Heiligbrunner

Beiträge zum Thema Heiligbrunner

"Kraftwerk Innervillgraten hat Naturschutzbescheid verloren"

INNERVILLGRATEN. Die forstrechtliche Bewilligung für ein Kleinkraftwerksvorhaben in Innervillgraten ist am 31.12.2014 ersatzlos erloschen. Für Anwalt Gerhard Heiligbrunner, der die Kraftwerksgegner in der Sache vertritt ist nun der Zeitpunkt gekommen, das Projekt endgültig aufzugeben. "Gemäß § 29 Abs 9 lit b des Tiroler Naturschutzgesetzes erlischt auch die naturschutzrechtliche Bewilligung, wenn eine für das Vorhaben sonst noch erforderliche bundes- oder landesgesetzliche Bewilligung...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Spuren der Forstwirtschaft im Nationalpark Gesäuse. Naturschutzorganisationen prangern die forstwirtschaftliche Ausrichtung in Nationalparks an.  Foto: Hackl

Nationalparkwälder im Visier der Naturschützer

Borkenkäfer hin, Borkenkäfer her: Naturschutzorganisationen fordern einen Schlägerungsstopp unter anderem auch im Nationalpark Gesäuse. Bereits vor einem Jahr hat die WOCHE auf die stark forstwirtschaftliche Ausrichtung des Nationalparks Gesäuse hingewiesen. Jetzt sind auch die Naturschutzorganisationen Birdlife, WWF und der Umweltdachverband die rege Waldpflege in den Nationalparks Gesäuse und Kalkalpen aufmerksam geworden und fordern einen Schlägerungsstopp in Nationalparks....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karl Doppelhofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.