Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Billa informiert über Hilfsangebote.
2

Neue Initiative
Darum druckt Billa Notruf-Nummern auf Kassabons

Stadt Wien und Billa starten eine niederschwellige Informationskampagne zu Hilfsangeboten in allen 336 Wiener Billa- und Billa-Plus-Märkten von 29. November bis 11. Dezember. WIEN. In der dunklen und kalten Jahreszeit steigen oft auch häusliche Gewaltdelikte. Hinzu kommt wie bereits im Vorjahr auch heuer die angespannte Situation aufgrund von Corona sowie des erneuten Lockdowns und macht in manchen Fällen die eigenen vier Wände für Frauen und Kinder nicht mehr sicher. Umso wichtiger ist für...

  • Wien
  • Lukas Urban
Heuer wurden in Österreich bereits 28 Frauenmorde (Femizide) verübt, davon elf in Wien.
2

Bis 10. Dezember
Kampagnenstart der Grünen gegen Gewalt an Frauen

Am Donnerstag starten die Grünen Frauen Wien mit ihrer 16-tägigen Kampagne gegen Gewalt an Frauen: „Er nennt es Liebe, wir nennen es Gewalt“.  WIEN. Von Donnerstag, 25. November, bis zum 10. Dezember finden jedes Jahr die „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ statt. Die Grünen Frauen Wien und Frauensprecherin Viktoria Spielmann nehmen dies zum Anlass, um 16 Tage lang mit der neuen Online-Kampagne „Er nennt es Liebe, wir nennen es Gewalt“ die Ursachen männlicher Gewalt gegen Frauen in den Mittelpunkt...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Frauenfrühstück wird zum Online Event.

Wiedner Grüne
Frauenfrühstück wird zum Online Event

Bezüglich des Frauenfrühstückes der Wiedner Grünen gibt es Lockdown bedingt Änderungen. WIEN/WIEDEN. Das bereits geplante und angekündigte Frauenfrühstück gegen Partnergewalt, welches in Kooperation mit „StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt“ von den Wiedner Grünen veranstaltet wird, wird wegen des angekündigten Lockdowns zum Online Event. Am Samstag, 20. November, von 10 bis 12 Uhr findet die Veranstaltung über Zoom statt. Das Programm bleibt dasselbe. Weitere Informationen und der Link zum Event...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Weinelt

klimaneutral IN DIE NEUEN ZEITEN
Klimarettung braucht Gendergerechtigkeit

Weder die Ursachen und Auswirkungen der Klimakrise noch die Bemühungen um Lösungen sind unter Frauen und Männern gleich verteilt. Es wird aufgezeigt, wie Männer mehr zur Krise beigetragen haben und Frauen mehr darunter leiden. Schließlich sind es vor allem Frauen, die sich besonders bemühen, eine Klimakatastrophe zu verhindern, und ihr Leben an die bestehende Krise anzupassen. Mag.a Eva Lachkovics ist Vorstandsmitglied von WIDE, Entwicklungspolitisches Netzwerk für Frauenrechte und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

Covid-19 Pandemie
Häusliche Gewalt in Krisensituationen

Krisensituationen, wie die COVID19-Pandemie, stellen Familien vor große Herausforderungen. Frauen stemmen die Hauptlast der Krise, privat und öffentlich. Frauen übernehmen systemrelevante Jobs wie Pflege und Kinderbetreuung. Zukunftsängste, Arbeitslosigkeit und Existenzsorgen führen zu starken Abhängigkeiten und zu einem Anstieg an häuslicher Gewalt an Frauen und Kinder. Mag.a Maria Rösslhumer ist Politikwissenschafterin, Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

Geburtshilfe
Geburt und Geburtshilfe im 21. Jahrhundert

Worin liegen die bedeutendsten Fortschritte der modernen Medizin auf diesem Gebiet? Welche Auswirkungen haben die neuesten Erkenntnisse auf dem Sektor der Geburtshilfe und der Schwangerschaftsbetreuung? Wie hat sich der Blick aufs Gebären im 21. Jahrhundert in der westlichen Welt verändert? Der Vortrag gibt einen Überblick über moderne Praktiken und zeigt mögliche Komplikationen und Geburtsverletzungen auf, die durch den Einsatz einer operativen Entbindung verhindert werden könnten. Am Beispiel...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

Frauen
"Frauenstimmen - der Interviewpodcast"

Anita Pitsch Bakk. phil. begann mit 49 Jahren zu studieren - als Mutter von drei Kinder und Teilzeit berufstätig. Seit ihrem Studienanschluss setzt sie sich für das Thema Gleichstellung ein. Sie ist Redakteurin bei Radio Orange 94.0 und Trainerin in der Erwachsenenbildung. Im Sommer 2020 startete Anita Pitsch ihren "Interview-Pocast Frauenstimmen“, in dem sie mit Frauen über deren Berufs- oder Lebensalltag und mit Expert*innen über gesellschaftspolitische und feministische Themen spricht. Warum...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

AIDS-Hilfen Österreichs
Was ist eine Infektion mit Syphilis (Lues)?

Syphilis, auch „Lues“ genannt, wird durch Treponema pallidum Bakterien verursacht MÖGLICHE KRANKHEITSZEICHEN: 1. Stadium: ein Geschwür auf dem Penis, in der Scheide, im After oder im Mund – je nach Übertragungsort; 2. Stadium: Hautausschlag (ähnlich Masern) auf dem Oberkörper, mitunter auch an Fußsohlen oder Handflächen; der Ausschlag juckt gar nicht oder nur wenig ANSTECKUNGSWEGE: Sex ohne Kondom, auch Küssen, Oralverkehr, Petting, über Blutreste in gebrauchten Spritzen und auf Nadeln, von der...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Petra Unger, Begründerin der Wiener Frauen*Spaziergänge, eröffnete die Ausstellung mit Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner (SPÖ).
2

Zwölf Fahnen
Frauenspuren in Penzing

Die Ausstellung besteht aus zwölf wetterfesten Fahnen, die an Zäunen vor der Bezirksvorstehung in der Hütteldorfer Straße 188 befestigt sind.  WIEN/PENZING. Auf den Fahnen werden Geschichte und Schaffen von Frauen in oder aus Penzing und aus unterschiedlichen Bereichen, wie Wissenschaft, Schauspiel und Politik, dargestellt. Die Ausstellung "Frauenspuren in Penzing" wurde von Petra Unger, der Begründerin der Wiener Frauen*Spaziergänge, konzipiert. Eröffnet wurde sie mit Bezirksvorsteherin...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
12

Wiener Spaziergänge
Wien, Wasser

Schon die U-Bahn-Fahrt in die Seestadt Aspern bietet schöne Wasserblicke: die U2 fährt auf einer Brücke über die Donau. Die Seestadt hat sich wieder vergrößert, seit dem wir vor ca. einem Jahr dort waren. Auch Europas zweitgrößtes Holzhaus, das HoHo, 84 m, ist längst fertig. Es wäre schön, von oben den Rundblick zu genießen, aber man kann nicht einfach hinein und hinauf, eh klar. Ca. 90 % der Straßennamen hier erinnern an Frauen. Das ist der Zusammenhang zur kleinen Ausstellung auf einem Platz:...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Senay Alan-Mentes (links), Eva Maria Zöhrer (mitte links), Bezirksvorsteher Marcus Franz (mitte rechts) und Projektleiterin Eva Trettler (rechts) freuen sich über die Eröffnung.
3

Fem Süd Girls
Mädchen im Mittelpunkt

Ein Gesundheitszentrum speziell für junge Frauen hat jetzt in Favoriten seine Tore eröffnet. WIEN/FAVORITEN. Wohlbefinden in den Mittelpunkt, heißt es beim Frauengesundheitszentrum Fem Süd. Nun hat das Team sein Angebot erweitert: speziell für Mädchen von zwölf bis 25 Jahren. Das "Fem Süd Girls" öffnete seine Tore in der Feuchterslebengasse 67. "Dass es einen zweiten niederschwelligen Standort braucht haben wir vor allem durch die Corona Pandemie bemerkt. Die jungen Mädchen hatten teilweise...

  • Wien
  • Favoriten
  • Julia Weinelt
18

Langsame Genesung
MAK: Frauen in der Wiener Werkstätte

Im Mai - behutsam wieder unternehmungsbereit nach meiner Covid-Erkrankung, langsam genesend - besuchte ich auch das MAK, eines meiner Lieblingsmuseen. Die neue Ausstellung hieß "Frauen in der Wiener Werkstätte". Es sollte zeigen, dass auch die Künstlerinnen Großes und Schönes produziert haben, nicht nur ihre viel berühmteren männlichen Kollegen. Es waren wirklich wunderschöne Objekte zu sehen - aber wenn man genau hinschaute, merkte man, dass es weit weg von Ebenbürtigkeit war. Die Frauen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

gewaltfrei IN DIE NEUEN ZEITEN
Jede fünfte Frau ...

Wie können Betroffene Häuslicher Gewalt unterstützt werden? Inhalt: Jede fünfte Frau* in Österreich ist von Gewalt betroffen. Häufig von sogenannter Häuslicher Gewalt. Was sind die Ursachen, welche Hilfsangebote gibt es für Frauen und Mädchen und wie kann jede*r selbst aktiv werden, um zu helfen? Eine Sozialberaterin des Vereins FOOTPRINT erzählt aus der Praxis. Kursleitung: Hannah-Isabella Gasser ist seit vielen Jahren im Bereich gegen Menschenhandel und Gewalt an Frauen und Kindern aktiv und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

gegendert IN DIE NEUEN ZEITEN
Wien - Stadt der Frauen!?

Gender Mainstreaming: Was ist das und wofür braucht man das? Inhalt: Gender Mainstreaming steht dafür, dass die Gleichstellung der Geschlechter in allen Bereichen der Stadt Wien eine Rolle spielt. Wie das genau funktioniert, wird mit praktischen Beispielen erläutert und diskutiert. Kursleitung: Mag.a Ursula Bauer befasst sich seit 25 Jahren mit der praktischen Umsetzung von Gleichstellung, leitet das Dezernat Gender Mainstreaming der Wiener Stadtverwaltung und ist Lektorin an Universitäten und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

gerecht IN DIE NEUEN ZEITEN
Frauen in Führungspositionen - Gibt es die gläserne Decke?

Inhalt: Nicht nur in Führungsetagen oder Entscheidungsgremien sind Männer oft unter sich - die gläsernen Decken für Frauen bleiben somit erhalten. Erfahren Sie mehr über Ursachen dieser Ungleichheit und Möglichkeiten, die Strukturen zu verändern. Kursleitung: Univ.-Prof. Dr. Regine Bendl, Wirtschaftsuniversität Wien Termin: Mi, 24.11.2021, 18:00 - 19:30 Uhr Preis: 6,00 € (mit Science Card kostenlos)

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

feministisch IN DIE NEUEN ZEITEN
Frau, Feministin, Furie - eine feministische Spurensuche durch Wien

Vortrag mit Hörproben aus dem Podcast frauenfunk.at Inhalt: Die Vortragende berichtet über ihren Podcast FrauenFunk, in dem sie mit 50 feministischen Frauen über 50 spricht: Frauenrechtlerinnen, wie die Journalistin Lydia Ninz, die Rechtsanwältin Eva Plaz und die Regisseurin Sabine Derflinger, die Tag für Tag in den letzten 30 Jahren für Gleichberechtigung, Gleichstellung und Anerkennung gekämpft haben und wesentlich dazu beigetragen haben, dass Frauen in Wien chancengleich leben und arbeiten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

frauensolidarisch IN DIE NEUEN ZEITEN
Frauen, bildet Banden!

Das ega als Ort der Begegnung und des Austausches von Frauen* für Frauen* Inhalt: Vor allem Frauen* sind es, die die Welt zu einem besseren Ort für uns alle machen. Sie engagieren sich bei Vereinen und gründen innovative Projekte. Das Frauenkommunikationszentrum ega: frauen im zentrum unterstützt dieses Engagement. Der Austausch und die Vernetzung sind dabei besonders wichtig. Nur gemeinsam können wir Anliegen frauensolidarisch in Taten umsetzen. Kursleitung: Nicole Berger-Krotsch ist...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

aufgeklärt IN DIE NEUEN ZEITEN
Die große Unbekannte - weibliche Lust und Sexualität

Inhalt: Sexuelle Lust von Frauen ist ein gesellschaftlich tabuisiertes Thema. In der Schule werden die weiblichen Genitalien kaum und zum Teil inkorrekt beschrieben, weibliche Sexualität wird mit Gebärfähigkeit gleichgesetzt. Dies hat zur Folge, dass die weibliche Lust ausgespart wird. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Lust stärkt Frauen und unterstützt das eigene Wohlbefinden. Kursleitung: Elisabeth Cinatl Sozialarbeiterin, Psychotherapeutin in freier Praxis (Systemische Psychotherapie),...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania
1 1

Frauenkonzert im Haydnhaus in 1060 Wien
Musik von Komponistinnen im Haydnhaus

Musik von Komponistinnen Nach den erfolgreichen Konzerten der letzten Jahre und der abgespeckten Variante im Corona-Jahr 2020 gibt es heuer endlich wieder ein schönes Konzert im Haydnhaus in 1060 Wien, bei welchem wieder hörenswerte Werke von ausschließlich Komponistinnen vorgestellt werden: Klassik - Mix Bei diesem Konzert werden  Werke von Barbara Strozzi, Louise Reichardt, Anna Bon di Venezia, u.a. Komponistinnen von Besra Alaca (Gesang) und Yu Chen (Klavier) sowie dem Trio "mirtilli...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Michael Brd

Themenschwerpunkt FRAUEN / sportlich IN DIE NEUEN ZEITEN
Sport und Gender / Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion im Sport

Ein genauer Blick auf den Zusammenhang zwischen Sport und Gender zeigt die historischen Wurzeln von Geschlechtsstereotype und Vorstellungen von männlicher Überlegenheit im Sport und wie diese sich fortsetzen, aber auch aufgebrochen werden. Alexandra Josephine Röser, MA ist Kultur- und Sozialanthropologin. In ihrer Masterarbeit "Sport und Gender" hat sie einen genauen Blick auf den Zusammenhang der beiden Bereiche, der Gleichberechtigung und Inklusion im Sport geworfen. Termin: Mittwoch,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

Themenschwerpunkt FRAUEN / gewinnend IN DIE NEUEN ZEITEN
Vortrag: Frauen: Verlier*innen der Krise?

Home-Office wird häufig als Mechanismus beschrieben, der Frauen die Vereinbarkeit von Kinderbetreuung und Beruf erleichtert. Die Vortragende untersuchte, ob und wie sich Home-Office auf die Verteilung unbezahlter Arbeit in Haushalten, während der COVID-19 Pandemie auswirkte und welcher Anteil der unbezahlten Arbeit in Haushalten von Frauen geleistet wurde. Mag. Dr.in Katharina Mader ist Ökonomin und Assistenzprofessorin am Institut für Heterodoxe Ökonomie. Ihre Forschungsschwerpunkte sind...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

Themenschwerpunkt FRAUEN / gewaltlos IN DIE NEUEN ZEITEN
Vortrag: Der Partner als Täter: Gewalt gegen Frauen

„Der gefährlichste Ort für eine Frau ist ihre Wohnung.“ Entgegen den verbreiteten Bildern von Gewaltbetroffenheit auf der Straße, besteht ein wesentlich höheres Risiko, durch den eigenen (Ex-)Partner Gewalt zu erfahren. Der Vortrag informiert über Ausmaß und Formen der Gewalt, Hintergründe und Präventionsmöglichkeiten. Dr.in Birgitt Haller ist wissenschaftliche Leiterin des Instituts für Konfliktforschung in Wien. Sie ist Politikwissenschafterin und Juristin. Ihre Forschungsschwerpunkte, seit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania
Verein Piramidops am Volkertplatz: Gegenseitige Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe mit den Frauen stehen für Gül Lüle und Sabine Schröder (v.l.) im Mittelpunkt.
Aktion 3

Leopoldstädter Daseinsvorsorgepreis
Lebendige Integration im Frauentreff am Volkertplatz

Volkertplatz: Der Verein Piramidops – Frauentreff unterstützt Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund. Erst kürzlich wurde der Verein mit dem Leopoldstädter Daseinsvorsorgepreis 2021 ausgezichnet. WIEN/LEOPOLDSTADT. Alles begann 1993 in der Sonderschule Holzhausergasse. Im Rahmen eines Projekts wurde der Verein Piramidops – Frauentreff gegründet, um Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund zu unterstützen. Ab 1995 nahm man sich auch der Anliegen der Mütter an. „Dabei ging es zuerst...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaal (Mitte), Spar-Geschäftsführer Alois Huber und Marktleiterin Alina Papadopoulos freuen sich über die gelungene Kooperation.
Aktion 3

Initiative
Spar druckt Hilfe für Frauen auf den Kassazettel

Die Stadt Wien und Spar starten eine gemeinsame Mission gegen Gewalt an Frauen. Der Kassen-Zettel beinhaltet ab sofort alle Notrufnummern und Hilfseinrichtungen. WIEN. Im August informiert Spar in Wien erstmals über den Kassabon, wo und wie von Gewalt betroffene Frauen Hilfe erhalten. So wird auf dem Kassen-Zettel niederschwellig über Notrufnummern informiert – um Gewalttaten möglichst zu verhindern und Betroffenen rasch und unbürokratisch Schutz zu bieten. Die Aktion wird über die nächsten...

  • Wien
  • Patricia Hillinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.