IG Inntal

Beiträge zum Thema IG Inntal

Lokales

IG Inntal kritisiert Hochwasserschutz

BEZIRK (red). Die sog. IG-Inntal hat einen Schutzmaßnahmenkatalog im Zusammenhang mit dem Hochwasserschutz im Inntal ausgearbeitet. "Es ist zu wenig, nur über 'Abgeltungen für Retentionsflächen' zu verhandeln und Betriebe und Private nach dem Motto 'Sollen halt schauen, wie sie über die Runden kommen' links liegen zu lassen.", erklärt Fritz Gurgiser. Alle Details dazu auf: meinbezirk.at

  • 07.09.16
Politik
Dieses Schreiben ging am 29. Jänner an alle Innanrainergemeinden im Unterinntal.

Offener Brief der IG Inntal an die Unterländer Gemeinden

BEZIRK. Die IG Inntal, "eine überparteiliche Interessensgemeinschaft, welche sich derzeit aus rund 25 betroffenen Frauen und Männern sowohl aus dem privaten wie betrieblichen und dem Arbeitnehmer- und Unternehmerbereich zusammensetzt und von den Unterzeichnern nach außen vertreten wird", versandte heute, am 29. Jänner, ein Schreiben an alle Gemeinden, "die sich bis zum 5. Februar zum Thema 'UVP-Pflicht' für allfällige Hochwasserschutzmaßnahmen äußern sollen". Die IG ersucht sie darin "von...

  • 29.01.16
Politik
Für Koordinator Fritz Gurgiser (IG Inntal) ist das Vorgehen des Landes ein "grober At der Unfreundlichkeit".

Gurgiser: Vorgangsweise ist "grober Akt der Unfreundlichkeit"

"IG Inntal"-Koordinator Fritz Gurgiser kritisiert Fristsetzung und Vorgehen der Behörde in Sachen Hochwasserverband. Gestern (14. Jänner, Anm.) wurden sämtliche betroffene Gemeinden von Innsbruck bis Kufstein informiert und insbesondere eingeladen, sich um eine Fristverlängerung zu engagieren, um ausreichend Zeit zu haben, das Parteiengehör in der Sache UVP-Feststellungsverfahren in Bezug auf Hochwasserschutzmaßnahmen vor allem mit den betroffenen Grundeigentümern - privat oder betrieblich -...

  • 15.01.16
Lokales
2 Bilder

Emotionen gingen hoch

STRASS (fh). Vergangene Woche lud die IG-Inntal in der Causa Gefahrenzonenpläne in das Café Zillertal nach Strass. Ca. 200 Privatpersonen und Wirtschaftstreibende folgten der Einladung, um mehr Klarheit über die Pläne des Landes Tirol in Bezug auf die Ausweisung der "roten Zonen" zu erhalten. Im Vorfeld der Veranstaltung erklärten Wirtschaftstreibende der Firmen Bonevit, Oberhofer und Hussl, Fritz Gurgiser als Vertreter der Arbeiterkammer sowie Experten des Ingenieurbüros i.n.n....

  • 04.03.15
Politik
Screenshot des Schreibens der IG-Inntal an Landeshauptmann Günther Platter und seinen Stellvertreter Josef Geisler.
2 Bilder

IG Inntal mit Offenem Brief an Platter und Geisler

Gefahrenzonenplan Hochwasser Inntal mit Festlegung von „Roten Zonen“, verbunden mit akuter Gefährdung zahlreicher Arbeitsplätze in Betrieben aller Branchen sowie drohender Entwertung privater und betrieblicher Liegenschaften insbesondere in Gemeinden des Bezirkes Schwaz und Kufstein. Ersuchen um Unterstützung der Neubearbeitung durch ein „3-Säulen-Modell als Grundlage für ein realistisches Bemessungsereignis“ wie im Tiroler Oberland. Offener Brief Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, sehr...

  • 09.02.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.