Alles zum Thema fpö

Beiträge zum Thema fpö

Politik
Die Teilnehmer der Aktion "Schärding macht den Mund auf" demonstrierten am Unteren Stadtplatz. Für die Heimattour der FPÖ wurde am Oberen Stadtplatz aufgebaut.
45 Bilder

UPDATE: Demo verlief ruhig – HC Strache von 3500 Fans bejubelt

SCHÄRDING (ska). Die BezirksRundschau hat sich gestern selbst ein Bild von der Stimmung in Schärding gemacht. Die Demonstration am Unteren Stadtplatz verlief ruhig und ohne Ausschreitungen. Das bestätigte auch der stellvertretende Bezirkspolizeikommandant und gestriger Einsatzleiter Erwin Eillmannsberger: "Der Veranstalter der Demo hat sich in allen Belangen an die Vereinbarungen gehalten", sagt er zur BezirksRundschau. Trotzdem sei der Einsatz der Fremdkräfte, die wie berichtet zusätzlich...

  • 01.09.15
Politik
Spitzenkandidat Bernhard Steger und Ortsparteiobmann Anton Stabauer.

FPÖ Innerschwand mit neuem Team

INNERSCHWAND. Die FPÖ Innerschwand hat beim Ortsparteitag Gemeinderat Anton Stabauer einstimmig für weitere drei Jahre zum Obmann gewählt. Sein Stellvertreter wurde der 63-jährige Bernhard Steger, der auch als Spitzenkandidat die FPÖ-Liste für die Gemeinderatswahl am 27. September anführen wird. Weitere Kandidaten der FPÖ sind Christine Steger, Oliver Ganisl, Max Hollerwöger-Kellner und Monika Stabauer. Bisher ist die FPÖ mit einem Mandat im Gemeinderat vertreten.

  • 26.08.15
Politik
Landesrat Manfred Haimbuchner wählte den Schwimmteich beim Elternhaus in Steinhaus bei Wels als Ort für das BezirksRundschau-Interview zur Landtagswahl aus. Scheinbar politisch interessierte Frösche, Kröten und Molche waren Zaungast beim Gespräch.
2 Bilder

Haimbuchner: Asyl-Obergrenze für das „Recht auf Heimat

Interview zur Landtagswahl 2015: Landesrat Manfred Haimbuchner fordert eine Obergrenze für die Aufnahme an Asylwerbern. Wir sitzen am Schwimmteich Ihres Elternhauses, das Sie als Interviewort gewählt haben – warum? Erstens weil es nicht nur mein Elternhaus ist, das ist mein Zuhause, was ich unter engster Heimat verstehe, der Platz, an dem ich mich zum Nachdenken zurückziehe, wo ich zwar nicht wie jetzt auf der roten sondern drüben auf der grünen Bank sitze – passt ja zu mir als Jäger und...

  • 26.08.15
Politik
Das Schulmuseum in Bad Leonfelden wählte Grünen-Landesrat Rudi Anschober (r.) für das Interview zur Landtagswahl 2015 aus – er drückte dort mit Chefredakteur Thomas Winkler die BezirksRundschau-Bank.
3 Bilder

Landtagswahl 2015 – Anschober: Oberösterreich darf nicht Kärnten werden!!!!

Landesrat Rudi Anschober fordert, dass ÖVP eine Koalition mit der FPÖ nach der Wahl ausschließt. Wir befinden uns im Schulmuseum in Bad Leonfelden, das Sie als Interviewort gewählt haben – warum? Unser Ziel als Grüne ist, in den nächsten Jahren, falls wir den Auftrag der Wähler bekommen, Oberösterreich in zwei weiteren Fragen nach vorne zu bringen: Oberösterreich soll das Bioland Nummer 1 werden, eine Modellregion in gesunder Ernährung. Wir sind auf gutem Weg. Und das entscheidende...

  • 19.08.15
Politik
Hans Jörg Bieringer möchte für die FPÖ das Bürgermeisteramt in Weyregg holen.

FPÖ nominiert Hans Jörg Bieringer

WEYREGG. Bei der kommenden Gemeinderatswahl stellt die FPÖ Weyregg mit Hans Jörg Bieringer erstmals einen Bürgermeisterkandidaten. Der 56-jährige Unternehmer hat langjährige Gemeinderatserfahrung. Besonderen Wert legt er auf leistbares Wohnen für junge Familien. Er setzt sich auch für die Erhaltung der kleinbäuerlichen Struktur und des Landschaftsbildes ein.

  • 29.07.15
Politik
Umfrage zur Landtagswahl 2015: Herbe Verluste für ÖVP und SPÖ – die FPÖ gewinnt laut Meinungsforschungsinstitut GMK stark dazu.
2 Bilder

Umfrage: FPÖ am Weg zu 30 % bei der Landtagswahl

BezirksRundschau-Umfrage: FPÖ stark wie nie zuvor – SPÖ dürfte unter 20 % fallen. OÖ (win). Drei Landesräte für die FPÖ. Nur mehr einer für die SPÖ. Die Grünen würden ihren Landesrat behalten, die ÖVP einen verlieren und nur mehr vier stellen. So dürfte sich die oberösterreichische Landesregierung nach der Wahl am 27. September zusammensetzen. Zumindest, wenn es nach den Ergebnissen der jüngsten Umfrage im Auftrag der BezirksRundschau geht – und nach den Trends, die der Chef des...

  • 01.07.15
  •  1
Politik

Grenzkontrollen werden kommen

Landeshauptmann Josef Pühringer bekräftigt im BezirksRundschau-Interview Forderung nach Grenzkontrollen gegen Schlepper. Er will Flüchtlinge in Kasernen, öffentlichen Gebäuden und verteilt auf die Gemeinden unterbringen – "Die Zelte müssen weg!" Es sieht so aus als hätten Oberösterreich und Österreich keine andere Herausforderung mehr als das Flüchtlingsthema – die ganze öffentliche Diskussion reduziert sich darauf. Dieser Eindruck stimmt, die Flüchtlingsproblematik überlagert...

  • 24.06.15
Politik
Ortsparteiobfrau Helga Sturm mit dem Nationalratsabgeordeneten Heinz Hackl.

FPÖ Attersee setzt auf Helga Sturm

ATTERSEE. Die FPÖ Attersee bestätigte einstimmig ihre langjährige Obfrau Helga Sturm und bestellte Hotelier Alfred Haberl zum Stellvertreter. "Wir wollen verstärkt Kanten zeigen, denn unsere bisherige konstruktive Mitarbeit im Gemeinderat wird nicht honoriert", beklagt Gemeinderat Wolf-Teja Steinleithner. Helga Sturm schlägt in dieselbe Kerbe: "Ich finde es nicht in Ordnung, wenn FPÖ-Ideen von anderen Parteien als die ihren verkauft werden." Ihr Ziel bei der Wahl ist das dritte...

  • 27.05.15
Politik
Wilhelm Gebetsroither ist seit 18 Jahren im Gemeindevorstand für die FPÖ tätig.

FPÖ nominiert Willi Gebetsroither als Bürgermeisterkandidat

TIMELKAM. Wilhelm Gebetsroither kandidiert für die FPÖ bei der kommenden Bürgermeisterwahl. "In Timelkam ist es an der Zeit für eine politische Wende“, begründet Gebetsroither seine Kanditur. Partei- und Fraktionsobmann Volker Rieker wird den zweiten Listenplatz einnehmen.

  • 20.05.15
Politik
6 Bilder

Landtagswahl-Umfrage: ÖVP muss kämpfen, um über 40 Prozent zu bleiben

BezirksRundschau-Umfrage: VP und SP verlieren gegenüber 2009 deutlich, FP und Grüne legen zu. OÖ (win) „Lasst’s mich mit Politik in Ruhe.“ Im Vergleich zu anderen Bundesländern bekamen die Interviewer des Meinungsforschungsinstituts GMK diese Antwort in Oberösterreich überdurchschnittlich oft. „Die Stimmung, was Politik betrifft, scheint derzeit sehr schlecht“, sagt GMK-Chef Anton Leinschitz-Di Bernardo. Aber: „In den Persönlichkeitswerten der Politiker ist dies nicht ablesbar.“ (Grafik...

  • 28.04.15
  •  3
Politik
Kirchgatterer engagierte sich bisher bei der Feuerwehr und im Oldtimerclub.

Albrecht Kirchgatterer ist Bürgermeisterkandidat

AURACH. Die FPÖ Aurach am Hongar stellt bei der Gemeinderatswahl am 27. September auch einen Bürgermeisterkandidaten auf. „Nachdem wir bei der Nationalratswahl und bei der EU-Wahl stimmenstärkste Partei in Aurach waren, haben mich viele Leute angesprochen, die FPÖ solle doch auch bei der Bürgermeisterwahl antreten“, so Ortsparteiobmann Gerhard Schneidinger. Für diese Aufgabe konnte nach ausführlichen Gesprächen der 52-jährige Landmaschinenverkäufer und politische Neueinsteiger Albrecht...

  • 22.04.15
Politik
Bezirksobmann Heinz Hackl (r.) gratulierte Johann Kalleitner zur Wiederwahl.

FPÖ-Ortsgruppen wählten Obmänner

WEISSENKIRCHEN, STRASS. Die FPÖ wählte bei den Ortsparteitagen in Weißenkirchen und Straß die Parteivorstände. In Straß wurde Manfred Pachler als Parteiobmann bestätigt. Sein neuer Stellvertreter ist Hermann Schneeweiß. Johann Kalleitner wurde als Obmann der FPÖ Weißenkirchen bestätigt. Sein Stellvertreter wurde Stefan Zieher.

  • 25.03.15
Politik
Nationalratsabgeordneter Heinz Hackl, Elisabeth Wiesner, Andreas Roither und Maximilian Wendl (v.l.)

FPÖ-Ortsparteiobmann Andreas Roither bestätigt

NUSSDORF. Bereits seit zwölf Jahren leitet Gemeindevorstand Andreas Roither die FPÖ Nußdorf. Beim Ortsparteitag wurde er für eine weitere Arbeitsperiode von drei Jahren als Obmann bestätigt. Als stellvertretende Ortsparteiobleute wurden die 35-jährige Hausfrau Elisabeth Wiesner und der 25-jährige Installateur Maximilian Wendl gewählt. Die Wahl des Spitzenkandidaten sowie die weitere Kandidatenaufstellung ist in den kommenden vier Wochen nach einer Mitgliederbefragung geplant. Als wichtigste...

  • 18.03.15
Politik

Am 27. September 2015 ist Wahltag

Nun ist es fix. Oberösterreich wählt am Sonntag, 27. September. An dem Tag findet die Landtagswahl, Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen statt. Bei einem Treffen der Landesparteiobleute, Klubobmänner und Landesgeschäftsführer, der im Landtag vertretenen Parteien heute Früh wurde dieser Termin fixiert. „Mir ging es darum, im Sinne des oberösterreichischen Klimas auf einer breiten Basis dieses Thema zu diskutieren und schlussendlich einen Wahltermin zu fixieren“, sagt Landeshauptmann Josef...

  • 12.03.15
  •  4
Politik
Heinz Hackl (l.) bedankte sich bei Alois Eder und wünschte Eva Striedinger  und ihrem Team alles Gute.

Eva Striedinger ist neue FPÖ-Ortsparteiobfrau

VÖCKLAMARKT. Beim Ortsparteitag der FPÖ Vöcklamarkt fand ein Generationswechsel in der Leitung statt. Der scheidende Parteiobmann Alois Eder leitete fast 24 Jahre die FPÖ in Vöcklamarkt. Mit der Rezeptionistin Eva Striedinger lenkt nun eine Frau und Mutter von zwei Kindern die Geschicke der Ortsgruppe. Als Stellvertreter wurden Wolfgang Severa und Jürgen Bammer gewählt. Die Mitglieder waren von den Kandidaten überzeugt, alle Wahlvorgänge erfolgten einstimmig. Bezirksobmann Heinz Hackl bedankte...

  • 14.01.15
Politik

Auch NEOS- und SP-Wähler befürworten Pühringers Wiederkandidatur

Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) tritt 2015 bei der Landtagswahl wieder an. 71 Prozent der Befragten halten diese Entscheidung für „sehr gut“ oder „eher gut“. Noch eindeutiger ist das Ergebnis bei jenen mit ÖVP-Präferenz bei der Sonntagsfrage zur Landtagswahl, denn bei diesen beurteilen sogar 89 Prozent die Entscheidung als „sehr gut“ oder „eher gut“. (Umfrage: M&R Marktforschung, März 2014). Doch auch 69 Prozent der SPÖ-Wähler, 64-Prozent der NEOS-Wähler und 57 Prozent der Grün-Wähler...

  • 26.03.14
Politik
Franz Obermayr
2 Bilder

Heimatlandprinzip aus Prinzip

FPÖ-Landesobmann Manfred Haimbuchner und der oberösterreichische Europaparlamentarier Franz Obermayr (FPÖ) fordern bei den Sozialleistungen ein Heimatlandprinzipt statt das Wohnlandprinzip. Derzeit erhalten beispielsweise arbeitslose Deutsche, Belgier, Rumänen oder Polen, die in Österreich wohnen, die österreichischen Sozialleistungen. Um Sozialtourismus vorzubeugen, sollten diese aber ebendiese Leistungen ihres Heimatlandes beziehen. Obermayr: Wir wissen, dass nicht nur Ingenieure und...

  • 03.02.14
Politik
Heinz Hackl und Karin Hemetsberger wurden einstimmig wiedergewählt.

FPÖ-Obmann Hackl wiedergewählt

SEEWALCHEN. Bei der Hauptversammlung der FPÖ Seewalchen wurde der langjährige Ortsobmann Heinz Hackl, der im September wieder in den Nationalrat gewählt wurde, einstimmig wiedergewählt, ebenso wurde seine bisherige Stellvertreterin Karin Hemetsberger in ihrer Funktion bestätigt. Ein besonderer Punkt im Bericht von Heinz Hackl war das Ergebnis der Nationalratswahl. Die FPÖ Seewalchen wurde zum zweiten Mal seit ihrem Bestehen stimmenstärkste Partei.

  • 29.01.14
Politik
Wolfgang Hattmannsdorfer.

Bürgernähe: OÖVP hat die Nase vorn

54 Prozent der Oberösterreicher sagen, dass die OÖVP "volksverbunden und bürgernahe" ist. Das geht aus einer Umfrage des M & R Institus vom November 2013 hervor. Befragt wurden tausend Personen. Der SPÖ Oberösterreich attestieren 45 Prozent diese Bürgernähe, der FPÖ 37 Prozent. Dahinter folgen die Grünen mit 36 Prozent sowie die Neos mit 25 Prozent Zustimmung bei der Frage. Abgeschlagen das BZÖ (zwölf Prozent) und das Team Stronach (zehn Prozent). Ein Drittel (33 Prozent) meint übrigens,...

  • 30.12.13
Politik

Neos steigen weiter auf

Eine repräsentative Umfrage vom Institut Oekonsult (Sample: 1.017 Personen) zeigt, dass das Team Stronach die einst positive Stimmung vor den Nationalratswahlen nicht halten konnte. Das Team rund um Parteigründer Frank Stronach scheint aufgrund seiner innerparteilichen Turbulenzen massiv ins Wanken geraten zu sein. Mehr als ein Drittel der Befragten ist heute der Meinung, dass sich die Stimmung für das Team verschlechtert habe. Ähnlich sieht das auch Politexperte Thomas Hofer: „Das Team...

  • 19.12.13
  •  1
Politik
Wohnbaulandesrat und Oberösterreichs FPÖ-Obmann Manfred Haimbuchner.

Kampf dem Förderdschungel

"Es ist an der Zeit die Subventionsbremse zu ziehen. Am notwendigsten wäre es im Sozialressort. Da vermute ich den größten Aufholbedarf", sagt Oberösterreichs FPÖ-Obmann Manfred Haimbuchner. "Es ist zwar nicht jede Förderung schlecht, aber wir haben 2600 Bundeförderungen, 3100 Förderungen auf Landesebene und 47.000 auf Ebene der Gemeinden", so Haimbuchner. Es sei natürlich nichte jede Förderung schlecht, aber man müsse das gesamte Fördersystem genau unter die Lupe nehmen um Doppelgleisigkeiten...

  • 18.11.13
Politik
2 Bilder

Hans-Peter Martin bläst zur Attacke auf die Großbanken

Umstrittener EU-Parlamentarier fordert Zerschlagung der Großbanken und will mit "vernünftiger EU-Kritik" einen blauen Sieg bei den EU-Wahlen verhindern. Linz, Brüssel. Noch habe er nicht fix entschieden, ob er bei den EU-Wahlen am 25. Mai des kommenden Jahres antreten werde. "Aber es geht bei mir Richtung Kandidatur", sagt der umstrittene EU-Parlamentarier Hans-Peter Martin. Als Aufdecker prangert er regelmäßig Missstände in Brüssel an. Derzeit laufen gegen ihn selbst Ermittlungen wegen des...

  • 16.11.13
  •  2
Politik
2 Bilder

Wahl 2013: Obertraun hatte zwei Mal die Nase vorne

857.391 Oberösterreicher waren wählen. Die Wahlbeteiligung lag bei 78,00 Prozent. Besonders fleißig waren die Bürger aus St. Thomas im Bezirk Grieskirchen. Dort schritten 83,21 Prozent zu den Wahlurnen. Die niedrigste Wahlbeteiligung gab es in Obernberg am Inn (Bezirk Ried) mit 53,05 Prozent. Parteirekorde in Gemeinden Die SPÖ erreichte 49,53 Prozent in Obertraun (Bezirk Gmunden). Die ÖVP überzeugte 61,92 Prozent in Pötting (Bezirk Grieskirchen). Die FPÖ kam auf 42,73 Prozent in St. Georgen...

  • 02.10.13
Politik
So wählte der Bezirk Vöcklabruck.

NR-Wahl: Die meisten Tops und Flops in Rutzenham und Oberwang

Hitlisten der Parteien im Bezirk Vöcklabruck: Nur 8,89 Prozent - ÖVP fuhr in Lenzing schlechtestes Ergebnis alle OÖ-Gemeinden ein. BEZIRK. Nationalratswahl 2013: Hier die jeweils besten und schlechtesten Ergebnisse der Parteien im Bezirk Vöcklabruck. Mit 50,75 Prozent erreichte die ÖVP in Oberwang ihr bestes Ergebnis unter den 52 Bezirksgemeinden. Am schlechtesten schnitt die Volkspartei in Lenzing ab: 8,89 Prozent sind auch der niedrigste Wert in ganz Oberösterreich. SPÖ-Hochburg im Bezirk...

  • 29.09.13