher mit auf eine Kunstreise.

  • 23.04.18
Lokales
J. Schmid, F. Reiterer, D. Hörlezeder, D. Stadlbauer.

Fichten in Forstheide gefällt: Stadt setzt Wald "mit Zukunft"

STADT AMSTETTEN. Im Kokeschwald in der Forstheide musste ein Fichtenwald wegen Borkenkäferbefalls gefällt werden. Unter fachkundiger Anleitung wurde nun ein neuer Wald aus 15 heimischen Baum- und Straucharten gepflanzt. Dadurch soll das Waldstück künftig Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten werden. Als Hauptbaumart wurde die Eiche gewählt, weil auf dieser Baumart besonders viele Arten leben, vom Eichelhäher bis zu kleinsten Mikroorganismen. Vogelkirsche und Spitzahorn sollen...

  • 14.04.18
  •  1
Freizeit

Wandertag: Frühlingsgefühle in der Forstheide

STADT AMSTETTEN. Am Mittwoch, 21. März, findet der Forstheide-Wandertag statt. Unter dem Motto "Frühlingsgefühle" widmet sich die Naturvermittlung Forstheide diesmal dem Boden. Am Nachmittag von 14 bis 16 Uhr lädt man die Bevölkerung zu einem „Rendezvous mit dem Boden“ ein. Treffpunkt für die Führung ist um 14 Uhr beim Parkplatz beim Minigolfplatz in Hausmening.

  • 12.03.18
Politik
Im Kokeschwald: Dieter Stadlbauer, Dominic Hörlezeder und Bernhard Wagner bei einer Begehung in der Forstheide.

Neuer Themenweg: Der Krampf um die Forstheide

Unterschiedliche Auffassungen beim Naturschutz, Verzögerungen und ein Kompromiss: Das Ringen geht weiter. STADT AMSTETTEN. Im Kokeschwald in der Forstheide wird ein neuer Themenweg errichtet. Dazu wird eine Forststraße angelegt. Die Schotter-Straße mit knapp zwei Kilometern Länge umschließt zukünftig den Kokeschwald. Derzeit existiert schon ein Teil der Straße, der vom Grünschnitt-Platz bis zum Hatschek-Teich reicht. Dort wird nun der zweite Teil anschließen, der bis zur Brücke gehen wird....

  • 08.03.18
  •  1
Freizeit

Ausstellung „Naturraum Amstetten – Ybbs | Forstheide“ im Schloss Ulmerfeld

ULMERFELD. Wussten Sie, dass Mammutzähne in der Forstheide gefunden wurden und der größte österreichische archäologische Schatzfund am Rand der Forstheide gemacht wurde? Geschichte, Wissenschaft, Technik, Aktionismus und Kunst treten im Schloss Ulmerfeld in einen „bildhaften Dialog“, wenn am Mittwoch, 21. Februar, um 19 Uhr die Ausstellung „Naturraum Amstetten – Ybbs | Forstheide“ eröffnet wird. Die Schau ist bis 27. Mai zu sehen. Öffnungszeiten: Fr 15–19 Uhr; Sa, So, Feiertag 10–12 Uhr...

  • 12.02.18
Politik

Ausstellung: Naturraum Forstheide steht in Ulmerfeld im Mittelpunkt

STADT AMSTETTEN. In der von Februar bis Juni 2018 im Schloss Ulmerfeld zu sehenden Ausstellung „Naturraum Amstetten - Ybbs/Forstheide“ treten Geschichte, Wissenschaft, Technik, Aktionismus und Kunst in einen „bildhaften Dialog“, berichtet Kurator Heiner Brachner. So sind neben bildenden Künstlern auch Ökobüros, Historiker, die Universität Wien, NGOs, die Bürgerinitiativen und die Stadt Amstetten eingebunden. Es werden nicht nur unterschiedlichste Zugänge aufgezeigt, sondern diese auch in...

  • 21.12.17
Lokales

Der Naturwald war das Thema in Ulmerfeld

ULMERFELD. Im Haus Margarita in Ulmerfeld fand ein Vortrag zum Thema "Der Weg zum Naturwald" statt, den die Bürgerinitiative "Rettet die Forstheide" gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk initiiert hatte. Über 70 Besucher folgten interessiert den Ausführungen von Bernhard Kohler vom WWF Österreich. Dieser betonte, wie wichtig die Erhaltung beziehungsweise die Schaffung von Naturwäldern mit alten Bäumen und liegendem und stehendem Totholz in Österreich wäre. Derzeit gebe es nur ein Prozent...

  • 11.12.17
Lokales

Thema in Ulmerfeld: Weg zum Naturwald

STADT AMSTETTEN. Der Weg zum Naturwald, heißt es mit Bernhard Kohler, Programmleiter Biodiversität im WWF Österreich, am Mittwoch, 29. November, um 19 Uhr im Haus Margarita in Ulmerfeld. Das Katholische Bildungswerk will mit der Bürgerinitiative "Rettet die Forstheide" damit auf die Wichtigkeit der Forstheide und der Natur vor der Haustüre hinweisen.

  • 22.11.17
Politik
Bürgerinitiative kritisiert Stadt: Manfred Ecker am "Umkehrplatz und auf der Waldautobahn" in der Forstheide.
2 Bilder

Bürgerinitiative warnt: Forstheide wird zu "Disneyland"

Bürgerinitiative befürchtet "Waldautobahn" und "Disneyland rund um einen Hochstand". STADT AMSTETTEN. "Wer hätte je gedacht, dass wir um den Kokeschwald kämpfen müssen", erklärt Roland Dirnberger von der Bürgerinitiative "Rettet die Forstheide". Der "Kokeschwald" in Hausmening ist ein knapp 40 ha großes Waldstück, den die Stadtgemeinde gekauft hat, dort soll ein Themenweg und ein Outdoor-Klassenzimmer entstehen. Disneyland um Hochstand "Aus dem ursprünglich vereinbarten Wald mit...

  • 23.10.17
Sport

Lauftraining startet wieder in Amstetten

STADT AMSTETTEN. Auch heuer führt der Atus Amstetten A3 den schon zur Tradition gewordenen Amstettner Lauftreff durch. Er zählt nach wie vor zu den größten Vereinsveranstaltungen Amstettens, konnten doch im Vorjahr an den 29 Treffs 1.095 Teilnehmer verzeichnet werden. Treffpunkt ist von 6. April bis 19. Oktober jeden Donnerstag um 18:45 Uhr beim Leiner-Parkplatz in Greinsfurth. Zudem gibt es auch jeden Dienstag ab 18:30 Uhr im Umdasch Stadion ein Intervalltraining. Mehr...

  • 04.04.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.