Gerhard Kroiß

Beiträge zum Thema Gerhard Kroiß

Mario Rossmann, Thomas Umhaller und Manuel Geyer (v.l.) hoffen auf eine erfolgreiche Saison.
2

Radsport
Alles neu beim RC Ovilava

Pünktlich vor Saisonbeginn präsentiert der RC Ovilava Wels den neuen Topfahrer Thomas Umhaller im nagelneuen Outfit des Vereines. WELS. Der 25-jährige Thomas Umhaller kommt aus Marchtrenk und ist in der letzten Saison noch bei den Profis von Felbermayr Wels an den Start gegangen. Jetzt versucht er sein Glück beim 2008 ins Leben gerufenen RC Ovilava. "Alles neu macht der Mai, sagt man, wir sind da jetzt schon ein wenig früher dran", so Mario Rossmann, Obmann-Stellvertreter der Welser Radequipe....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß gratulierte Julian Rzihauschek und Petr Hodina zu ihren unglaublichen Leistungen.

Sieg in der Champions League
Sportreferent Kroiß ehrt junge Tischtennis-Asse

Den beiden erst zwölf Jahre alten Tischtennis-Assen der SPG Walter Wels, Julian Rzihauschek und Petr Hodina, gratulierte Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß nachträglich zu ihren tollen Leistungen bei der Champions League-Gruppenphase in Düsseldorf. WELS. Die beiden Youngsters hatten sich nach dem coronabedingten Ausfall der ersten Welser Mannschaft unerschrocken und mit viel Leidenschaft der großen Aufgabe "Champions League" gestellt. Was die beiden für die Sportstadt Wels geleistet...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Vizebürgermeister Gerhard Kroiß fordert verbindlichen Verhaltenskodex für E-Scooter-Benutzer.
2

Stadt Wels
Sicherheitsreferent fordert Verhaltenskodex für E-Scooter

Die wärmere Jahreszeit nähert sich mit großen Schritten. E-Scooter werden wieder vermehrt als Fortbewegungsmittel genutzt.  Zudem möchten in Wels neue Anbieter mit dem Verleih starten. Für Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß (FPÖ) ist daher eine effiziente Zusammenarbeit zwischen den Betreibern und der Stadt besonders wichtig. Nach Vorbild der Stadt Linz hat er einen Verhaltenskodex in Auftrag gegeben, der noch diesen Frühling in Kraft treten soll. WELS. In der Vergangenheit kam es immer wieder...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Architekt Harald Benesch (RSW Radsport Wels GmbH.), Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Paul Resch (RSW Radsport Wels GmbH) mit drei Nachwuchssportlern des Vereins GRAVITY-ROOKIES.

Radsport
Pumptrack-Anlage wird in Wels errichtet

Der Welser Gemeinderat sprach sich in der Sitzung am Montag, 8. Februar, einstimmig für die Subventionierung einer Pumptrack-Anlage durch die RSW Radsport Wels GmbH aus. WELS. Die Pumptrack-Anlage ist ein Rad-Rundkurs voller Bodenwellen und Steilkurven. Durch „pumpende“ Bewegungen der Arme und Beine wird bei dieser Trendsportart ohne zu treten während der Fahrt Geschwindigkeit erzeugt. Der Kurs kann mit Mountainbikes, BMX-Rädern, Scootern, Skateboards, Laufrädern oder Inlineskates befahren...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Politik beschließt ein Hilfspaket (250.000 Euro) für Welser Vereine.

Stadt Wels
Stadt beschließt Unterstützung für Vereine

Die Corona-Krise und die damit im Zusammenhang stehenden Lockdowns haben nicht nur bei Unternehmen massive Umsatzrückgänge verursacht, sondern auch den Vereinen jede Möglichkeit genommen, zusätzlich eigene Einnahmen zu lukrieren. WELS. Trotz Vorbereitung von  Veranstaltungen mussten diese zum Großteil abgesagt werden, die Ausgaben sind im Gegensatz dazu jedoch häufig gleichgeblieben. Das betrifft insbesondere die Ausgaben für Miete, Strom, Wasser und Versicherungen – aber auch Storno-Gebühren...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Rund 80 Kinder und Jugendliche warten beim UTC Wels darauf, am Tenniscourt wieder zu ihrem Racket greifen zu können.
2

Sport und Corona-Krise
Junge Sportler als große Verlierer

Die Corona-Pandemie mit ihren Lockdowns stellt den Nachwuchssport vor extreme Herausforderungen. WELS. Seit März 2020 ist an einen geregelten Sport- und Trainingsbetrieb in beinahe allen Sportarten nicht zu denken. Aktuell gelten Trainings- und Betretungsverbote, die viele Vereine der Region hart treffen. UTC Wels: TennisFür rund 80 Kinder und Jugendliche des Welser Traditions-Tennisvereins UTC Wels geht buchstäblich seit Anfang November rein gar nichts. Eine Situation, die für Tennistrainer...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Feuerwehr wurde wegen eines "Lagerfeuers" in den Räumlichkeiten in der Burggasse gerufen.
2

Nach Brandstiftung
Jugendlicher wird aus Wels verwiesen

Konsequenzen für einen 17-Jährigen hat der Brand in einer Welser Altstadt-Wohnung. WELS. Ein etwas spezieller Einsatz beschäftigte Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei am 4. Jänner in der Welser Altstadt: Jugendliche hatten in einer Wohnung "ein Feuer gemacht". Drei Verdächtige, die gerade flüchten wollten, wurden erwischt. Das Trio bestand darauf, ins Spital zu müssen – und floh vor dem Einstieg ins Rettungsfahrzeug. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. An den Wänden fanden die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Böller sind im Ortsgebiet verboten! Es kann teuer werden.
2

Hohe Strafen drohen
Wels kontrolliert Silvesterknallerei

Auch heuer gibt es keinen Verkauf von Böllern und Silvesterraketen auf öffentlichem Gut in Wels. Und es gelten Vorschriften. WELS. „Verzichten Sie heuer ganz besonders auf die Tradition des Silvesterfeuerwerks und genießen Sie den diesjährigen Jahreswechsel ruhiger als sonst", appelliert der Welser Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß (FPÖ). Wer dennoch unbedingt auf Feuerwerk zurückgreifen will, hat folgendes zu beachten: • Feuerwerkskörper der Kategorie F1 – von denen eine geringe Gefahr ausgeht...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Stefan Ganzert ist über die Schiefermayr-Postings verwundert.
1 2

Corona-Posting
FP-Facebook-Affaire sorgt für Verärgerung

Diverse Facebook-Postings des Welser FPÖ-Gemeinderates Ronald Schiefermayr in den letzten Wochen verärgerten nicht nur den Koalitionspartner ÖVP - die BezirksRundschau berichtete darüber -, sondern auch die oppositionelle SPÖ. WELS. In diesen Postings wird einerseits die Maskenpflicht, als auch die Einhaltung der Covid-Verordnungen in Frage gestellt. "Für ein Mitglied des Gesundheitsausschusses ist das eine sehr bedenkliche Herangehensweise. In dieser Situation sollte man schon überlegen, was...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Sicherheitsreferent Kroiß: "Städtische Ordnungsdienste, wie die Welser Ordnungswache, müssen endlich die rechtliche Möglichkeit bekommen, das illegale und achtlose Wegwerfen von Alu-Dosen, Zigarettenstummeln oder Kaugummis auf Spielplätzen und anderen öffentlichen Plätzen an Ort und Stelle bestrafen zu können."

Vermüllung
Kroiß fordert mehr Kompetenzen für Ordnungswache

Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß zeigt sich nicht zufrieden mit dem vorliegenden Begutachtungsentwurf zum OÖ. Abfallwirtschaftsgesetz. Er fordert für die Ordnungswache rechtliche Möglichkeiten zur Bestrafung von Müllsündern WELS. Obwohl gerade in den Städten die Ordnungswache regelmäßig „Vermüllungen“ – beispielsweise auf Spielplätzen und in Grünanlagen – beobachtet, hat sie laut dem vorliegenden Entwurf weiterhin keine Handhabe, dagegen einzuschreiten. Die langjährige...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Bürgermeister Andreas Rabl (re.) und Jugendreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (li.) freuen sich mit den Welser Jugendlichen über die Auszeichnung des Landes Oberösterreich (Foto entstand vor Beginn der COVID-19-Pandemie).

Auszeichnung vom Land
Wels bleibt weiterhin „Junge Gemeinde“

Bereits zum fünften Mal in Folge erhielt die Stadt Wels vom Land Oberösterreich kürzlich das Qualitätszertifikat „Junge Gemeinde“ verliehen. WELS. Dieses wird für jeweils zwei Jahre an Kommunen mit engagierter offener Jugendarbeit außerhalb des Schulbereiches überreicht. Die Kategorien dabei sind Projekte und Aktionen, Strukturmaßnahmen, Partizipation, Raumbereitstellung und vieles mehr.  Die Verleihung Anfang November beim Landeskongress „Junge Gemeinde“ im Landhaus in Linz musste...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Bürgermeister Rabl fordert eine verstärkte Überwachung fundamentalistischer Kreise.
2

Terror in Wien
Welser Bürgermeister will radikal-islamistische Szene genauer überwachen

Nach dem blutigen Anschlag in der Wiener Innenstadt geht jetzt auch Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) in die Offensive. Nachdem auch Wels in der Vergangenheit immer wieder wegen radikal-islamistischer Vorkommnisse in die Schlagzeilen geraten war, fordert das Stadtoberhaupt eine verstärkte Überwachung fundamentalistischer Personenkreise. WELS. Vor Kurzem wurde auch in Wels ein vermeintlicher Taliban-Terrorist verhaftet. Auch Moscheen mussten geschlossen werden. Gemeinsam mit dem...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Im Herbst beginnt wieder die Zeit vermehrter Dämmerungseinbrüche.
4

Polizei
Dämmerungseinbrüche bestmöglich verhindern

Die zusammen mit der Stadt Wels und dem Stadtpolizeikommando Wels gestartete Aktion "Gemeinsam.Sicher in Wels" soll Einbrüche in der Dämmerung zu vermeiden helfen. Gerade im Herbst, mit dem frühzeitigen Sonnenuntergang, beginnt wieder jene Zeit, in der Einbrüche vermehrt stattfinden. WELS. Zum Schutz von Siedlungsgebieten und Gewerbebetrieben führen die Welser Polizeiinspektionen tägliche Schwerpunktstreifen samt Lenkerkontrollen durch. Eingesetzt werden dabei auch Zivilbeamte. Zusätzlich wird...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das neue gewählte Präsidium (v.l.): Präsident Gerhrad Kroiß, Obmann Michael Hager, Ehrenpräsident Johann Rudlstorfer, ObmannStv. Franz Foschum.

Polizeisportvereins Wels
Kroiß kam als Ehrengast und ging als Präsident

Bei der Vereinshauptversammlung des Polizeisportvereins Wels wurde mit Gerhard Kroiß ein neuer Präsident gewählt. WELS. Vizebürgermeister Gerhard Kroiß kam als Ehrengast zur Versammlung am 9. Oktober und verließ diese nach drei Stunden als Präsident. Er wurde einstimmig gewählt. Der Welser Vizebürgermeister folgt somit Johann Rudlstorfer nach, der weiterhin als Ehrenpräsident im Verein bleibt. Obmann Michael Hager zeigt sich über diesen fliegenden Wechsel erfreut: „Als Johann Rudlstorfer mir...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß fordert die Geschwindigkeitsüberprüfungen vor Schulen verstärkt fortzusetzen.

Verkehrssicherheit
"Schwerpunktkontrollen vor Welser Schulen fortsetzen"

Auf die Sicherheit der kleinsten Verkehrsteilnehmer ist besonders zu achten. Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß fordert nun eine Ausweitung der Kontrollen vor Schulen. WELS. Das Stadtpolizeikommando Wels hat zum Schulbeginn bei Schwerpunktkontrollen vor Volksschulen im Stadtgebiet mehr als 400 Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt. Für Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß zeigt dieses Ergebnis, dass diese Überprüfungen verstärkt fortgesetzt werden müssen. Um die Schulwege für...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Alexander Loydolt (3.v.l.) von der Fightcrew Wels erhielt von Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (4.v.l.) das Sportehrenzeichen in Bronze.

Ehrung
Zehnjähriges Engagement für den Kampfsport

Weil er jahrelang für den Kampfsport im Einsatz war und zahlreiche Erfolge mit der Fightcrew Wels feierte, wurde Alexander Loydolt das Sportehrenzeichen der Stadt Wels in Bronze verliehen. WELS. Das Sportehrenzeichen in Bronze verlieh Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß im Beisein von Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger sowie mehreren Gemeinderatsmitgliedern an Alexander Loydolt von der Fightcrew Wels. Der Geehrte hat in den vergangenen zehn Jahren als Trainer und Obmann beim...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Hallenbadsaison startet m 21. September.

Stadt Wels
Hallenbad und Sauna sind startbereit

Einen Tag nach Ende der Freibadsaison startet am Montag, 21. September das Indoorbadevergnügen. Auch die Sauna im Welldorado lädt zum ersten Aufguss ein. WELS. Die Bilanz der Freibadsaison fällt dabei corona-bedingt etwas schlechter aus als ein Jahr zuvor. Zum aktuellen Zeitpunkt haben knapp 62.000 Personen den Außenbereich im Welldorado besucht. Im Vorjahr wurden rund 75.000 Besucher gezählt. Hauptgrund dafür dürfte der um fast ein Monat verspätete Start der Badesaison sein. Hallenbad und...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Ralph Schallmeiner ortet Widersprüche in Reihen der FPÖ.
3

Gesundes Essen
Parlamentarische Anfrage der FPÖ ruft Grün-Mandatar auf den Plan

Eine parlamentarische Anfrage bezüglich der Beschaffung von Fleisch für Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen lässt bei Ralph Schallmeiner, Nationalratsabgeordneter der Grünen die Alarmglocken schrillen. WELS, WIEN. Laut Anfrage der FPÖ-Abgeordneten seien es österreichische Produkte, die einerseits  zumeist höhere Qualität aufwiesen und andererseits damit auch die heimische Wirtschaft gestärkt würde. "Blaues" Wels is(s)t andersDas sorgt beim Grünen Gesundheitssprecher und Abgeordneten zum...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Feuerwehr entfernte die einarmigen Banditen.

Nach Razzia im Juni
Erneut illegale Automaten beschlagnahmt

Bei Razzien der Finanzpolizei konnten in den vergangenen Tagen in drei Welser Lokalen erneut acht illegal aufgestellte Glücksspielautomaten beschlagnahmt werden. WELS. Erst vor Kurzem (Juni) fand eine Großaktion gegen die illegale Glücksspielszene in Wels – die in der Stadt zunehmend ein Problem darstellt – statt. Dabei gingen der Finanzpolizei an vier Standorten fast 40 illegale Spielautomaten ins Netz. Nun kam es erneut zu Beschlagnahmungen: Unterstützung erhielten die Finanzbeamten dabei von...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Automaten waren sehr fest im Boden verankert. Daher musste die Welser Feuerwehr mit technischen Hilfsmitteln ausrücken.

Finanzpolizei und Stadt Wels
Kampf gegen illegales Glücksspiel

Fast 40 illegal aufgestellte Glücksspielautomaten konnten in den vergangenen Tagen bei zwei Razzien der Finanzpolizei mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Wels beschlagnahmt werden. WELS. Eine Kontrolle hat am Montag, 29. Juni stattgefunden, die andere bereits am Freitag, 26. Juni. Dabei gingen der Finanzpolizei an vier Standorten fast 40 illegale Spielautomaten ins Netz. Diese waren zum Großteil so fest im Boden verankert, dass sie die Welser Feuerwehr nur mit technischen Hilfsmitteln...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Sportrefernt Gerhard Kroiß macht Druck auf die Bundesregierung.

Förderung, Sportverein
100 Welser Sportvereine warten auf Bundesförderungen

Keine Sportveranstaltungen und daher auch keine Zuschauereinnahmen - so sieht seit Corona die Realität bei vielen Sportvereinen aus. Auch bei vielen der rund 100 Welser Vereinen sieht es momentan nicht sonderlich gut aus. Leere Vereinskassen und trotzdem laufende Kosten stellen große Herausforderungen dar. WELS. Diese hoffen folglich auf die von Vizekanzler und Bundessportminister Werner Kogler (Die Grünen)  bereits am Samstag, 4. April bei einer Pressekonferenz angekündigten finanziellen...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
1

Stadt Wels
Online-Deutschkurse während der Corona-Krise

Zusammenkünfte zu Fortbildungen jeglicher Art sind momentan aufgrund der Coronavirus-Krise verboten. Also wird ins Internet ausgewichen: Das gilt auch für die von der Stadt Wels organisierten Deutschkurse mit ihren jeweils zwischen zehn und zwölf Teilnehmern. WELS. Möglich wird das durch die Nutzung des Fernkonferenzdienstes von Zoom: Bereits vier von fünf Deutschkursen laufen über diese Plattform, einer momentan über E-Mail-Korrespondenz. Die fünf von der Stadt beauftragten Deutschtrainer...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Das trockene Frühjahrswetter begünstigt Brände.

Anhaltende Trockenheit
Waldbrandgefahr auch in Wels

Gerade durch Leichtsinn, Fahrlässigkeit sowie Unkenntnis der gesetzlichen Bestimmungen entstehen nicht nur im Sommer, sondern auch bei trockenem Frühjahrswetter immer wieder Brände, die großen Schaden verursachen. WELS. Durch die momentane – und laut Wetterprognosen weiter andauernde – Trockenheit besteht auch in der Stadt Wels derzeit hohe Brandgefahr in Wäldern sowie auf Feldern und Wiesen. Daher ersuchen Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Feuerwehrkommandant Franz Humer...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Ordnungswache blickt nun vor allem auf Menschenansammlungen und die Einhaltung des Sicherheitsabstands.

Neue Aufgaben
Ordnungswache unterstützt Stadt und Polizei

Auch die Ordnungswache hat ihr Aufgabenfeld an die Coronavirus-Krise angepasst. WELS. Seit Beginn des Welser Maßnahmenpakets haben die zwölf Mitarbeiter etwa folgende Tätigkeiten ausgeführt: Von Montag, 16. bis Sonntag, 22. März gab es für die Ordnungswache neben der Betreuung der täglichen Einsatzziele (Hauptbahnhof, Innenstadt, Parks) und der vor der Corona-Krise neu eingeführten – und nun ausgesetzten – Schulwegsicherung im Bereich der Volksschule 3 einige Zusatzaufgaben: Die Mitarbeiter...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.