Informationsveranstaltung

Beiträge zum Thema Informationsveranstaltung

Die Gemeindebewohner zeigten sich interessiert.

MZH Rein
Letzter Infoabend vor Abstimmung

Mehrzweckhalle Rein: Bevor es zur großen Abstimmung kommt, wurde noch einmal diskutiert. Seit über einem Jahr wird über die Standortfrage einer neuen Mehrzweckhalle im Ortsteil Rein rege diskutiert. Im September 2019 konnten Gemeindebürger, Vereinsmitglieder und Gemeinderäte erstmals in einer größeren öffentlichen Diskussion miteinander über Nutzen und Kosten sprechen. Jetzt fand der letzte Informationsabend vor der endgültigen Abstimmung statt. Gut 50 Interessierte kamen in die Straßengler...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
4.000 Pflegefachkräfte werden 2030 in Salzburg fehlen.
2

Karriere
Fachkräftestipendium für Pflegeberufe

Für die Ausbildung zu Pflegeberufen kann über das AMS ein Fachkräftestipendium beantragt werden.  SALZBURG. Laut einer aktuellen Studie des Wifo werden bis zumJahr 2030 in Salzburg über 4.000 Pflegefachkräfte fehlen. Daher gibt es über das Arbeitsmarktservice Salzburg die Möglichkeit, ein Fachkräftestipendium zu beantragen.  Interessierte können darauf zum Beispiel den Beruf der Pflegefachassistenz ohne Kosten erlernen. Krisensicherer Job in der Pflege Das BFI Salzburg will diesen Trend...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Vor dem Interspar in Weiz wurde der Aktionstag für den Bezirk abgehalten. V.l.: Heike Königshofer (Interspar), Sabine Tödling, Michaela Mauerhofer (Bezirksbäuerin), Johann Rath (Kammersekretär Bezirkskammer), Monika Hutter (Bezirksbäuerin) und Christine Sommersguter-Maierhofer (LK-Stmk.)

Aktionstag
Informationen zu Österreichs Gütesiegel

Die Seminarbäuerinnen und die Landwirtschaftskammer luden in den letzten Wochen zu Aktionstagen vor verschiedenen Supermärkten ein. In Weiz wurde vor dem Interspar im Süden der Stadt informiert. Dabei wurden die Konsumenten über die verschiedenen Gütesiegel und Herkunftszeichen aufgeklärt. Für viele Menschen ist es noch immer ein schwieriges unterfangen, sich einen Überblick über die vielen Kennzeichnungen auf den Lebensmittel Produkten zu machen. Durch die Aktion der Landwirtschaftskammer...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Helmut Lander ist seit 2012 der Obmann des Vereins Umweltwerkstatt für den Bezirk Landeck.
2

Hundehaltung und Zusammenleben
Helmut Ladner: „Schnell gemerkt, dass es ein größeres Thema wird“

BEZIRK LANDECK. Der Kappler Bürgermeister Helmut Ladner ist seit dem Tod von Engelbert Stenico im Jahr 2012 der Obmann des Vereins Umweltwerkstatt für den Bezirk Landeck. Sein Credo: Das über den Verein sichergestellte, professionelle Umweltmanagement soll auch weiterhin eine große Unterstützung bei abfallwirtschaftlichen Agenden in den einzelnen Gemeinden sein. Ein aktueller Arbeitsschwerpunkt ist das Projekt "Hundehaltung und Zusammenleben" – darüber informiert der Obmann ebenso wie über...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Wer Teil der Berufsfeuerwehr sein will, hat jetzt die Chance.

Berufsfeuerwehr Graz sucht neue Leute

"Fit for Firefighters": Unter diesem Motto sucht die Berufsfeuerwehr Graz Frauen und Männer, die Interesse an diesem Job für die Allgemeinheit haben. Am 10. Oktober findet nun eine Informationsveranstaltung zu einem kostenlosen Vorbereitungskurs für das nächste Aufnahmeverfahren statt. Los geht es um 9 Uhr in der Zentralfeuerwache Lendplatz. Eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Lehrabschlussprüfung in einem feuerwehrspezifischen Beruf ist ebenso Voraussetzung wie ein Mindestalter von 18...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Anzeige

Lehre mit Matura
Bildung in deiner Region: BFI NÖ informiert über Lehre mit Matura

Am 24. September besuchten über 20 InteressentInnen aus der Region den kostenlosen und unverbindlichen Informationsabend des Ausbildungsmodelles „Lehre mit Matura“ in Kirchschlag. Die zahlreichen interessierten TeilnehmerInnen konnten sich bei der zuständigen Bildungsberaterin Frau Mag. (FH) Barbara Lorenc über die Details zu Inhalt, Ablauf, Voraussetzungen und finanzieller Förderung informieren. In Kooperation mit der Bildungsplattform der Buckligen Welt erweiterte das BFI NÖ kürzlich sein...

  • Wiener Neustadt
  • Hobiger
Johannes Ungar und Johann Berger von "innovia" (Projektträger des EU-geförderten Projekts "Inbus") und Michaela Kogler vom Land Tirol informierten über das EU Projekt beim SPAR in Prutz
3

Informationsstand beim SPAR in Prutz
Was macht Europa in der Region?

PRUTZ (sica). Am Donnerstag, den 24. September wurde vor dem SPAR in Prutz über EU-Projekte der Region informiert. Dazu gehört auch das "Inbus" Projekt, das armutsgefährdete Erwerbstätige im Bezirk unterstützt, ein höheres Haushaltseinkommen zu erreichen. Information zu EU-Projekten der RegionÖsterreich ist seit 25 Jahren Teil der Europäischen Union. Die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds in Österreich geben dieses Jahr mit der Kampagner "EUropa in meiner Region" Antwort auf die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Game Studies an der Donau-Universität Krems
Einladung zur Online-Infoveranstaltung am 17.08.2020

Einladung zur ONLINE Infoveranstaltung am 17. August, 17:00 - 18:00 ...zum Universitätslehrgang "Game Studies" des Zentrums für Angewandte Spieleforschung der Donau-Universität Krems: Game Studies (http://donau-uni.ac.at/gamestudies) Start des Lehrgangs: November 2020 In der Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über den Universitätslehrgang "Game Studies" mit Informationen zu Lehrgangsinhalten, Zielgruppen, Perspektiven, Anmeldemodalitäten und Fördermöglichkeiten. Zudem gibt es...

  • Krems
  • Department für Kunst- und Kulturwissenschaften
Landesbeauftragter Martin Janovsky: "Es gibt in Sachen Wolf keine einfachen Lösungen. Man kann nicht einfach einen Zaum rund um Tirol oder den Bezirk Landeck bauen."
9

Rückkehr des Wolfs
Janovsky: "Können den Bezirk Landeck nicht einzäunen"

KAPPL (otko). Das "Forum Gemeinwohl Paznaun" lud zur Informationsveranstaltung zum aktuellen Thema "Große Beutegreifer in Österreich und Tirol". Als Referenten konnten die Fachleute Martin Janovsky und Josef Gitterle gewonnen werden. Sachliche und fachliche Information Der Infoabend zum Thema "Große Beutegreifer in Österreich und Tirol" am 7. Juli  im Dorfzentrum Kappl wurde vom neu gegründeten "Forum Gemeinwohl Paznaun" organisiert. "Es geht bei der heutigen Veranstaltung nicht darum,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
vlnr. Philipp Scheibenreif, MMag. Dr. Michael Schilchegger, Günter Pröller

Informationsveranstaltung „Herausforderung Corona“
Die aktuelle Situation stellt uns alle vor großen Herausforderung!

Die aktuelle Situation erschüttert uns alle in unseren Grundfesten – gesellschaftlich, aber vor allem wirtschaftlich. LAbg. Günter Pröller konnte MMag. Dr Michael Schilchegger in Altenberg beim Gasthaus Prangl begrüßen. Michael Schilchegger berichtete und informierte über die Herausforderungen und Maßnahmen in der Corona-Krise und blickte zuversichtlich in die Zukunft. Durch die getroffenen Corona-Maßnahmen sind ganze Branchen massiv unter Druck, für viele ist die eigene Existenz in Gefahr...

  • Urfahr-Umgebung
  • Günter Pröller
Drei Generationen Regionalsekretäre des ÖGB in Braunau: Dietmar Moser, Michaela Feichtenschlager und Andrea Bliemsrieder (v.l.n.r.).
1

Feichtenschlager neue Regionalsekretärin
ÖGB-Büro Braunau unter neuer Leitung

Das Braunauer Büro des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) hat eine neue Leiterin: Die Innviertlerin Michaela Feichtenschlager hat mitten in der Corona-Krise die Führung übernommen und leitet seither die Geschicke als neue ÖGB-Regionalsekretärin. BRAUNAU. "Gerade jetzt ist eine starke Vertretung für die Arbeitnehmer wichtiger denn je", betont die neue ÖGB-Regionalsekretärin Michaela Feichtenschlager. Mitten in der Corona-Krise hat sie die Leitung des Büros des Österreichischen...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Kindergarten- und Schulkinder aus Waxenberg und Traberg beeindruckten im vollen Turnsaal mit ihren herzhaften Darbietungen.
40

Informationsveranstaltung am 28. Februar 2020 in Waxenberg
Nachhaltige Absicherung und Fertigstellung der beiden Bildungsstandorte in Waxenberg und Traberg voll im Zeitplan – Baubeginn im Mai 2020

Bei einer Informationsveranstaltung am 28. Februar 2020 in Waxenberg wurden im vollen Turnsaal alle Betroffenen und die interessierte Bevölkerung über den Stand der laufenden Umstrukturierungsmaßnahmen an den Bildungsstandorten in Waxenberg und Traberg informiert. Diese wurden vor einem Jahr aufgrund der Entwicklung der Kinderzahlen notwendig und vorausschauend rechtzeitig in die Wege geleitet. Das gemeinsame Ziel ist die nachhaltige Absicherung beider Bildungsstandorte in Waxenberg und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
vida-Landesvorsitzender Erich Mauersics, KV-Chefverhandler für LKW-Lenker Matthias Lachowitz, vida-Landesgeschäftsführer Ernst Gruber, vida-Bundessekretär Karl Delfs, Gruppeninspektor Horst Meixner und KV-Chefverhandler für Autobusse, Günter Unger.

Eisenstadt
Infotag für Berufskraftfahrer in der Landesfeuerwehrschule

EISENSTADT. Die Gewerkschaft vida lud Berufskraftfahrer zum Infotag in die Landesfeuerwehrschule. Dort wurden aktuellen Themen wie neue gesetzliche Regelungen besprochen. "Heuer hatten die Besucher des Berufskraftfahrer-Informationstages nicht nur die Möglichkeit, sich rechtlich zu informieren, sondern auch an praktischen Übungen teilzunehmen", erklärt Ernst Gruber, vida-Landesgeschäftsführer im Burgenland. Der praktische Teil bestand aus Feuerlösch-Übungen, einer Erste-Hilfe-Auffrischung und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Interessierte können sich an diesem Tag informieren.

GuKPS Rohrbach
Info-Nachmittag zur Karriere in der Pflege in Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Am Freitag, 28. Februar, von 13 bis 16 Uhr informiert die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Rohrbach bei einem Info- Nachmittag über ihre Pflegeausbildungen. Das Team der GuKPS Rohrbach wird an diesem Nachmittag fundiert Auskunft zu den Ausbildungen Pflegefachassistenz, Fach-Sozialbetreuung mit Schwerpunkt Altenarbeit, Pflegeassistenz und zum Berufsfindungspraktikum für Gesundheits- und Sozialberufe erteilen. Darüber hinaus gibt es Infos zu den...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Bürgermeister Johann Danninger aus Feldkirchen

Gemeinde Feldkirchen
Reges Interesse an Infoveranstaltung zur Betriebsansiedelung von Atro.at

FELDKIRCHEN B. MATTIGHOFEN. Mehr als 160 Bürger nutzten am Samstag, den 8. Februar 2020, die Gelegenheit, sich über die geplante Ansiedelung des Futterveredelungsbetriebes Atro.at im Gewerbegebiet Ottenhausen zu informieren. "Dabei ist es gelungen, viele Fehl- und Falschinformationen, die in den vergangenen Wochen Verunsicherung in der Gemeinde ausgelöst haben, direkt mit den Verantwortlichen aus dem Weg zu räumen. Die Fakten liegen jetzt für alle transparent auf dem Tisch", erklärt der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ab Sommer soll wenige Meter von Hilde Enenkels Loggia entfernt, ein sechsstöckiger Bau hochgezogen werden.
1

GIWOG-Bauprojekt
Flugblatt kündigte Neubau im Hof an

Maßvolle Nachverdichtung oder zugepflasterte Grünfläche? Der Unionhof lässt die Wogen hochgehen. LINZ. Derzeit hängen im Hinterhof noch Wäscheleinen, dahinter parken Autos. Wo Hilde Enenkel derzeit von ihrer Loggia auf eine grüne Wiese blickt, sollen bereits im Sommer die Bagger anrollen. Die gemeinnützige Wohngenossenschaft Giwog will vor Ort eine neue sechsstöckige Wohnanlage hochziehen. Enenkel wohnt hier seit 60 Jahren. Bis zu 10,5 Meter soll der "Unionhof" an die Hausanlage in der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
1 7

HTL Braunau
Nicht gut genug für die HTL? – Doch! Mit Information aus erster Hand!

Ist es möglich, mit der Note 3 in Deutsch in der grundlegenden Allgemeinbildung in die HTL zu gehen? Was sind überhaupt die Aufnahmekriterien in eine höhere Schule? Welche Fähigkeiten sollte man mitbringen, wenn man zukünftig HTLer/in sein möchte? All diese Fragen werden am Informationsnachmittag der HTL Braunau, am Freitag, 14. Februar 2020 von 13-17 Uhr beantwortet. Die HTL Braunau veranstaltet am Freitag vor den Semesterferien wieder ihren Informationsnachmittag. An diesem Tag wird...

  • Braunau
  • HTL Braunau
Nina Chladek-Danklmaier und Regina Hajszan (v.l.) von der Agenda-Gruppe "Draußen in Neubau".
2

Agenda Neubau im Gespräch
Das tut sich bei der Agenda Neubau

Die Agenda Neubau arbeitet ständig an neuen Konzepten, die das Wohlbefinden im Bezirk fördern. NEUBAU.  "Manchmal kann ein Spaziergang durch den Bezirk schon viel bringen", sagt Regina Hajszan von der Agenda-Gruppe "Draußen in Neubau", die sich für Freiraum und Grünflächen im Bezirk einsetzt. Das Alltagswissen kann helfen, um neue Konzepte zu entwickeln. Gemeinsam mit Kollegin Nina Chladek-Danklmaier erzählt sie über vergangene Projekte und verrät die ersten Ideen für das kommende...

  • Wien
  • Neubau
  • Lea Bacher

Besuchertag im Unternehmerteam des BNI-Chapter „Freiberg“ in Gleisdorf

BNI (Business Network International) ist ein weltweites Unternehmernetzwerk, welches sich in regionale Chapter gliedert. Auch in Gleisdorf ist BNI mit dem Chapter „Freiberg“ vertreten. Einmal wöchentlich treffen sich die Mitglieder dieses Chapters zum Frühstück im Hotel Ambio in Ludersdorf. Sinn dieser wöchentlichen Frühstücksmeetings ist es, das Angebot und die Stärken der anderen Unternehmer aus der Region besser kennen zu lernen, um wechselseitig provisionsfrei passende Empfehlungen abgeben...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Stephanie Mayer
16

Abend für Marbach

BEZIRK MELK.Bürgermeister Toni Gruber und Vizebürgermeisterin Renate Hebenstreit konnten eine Vielzahl an interessierten Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zum Abend für Marbach im Festsaal begrüßen. Bürgermeister Toni Gruber gab einen Rückblick über die Projekte des vergangenen Jahrs, wie zum Beispiel Abschluss Donauhochwasserschutz, Ausbau Musikerheim, Klimabündnisgemeinde, Schnupperticket und Trinkwasserversorgung. Für die kommenden Jahre wurde die Projekte die bereits gestartet bzw....

  • Melk
  • Karl Zimmerl
2

Informationsabend „HANF – die Kraft der Natur“
Volles Haus und begeisterte Gäste bei der Jahresauftaktveranstaltung der ÖVP-Frauen Wels

Ein voller Erfolg war die ÖVP-Frauen Veranstaltung zum Thema „Hanf“ am 14. Jänner 2020. Rund 30 Frauen und einige Männer nahmen an dem aufschlussreichen Vortrag von Hanf-Botschafterin Barbara Knabl teil. Die Beweggründe waren unterschiedlich - bei den meisten TeilnehmerInnen war es allerdings die Neugierde und viele Fragen rund um das Thema „Hanf“. „Bis jetzt dachte ich immer, Hanf sei eine Droge, dank dem Vortrag kenne ich nun den wichtigen Unterschied zu Marihuana!“ meint begeistert eine...

  • Wels & Wels Land
  • Birgit Ebetshuber
Erfahrene Schülerinnen und Schüler informieren die Besucher am Infotag über die fünf Ausbildungszweige an der HBLW Saalfelden.  Foto: Robert Kalss
3

Offene Türen für alle
„Infotag“ an der HBLW Saalfelden

SAALFELDEN. Gleich fünf moderne Bildungsangebote bietet die innovative berufsbildende Pinzgauer Schule. Am Donnerstag, den 23. Jänner, von 8.00-16.30 Uhr lädt die HBLW Saalfelden wieder interessierte Mädchen und Burschen ein, sich am „Infotag“ über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Vorgestellt werden die 5-jährigen Zweige „Kommunikations- und Mediendesign“ (KOMD), „Medieninformatik neu“ (MINF), „Internationale Kommunikation in der Wirtschaft“ (INKW), „Gesundheit und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Robert Kalss
Wilfried Scherzer, Herbert Weinzettl, Johann Döller, Oliver Kobald und Franz Tisch (v.l.) laden zum gemeinsamen Gemeindetalk in das Schloss Reichenau
2

Alle fünf Fraktionen gemeinsam für Reichenau

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung der Marktgemeinde Reichenau standen diese Woche 15 Punkte auf der Tagesordnung. Die waren in 45 Minuten alle einstimmig beschlossen – was dem ausgezeichneten Klima und Informationsfluss zwischen der ÖVP von Bürgermeister Johann Döller und den vier Oppositionsgruppen geschuldet ist. Am 10. Jänner laden alle fünf Reichenauer Fraktionen zum gemeinsamen Gemeindetalk in das Schloss Reichenau. Beginn der Informationsveranstaltung mit...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
Die ÖVP St. Pantaleon besprach am 30. November die Zukunft der Gemeinde.

ÖVP St. Pantaleon
Die Zukunft von St. Pantaleon

ST. PANTALEON. Die ÖVP St. Pantaleon hielt ein ganztägiges Treffen ab: Am 30. November wurden bei dieser Klausur Themen die Gemeinde betreffend besprochen. So wurde über die zukünftige Entwicklung und Infrastrukturmaßnahmen in St. Pantaleon diskutiert. Im Zuge verschiedener Workshops wurden mögliche Lösungsansätze erarbeitet und erörtert. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Abendessen zum Ausklang.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 30. Oktober 2020 um 16:00
  • Future Dome
  • Gurten

Informationsveranstaltung zum Lehrgang Co-Design Zukunft

Der Lehrgang „Co-Design Zukunft“ richtet sich an alle kreativen, engagierten Menschen, die ihre Region, Gemeinde, Initiative oder ihren Verein aktiv mitgestalten wollen. In 5 Modulen erlernt man unterschiedliche Kreativmethoden um sein Projekt, als Beitrag für eine lebenswerte Zukunft, auf den Weg zu bringen. Man setzt dich mit globalen und lokalen Trends und Zukunftsthemen auseinander und erschließt seine persönlichen Potentiale. Obendrein gibt es bei positivem Abschluss ein Zertifikat,...

  • Ried
  • Verena Obermaier
2
  • 4. November 2020 um 19:00
  • melodium Kulturzentrum Peuerbach
  • Peuerbach

Abgesagt: Blackout – Ein Stromausfall, der alles verändert

UPDATE: Die Veranstaltung wurde abgesagt. Der OÖ. Zivilschutzverband lädt am 4. November um 19 Uhr ins Kulturzentrum Melodium in Peuerbach zu einer Infoveranstaltung zum Thema Blackout. Tagelang kein Strom! Licht und Heizung funktionieren nicht mehr, die Lebensmittelversorgung ist nicht mehr gewährleistet – die Supermärkte bleiben geschlossen, die Wasserversorgung fällt aus, die öffentliche Ordnung ist nicht mehr sichergestellt, Kommunikationsmittel wie Telefon und Internet funktionieren...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.