gemeinde

Beiträge zum Thema gemeinde

Kreative Lehrlingswelten an der NMS Haus

An der NMS Haus fand für die Schüler der dritten und vierten Klassen ein besonderer Aktionstag statt, der das Interesse an einer Lehre im Handwerk oder der Ausbildung in Kreativberufen wecken sollte. Die Projektleiterin Erika Reisenegger von der Regionalentwicklungsagentur Oststeirisches Kernland organisierte gemeinsam mit Direktor Albert Edlinger, Teresa Holzmüller, Silvia Pichlmayer und Christina Pilz 13 Betriebe aus der Region, die ihre Berufe den Kindern vorstellten. Selbst...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Fußballklubs werden von den Gemeinden am meisten gefördert. Dieser Trend ist nicht nur im Bezirk Liezen erkennbar.

Fußballklubs profitieren von Gemeinden am stärksten

Wofür geben Gemeinden unser Steuergeld aus? Dieser Frage ging die Rechercheplattform Addendum nach. Von der Rechercheplattform Addendum wurden alle Gemeinden in ganz Österreich angeschrieben und um Auskunft bezüglich ihrer Sport- und Kulturförderungen für den Zeitraum 2015 bis 2017 gebeten. Daraus entstand eine Datenbank, die aktuell Zahlen von jenen 700 der 2.098 Gemeinden enthält, die auch eine Antwort geschickt haben. Knapp die Hälfte aller Kommunen hat die Anfrage komplett...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Vizebürgermeisterin Evelyn Huber, Johann Ringdorfer und Bürgermeister Franz Danklmaier bei der feierlichen Schlüsselübergabe. (v. l.)

41 Dienstjahre
Amtsleiterwechsel in der Gemeinde Aich

41 Jahre im Verwaltungsdienst, davon 34 Jahre als Amtsleiter und Standesbeamter, stand Ewald Herdy im Dienst der Gemeinde Aich. Mit Anfang Dezember verabschiedete ihn Bürgermeister Franz Danklmaier in den Ruhestand. Bis zur Gemeindezusammenlegung war Herdy quasi für zwei Gemeinden verantwortlich. Dieses Konstrukt einer Verwaltungsgemeinschaft war eines der wenigen in der Steiermark, wo zwei Gemeinden von einer Amtsstube aus betreut wurden. Über 1.000 SitzungenZurückblichen kann Ewald Herdy...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Heißer Diskussionsstoff. Die Mitglieder des FVV suchen nach Möglichkeiten für die Weiterführung des Vereins.

Höchste Zeit für einen neuen Vorstand

Der Vorstand des FVV Wildalpen löst sich auf. Wer ab Jänner diverse Betriebsanlagen versorgt, ist noch offen. Er besteht aus knapp 30 Mitgliedern, die alle aus der Branche der Beherbergungsbetriebe der Gemeinde Wildalpen kommen. Der Fremdenverkehrsverein Wildalpen. Mit dem Rücktritt des Vorstandes erhält die Situation einen bitteren Beigeschmack. Sollte sich bis zum Ende des Jahres kein neuer Vorstand bilden, droht die Auflösung des Vereins. In einer außerordentlichen, öffentlichen Sitzung...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
Franz Danklmaier ist seit 2005 Bürgermeister der Gemeinde Aich und Inhaber des Dorfgasthofs Grafenwirt.

"Brauche den Kontakt zu Leuten"

Der Aicher Franz Danklmaier betreibt neben seiner Arbeit als Bürgermeister auch den Gasthof Grafenwirt. Egal ob Groß- oder Kleingemeinde – als Bürgermeister ist man ständig gefordert. Die Gemeinde Aich hat 2015 freiwillig mit Gössenberg fusioniert, heute zählt die Kommune 1.300 Einwohner. Seit 2005 kümmert sich Franz Danklmaier als Bürgermeister um das Wohl der Gemeinde. Wir haben uns mit dem Gastwirt getroffen. Seit wann sind Sie in der Gemeindepolitik aktiv? Seit 1980. Der damalige...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Wir haben uns im Garten von Friedrich Zefferer, Bürgermeister von Mitterberg-Sankt Martin, zu einem Interview getroffen.

"Die Musik hat mich geprägt"

Seit zwölf Jahren Bürgermeister: Wir baten Friedrich Zefferer aus Mitterberg-Sankt Martin zum Gespräch. Seit den Gemeindefusionen vor zwei Jahren gibt es noch 29 Bürgermeister in unserem Bezirk. Für die Serie "Bürgermeister privat" haben wir uns vorgenommen, mit allen Gemeindechefs ein Interview zu führen, bei dem es nicht nur um Politik, sondern auch um persönliche Themen geht. In dieser Woche steht uns Friedrich Zefferer - Bürgermeister der Neu-Gemeinde Mitterberg-Sankt Martin - Rede und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Wolfgang Flatscher (links) wurde zum geschäftsführenden Obmann, Manfred Ritzinger (Mitte) zum Vorsitzenden der SPÖ gewählt. Bundesrat Mario Lindner war als Ehrengast geladen.

Manfred Ritzinger ist wieder ein "Roter"

Bad Mitterndorfs Bürgermeister Manfred Ritzinger schließt sich wieder den Sozialdemokraten an. Die Gemeindefusion rund um Bad Mitterndorf hat politisch sehr große Wellen geschlagen. Aus diesem Grund fasste Manfred Ritzinger, damals Bürgermeister von Pichl-Kainisch, den Entschluss seiner Gesinnungsgemeinschaft unter dem Vorsitz von Franz Voves den Rücken zu kehren. Rückkehr Zwei Jahre nach der Gemeindefusion haben Ritzinger und viele seiner Mandatare den Entschluss gefasst, zurück zur SPÖ zu...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Ledersprung in der Heimatgemeinde: Mario Lindner (schwarzer Bergkittel, zweiter von rechts) ist Ehrenbergmann.

Ehrenbergmann Mario Lindner

Barbarafeier in Gams: Ledersprung für Bundesratspräsident Mario Lindner. Bundesratspräsident Mario Lindner wurde vergangenen Samstag in Gams in den Stand des Ehrenbergmanns erhoben und darf künftig den „schwarzen Bergkittel“, das Ehrengewand der steirischen Bergleute, tragen. „Es ist eine unglaubliche persönliche Ehre, diese Auszeichnung in meiner Heimatgemeinde zu erhalten“, sagte Bundesratspräsident Lindner vor dem traditionellen Sprung über das Arschleder. „Gerade die Obersteiermark mit...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Steindl
Anzeige
Reinigungsexperte Karl Ertl (l.) und sein Mitarbeiter Johann Lechner präsentieren die Auswahl an Dampfbehandlungs-Spezialgeräten  für verschiedene Einsatzarten.
6 14

Unkrautbekämpfung ohne Chemie

Die Firma Reinigungstechnik Ertl aus Hartberg in der Steiermark ist Vorreiter in der Unkrautbekämpfung ohne Chemie. Vor etwa einem Jahr machte der Hartberger Reinigungsspezialist Karl Ertl mit seinem selbst entwickelten 100% Natur Bio Reinigungsmittel österreichweit auf sich aufmerksam. Nun rückt er dem Unkraut im Hausgarten und im kommunalen Bereich ohne Chemie an den Pelz. Mit Dampf ohne Chemie Grundlage zur Unkrautbekämpfung ohne Chemie ist das MODI Dampfverfahren. Dabei wird nur...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg
Manfred Ritzinger appelliert an den "Hinterberger Gemeinschaftssinn".

"Ziehen uns nicht vom Thema 'Tourismus' zurück!"

Im Rahmen der aktuellen "Markendiskussion" von Tauplitz geriet auch die neue Gemeinde Bad Mitterndorf ins Visier der Kritik. Bürgermeister Manfred Ritzinger und Vize Alfred Trieb nahmen gegenüber der WOCHE Stellung: "Wir ziehen uns in keinster Weise vom Thema 'Tourismus' zurück! Auch nicht, was den 'Ausstieg' aus der Grimingtherme betrifft", sind sich die Gemeindevertreter einig. Man könne es auch nicht als "Anti-Tourismus-Signal" werten, dass die Gemeinde, die ohnehin über 2 Millionen Euro...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
13 Tagesordnungspunkte standen bei der kürzlich stattgefundenen Sitzung in Bad Aussee am Programm.
4

"Abgerechnet" in Bad Aussee

Kammerhof-Leistungsschau und Rechnungsabschluss 2015 nahmen die Ausseer Gemeinderäte in Beschlag. Vollgepackt mit Themen, die durchaus Tragweite haben (Fortschritt Volksschulbau, Mus-terstatutenänderung Kindergarten, Wasserverbandsbeitragszahlungen, etc.), nahmen bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Bad Aussee dennoch hauptsächlich zwei Punkte die Aufmerksamkeit der Räte in Anspruch - nämlich der Leistungsbericht des Kammerhofmuseums und die Präsentation des Rechnungsabschlusses...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner

Gröbming budgetiert ausgeglichen

Gemeinderat beschloss Voranschlag für das kommende Jahr. Kürzlich fand im Gröbminger Rathaus die letzte Gemeinderatssitzung des Jahres statt. Weil mit dem Voranschlag 2016, dem mittelfristigen Finanzplan oder der Förderung des Stoderzinkens für die Bevölkerung relevante Themen auf der Tagesordnung standen, war die Anzahl an Zuhörern enorm. 2016 wird sowohl für den ordentlichen, als auch für den außerordentlichen Haushalt ausgeglichen kalkuliert, der Verschuldungsgrad sinkt weiterhin auf 5,9...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
3

Disput um "Mini-Bürgermeister"

Kontroversen und ein ausgezeichneter Voranschlag prägten die Rottenmanner Gemeinderatssitzung. Ein ausgeglichener ordentlicher Haushaltsvoranschlag in der Höhe von 10,4 Millionen Euro. Positive finanzielle Prognosen innerhalb des mittelfristigen Budgetplanes sowie (oder besser vor allem) für die städtischen Betriebe und ein Verschuldungsgrad (0,18 %), von dem andere heimische Gemeinden nur träumen können - da müssten die Fraktionen des Gemeinderates doch eigentlich eng umschlungen und in Liebe...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner

Infobüro "Tauplitz neu"

Der Tourismusverband setzt mit dem neuen Tauplitzer Info-Büro auf "heimelige Atmosphäre". In den Räumlichkeiten der ehemaligen Gemeinde von Tauplitz wurde das neue Tourismus-Informationsbüro neben dem Postpartner feierlich eröffnet. Im Beisein des Gemeindevorstandes von Bad Mitterndorf sowie Gemeinderat Egon Hierzegger, übergab Tourismus Steirisches Salzkammergut-Ausseerland-Chef, Ernst Kammerer das neue "Amt" seiner Bestimmung. Besonders erfreut über die neuen Räumlichkeiten zeigten sich auch...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
3

Trieben: Alles dreht sich ums liebe Geld

Investitionen in Infrastruktur, das Budget und fehlende Musikschulbeiträge auf der Tagesordnung. Neben dem Voranschlag für 2016 standen bei der kürzlich stattgefundenen Gemeinderatssitzung in Trieben auch einige Investitionen auf der Tagesordnung. Enges Korsett In Trieben wird zwar ausgeglichen budgetiert, bewegen könne man sich trotzdem kaum. "Wir sind in einem engen Korsett", erklärte Bürgermeister Helmut Schöttl den Voranschlag für das kommende Jahr. Der ordentliche Haushalt wurde...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
3

Bad Aussee: "Rote Zahlen" am Horizont

Mit der Präsentation des Haushaltsvoranschlages 2016 wird Bad Aussee wieder zur Abgangsgemeinde. BAD AUSSEE. Eigentlich hätte es am vergangenen Gemeinderatssitzungs-Donnerstagabend in Bad Aussee gleich mehrere Anlässe zur Freude gegeben: Ein förderbares Wohnbauprojekt im Seniorenwohnheim, ein Grundstück, veräußert zu günstigen Konditionen, die Neuauflage der "Blaue Traube", etc. Aber dann kam die Budgetplanung für das anstehende Geschäftsjahr daher und "schwups": Die gute Stimmung schlug mit...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner

Gefahrenzonenplan "Liezen neu" ist da

LIEZEN. Die Wildbach- und Lawinenverbauung hat für das gesamte Gemeindegebiet der Stadt Liezen einen neuen Gefahrenzonenplan ausgearbeitet. Der Entwurf liegt noch bis einschließlich Mittwoch, 2. Dezember, im Stadtamt - Abteilung Bauverwaltung - zur allgemeinen Einsichtnahme auf. Um Terminvereinbarung wird gebeten: 03612/22881.

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
2

Grüß Gott in "Pichl-Bad Tauplitz"

Fast "historisch" wurde die jüngste Gemeinderatssitzung in Bad Mitterndorf in Sachen "Namensänderung". Es waren zahlreiche Tagesordnungspunkte, welche am vergangenen Mittwochabend die Gemeinderäte im "vereinten Hinterberg" bewegten. Die Grimmingthermen-Situation, der Bedarfszuweisungs-Dschungel, der Kulm und seine Zufahrtsstraßensanierung, die Loipen auf der Tauplitzalm, die hohe Belastung des Verwaltungsapparates durch den anhaltenden Harmonisierungsprozess nach der Fusion, und, und, und....

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
2

"Herbergsuche" in Altaussee

Bürgermeister Gerald Loitzl hofft in Sachen "Flüchtlingshilfe" auf private Quartiergeber. ALTAUSSEE. Pünktlich um 19 Uhr eröffnete am vergangenen Mittwochabend Bürgermeister Gerald Loitzl die Gemeinderatssitzung von Altaussee. Mit zwei entschuldigten, abwesenden Räten, war die Versammlung abstimmungsfähig. "Herbergsuche" "Es ist einfach so, dass wir nichts Leerstehendes haben", erklärte Bürgermeister Gerald Loitzl im Rahmen seines Berichtes, den Umstand, dass bis dato noch keine...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
Bürgermeister Manfred Ritzinger leitete die Gemeinderatssitzung.
3

Das "LIFE" pulsiert in Bad Mitterndorf

Der Gemeinderat der "Großgemeinde" Bad Mitterndorf beriet über große und kleine Veränderungen. In 19 Tagesordnungspunkten absolvierte der Gemeinderat von Bad Mitterndorf am vergangenen Donnerstagabend das ausführliche "Programm" seiner jüngsten Sitzung. Von Projektpräsentationen zum Wildbachverbau über Straßen- und Kanalsanierungen, bis hin zu anstehenden Flächenwidmungsplanänderungen wurde beraten, diskutiert und abgestimmt. Bundesforste-LIFE-Projekt Gleich zu Beginn der Versammlung...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
So soll das neue Bad Ausseeer "Volksschulzentrum" laut ausführendem Architekturbüro aussehen.
2

Neue Schule, neues Glück

Bereits im kommenden Sommer soll der Volksschul- und Musikschul-Neubau von Bad Aussee beginnen. Am Abend des 12. März wurden im Kurhaussaal von Bad Aussee einem großen Publikum die aktuellen Pläne für die Volksschulsanierung sowie Neubau präsentiert. Das neue Volksschulzentrum Bad Aussee (mit musikalischem und sonderpädagogischem Schwerpunkt) wurde von Architektin Caroline Rodlauer gemeinsam mit den Kindern der Volksschule, Pädagogen, der Schulaufsicht sowie Gemeindevertretern geplant und in...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
Technische Probleme werden durch gute Zusammenarbeit abgefedert, meint Günther Posch.
3

Optimismus in den Amtsstuben

Nach knapp einem Monat als Kommissär präsentieren sich unsere "Ex-Bürgermeister" zufrieden. Respektvoll bis ansatzweise ängstlich, angesichts der Aufgabe die neuen Fusionsgemeinden bis zu den Gemeinderatswahlen quasi im Alleingang als Regierungskommissäre verwalten zu müssen, gaben sich einige der ehemaligen Bürgermeister im Bezirk vor Jahreswechsel. Groß sei die Herausforderung und die Verantwortung während der Übergangszeit so ganz ohne Gemeinderat zu agieren. "Alles klar, Herr Kommissär?",...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
Vorweihnachtlich fröhlich über einen ausgeglichenen Haushaltsvoranschlag zeigte sich der Gemeinderat von Bad Aussee.

"Ausgeglichen" in die Feiertage

Bei der letzten Gemeinderatssitzung 2014 wurde in Bad Aussee der neue Haushaltsvoranschlag präsentiert. "Zu den schönsten Pflichten eines Gemeinderepräsentanten zählt es, verdienten Bürgern zu danken und sie für ihre Leistungen zu ehren", erklärte Bürgermeister Franz Frosch im Rahmen der vergangenen 43. Gemeinderatssitzung am Mittwochabend. Martin Pollner, Hobby-Historiker und Verfasser zahlreicher Schriften, die der geschichtlichen Erforschung der Alpenstadt dienen, wurde daraufhin aus dem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.