Info-Folder

Beiträge zum Thema Info-Folder

Der TVB Tiroler Oberland startet seine Vermieteroffensive 2021 mit einem abwechslungsreichen Seminarprogramm, das allen Interessierten heuer erstmalig kostenlos zur Verfügung steht.
3

TVB Tiroler Oberland
Kostenloses Coaching macht Vermieter fit für die Zukunft

NAUDERS/TIROLER OBERLAND/KAUNERTAL. Der TVB Tiroler Oberland nutzt mit der Vermieteroffensive 2021 diese herausfordernde Zeit bestmöglich, um die VermieterInnen der drei Erlebnisregionen Nauders, Tiroler Oberland und Kaunertal fit für die Zukunft zu machen. Im Zuge dessen stehen professionelle Vermietercoaches als kompetente AnsprechpartnerInnen zur Verfügung.  Heuer erstmalig kostenlosDer TVB Tiroler Oberland startet seine Vermieteroffensive 2021 mit einem abwechslungsreichen Seminarprogramm,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Im Bild der Standort Zell am See. Zum Tauernklinikum gehören auch noch der Krankenhaus-Standort in Mittersill, das Sanatorium Ritzensee und die Radiologie im Zeller Ärztehaus.
2

Tauernklinikum
Mehr als 120.000 Patienten im Vorjahr & neue Info-Veranstaltungen

Auch im heurigen Jahr ergänzt das Tauernklinikum-Team die "normale" Arbeit mit Info-Veranstaltungen für die Bevölkerung. PINZGAU (cn). Das Tauernklinikum-Team an den beiden Standorten Zell am See und Mittersill wird auch in diesem Jahr wieder mit etlichen Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung punkten - auch angesichts der Tatsache, dass diese im Vorjahr auf großes Interesse gestoßen sind. Auch Folder werden aufgelegt Alle Themen stehen noch nicht fest, doch fix im Programm finden sich...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Primar Gerhard Berger, Lydia Wilschnigg, frischgebackene Mutter samt Baby, Evelyn Fuchs, Angelika Kernbichler und Doris Grabner.
1

Das „Rundumpaket“ für die werdende und seiende Mütter

Kompakte Information vom Beginn der Schwangerschaft bis zur Nachbetreuung der jungen Mutter. Schwangere Frauen haben viele Fragen und diese beginnen schon mit dem positiven Schwangerschaftstest. Deshalb haben die Hebammen des LKH-Hartberg, gemeinsam mit der Abteilung für Geburtshilfe- und Frauenheilkunde des Hauses, einen Folder für die entsprechenden Antworten zusammengestellt. Lydia Wilschnigg, leitende Hebamme am LKH Hartberg, betonte, dieser solle ein kompakter Leitfaden für die werdende...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Gerhard Trattner

Helmut Schuster (SPÖ) zu Asylquote in den Gemeinden: „1,5 Prozent muss möglich sein“

SPÖ präsentierte „Info Folder Asyl“ und hofft auf Solidarität der Gemeinden EISENSTADT (uch). Eine positive Zwischenbilanz zog der für die Asylpolitik zuständige Landesrat Norbert Darabos. Seit seinem Amtsantritt im Juli dieses Jahres konnten mehr als 560 neue Plätze für Asylwerber in der Grundversorgung geschaffen werden. 200 neue Plätze sind in Aussicht. Mit Stand 1. Oktober gab es 119 Quartiere in 56 burgenländischen Gemeinden. „100 Prozent Asylquote“ „Das Land Burgenland erfüllt demnach die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
2

Grüne gegen Stillstand bei Mühlkreisbahn

BEZIRK. Die Grünen Bezirk Rohrbach wollen nach eigenen Angaben "nicht tatenlos zusehen, wie durch die Blockade von ÖBB, Bund, Land und Stadt die wichtige Schienenverbindung ins obere Mühlviertel aufs Abstellgleis gestellt wird". Sie sind der Meinung, dass der Verhandlungsprozess zur Übernahme der OÖ. Regionalbahnen schon viel weiter gediehen war, als er heute sei: „Es war bereits vereinbart, dass das Land OÖ die Regionalbahnen nur in einem ordentlichen, sprich attraktivierten Zustand übernimmt,...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Ing.Werner Adelmann,  KommR Maria Epple, AK-Präsident Alfred Schreiner und Franz Pieber Gewerkschaft Bau-Holz

„Fordern mehr Fairness in der Bauwirtschaft"

Sozialpartner werben für die Beauftragung von heimischen Fachbetrieben BURGENLAND. „Die heimische Baubranche ist unter Druck. Seit der Arbeitsmarktöffnung vor drei Jahren strömen Firmen aus dem Ausland zu uns. Das führt immer wieder zu Wettbewerbsverstößen durch Mitbewerber aus den Nachbarstaaten", beschreibt KommR Maria Epple, Innungsmeisterin der Bauinnung, die aktuelle Situation in der heimischen Baubranche. Gemeinsam mit Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und Gewerkschaft setzt man sich nun...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.