Georg Palmisano

Beiträge zum Thema Georg Palmisano

Lokales
2 Bilder

Corona-Virus
Die aktuellen Zahlen aus dem Bezirk Linz-Land

Mit Stand 03. April um 8 Uhr sind laut der offiziellen Statistik des Landes Oberösterreich aktuell 129 Personen im Bezirk Linz-Land mit dem Corona-Virus infiziert. LINZ-LAND (red). Aufgrund der Verwendung verschiedener Datenquellen kam es immer wieder zu Abweichungen zwischen der Darstellung des Landes und des Bundes. Ab sofort wird daher seit Dienstag, 31. März 2020, 17 Uhr, die Darstellungsform auf der Landeshomepage geändert, heißt es vom Land OÖ • In der Tabelle nach Bezirken...

  • 03.04.20
Lokales
Von links: Landessanitätsdirektor Georg Palmisano, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Bürgermeister Gerald Hackl (Steyr), Bezirkshauptfrau Mag.a Carmen Breitwieser (Steyr-Land)

Coronavirus
Oberösterreichs Spitäler sind bestens vorbereitet

Nach einem Koordinierungsgespräch mit den Bezirkshauptmannschaften und den Statutarstädten Linz, Wels und Steyr gaben Landeshauptmann Thomas Stelzer, Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander und Landessanitätsdirektor Georg Palmisano ein Pressestatement ab. LINZ. "In Österreich ist die Phase derzeit noch so, dass wir versuchen einen großen Ausbruch zu verhindern", so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Im gestrigen Treffen mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Experten des Gesundheits- und...

  • 28.02.20
Lokales
Fieber ist neben Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden ein häufiges Symptom bei Coronavirus-Erkrankten.
2 Bilder

Thema der Woche
Coronavirus: Sind bestens gerüstet

Bislang gibt es keinen Verdachtsfall im Bezirk Vöcklabruck. Dennoch hat das Virus Auswirkungen. BEZIRK (jp/ju/csw). Das Coronavirus nimmt die Welt in Beschlag, zehntausende Menschen sind erkrankt. "Im Bezirk Vöcklabruck gibt es bislang keinen Verdachtsfall", gibt Tilman Königswieser, ärztlicher Direktor des Salzkammergut-Klinikums, Entwarnung. Das neuartige Virus "2019-nCoV" trat das erste Mal in der chinesischen Metropole Wuhan auf und ist hoch ansteckend. "Das Salzkammergut-Klinikum...

  • 12.02.20
  •  1
Lokales
Die Sorge vieler Touristen ist groß, weil sich in Hallstatt ja auch einige asiatische Urlauber tummeln.

Region ist gerüstet
"Grippe ist derzeit ein viel größeres Thema im Salzkammergut als das Coronavirus"

Viele Menschen sind derzeit wegen des Coronavirus beunruhigt. Gerade in den sozialen Medien tauchen täglich neue Gerüchte über Verdachtsfälle oder Erkrankte auf. SALZKAMMERUGUT. „Im Salzkammergut wurde bisher noch kein Verdachtsfall gemeldet“, entkräftet der ärztliche Direktor des Salzkammergut Klinikums, Tilman Königswieser (Stand 10. Februar). Wobei gerade im Bezirk Gmunden die Wahrscheinlichkeit eines Verdachtes etwas höher ist, als in manchen anderen Bezirken. Viele Firmen aus der...

  • 12.02.20
Gesundheit
v. l.: Harald Stummer (Vorstand des Instituts für Management und Ökonomie im Gesundheitswesen an der privaten Universität UMIT/Hall in Tirol), Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landessanitätsdirektor Georg Palmisano und Klaus Buttinger (Ärztlicher Direktor-Stellvertreter Oö. Gesundheitsholding GmbH, Salzkammergut-Klinikum).

Gesundheit
Gut versorgt: Schlaganfallpatienten in OÖ

Wissenschafter werteten die Daten aller Schlaganfallpatienten in OÖ aus. Das Ergebnis: Die Notfallversorgung bei Schlaganfällen ist gut – nicht nur an Werktagen, sondern auch an Wochenenden. Insgesamt dauere es vom Anruf der Rettung bis zur Bildgebung im Krankenhaus durchschnittlich eine Stunde. OÖ. Pro Jahr erleiden etwa 25.000 Personen in Österreich einen Schlaganfall. Der jährliche Anteil in Oberösterreich liegt bei rund 4.500 Betroffenen. Dieses Krankheitsbild ist damit – nach Herz-...

  • 20.11.19
Gesundheit
Die 24. Linzer Reisemedizinische Tagung widmete sich reisebedingten Krankheiten.

Reisemedizin
Von Reisedurchfall bis Malaria

Die 24. Linzer Reisemedizinische Tagung widmete sich reisebedingten Krankheiten – von trivial, wie Reisedurchfall, bis hin zu intensivpflichtig, wie Malaria oder Typhus. OÖ/LINZ. Neben der Möglichkeiten der Versorgung und Vorsorge nach Gifttierkontakten oder Fragen rund um die Tauchtauglichkeit beschäftigten sich Experten bei der Tagung auch intensiv mit dem Thema Impfungen. Der Impfschutz gegen Masern ist in Österreich im nationalen Impfprogramm enthalten. "Masern sind auch wichtiger...

  • 26.04.19
Gesundheit
Der Gesundheitstag von Exit-sozial findet heuer erstmals im Wissensturm statt.

"SOS der Seele": Exit-sozial lädt zum Gesundheitstag

Diskussionsrunde und Fachvortrag im Linzer Wissensturm Es ist zum aus der Haut fahren, bereitet uns Kopfzerbrechen oder schlägt uns auf den Magen ... Im alltäglichen Sprachgebrauch spiegelt sich wider, was wir im Einzelfall oft nur schwer verstehen oder annehmen können: Meist meldet sich der Körper zuerst zu Wort, wenn eigentlich die Seele schmerzt. Dem spannenden Thema "SOS der Seele – wenn der Körper um Hilfe ruft" widmet sich auch der Gesundheitstag von Exit-sozial am 13....

  • 22.05.17
Politik
3 Bilder

SP-Kritik: Sanitätsdirektion nimmt Stellung

Nach der Kritik der SPÖ an den Auswirkungen der Spitalsreform auf die Gesundheitsversorgung in der Region bezieht Landessanitätsdirektor Georg Palmisano Stellung. BEZIRK. In einer Pressekonferenz vergangene Woche kritisierten die Rieder Sozialdemokraten die Gesundheitsversgorung im ländlichen Raum. Mehr dazu hier: Nach Spitalsreform: SPÖ will "nachjustieren". Thema waren unter anderem die "verschwundenen" Gangbetten. Dazu Landessanitätsdirektor Georg Palmisano: "2009 schöpfte das Krankenhaus...

  • 15.07.15
Lokales
5 Bilder

Weitere Gespräche sind noch nötig

Ennser Gesundheitszentrum befindet sich auf einen guten Weg ENNS (wom). Am Mittwoch, 5. November, lud die BezirksRundschau Enns gemeinsam mit der Stadtgemeinde Enns zu einer Podiumsdiskussion rund um die Thematik, des geplanten Gesundheitszentrum Enns, in den Pfarrsaal der Stadtpfarre Lorch. Neben Bürgermeister Franz Stefan Karlinger, den beiden Initiatoren Stadtrat Wolfgang Gruber und Stadtarzt Wolfgang Hockl, waren Georg Palmisano von der Sanitätsabteilung des Landes Oberösterreich, Franz...

  • 06.11.14
Lokales

Runder Tisch in der Pfarrkirche Lorch

ENNS (wom). Die Bezirksrundschau Enns lädt am Mittwoch, 5. November, ab 18 Uhr zu einem Runden Tisch in den Parrsaal Lorch ein, bei dem Experten und Initiatoren des Gesundheitszentrums Enns zu Wort kommen werden. Neben noch ungeklärten Fragen wie dem Standort, der Rechtsform der Zusammenarbeit der Ärzte und Therapeuten sowie der Suche nach einem Bauträger werden die Diskussionsteilnehmer auch Fragen aus dem Publikum beantworten. Dabei sein werden: Bürgermeister Franz Stefan Karlinger, Stadtarzt...

  • 24.10.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.