Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Frau Hye ist es wichtig, über die Krankheit zu sprechen und mitzuteilen, dass es gut ausgehen kann. So berichtet sie mit mutmachenden Worten und meint: „Wenn meine Geschichte nur einem Menschen helfen kann, dann bin ich glücklich.“

„Ich bin es mir wert!“
Mutmachende Zeilen zum Weltkrebstag

Krebspatientin Claudia Hye aus Weiden am See spricht anlässlich des Weltkrebstages am 4. Feber über Corona, Hoffnung und Zuversicht sowie ihrem starken Willen, gesund zu werden WEIDEN. Frau Hye wird heuer 60 Jahre alt. Ihre Krankheit begann im Jahr 2013 mit einer Gebärmutter-Operation. 2014 dann die Diagnose Brustkrebs. Im Jänner 2019 ein erneuter Schock - Leukämie. Seitdem kämpft die Patientin mit viel Hoffnung, starkem Willen und Zuversicht gegen diese Krankheit. Frau Hye, wie geht es Ihnen?...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
1

Weihnachtswunder
Engerl sucht Bengerl

Aus einer spontanen Idee von Eva-Brigitta Bredl wurde Wirklichkeit. Schnell wurde auf der Internetplattform Facebook eine Gruppe "Engerl sucht Bengerl" gegründet um jene Menschen zusammen zu bringen die anderen eine kleine Weihnachtsfreude bereiten wollen, welche es mit oder ohne Corona gerade in dieser Zeit nicht so einfach haben. Es ist erfreulich zu sehen, wie gerade in schwierigen Zeiten der Zusammenhalt der Menschen funktioniert. Oft sind es gerade diejenigen die es am schlimmsten...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ernst Hihlik
Traude Prem/Lackendorf, Anton Klug/Unterfrauenhaid, Sonja Jerson/Stoob,
Nicole Wallner-Wessely/Horitschon, Martina Treiber/Piringsdorf,
Petra Prangl/Steinberg-Dörfl, Norbert Cserinko/Lackenbach, Birgit Grafl/Neutal
(am Bild fehlt Johann Oberhofer/Kobersdorf)

Erfolgreiches Projekt
Nachbarschaftshilfe Plus wächst weiter

BEZIRK. Vor kurzem fand die diesjährige Generalversammlung des Trägervereins des Projektes „Nachbarschaftshilfe Plus“ für den Bezirk Oberpullendorf statt. Themen waren Jahresabschluss 2018 und Budget 2019 sowie die Neuaufnahme der Gemeinde Neutal, die das Projekt ab Juli auch in ihrer Gemeinde umsetzen wird. Mit der Volkshilfe Burgenland wird eine bereits bewährte Zusammenarbeit fortgesetzt, auch andere Projektpartner haben sich angeschlossen. Damit sind es 9 Gemeinden im Bezirk Oberpullendorf...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Hilfe
Mit Leberkäs-Semmel Verkauf dem kleinen Marcel geholfen

OBERLOSIDEORF (EP). Eine ungewöhnliche, wenn auch schmackhafte Idee hatte der "Verein der Hosenträger" kurz VDHTT Oberlosidorf um den kleinen  Marcel (bei ihm wurde ein Gen-Defekt diagnsotiziert)  und seine Familie finanziell zu unterstützen. Die Mitglieder des Vereins organisierten kurzerhand einen Leberkäs-Semmel Verkauf mit gemütlichem Beisammensein in der Ortschaft. Familie Gutschi möchte sich auf diesem Weg sehr herzlich beim Verein und bei allen, die gekommen waren bedanken. "Menschen aus...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Ulrike Kempf und Edith Pinter: „Eine Wohnung ist nicht alles, aber ohne Wohnung ist man nichts.“
2

Spenden können Leben retten
Caritas-Kältetelefon geht in Betrieb

EISENSTADT. Über die Telefonnummer 067683730322 erhält man Informationen über das nächstgelegene Notquartier. Die Caritas-Einrichtungen können bei den kalten Temperaturen Leben retten. Verlagerung der Armut „Letztes Jahr standen rund 2.400 Burgenländer vor einer Kündigung oder Räumungsklare. 45 Familien standen tatsächlich von einem Tag auf den anderen ohne Unterkunft da“, erklärt Caritas-Direktorin Edith Pinter, dass sich die Armut verlagert. „Immer öfter ist es der Mittelstand, der in die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Verkündeten die Fortsetzung des Projekts: BGKK-Obmann Hartwig Roth, LR Verena Dunst, LR Norbert Darabos und Volkshilfe-GF Georg Stenger
2

Projekt Netzwerk Kind wird im Burgenland bis 2021 fortgesetzt

Ziel ist es, jungen Familien bei Startschwierigkeiten zu helfen und Kindern Chancengleichheit zu ermöglichen EISENSTADT (ft). Weil viele junge Familien nach der Geburt ihrer Kinder vor Problemen stehen, wurde im Burgenland von Oktober 2015 bis September 2017 das Pilotprojekt Netzwerk Kind durchgeführt. Dabei werden jungen Eltern Ängste genommen sowie Strukturen zu Familienangeboten und behördlichen Ansprechpersonen geschaffen. Das Projekt wird nun bis Ende 2021 fortgesetzt, wie am Mittwoch im...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Anzeige
Pflege
3

Personenbetreuung & Hausservice in 7341 Markt St. Martin

Alles aus einer Hand! Markus Fleischmann ist für Sie im Bezirk Oberpullendorf da. Sie benötigen plötzlich Hilfe oder Unterstützung? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Als mobiler Personenbetreuer mit langjähriger Erfahrung und dazugehöriger Ausbildung biete ich auch zusätzlich einen Hausservice an. Alles aus einer Hand sozusagen. Flexibilität und Erfahrung sind meine Stärken. Egal ob für eine halbe Stunde oder mehrere Stunden, eine faire, transparente Preisgestaltung ist garantiert. Meine...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Oberpullendorf
Anzeige
8

SELBSTSCHUTZ SELBSTVERTEIDIGEN SEKUNDENSCHNELL

SCHWARZENBACH Turnsaal VS Schwarzenbach | SELBSTSCHUTZ erlernen - sich selber am Besten zu schützen Manfred Tiefenbach unterrichtet das - in verschiedenen KURSEN - auf die jeweiligen TEILNEHMER zugeschneidert. Darin enthalten sind Technicken aus der Kampfkunst: Karate, Judo, Kyusho und mit dem Stock um zugehen lernen "um sich zu schützen". SELBSTSCHUTZ steht in letzter Zeit hoch im Kurs ! M. Tiefenbach bietet dies als Personaltraining, in kleinen Gruppen, in grösseren Gruppen, für Firmen und...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • SELBSTSCHUTZ Tiefenbach
Familientherapien können dabei helfen, eine Krise zu beseitigen.

Therapie gegen die Familienkrise

Die Familientherapie etabliert sich immer mehr als Praktik zur Problemlösung. Bei der Familientherapie handelt es sich um eine Abwandlung der Psychotherapie, die sich, anders als die klassische Variante, nicht auf eine Einzelperson, sondern auf die Familie als Ganzes fokussiert. Typische Anwendungsgebiete sind disfunktionale Familien, familiäre Gewalt und Krisen nach einer Scheidung oder einem Todesfall. Subtile Probleme Der Siegeszug der Familientherapie zeigt auch ein gewachsenes Verständnis...

  • Michael Leitner
Freiweilige aus Stoob & Kobersdorf
2 5

Nachbarschaftshilfe Plus: Auch Stoob mit dabei

Am Abend des 27 04 2016 fand im Gemeindezentrum von Lindgraben das erste gemeinsame Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen aus Kobersdorf + Stoob statt. Mit dabei waren auch unsere Projektleiterin Astrid Rainer und unsere neue Kollegin Christa Tremmel die ab sofort die Büoarbeiten in Kobersdorf von Kerstin Prinz, welche das Projekt leider verlassen muss, übernimmt. Die Gemeinde Stoob startete mit April 2016 und setzt nun auch – wie die anderen Partnergemeinden im Duo mit Kobersdorf das...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ernst Hihlik

Vortrag

"Hilfe und Heilung auf dem natürlichen Weg" Wann: 28.01.2016 17:30:00 Wo: Rathaus / Eing. Standesamtsverband, Oberpullendorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Oberpullendorf
Nikoletta Psomiadis, Marion Godovitsch, Birgitt Grafl, Anni Pinter, Daniela Zeschka, Susanna Rathmanner, Elke Predl, Gitti Godovitsch, Heidemarie Rathmanner, Athina Psomiadis und Petra Karall

SPÖ Frauen Neutal helfen

NEUTAL. Die SPÖ Frauen und Gemeinderätinnen sammelten gemeinsam mit der Ortsbevölkerung Sachspenden für Frauen und Kinder die in Flüchtlingsunterkünften in Burgenland untergebracht sind. "Wir möchten uns ganz herzlich bei euch für die große Bereitschaft zur Mithilfe bei unserer Aktion SPÖ Frauen helfen bedanken. Viele Neutaler und Neutalerinnen haben sehr liebevoll Pakete zusammengestellt und vorbei gebracht. Aufgrund der großartigen Hilfsbereitschaft können wir einigen Frauen und Kindern eine...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Anzeige
1

ÖZIV Burgenland: Beratung und Unterstützung wo andere nur reden

Einst Krüppel, dann Invalide, heute Mensch: Der ÖZIV Burgenland hilft Menschen, die mit Einschränkungen im täglichen Leben zu kämpfen haben - und leider immer noch viel zu oft als nicht gleichwertig angesehen werden. Auch für Menschen mit Behinderung heißt es oft: Recht haben bedeutet nicht gleich Recht bekommen. Das betrifft den Behindertenparkplatz, der immer zugeparkt ist genauso wie die dringend notwendige Behandlung welche die Krankenkasse verweigert. Hier greift der ÖZIV Burgenland ein....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Eisenstadt
5

NMS Deutschkreutz bei der Weinlese

DEUTSCHKREUTZ. Die SchülerInnen der 1. Klasse der NMS Deutschkreutz bekamen Ende September die Möglichkeit, an der Weinlese des vielfach ausgezeichneten Weingutes Gesellmann in Deutschkreutz teilzunehmen. Unter den fachkundigen Augen von Albert und Silvia Gesellmann konnten die Mädchen und Buben nicht nur die Trauben lesen und kosten, sondern auch das Wichtigste über die Weiterverarbeitung der Trauben erfahren. Nach getaner Arbeit wurden die Kinder mit einer Jause belohnt.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
1 15

"Wir haben soviel Dankbarkeit gesehen"

Der Flüchtlingsstrom aus Kriegsgebieten nimmt kein Ende. Auch die Hilfsbereitschaft der Menschen nicht. OBERPULLENDORF (EP). "Es war sehr spontan. Wir wollten eigentlich nur Sachspenden nach Nickelsdorf bringen. Als wir ankamen, war gerade eine große Menschengruppe von Ungarn gekommen. Dann kam eines zum anderen, und ehe wir's uns versahen, waren wir dabei Decken und Jacken zu verteilen. Am nächsten Tag haben wir Familie und Freunde zusammengetrommelt, um mehr Spenden zu sammeln", so die...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
2

Familienfest zugunsten der Gemeinschaft Cenacolo

LUTZMANNSBURG. Im August veranstaltete Familie Hannes Maszlovits ein Familienfest mit Freunden zugunsten der Gemeinschaft Cenacolo in Kleinfrauenhaid. Bei einem gemeinsamen Mittagessen und hausgemachten Mehlspeisen verbrachten die Gäste einen gemütlichen Tag. Insgesamt konnten 550.-€ in der bereitgestellten Spendenbox gezählt werden! Cenacolo bietet jungen Menschen in Krisensituationen, vor allem bei Drogenproblemen die Möglichkeit zu einem Neubeginn!

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Vor allem Kukuruz- und Sojakulturen sind betroffen.

Fünf Millionen Euro als Dürre-Hilfe

Fünf Millionen Euro Hilfe stellt der Katastrophenfonds des Bundes für dürregeschädigte österreichische Bauern als Soforthilfe bereit. Agrarlandesrätin Verena Dunst will über eine Kofinanzierung des Landes die Mittel für das Burgenland erhöhen. "Das komplette Ausmaß der tatsächlichen Schäden ist noch immer nicht abschätzbar", sagt Dunst, die eine landesweite Erhebung der Schäden bei der Landwirtschaftskammer beauftragt hat. Der Risikovorsorge der Bauern gegen Wetterextreme durch private...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Claus Müller, Klaus Tremmel, Christian Wildzeiss, Franz Schock und Helmut Hafenscher

Väter helfen bei Renovierungsarbeiten

Bei den Renovierungsarbeiten in der Volksschule Oberpetersdorf haben sich die Väter der VolksschülerInnen als freiwillige Helfer zum mitarbeiten bereitgefunden. Vorerst wurden von ihnen die alten Fußböden entfernt, aber es warten noch weitere Arbeiten auf die Ausführung.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Kobersdorf startet Sozialprojekt

"Nachbarschaftshilfe PLUS" Man möchte mit diesem Projekt sicher stellen, dass den Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus der Großgemeinde Kobersdorf die Lebensqualität in ihrer gewohnten Umgebung erhalten oder noch verbessert wird. Der Bedarf an sozialen Diensten wird mit dem ehrenamtlichen Engagement in der Gemeinde so in einen idealen Einklang gebracht. Die Dorfgemeinschaft, jung wie alt profitiert davon. Geplante soziale Dienste in Kobersdorf: Fahr & Bringdienste (Begleitung zu Behörden, Ärzte,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ernst Hihlik

Mitarbeiter für Flüchtlingsbetreuung gesucht!

Das Rote Kreuz Burgenland betreut in Nickelsdorf, Schattendorf und Heiligenkreuz Flüchtlinge im Rahmen einer Erstversorgung bis zu 48 Stunden. Dafür werde noch Helfer aus der Bevölkerung gesucht. Täglich werden im Burgenland Flüchtlinge von der Polizei aufgegriffen. Diese werden dann vorerst nach Nickelsdorf, Schattendorf oder Heiligenkreuz gebracht, wo das Hauptaugenmerk darauf liegt, die menschlichen Grundbedürfnisse zu befriedigen. Die Flüchtlinge halten sich an diesen Orten bis maximal 48...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Jennifer Vass
2 3

Caritas: „Helfen zu können, macht uns zu Menschen“

Die Caritas Burgenland bittet im Rahmen der Caritas Sammlung für eine Zukunft ohne Hunger um Unterstützung EISENSTADT. „Hunger und Krieg sind unheilvolle Geschwister. Das musste Christoph Schweifer – Generalsekretär für Internationale Programme der Caritas Österreich erst kürzlich wieder im Südsudan feststellen. „Kinder kennen nur Krieg“ Auch Syrien ist seit nunmehr vier Jahren vom Krieg gebeutelt. „Dort gibt es Kinder, die kennen nur den Krieg. Diese Kinder müssen wir unterstützen, sonst ist...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Einführungsvortrag

"Hilfe und Heilung auf dem geistigen Weg nach der Lehre Bruno Grönings" Wann: 25.06.2015 19:00:00 Wo: Rathaus, Oberpullendorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Oberpullendorf

Vortrag

Hilfe und Heilung auf geistigem Weg nach der Lehre Bruno Grönings Wann: 11.06.2015 17:30:00 Wo: Rathaus Seminarraum, Oberpullendorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Oberpullendorf

Hilfe für Mütter in Not im Burgenland

Anna ist eine junge Mutter, wurde von ihrem Freund im Stich gelassen. Mit 14 Jahren war auch ihrer Mutter weg, seitdem kommt sie mit ihrer Schwester gerade so über die Runden. einen geregelten Alltag hatte Anna nie. Dass sie bis heute keine abgschlossene Ausbildung und keinen ordentlichen Job hat, ist nicht weiter verwunderlich. Vorbilder, die ihr Halt und Unterstützung geben, gab es nicht. Hier handelt es sich um kein Hollywood-Drehbuch. Anna ist Burgenländerin, und mit ihrem Schicksal nicht...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.