Hölles

Beiträge zum Thema Hölles

Die Unglücksstelle in Hölles.
  4

Hölles
Motorrad krachte in Weinpresse

HÖLLES (Bericht und Fotos: SB ÖA Raffael Schagl/FF Hölles). Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, den 27. April in Hölles: Aus noch unbekannten Gründen kam ein Motorradfahrer von der Straße ab und kam in einer Weinpresse zum liegen. Die Feuerwehr Hölles wurde alarmiert. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wr. Neustadt transportiert. Von der FF Hölles wurde die Unfallstelle gereinigt und das Motorrad nach polizeilicher Freigabe für den...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Der Buntspecht nähert sich zögernd.

Trotz Winterruhe der Pechbäume ist am Pecherpfad Hölles auch jetzt viel für Naturliebhaber los.

Während bei der von BirdLife Österreich durchgeführten 11. bundesweiten Vogelzählaktion(1. Jänner-Wochenende) die Gesamtzahl der Kleinvögel zurückging, ist am Pecherpfad Hölles durch das vor sieben Jahren begonnene Vogelschutzprojekt ein weiterer Anstieg auf die vierfache Zahl seit Beginn zu verzeichnen. MATZENDORF-HÖLLES. Vor zwei Jahren hatte sich durch gezieltes Anbringen und Befüllen von Futterhäuschen von Dezember bis März, der Bestand bereits verdreifacht. „Das freut uns besonders, da...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Bgm. Franz Schneider, der Hölleser Pecher Gerhold Wöhrer und GfGR Ing. Herbert Postl, der aus Matzendorf selbst aus einer Pecherfamilie stammt.

Saisonende am Pecherpfad

MATZENDORF-HÖLLES. Am Nationalfeiertag wird am Pecherpfad Hölles traditionell zum Saisonende der Pecherhahn, das ist der alte Brauch, um für eine gute Harzsaison zu danken, ab 11 Uhr gefeiert. Nach einem Totengedenken für die rund 10.000 Pecher bei der Pecherkapelle, die in den vergangenen 300 Jahren mit dem schweren Handwerk der Pecherei (= der Harzgewinnung von Schwarzföhrenstämmen) ihre Familien in der gesamten Thermenregion ernährt haben, folgt der Jahresrückblick mit den zahlreichen...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Haben heuer als Partnerprojekt der NÖ Landesausstellung besonders viel zu tun: Die Pecherpfad-Initiatorengruppe des Verschönerungsvereines Hölles mit Projektleiter Ernst Schagl, vl.nr.: Jungpecher Lukas, Pecher Gerhold Wöhrer und Mitgründer Gerhard Schagl.

Pecherpfad mit neuen Workshops

MATZENDORF-HÖLLES. Nach den vielen Aktivitäten in der ersten Saisonhälfte, die mit der Teilnahme am Regionsfest mit einem Info-Stand anl. der NÖ. landesausstellungseröffnung Ende März und der Zurverfügungstellung von Pecherexponaten wie Pechbpittel, Dexel, Pechhäferl uam für die Schau in den Kasematten begann, und sich mit zahlreichen Schauvorführungen für Reisegruppen bis Mitte Juli fortsetzte, macht der Pecherpfad Hölles nun eine kurze Sommerpause. Viele Highlights Höhepunkte waren...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
ÖAV- Obmann Reinhard Kernegger (l.) und Unesco-Pecherei/Projektleiter Ernst Schagl vom Pecherpfad Hölles.

Neuer Pecher-Schaubaum

BAD FISCHAU-BRUNN. Beim grossen Sommerfest des Österreichischen Alpenvereins, Sektion Wr. Neustadt, beim Haus Eisenstein in Bad Fischau-Brunn gab es viele Attraktionen, wie Höhlenführungen für Gross und Klein, Kräuter-Infostand, Felsklettern, Info- Stand des ÖAV sowie ein tolles Kinderprogramm mit Slack- Line, Gewinnspiel und vieles mehr. Dazu wurden kulinarische Hüttenschmankerl aus Michaels Hüttenküche kredenzt. Erstmals wurde direkt im Gastgarten des Vereinshauses Eisenstein, gleich neben...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Begeisterte Besucher mit Kräuterpfarrer Benedikt.

Großer Andrang bei Kräuterpfarrer Benedikt

MATZENDORF-HÖLLES. Großer Andrang herrschte am Sonntag nachmittags bei der Kräuterführung von einem der wohl bekanntesten Kräuterkenner des Landes, Kräuterpfarrer Kons.Rat Benedikat Felsinger am Unesco-Kulturerbeprojekt anl. des 4. NÖ Museumsfrühlings beim Pecherpfad Hölles. Er beeindruckte die Naturinteressierten nicht nur mit seinen fachkundigen Erklärungen über die vielen Wildkräuter, die sich unsere Vorfahren jharunhdertelang zunutze machten und auch die Heilkraft des Waldes mit...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Kräuterpfarrer Benedikt kommt zum Pecherpfad.
 1   2

Attraktionen zum Museumsfrühling

WIENER NEUSTADT/BEZIRK. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das gilt nicht nur beim Urlaub sondern auch bei der Kultur. Oder wann waren Sie das letzte Mal im Heimatmuseum vor Ihrer Haustür? An diesem Wochenende findet der Museumsfrühling Niederösterreich statt und auch zahlreiche Sammlungen und Museen im Bezirk Wiener Neustadt sind mit dabei. So etwa die Zinnfigurenwelt in Katzelsdorf. Viele kennen Zinnfiguren, doch nur wenigen ist die Darstellung einzelner Szenen in...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Viele neue Attraktion in der 23. Saison am Pecherpfad Hölles.

Pecherpfad Hölles startet mit neuen Attraktionen in die 23. Pechsaison

HÖLLES.Wenn traditionell am 1. Mai die nunmehr 23. Pechsaison am Unesco-Kulturerbeprojekt, dem Pecherpfad Hölles (Gemeinde Matzendorf-Hölles) startet, dann wird es heuer wieder zahlreiche neue Attraktionen geben. Wie erfolgreich das von Bgm. Schneebergers anlässlich der NÖ Landesausstellung ins Leben gerufene Motto „Stadt und Land mitanand“ ist, zeigt die Tatsache, dass bereits seit Start der Landesschau rund ein Dutzend Autobusreisegruppen sich zu Schauvorführungen am Pecherprojekt...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Der Verurteilte vor Prozessbeginn in Begleitung einer Betreuung und des Wachpersonals.

16-Jähriger stach seinen Bruder nieder
Bluttat in Hölles vor Gericht: 10 Jahre plus Einweisung

Bezirk Wiener Neustadt. Die Bezirksblätter berichteten: Marco M. stach auf seinen Bruder 21 Mal ein, musste sich deswegen wegen Mordversuches vor einem Geschworenengericht in Wiener Neustadt verantworten. Am späteren Nachmittag das Urteil: Versuchter Mord - 10 Jahre Haft und Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Prozess

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Das Team filmte die einzigarte Fauna und Flora des Föhrenwaldes.

"Universum"-Dreh am Pecherpfad Hölles

"Die Sonnenberge Niederösterreichs" läuft im Juni 19 Hölles. Seit den 22 Jahren des Bestehens des Immateriellen Unesco-Kulturerbeprojektes, dem Pecherpfad Hölles (Gemeinde Matzendorf-Hölles), waren wegen des alten Handwerks der Harzgewinnung, Pecherei genannt, schon unzählige in- und ausländische Print- und Fernsehmedien zu Gast. Erst kürzlich war in einem großen deutschen Fernsehsender in der Dokumentation „Wienerwald, da will ich hin!“ Pecher Gerhold Wöhrer, der einer der letzten seiner Zunft...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Älteste Mutter des NÖ. Museumsfrühlings mit 99 Jahren: Katharina Wöhrer mit ihrer Tochter Emma und Vzbgm. Leopold Schagl (Gemeinde Matzendorf-Hölles)

Muttertag am Pecherpfad Hölles

Älteste Mutter wurde geehrt Hölles (Red). Bereits zum 3. Mal war das Unesco-Kulturerbeprojekt, der Pecherpfad Hölles, beim NÖ. Museumsfrühling, wo weitere 3 museale Einrichtungen aus unserem Bezirk teilnahmen, dabei. 2016 kamen zum Waldrand der Steinfeldgemeinde 430 Gäste, im Vorjahr eröffnete die designierte Landehauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner stv. Für 125 Museen und Schaupfade im ganzen Land den 2. NÖ. Museumsfrühling am Pecherpfad. Heuer gab es am Muttertag für Interessierte des alten...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

Bauernball

Bauernball Wann: 28.02.2017 20:00:00 Wo: Gasthaus Zöhling, Matzendorf-Hölles auf Karte anzeigen

  • Wiener Neustadt
  • Barbara Montag
Anzeige
FPÖ Gemeinderat Thomas ENGEL: „Nach diesem schwarz/roten Spekulationsdebakel gehören eigentlich die Bezüge jener Gemeinderäte, die dieses Spektakel zu verantworten haben auf null gesetzt. Schade, dass es dazu keine persönliche Haftung gibt und so muss der

Freiheitlicher Gemeinderat Thomas ENGEL aus Matzendorf-Hölles verlangt die Halbierung der Gemeinderatsbezüge

Nach EUR 544.280,76 Verlust beim Spekulieren mit Schweizer Frankendarlehen ist es für Gemeinderat Thomas ENGEL selbstverständlich, dass die Bezüge der Gemeinderäte halbiert werden. Der freiheitliche Gemeinderat Thomas ENGEL dazu: „Nach diesem schwarz/roten Spekulationsdebakel gehören eigentlich die Bezüge jener Gemeinderäte, die dieses Spektakel zu verantworten haben auf null gesetzt. Schade, dass es dazu keine persönliche Haftung gibt und so muss der Bürger die Zeche zahlen.“ Ein...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
(v.l.n.r.) Bezirksparteiobmann Stv. GR Heinz Fiala, Ortsparteiobmann BezPO Stv. GR Walter Gall, Bezirksparteiobmann Stv. HR GGR Dr. Arthur Seltmann und GR Brigitta Seltmann;
  10

Erfolgreicher Ortsparteitag der FPÖ-Ortsgruppe Theresienfeld - Matzendorf-Hölles!

100% der Ortsgruppenmitglieder stimmten für GR Walter Gall! Ganz im Zeichen der erfolgreichen Gemeinderatswahlen fand am 15. Mai 2015 im Gasthof "Zum Försterhaus" in Matzendorf der 1. ordentliche Ortsparteitag der FPÖ Theresienfeld - Matzendorf-Hölles statt, zu dem neben den Ortsgruppenmitgliedern auch zahlreiche Gäste aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land und Umgebung begrüßt werden konnten. Es herrschte eine feierliche Stimmung, welche den aktuellen Erfolgskurs der Freiheitlichen...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Wenn schon ein Engel (als Anspielung auf den Nachnamen des FPÖ-Spitzenkandidaten), dann ist die ÖVP-MAHÖ für einen nackten Engel! Ist im Wahlkampf wirklich nichts mehr heilig??
  2

Echt peinlich ……. und nichts ist ihnen heilig?!

Übernervöse ÖVP-MAHÖ! Seit Tagen sind hektische Einträge und laufende Änderungen auf der Homepage der ÖVP-MAHÖ zu beobachten! Das dürfte die VP-Matzendorf-Hölles nicht mehr gewohnt sein: Eine starke freiheitliche Opposition ist im Anmarsch und versetzt die "Schwarzen" in helle Aufregung! Anstatt sich für die unglaublichen antidemokratischen Entgleisungen und für das geschmacklose Bild eines nackten Engels bei den Wählern zu entschuldigen, versucht die allmächtige ÖVP-MAHÖ mit hektischen...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Ein echter Motzendorfer: Thomas Engel
  4

Unglaubliche Entgleisung der ÖVP-MAHÖ!

Über 400 Wählerinnen und Wähler werden beleidigt! Nachdem es bereits vor Weihnachten in Hölles zu einem Diebstahl von ordnungsgemäß und rechtskonform aufgestellten FPÖ-Plakatständern gekommen ist, ist leider ein neuerlicher Tiefpunkt im Gemeinderatswahlkampf erreicht worden: Via Homepage der ÖVP-MAHÖ kam es in der Rubrik "Wahlkampf?" zu einer unglaublichen antidemokratischen Entgleisung gegenüber den Wählern der Freiheitlichen Partei Österreichs, welche in Matzendorf-Hölles nach der...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Auch FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache wünscht Thomas Engel (ganz links) aus Matzendorf-Hölles viel Erfolg!
  3

Wir treten an!

In Matzendorf-Hölles gibt es eine echte Freiheitliche Alternative! Auch in Matzendorf-Hölles hat sich die FPÖ rund um Ortsparteiobmann Walter Gall völlig neu formiert! Zwei junge Kandidaten sind bereit als Gemeinderäte Verantwortung zu übernehmen und wollen endlich freiheitliche Gemeindepolitik in Matzendorf-Hölles einfordern! Walter Gall: "Wir setzen in Matzendorf-Hölles ganz bewusst auf zwei junge und vollkommen neue Kandidaten! Nur mit neuen Ideen und frischen Sichtweisen kann...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Wir wünschen einen schönen Urlaub!
  2

Wir wünschen einen schönen Urlaub und eine gute Ernte!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen erholsamen Sommer und unseren Landwirten eine gute Ernte! Ihre FPÖ Theresienfeld - Matzendorf-Hölles ist selbstverständlich auch über die Sommermonate für Sie da! Stilles Reifen Alles fügt sich und erfüllt sich, mußt es nur erwarten können und dem Werden deines Glückes Jahr und Felder reichlich gönnen. Bis du eines Tages jenen reifen Duft der Körner spürest und dich aufmachst und die Ernte in die tiefen Speicher führest. Gedicht...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Anzeige
  2

Hölleser Weinfrühling

Am Ostermontag, den 21.April, um 15 Uhr laden die Hölleser Winzer zum Weinfrühling ! Dabei können Sie die Weine der teilnehmenden Winzerfamilien in entspannter Atmosphäre probieren. Diverse kulinarische Köstlichkeiten erwarten Sie wie Zotter Schokolade, Käse von der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra, hausgemachte Schinkenspezialitäten, Spezialgebäck von Bäckerei Dworcak, etc. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch “Doctor JAZZ” In der “Halle für Alle” hinter der Feuerwehr...

  • Baden
  • Eva Wiedersich

Wir wünschen Ihnen einen besinnlichen Advent!

Die Ortsgruppe Theresienfeld - Matzendorf-Hölles wünscht Ihnen und Ihrer Familie einen besinnlichen Advent, ein frohes Weinachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Weihnachtszeit O schöne, herrliche Weihnachtszeit! Was bringst du Lust und Fröhlichkeit! Wenn der heilige Christ in jedem Haus teilt seine lieben Gaben aus. Und ist das Häuschen noch so klein, so kommt der heilige Christ hinein, und alle sind ihm lieb wie die Seinen, die Armen und...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Auf diese Tafeln wird geschossen. Die untere der beiden ist zum Üben, bei der oberen zählts!

Kein Rambo sondern Präzision!

HÖLLES (reis). Wer dem bösartigen Gerücht erliegen ist, dass der Schießsport mehr mit der Lust Rambo nachspielen zu wollen, anstatt damit Sport zu machen, hat, der konnte sich vergangene Woche von Donnerstag bis Samstag beim Benchrest Grand Prix Austria vom Gegenteil überzeugen. Geschichtsträchtig Benchrest wurde 1840 in den USA gegründet und bedeutet lediglich mit einem Tisch und einer Stütze zu schießen. Die Büchse wird aufgelegt und ermöglicht somit einen zielgenauen Schuss auf bis zu...

  • Neunkirchen
  • Larissa Reisenbauer
mit Obmann Walter Gall (Theresienfeld) und Obmann-Stv. Manfred Fellner (Matzendorf-Hölles)

Freiheitlicher Sommerstammtisch in Matzendorf

Einladung zum Ortsgruppenstammtisch der FPÖ-Theresienfeld - Matzendorf-Hölles Geselliger Sommerstammtisch der FPÖ-Theresienfeld - Matzendorf-Hölles am Dienstag, 16. Juli 2013 Beginn: 18:00 Uhr (kurzer offizieller Teil ab 19:00 Uhr) Gasthof "Zum Försterhaus", Dr. Max-Jung-Straße 58, A-2603 Matzendorf Wir freuen uns auf einen geselligen Abend. Diesmal soll die Gemütlichkeit bei unserem Stammtisch im Vordergrund stehen! Bei Schönwetter treffen wir uns im Gastgarten, ansonsten hat...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.