Internationalisierungscenter Steiermark

Beiträge zum Thema Internationalisierungscenter Steiermark

"Sobald die Märkte wieder aufgehen, wollen wir vor Ort sein", bekräftigt ICS-Geschäftsführer Robert Brugger.

Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) wappnet sich für Post-Corona:
"Wir sind gespannt wie eine Feder"

Im Exportland Steiermark hängt jeder zweite Arbeitsplatz mit dem Außenhandel zusammen. Bis März diesen Jahres war beim Exportvolumen ein Rekord nach dem anderen zu verbuchen – zuletzt lag man bei rund 26 Milliarden Euro pro Jahr. Nun macht Corona diesem erfolgsverwöhnten Sektor schwer zu schaffen, wie auch Robert Brugger, der Geschäftsführer des Internationalisierungscenters Steiermark (ICS) im Interview mit der WOCHE bestätigt. Auf das monatelange Krisenmanagement folgt nun aber die Phase des...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Bestseller-Autor ("Big Data") und Oxford-Professor Viktor Mayer-Schönberger und Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl trafen bereits mehrmals zusammen.
9

Steirische Wirtschaftsreise London 2019
Steirische Sicht auf das Brexit-Drama

Ein Drama in mittlerweile unzähligen Akten: Das ist der Austrittsprozess des Vereinigten Königreichs (UK) aus der Europäischen Union. Neuester Zwischenstand: Am 31. Oktober soll die EU für die Briten Geschichte sein, allerdings sind nach wie vor viele Eckdaten, wie das irische Grenzproblem, ungeklärt. In diese heiße Phase des Austrittsprozesses ist kürzlich eine steirische Delegation mit Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl an der Spitze "eingetaucht" und hat sich im Großraum London...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Am Oxford-Campus: Robert Brugger (Geschäftsführer des ICS), Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Wirtschaftsdelegierter Christian Kesberg, Wirtschaftskammer-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg
1 5

Steirische Wirtschaftsreise London 2019
Die unendliche Brexit-Geschichte: Lokalaugenschein steirischer Unternehmen

Eine rund 40-köpfige steirische Wirtschaftsdelegation hat sich am Mittwoch auf den Weg nach London gemacht. Die von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl angeführte Gruppe steirischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen macht sich dabei ein Bild von der Wahrnehmung der unendlichen Brexit-Geschichte vor Ort.  STEIERMARK. Vor einem Jahr wurde mit der Vorbereitung für die Reise begonnen – damals unter der Annahme, das Vereinigte Königreich (UK) hätte den Brexit schon längst hinter...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Die Sommerchallenge des ICS: Hier das Siegerteam mit Christina Ulrich, Robert Brugger (r.) und Iris Edler-Stiegler (3. v. l., alle ICS)

Lustig
Das "ICS" feierte den Sommer mit Beach und Boccia

Das tägliche Geschäft des Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) ist anstrengend genug, da darf im Sommer auch schon einmal gefeiert werden: Robert Brugger und sein Team hatten aus diesem Anlaß Freunde und Partner an Ingo Grubers "Murbeach" geladen. Die Gäste wurden dabei auf harte Proben gestellt, im "Ultra-Triathlon" (Boccia, Tischtennis und "Uno"), gab es beinharte Kämpfe mit jeder Menge Spaß und Action. Perfekt organisiert war der Nachmittag (inklusive abendlichem Grillgenuss) vom...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Führten eine rege Brexit-Diskussion in Graz: Robert Brugger, Leigh Turner, Josef Herk und Christian Kesberg

Brexit: In Graz wurde über Auswirkungen diskutiert

Kommt der Brexit oder nicht? Während noch immer unklar ist, ob und wie Großbritannien die Europäische Union verlässt, besuchten rund 90 Teilnehmer in Graz die Veranstaltung "Next Stop: Brexit", die das Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) mit der britischen Botschaft Wien in den Räumlichkeiten der WKO Steiermark organisierte. Über die Risiken und Chancen im Geschäft mit den Briten diskutierten unter anderem der britische Botschafter in Wien, Leigh Turner, Christian Kesberg, der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.