Inning

Beiträge zum Thema Inning

Landtagsabgeordneter Karl Moser, Wirtschaftsbundobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster, Geschäftsführer HATEC Leopold Schirgenhofer und Bürgermeister Johannes Zuser.

Neue Arbeitsplätze
Investitionsprämie des Bundes sorgt für Investitionsturbo im Bezirk Melk

LAbg Karl Moser: 634 Mio. Euro für den Bezirk lassen tausende neue Arbeitsplätze entstehen BEZIRK. „In Niederösterreich zünden wir nun den Investitionsturbo mit Hilfe der Aufstockung der Investitionsprämie“, begrüßt Niederösterreichs Wirtschafts-Landesrat Jochen Danninger die Ankündigung der Bundesregierung, die Mittel der Investitionsprämie auf fünf Milliarden Euro zu erhöhen. So sollen in ganz Österreich 55 Milliarden Euro an Investitionen ausgelöst werden, rund 10 Milliarden davon in...

  • Melk
  • Daniel Butter
Dietmar Wieser ist mit seinem Unternehmen "11teamsports" in Hürm "groß geworden" und erobert von dort ganz Österreich.
Video

Ortsreportage Hürm
Die große Hürmer Liebe für all seine Betriebe (mit Video)

Die Wirtschaft in Hürm blüht regelrecht auf. Dietmar Wieser von "11teamsports" erklärt warum. HÜRM. Neben dem Bevölkerungswachstum spielt in einer aufstrebenden Gemeinde das Wirtschaftsleben eine große Rolle. In der Marktgemeinde Hürm finden sich 78 Betriebe (zehn in der Gastronomie, 14 Handelsbetriebe, 25 Gewerbe- u. Handelsbetriebe und 29 sonstige Betriebe). Besonders das Betriebsgebiet in Inning sticht dabei heraus. Von Inning das Land erobert Einer der weiß, was er in diesem Standort hat,...

  • Melk
  • Daniel Butter
2. Landtagspräsident Gerhard Karner, Hürms Bürgermeister Johannes Zuser und Landesrat Ludwig Schleritzko

Neue Anbindung eröffnet
Melker Alpenvorland ist auf der Straße nun besser verbunden

Neue Verkehrsanbindung entlastet die Bewohner der Ortschaft Inning. INNING. Auch wenn der Verkehr im Lockdown wieder deutlich nachlassen wird, hat NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko die Verkehrsfreigabe für die neue, 1,4 Kilometer lange „Anbindung Melker Alpenvorland“ gegeben. Sechs Gemeinden sind direkt oder indirekt beteiligt an der „Anbindung Melker Alpenvorland“ – Hürm als Heimatgemeinde der Umfahrung, Mank, Kilb und Bischofstetten als Nachbargemeinden sowie in weiterer Folge...

  • Melk
  • Daniel Butter

Christiane Teschl-Hofmeister
"Arbeitnehmervertretungs-Chefin" on Tour im Bezirk Melk

BEZIRK. Gleich nach ihrem Amtsantritt als neue NÖAAB-Landesobfrau wollte Christiane Teschl-Hofmeister (3.v.r) allen Bezirken in Niederösterreich einen Besuch abstatten. Doch bekanntlich kam die Pandemie mit dem darauffolgenden Lockdown dazwischen. Mittlerweile hat die Obfrau fast alle Bezirke besucht. "Melk ist die vorletzte Station meiner Sommer-Tour. Und ich muss sagen: Der Bezirk überzeugt mich mit seiner großen Vielfalt an Wirtschaft und Infrastruktur", so Teschl-Hofmeister, "das Einzige,...

  • Melk
  • Daniel Butter
In diesem Hotel in Inning kam es zu dem tragischen Unglück.

Tödliches Tinderdate
36-Jähriger stirbt bei Treffen in Motel bei Loosdorf

INNING. Gesucht, gefunden, getroffen und gestorben: So tragisch endet eine schöne Internet-Liebesgeschichte für einen 36-Jährigen in einem Motel in Inning in der Nähe der Autobahnabfahrt Loosdorf. Was war passiert? Via der Dating-App "Tinder" lernte der Linzer eine nette Dame kennen. Es kommt zum ersten Treffen im Motel. Im Zimmer angekommen kommt es dann zum Drama: Plötzlich ist der 36-Jährige vor den Augen seines Dates zusammengesackt. Seine Begleitung rief sofort den Notruf, nur kam jede...

  • Melk
  • Daniel Butter

Glasfaserausbau
Betriebe in Inning "surfen" schneller

INNING. Das Gewerbegebiet in Inning wächst und wächst. Dementsprechend viel Datenverkehr fließt dabei durch die Leitungen der 14 Hektar großen Fläche. Grund genug für die Marktgemeinde und den Internetanbieter A1, um auf leistungsstarkes Internet zu bauen. "Die Firmen im Gewerbegebiet profitieren von der leistungsfähigen Glasfaseranbindung auf jeden Fall. Sowohl Klein- als auch Mittelbetriebe können und werden nun den Zugang zu schnellerem Internet nutzen", ist Bürgermeister Johannes Zuser...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Leonharder Florinais bei der Anfahrt zur Firma Lackner
3

Höchste Alarmstufe in Inning
Halle der Entsorgungsfirma Lackner stand in Flammen

INNING. Schwarzer Rauch und Flammen aus den Fenstern erwartete rund 250 Florianis von 17 Wehren, als sie bei der Sortierhalle der Entsorgungsfirma Lackner in Inning eintrafen. Aus noch unbekannter Ursache (die Ermittlungen laufen) stand die Halle in Vollbrand. Zwei Mitarbeiter mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. An die 130.000 Liter Löchwasser wurden für den rund fünfstündigen Einsatz verwendet. Da das Löschwasser aufgrund des brennenden Mülls...

  • Melk
  • Daniel Butter
Engelbert Schachner wohnt an der schmalen Straße, die zur Biogasanlage führt.
1 4

Inninger in Angst vor mehr Verkehr und Staub

Lokale Bürgerinitiative fürchtet noch stärkere Lärm- und Staubbelastung durch Heizwerkprojekt nah beim Ort. INNING (CR). "Als die Biomasseanlage gebaut wurde, war uns die Dimension nicht klar. Damals gab's eine Baustellenzufahrt vorne bei der Umfahrung, aber die wurde geschliffen", erinnert sich Engelbert Schachner. Er lebt am einspurigen Güterweg, der heute zur Biomasseanlage der "ÖkoEnergie König GmbH" führt. Staubwolke in der Siedlung Recht regelmäßig donnern Landwirte mit Lkws und Traktoren...

  • Melk
  • Christian Rabl
Dieser 28-jährige Serbe überfiel einen Taxilenker und bedrohte ihn bei Loosdorf mit einer Waffe.
5

Überfall auf Taxler bei Loosdorf - "Bonnie und Clyde" bereits gefasst

LOOSDORF. Ein Horrorszenario wurde für einen Taxifahrer aus Gmunden (OÖ) Realität. Ein Pärchen, das er von Gmunden nach Wien bringen sollte, entpuppte sich als "Bonnie und Clyde" und raubte den Mann auf Höhe der Autobahnausfahrt Loosdorf aus. Der 28-jährige Serbe Milos N., der ebenso wie seine Komplizin bereits in Haft ist, hielt dem Fahrer plötzlich eine Waffe an den Hals und forderte dessen Geldbörse, die die Frau flink in ihrer Tasche verschwinden ließ. Taxler flüchtet über Autobahn Kurz...

  • Melk
  • Christian Rabl
Bezirksstellenobfrau der Wirtschaftskammer MelkHerta Mikesch, Leopold Schirgenhofer, das Unternehmerpaar Elisabeth und Wolfgang Haberl, Frau in der Wirtschaft Melk Anita Grünn und Helmut Raubal

Uriges in Inning: "Adi's Hütte"

Elisabeth und Wolfgang Haberl (Mitte) erfüllten sich einen lang ersehnten Traum: In "Adi's Hütte" bieten die Neo-Gastronomen echte Hausmannskost in urigem Ambiente. „Elisabeth und Wolfgang Haberl haben den großen Schritt gewagt und sich mit einer Imbissstube selbstständig gemacht. Ich bin mir sicher, dass die beiden durch ihre positive Ausstrahlung sehr erfolgreich sein werden“, so die Bezirksstellenobfrau der Wirtschaftskammer Melk, Herta Mikesch (li.). Weiters gratulierten Leopold...

  • Melk
  • Christian Trinkl
10

Gelebtes „Dabei sein ist alles“ in Inning

Dem Inninger Sonnwendfeuer liegt eine lange Geschichte zugrunde INNING (MiW). Die örtliche „Dorfjugend“ zelebriert nun schon gute zwanzig Jahre den Brauch um das Sonnwendfeuer samt Fackelzug mit Kindern – dieser oppulenten Inszenierung liegt das olympische Motto zugrunde: „Dabei sein ist alles“. In der Tat steht der Spaß bei der Inninger Jugendgruppierung mit der sozialen Ader im Vordergrund: „Früher haben wir als Jugendliche bei Hochzeiten einen Schildwagen gemacht. Dann kamen wir auf die...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
57

"Das Fest" 2013 - Inning im Ausnahmezustand

Der elfte Kuppel-Cup mitsamt dem „Fest“: Eine Feier der Superlative INNING (MiW). Den elften Leistungsbewerb entschied der Gastgeber der Feuerwehr Inning für sich und verwies die 33 weiteren Mannschaften auf die hinteren Plätz: Bischofstetten bekam Bronze, das zweite Team aus Inning schnappte sich den „blechernen“ vierten Platz vor Brunnwiesen und Hürm. Neben dem sportlichen Kräftemessen um Fehlerlosigkeit und zügigem Voranschreiten der Arbeit ging es anschließend bei dem „Fest“ wesentlich...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
Beim Löscheinsatz für Silber und Bronze konnten neun Mitglieder ihre Ausbildung erfolgreich abschließen.
2

Viel Fleiß bringt auch Erfolg

Freiwillige Feuerwehr Inning meisterte die Ausbildungsprüfung. INNING. Nach zahlreichen Übungen der letzten Wochen erhielten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Inning ihre Abzeichen für den Löscheinsatz in Gold, Silber und Bronze. Voller Einsatz Für die Ausbildung der Mitglieder wurden die erforderlichen Kenntnisse wie zum Beispiel Atemschutz, Funk, Herstellung der Wasserversorgung, Erste Hilfe, Gerätekunde und Knotenkunde gelehrt. Bei der abgelegten Prüfung mussten die Männer also nicht...

  • Melk
  • Klaudia Paireder
3

Melker schießt das beste Foto der Welt

Extremfotograf Markus Haslinger schießt weltbestes Windenergie-Foto vom Gleitschirm aus. "Unter mir sah ich bizarre Nebelschwaden und die Windräder ragten wie Riesen vor mir aus dem Nebel." Der Melker Markus Haslinger ist Fotograf. Doch nicht irgendein Fotograf. Haslinger ist "Extremfotograf", und das schon seit seinem 17. Lebensjahr. Damals begann er mit seinem Gleitschirm zu fliegen. Und dabei zu fotografieren. Vergangene Woche feierte er seinen bislang größten Erfolg: Sein Bild des Windparks...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.