Hannes Hafner

Beiträge zum Thema Hannes Hafner

Thomas Modritsch (Regionalwärme), BM Elisabeth Köstinger, GF Johann Hafner (Regionalwärme), Christoph Aste (Regionalwärme Partner)
2

Auszeichnung
Regionalwärme Gruppe wird erneut ausgezeichnet

Regionalwärme-Gruppe erhält eine Auszeichnung: Das Werk in Feldkirchen ist die Nummer 19. FELDKIRCHEN (fri). Die Regionalwärme Gruppe errichtet derzeit in Feldkirchen eines der innovativsten und effizientesten Biomasse-Heizwerke Österreichs. Das Team rund um Geschäftsführer Johann Hafner hat bereits Erfahrung damit. Zum einen wird damit das bereits 19. Heizwerk der Firmengruppe gebaut und weiters ist die Referenzliste dadurch eine sehr lange. Für das bislang herausragendste Heizwerk in der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
[Das Gebäude für die Regionalwärme Feldkirchen befindet sich im Bau. Holz aus der Region wird künftig in Energie umgewandelt.

Wärme-Versorgung
Fernwärme: Alle Anschlüsse werden beliefert

Regionalwärme Feldkirchen: Bau verläuft planmäßig. FELDKIRCHEN (fri). Die Regionalwärme Feldkirchen befindet sich im Bau und laut Geschäftsführer Johann Hafner läuft alles planmäßig. "Derzeit werden fünf Anlagen, die bereits an das Fernwärme-Netz angeschlossen sind, über einen dezentralen Heizkessel versorgt", so Hafner. "Sobald unsere Anlage in Feldkirchen fertig ist, läuft die Versorgung dann über das bereits installierte Netz." Niemand, so betont Hafner, der sich für einen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Beim Spatenstich am Dulle-Areal wurden viele positive Worte für das neue Biomasseheizwerk gefunden
5

Alternative Energie
Spatenstich bei Regionalwärme Feldkirchen

Spatenstich für energieeffizientes Heizwerk am Dulle-Areal ist erfolgt. FELDKIRCHEN (fri). Seit rund 2,5 Jahren plant die Regionalwärmegruppe mit Geschäftsführer Johann Hafner in der Tiebelstadt ein weiteres modernes Biomasseheizwerk. "Schon im November dieses Jahres sollen vom Dulle-Areal aus 120 Kunden versorgt werden", sagt Johann Hafner. "Darunter sind auch große Firmen, wie etwa die ara shoes GmbH oder der Hagebau Egger Markt. Auch das Land Kärnten und die Gemeinde Feldkirchen stehen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Ein modernes Heizwerk wird an der Gurktaler Straße (Dulle Areal) errichtet. Spatenstich soll Anfang Mai erfolgen
5

Regionalwärme Feldkirchen
Neues Fernwärmewerk in Feldkirchen: Einheizen mit Holz!

Feldkirchen bekommt umweltfreundliche Fernwärme-Versorgung. Das Holz kommt aus der Region. FELDKIRCHEN (fri). "Mit diesem Projekt setzen wir in Feldkirchen einen großen Schritt in Richtung Klimaschutz. Das Projekt der Regionalwärme Gruppe ist die nachhaltigste und sauberste Lösung für unsere Zukunft“, so Bürgermeister Martin Treffner. Die Regionalwärme Gruppe betreibt schon 20 Biomasseheizwerke in Kärnten und wurde 2016 mit dem "Energy Globe Award" für innovative, nachhaltige Projekte...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Der Kärnten Airport setzt nun auf Biomasse statt Heizöl
2

Erneuerbare Energie
Flughafen Klagenfurt rüstet auf Regionalwärme um

Reduzierung des Ressourcenverbrauchs war ein dringendes Anliegen des Kärnten Airport. Nun wird auf erneuerbare Energieträger aus Basis Biomasse gesetzt. KLAGENFURT, KÖTTMANNSDORF. Auch der Kärnten Airport setzt nun auf mehr Umweltschutz und auf die Regionalwärme Gruppe mit Sitz in Köttmannsdorf. Nachdem seit kurzer Zeit zwei Klagenfurter Kasernen-Standort auf Regionalwärme umgerüstet haben, folgt nun der Flughafen. Schnelle Umrüstung Die alte Ölheizung wurde ausgebaut, Hannes Hafner und sein...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet: Regionalwärme-GF Hannes Hafner und Umweltministerin Elisabeth Köstinger

Umweltpreis für Regionalwärme Gruppe

KÖTTMANNSDORF. Die Regionalwärme Gruppe rund um Geschäftsführer Hannes Hafner (BC-Regionalenergie Verwaltung und Beteiligung GmbH mit Sitz in Köttmannsdorf) wurde als einziges Kärntner Unternehmen mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. "Für uns ist damit neuerlich bewiesen, dass es sich lohnt, bestehende Systeme und Technologien weiterzuentwickeln und innovative, neuartige Wege einzuschlagen", erklärt Hafner. Mit seinen mittlerweile 18 bestehenden umweltfreundlichen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Christian Lehner
Vorabansicht der "Jumpworld.One"-Halle, die spätestens im Februar 2019 eröffnet wird
4

"Jumpworld.One“: 4,9 Millionen Euro für die Freizeit

Private Investoren bauen in Klagenfurt den ersten Trampolin- und Parcour-Park Kärntens. KLAGENFURT (chl). Mit der Freizeitarena "Jumpworld.One“ erhält die Landeshauptstadt einen trendigen Indoor- und Outdoor-Park sowie eine attraktive Schlechtwetter-Attraktion. Hinter dem Projekt stehen Hauptinvestor Hannes Hafner, mehrfacher Eigentümer regionaler Fernheizwerke in Kärnten, sowie Christian Tammegger, Innovationsmanager und Unternehmensberater. Das Investitionsvolumen beträgt 4,9 Millionen Euro....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Überzeugten sich von der neuen Ortseinfahrt: Vize-Bgm. Gottfried Ternjak, Gruber-Büroleiter Thomas Kornek-Goritschnig, Wilhelm Zauchner (Leiter der Straßenmeisterei Rosental), Thomas Unterüberbacher (Leiter des Straßenbauamts Klagenfurt), LR Martin Gruber, Bgm. Josef Liendl und Vize-Bgm. Hannes Hafner
1 2

Köttmannsdorf hat nun neue Ortseinfahrt

Tempo-Bremse zeigt schon Wirkung. In Richtung Klagenfurt wird fleißig am Radweg gebaut. KÖTTMANNSDORF. Eine neue Ortseinfahrt für Köttmannsdorf ist seit vielen Jahren im Gespräch. Nun ist das Bauprojekt - nach einigen Verzögerungen (die WOCHE berichtete laufend) - endlich fertiggestellt. Von der Umsetzung des momentan größten Straßenbau-Projekts im Rosental überzeugte sich auch der zuständige Landesrat Martin Gruber.  Nachdem die Straßenmeisterei Rosental den Gehweg vom Ortskern bis zum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Wollen Know-how-Arbeitsplätze schaffen: die Initiatoren des Projekts see:view Hannes Hafner (Regionalwärme Gruppe), Christoph Aste (Aste Energy) und Projektmanager Christian Tammegger
2

Institut für Energie und Umwelt will Krumpendorf zu Technologie-Vorreiter machen

Institut für Energie und Umwelt Kärnten will rund 30 "Green Jobs" in Krumpendorf schaffen und setzt dabei auf Kooperationen. 2,5 Millionen Euro fließen in see:view Technologie-Park. KRUMPENDORF (vp). Im Oktober 2015 eröffnete das Biomassewerk der Regionalwärme Gruppe in Krumpendorf, nur ein Jahr später wurde an diesem Standort das Institut für Energie und Umwelt Kärnten (IEU) gegründet. Es besteht aus Ingenieurbüros, die sich mit Energiewirtschaft beschäftigen. Das IEU will nun kräftig...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Auf der Baustelle: Hannes Hafner mit Wolfgang Potocnik (l.) und Jürgen Parzmair von Imro Fernwärmetechnik aus Graz
1 7

Ab Ende November kommt Wärme auch aus Liebenfels

Lokalaugenschein: Regionalwärme Gruppe errichtet Fernwärme-Transportleitung von Liebenfels nach Klagenfurt - in Rekordzeit. KLAGENFURT, LIEBENFELS, KÖTTMANNSDORF (vp). 50 Megawatt CO2-neutrale Energie liefert das Biomasse-Heizwerk im Osten von Klagenfurt, 70 Megawatt Wärme wurden zwischen der Bioenergiezentrum GmbH von Otto Zechmeister und der Stadt Klagenfurt vertraglich vereinbart. Die fehlenden 20 Megawatt wird ab Ende des Jahres die Fernwärme-Transportleitung von Liebenfels nach Klagenfurt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Die Sanierung der Köttmannsdorfer Ortseinfahrt startet, es wurde schon Jahre darüber gesprochen
2

Neues Gesicht für Tor zu Köttmannsdorf

In Köttmannsdorf starten gleich drei Bauprojekte: Ortseinfahrt, Radweg und "Zentrum der Begegnung". KÖTTMANNSDORF (vp). Vor über sechs Jahren berichteten wir erstmals über die geplante Sanierung der Köttmannsdorfer Ortseinfahrt, jetzt geht es wirklich los. Die Gesamtinvestition von vorerst geplanten 310.000 Euro wurde sogar erweitert, Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer spricht von 590.000 Euro. "Rund 300.000 Euro entfallen auf die Gemeinde, ca. 150.000 Euro mehr als geplant. Das finanzieren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.