Gerhard Hintringer

Beiträge zum Thema Gerhard Hintringer

Lokales
Daumen hoch für die neue Radhauptroute Steyregg. (v.li.: Vizebürgermeister Michael Leitner, Bürgermeister Johann Würzburger, Landesrat Günther Steinkellner, Vizebürgermeister Gerhard Hintringer und Amtsleiter Michael Öhlinger.)
2 Bilder

Radweg
Steyregg hat nun einen Radhighway

Steyreggs neue 1,1 Kilometer lange Radhauptroute wurde nun zur Nutzung freigegeben. LINZ. Die 1,1 Kilometer lange Radhauptroute im Gemeindegebiet von Steyregg ging im Sommer 2018 in Bau und wurde nun fertiggestellt. Verlauf des RadhighwaysDie Geh- und Radverbindung verläuft vom Kreisverkehr an dem die Pleschinger- und die Linzer Straße einmünden, westwärts entlang der Linzer Straße. Am Ende der Linzer Straße wird mit einer Unterführung die B3 Donaustraße gequert, um an das bestehende...

  • 02.10.19
Politik
Gerhard Hintringer

Altenheim Steyregg wird Ende 2020 in Betrieb gehen

Während der Baubeginn des Hellmonsödter Heims im nächsten Jahr stattfindet, muss Steyregg noch warten. STEYREGG (fog). Ursprünglich plante der Sozialhilfeverband Urfahr-Umgebung die Bezirksseniorenheime Hellmonsödt und Steyregg gleichzeitig in Betrieb zu nehmen. Dafür wurde ein Grundsatzbeschluss gefasst. Die Inbetriebnahme des Steyregger Heims wird sich laut Obmann des Sozialhilfeverbands Bezirkshauptmann Paul Gruber auf Ende 2020 verschieben. Der Steyregger Partei-Vorsitzende Gerhard...

  • 01.10.14
Politik
Das Semesterticket für die Linz-Linien kostet für Steyregger Studierende künftig 128 statt 50 Euro.

Steyregg: Finanzhilfe für Studenten

Mit der Preiserhöhung der Linz-Linien wird das Semesterticket auch für Steyregger Studierende ab September teurer: Der Preis steigt von 50 auf 128 Euro. "Mit dieser finanziellen Mehrbelastund darf man die Steyregger Studierenden nicht alleine lassen", ist man in der SPÖ Steyregg überzeugt. “Notfalls muss die Gemeinde einspringen und die Differenz von 78 Euro/Semester übernehmen“, fordert SPÖ-Stadtparteivorsitzender Gerhard Hintringer, der einen diesbezüglichen Antrag in die nächste...

  • 02.09.14
Lokales
Carl Aigner versichert: "Die Zellentüre in Neulengbach ist echt."

Tullner entführten Schieles Zellentür

Neulengbacher "Leihgabe" kommt seit Jahren nicht nach Hause. Kaffeehausrunde fordert: "Tullner sollen die Tür des Schiele-Zellentraktes wieder herausrücken!" NEULENGBACH (mh). Die aufgeweckte Kaffeehausrunde hat es nicht leicht: "Erst wurde die Schiele-Kastanie in der Danckelmannallee auf ein paar Zentimeter zusammengestutzt. Nun haben wir von dem Gerücht gehört, dass sich die Tür der historischen Schiele-Zelle in Tulln befinden soll." Zellentür in Neulengbach "Meines Wissens ein...

  • 20.06.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.