Gnesau

Beiträge zum Thema Gnesau

Im Kultursaal in Gnesau fand die konstituierende Sitzung statt. Dabei wurden die neuen Mitglieder des Gemeinderats angelobt.
4

Kommunalpolitik
Konstituierende Sitzung in der Gemeinde Gnesau

In Gnesau wurden die neuen Gemeinderäte angelobt. GNESAU. Unter Einhaltung der geltenden Corona-Sicherheitsmaßnahmen fand in der Kulturhalle in Gnesau die konstituierende Sitzung mit der Angelobung der neu gewählten Mitglieder des Gemeindevorstands statt. Gemeinsam für Gnesau Als Bürgermeister wurde Erich Stampfer (ÖVP) im ersten Wahlgang mit eindrucksvollen 70,61 Prozent der Stimmen bestätigt. Brigitte Ritzinger (ÖVP) wird das Amt der 1. Vizebürgermeisterin bekleiden, 2. Vizebürgermeister ist...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Gnesau
Falsche Polizisten hielten 18-Jährigen an und verlangten Geld

Bereits am 15. April hielten in der Feldkirchner Gemeine Gnesau offenbar falsche Polizisten einen Mann an und forderten Geld wegen einer angeblich fehlenden Profiltiefe. Polizei bittet um Hinweise. GNESAU. Bereits am 15. April 2021 gegen 18:25 Uhr wurde ein 18-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen auf der B 95 in Bereich Haidenbach, Gemeinde Gnesau, Bezirk Feldkirchen, von einer angeblichen Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Die beiden angeblichen Polizisten hielten den Mann in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Thomas Klose
Einnahmen bei Kommunalsteuer sowie Ertragtsanteile fallen für die Gemeinden wegen Corona deutlich geringer aus.

Corona-Krise
Gemeinden drohen finanzielle Verluste, Projekte werden verschoben

Die Corona-Krise trifft auch die Kärntner Gemeinden. Und das nicht nur durch die alltäglichen Einschränkungen im Alltag, sondern auch finanziell und in der Planung ihrer Projekte. BEZIRK FELDKIRCHEN (stp). Weniger Einnahmen durch die Kommunalsteuer reißen ein Loch in die Gemeindebudgets. Auch Ertragsanteile von Land und Bund fallen niedriger aus.  Verschiebungen möglich "Bei den meisten Baustellen gab es eine Pause von bis zu drei Wochen", sagt der Feldkirchner Bürgermeister Martin Treffner....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Bürgermeister Erich Stampfer

Gnesau
Stampfer: "Caritas-Kindergarten soll auf Kurzarbeit umstellen!"

Die Corona-Krise trifft auch die Kärntner Gemeinden. Und das nicht nur durch die alltäglichen Einschränkungen im Alltag, sondern auch finanziell und in der Planung ihrer Projekte. GNESAU (stp). In der Gemeinde Gnesau arbeitet man trotz Corona-Krise eifrig daran, geplante Projekte umsetzen zu können, schildert Bürgermeister Ericht Stampfer: "Alles was möglich ist wird im von unseren Mitarbeitern im Home Office gemacht. Einziges Problem sind derzeit Bauverhandlungen, aber auch die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
65 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnte den Brand löschen.

Brand
Holzsauna in Gnesau in Vollbrand

Holzsauna in Gnesau geriet in Brand. Ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnobjekt konnte verhindert werden.  GNESAU. In Gnesau geriet am 14. Dezember eine Sauna, die neben einem Wochenendhaus frei steht, aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Die Bewohner des Wochenendhauses, die die Sauna zuvor benützt hatten, bemerkten gegen ein Uhr, dass das in Holzbauweise errichtete Objekt in Vollbrand stand und verständigten die Feuerwehr. 65 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnte den Brand...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Stier-Attacke
Bauer wurde attackiert

GNESAU. Heute früh, so gegen 6.20 Uhr, hat ein dreijähriger Stier einen 54-jährigen Landwirt aus Gnesau attackiert. Es geschah auf einer Weide in der Nähe seines Anwesens. Der Bauer hatte den Stier auf die Weide gebracht und wurde vom Stier zu Boden geschleudert und teilweise zu Boden gedrückt. Unter dem Weidezaun konnte der Landwirt durchkriechen und sich in Sicherheit bringen. Er erlitt durch diese Attacke Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Unternehmer Markus Leeb, Leeb Balkone in Gnesau
4

Leeb Balkone
Der Trend zum verglasten Blick in den Garten

Eine erfolgreiche Bilanz seiner Firma "Leeb Balkone" präsentierte Markus Leeb: 38 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2018. GNESAU, KRUMPENDORF (chl). "Den Wachstumskurs haben wir mit zehn Prozent Umsatzwachstum fortsetzen können“, berichtet Unternehmer Markus Leeb über die erfreuliche Jahresbilanz 2018 seiner Firma "Leeb Balkon Zäune" in Gnesau. Betrachtet man das Wachstum von 2015 bis 2018 ergibt sich gar eine Steigerung von durchschnittlich 15 Prozent. Erreicht wurde im Vorjahr ein Umsatz von 38...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Der 14-Jährige wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht

Verkehrsunfall
Unfall: Kleinmotorrad war nicht zum Verkehr zugelassen

14-Jähriger wird bei Unfall mit Kleinmotorrad, das nicht zum Verkehr zugelassen ist, verletzt. GNESAU. Ein 14-jähriger Bursche aus dem Bezirk Feldkirchen war am Nachmittag des 26. April mit einem, nicht zum Verkehr zugelassenen, Kleinmotorrad auf einer Gemeindestraße in der Gemeinde Gnesau unterwegs. Von Fahrbahn abgekommen In einer leichten Rechtskurve kam er mit dem Fahrzeug links von der Fahrbahn ab und streifte einen Telefonmast. Der Bursche kam zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Ein...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
In der bestehenden Standorträumeverordnung ist in der Nockberge-Region keine Errichtung von Windparks vorgesehen

Windkraft
Nockgebiet ohne Windparks

LR Sara Schaar: "Bestehende Standorträumeverordnung sieht im Nockgebiet keine Windparks vor." GNESAU/ALBECK/REICHENAU (fri). Entwarnung könne, so Landesrätin Sara Schaar, für das Nockgebiet gegeben werden. Dort sei laut der Standorträumeverordnung keine Errichtung von Windparks vorgesehen. Punktuelle Anlagen "Wir kommen natürlich in Kärnten um das Thema Windkraft nicht ganz herum. Jedoch dürfen dabei nicht Regionen, in denen Naturschutz oder Tourismus eine entscheidende Rolle spielen, in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>Die Jubilarin</f> wurde mit einem Geschenk überrascht

Geburtstag
Junge 80erin in Gnesau

GNESAU. Ihr 80-jähriges Wiegenfest feierte in Gnesau kürzlich Josefine Bacher. Als Gratulanten stellen sich der Obmann der Pensionisten-Ortsgruppe Gnesau Rudolf Genduth und Kassier Johann Walder ein. Sie wünschten der Jubilarin im Namen aller Mitglieder noch viele Jahre bei bester Gesundheit.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Devise des Bildungstages in Gnesau: Mut Neues zu beginnen und sich seiner Stärken bewusst zu werden
1 14

Bildungstag
Bildungstag in Gnesau: "Leben am Hof ist ein Miteinander!"

In der Gemeinde Gnesau fand der Bildungstag 2019 der Landwirtschaftskammer Kärnten (Bezirksstelle Feldkirchen) statt. GNESAU. Die Landwirtschaftskammer Kärnten, Außenstelle Feldkirchen, hatte die Trainerin für Wirtschafts- und Sozialkompetenz Christine Hackl als Referentin zum unternehmerischen Bauern- und Bäuerinnen-Treff unter dem Titel „Arbeiten mag ich – Erfolg lieb ich“ eingeladen. Im Kultursaal wurden die Besucher persönlich von Bürgermeister Erich Stampfer und Bildungsreferentin Sonja...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>Ein Danke für den ehrenamtlichen Einsatz</f> ging auch an die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Hospiz-Bewegung Himmelberg

Spendenaktion
Für die vielen Helfer gab es ein kleines Dankeschön

Dank einer Aktion in Gnesau gingen viele Weihnachts-Wünsche in Erfüllung. GNESAU. Bei der zehnten Barbarazweige-Verteilung der ÖVP Gnesau konnten dank der Spendenfreudigkeit der Gnesauer nicht nur Weihnachtswünsche der Kinder im SOS Kinderdorf erfüllt werden, sondern auch der Hospiz-Bewegung Himmelberg eine angemessene Geldsumme übergeben werden. Bürgermeister Erich Stampfer bedankte sich mit einem Geschenk bei den Mitveranstaltern, Familie Schwetz vom Gasthaus Kirchenwirt und den Spar...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Familie Schwetz organisierte den Nikolaus, die Sparmarkt-Leiter einen Glückshafen und die Jungschargruppe, geleitet von Claudia Sickl, umrahmte die Brauchtumsveranstaltung
2

Spendenaktion
Barbarazweige für den guten Zweck in Gnesau

Traditionen bewahren: In Gnesau wurden Barbara-Zweige zu Gunsten des SOS Kinderdorfs verteilt. GNESAU. Vor zehn Jahren wurde die Aktion von der damalige Gemeinderätin Karla Zwatz unter dem Motto: Brauchtum soll erhalten bleiben! ins Leben gerufen. Briefe ans Christkind Bei Glühwein und Kletzenbrot wurden vor dem Sparmarkt in Gnesau Barbara-Zweige mit Glücksbringerkärtchen verteilt. Den Nikolaus organisierte Familie Schwetz vom Kirchenwirt in Gnesau und so war auch für die Kleinen Spannung...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>Bürgermeister </f>Erich Stampfer (re.) will, dass Kinder jeden Alters in der Gemeinde betreut werden: "Das ist für Familien wichtig"
6

Kindergarten in Gnesau wurde erweitert

In Gnesau werden im Kindergarten und Hort jetzt 45 Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren betreut. GNESAU (fri). Gerade für Jungfamilien ist Kinderbetreuung vor Ort eine essentielle Sache. Das hat man auch in der Gemeinde Gnesau erkannt und alles daran gesetzt, den örtlichen Kindergarten und damit das Angebot für jüngere Kinder zu erweitern. 45 Kinder In den Sommermonaten wurden die entsprechenden Räumlichkeiten adaptiert und nun gibt es zwei Gruppen – eine alterserweiterte Gruppe für ein bis...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>Manfred Maierbrugger</f> will fotografische Denkmäler setzen
3

Bilder des Gedenkens auf den Grabsteinen

Der Gnesauer Manfred Maierbrugger hat eine Idee zur Grabstein-Gestaltung. Dafür bearbeitet er Fotos. GNESAU (fri). Manfred Maierbrugger sieht die Welt in Bildern. Bei einem Spaziergang über den Friedhof ist ihm dann eine Geschäftsidee gekommen. "Ich habe bemerkt, dass es kaum Fotografien der Vestorbenen auf den Grabsteinen oder Urnennischen gibt", sagt Maierbrugger. Verfahren entwickelt "Das finde ich eigentlich sehr schade, weil man Namen sehr gerne mit Gesichtern verbindet." Also hat er...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>Nehmen Pakete an </f> und beteiligen sich mit einer Sachspende an der Aktion: Kerstin Groinig und Karlheinz Warmuth
2

Sachspende für die "Schuhkartons"

"Weihnachten im Schuhkarton": Annahmefrist endet am 15. November. GNESAU/FEISTRITZ (fri). Noch bis zum 15. November können Pakete für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" abgegeben werden. Lager füllt sich Bei Dagmar Preiml in Feistritz füllt sich das Lager schon merklich. Neben bereits fertig gefüllten "Schuhkartons", in denen sich Artikel für die beschenkten Kinder befinden, gehen auch Sachspenden bei der Sammelstelle ein. Die Betreibes des Sparmarktes in Gnesau Kerstin Groinig und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>Das Huhn im Klassenzimmer: </f>Biobauer Alexander Obereder und Bildungsreferentin Sonja Jankl zu Gast in der Volksschule Gnesau
18

Was macht das Huhn im Klassenzimmer?

Anlässlich des Welthungertages besuchten Bäuerinnen und Bauern Volksschulen im Bezirk. GNESAU (fri). Eine andere Art von Unterricht hatten die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Schulstufe der Volksschule Gnesau am Welthungertag.  Frisch vom Bauernhof Mit Bildungsreferentin Sonja Jankl und Bioeier-Bauer Alexander Obereder waren gleich zwei Landwirte in der Schule zu Gast. Jankl erklärte den Mädchen und Buben die Gütesiegel und sprach mit ihnen über die Herkunft der Lebensmittel....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Während der Sperre gab es eine Umleitung über den Radweg. Um 13.15 Uhr wurde die Sperre wieder aufgehoben

Gnesau: Bäume stürzten auf die Turracher Bundesstaße

Kurzzeitige Sperre der B95 in Gnesau: Umgestürzte Bäume blockierten die Fahrbahn. GNESAU. Gegen 10.45 Uhr stürzten mehrere Bäume auf die Fahrbahn der Turracher Bundesstraße, B95, in Gnesau, und versperrten in der Folge die Fahrbahn. Aufgrund der starken Windböen und der damit verbundenen lebensgefährlichen Aufräumarbeiten durch fünf Mann der Straßenmeisterei Feldkirchen und einen Mitarbeiter der Gemeinde Gnesau musste die B95 im betroffenen Bereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Eine...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Karlheinz Warmuth und Kerstin Groinig
4

Ein Nahversorger mit regionalen Produkten

Vor einem Jahr haben Kerstin Groinig und Karlheinz Warmuth den Sparmarkt in Gnesau übernommen. GNESAU (fri). Als absolute Quereinsteiger haben Kerstin Groinig und Karlheinz Warmuth vor einem Jahr den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Sie haben den Sparmarkt von Norbert Isopp in Gnesau übernommen. "Zu dieser Zeit wollten wir uns beruflich verändern", erinnern sich Kerstin Groinig und Karlheinz Warmuth. Zufällig sei man auf die Anzeige, dass in Gnesau neue Betreiber für den Sparmarkt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Kärntens erste Pulverbeschichterin: Andrea Dörfler, Lehrabschlussprüfung im Frühjahr 2018 in der Fachberufsschule Ferlach
4

Frau im Männerberuf Oberflächentechniker
"Ich würde niemals eine andere Lehre machen"

Andrea Dörfler hat sich für eine Lehre als Oberflächentechnikerin und ist Kärntens erste Pulverbeschichterin. ST. RUPRECHT, GNESAU (chl). Sie sieht zwar gerne gut aus, aber ein typischer Mädchenberuf wäre für die 22-jährige Andrea Dörfler nie in Frage gekommen. Geboren ist sie in Klagenfurt, aufgewachsen in St. Ruprecht in Sirnitz auf 1.065 Metern Seehöhe im Elternhaus von Monika und Anton Dörfler vulgo "Bichlhube". Nach der Volksschule in Sirnitz, zwei Jahren in der Schi-Hauptschule in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Spaß und Freude an der Bewegung. Beim Agility wird der Hund durch seinen Besitzer motiviert. Es gibt positive Bestätigung
3

"Hundesporttage Gnesau": Man ist auf den Hund gekommen

Heuer findet die 20. Agility-Trainingswoche in Kärnten statt. Alles begann 1999 in Glanhofen. GNESAU. "2006 wurde der Verein sehr herzlich in Gnesau aufgenommen und veranstaltet seither am Sportplatz der Gemeinde die Trainings- und Urlaubswoche für Agilitysportler mit Familie", sagt ÖRV-HSV Gnesau Obfrau Inge Hertenberger. „Hundesporttage Gnesau“ Die Trainingswoche hat schon am vergangenen Montag begonnen, am 25. und 26. August gibt es zum krönenden Abschluss das Agility-Turnier. "Rund 20...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.