Josef Neururer

Beiträge zum Thema Josef Neururer

Herbert Osl, Josef Neururer, Maria Kofler, Seppl Haues,
Hansjörg und Christoph Haag und Richard Reinalter (v.l.).
2

Unterstützung für Bergrettung Landeck-Zams
Genusswerkstatt kocht für guten Zweck

ZAMS (hp). Anderen helfen, und das aus Überzeugung, das ist der Grundsatz der Bergrettung. Um die freiwilligen Helfer zu unterstützen, veranstaltete der Verein GenussWerkstatt TirolWest einen gelungenen Benefizabend unter dem Motto „Genießen für einen guten Zweck“. Dabei wurden rund € 3.500 eingenommen, welche in die Finanzierung eines neuen Einsatzfahrzeuges der Bergrettung Landeck-Zams fließen. Gastgeber im Postgasthof Gemse war Seppl Haueis, der zusammen mit weiteren Köchen der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Peter Hergel

Wechsel an der Agrarspitze in Imst

Nach 40 langen Jahren der Obmannschaft von Josef Neururer bei der Agrargemeinschaft Unterstadt hat nun in der vergangen Woche ein Wechsel an der Spitze der viel diskutierte Imster Agrar stattgefunden. LLA-Direktor Pepi Gstrein, schon bisher als Vize im Vorstand, folgt Neururer im Amt. Dass sich das Gesprächsklima zwischen Substanzverwalter Stefan Weirather und dem neuen Obmann in den strittigen Fragen verbessern dürfte, wird von Insidern bestätigt. Zuletzt hatte es zwischen dem Alt-Obmann und...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
3

Startschuss für die Beschneiung ist gefallen

Die Einsprüche gegen die millionenschwere Imster Beschneiungsanlage der Bergbahnen sind nun von der Behörde abgewiesen worden. Geschäftsführer Bernhard Schöpf atmet auf: "Jetzt können wir endlich die Förderanträge an das Land Tirol schicken und die Aufträge vergeben. Die Einsprüche waren sachlich nicht haltbar, hier wurde ein Stellvertreterkrieg der Agrar gegen die Stadt Imst auf unsere Kosten geführt." Die Imster Bergbahnen haben schon vor Monaten , wie berichtet, einen positiven Bescheid zur...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
4

Einsprüche gegen Beschneiung sorgen für Ärger

Die Imster Bergbahnen haben, wie berichtet, einen positiven Bescheid zur flächendeckenden Beschneiung von der Behörde erhalten. In den Jubel mischte sich aber bald Ärgernis, denn zwei Einsprüche haben das Verfahren vorerst auf Eis gelegt. Zum einen hat Agrar-Obmann Josef Neururer gegen den Bescheid berufen, aber auch die Seldler Ges.m.b.H., also jene Gesellschaft, die den Hof des Agrarobmannes nach dem Konkurs erwarb und unter anderem von zwei FMZ-Gesellschaftern getragen wird, hat...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
6

Agrarobmann versus Substanzverwalter

Die Kooperation zwischen dem Imster Bürgermeister und Agrar-Substanzverwalter Stefan Weirather und dem Obmann der Agrargemeinschaft Unterstadt, Josef Neururer, hat in den vergangenen Jahren über weite Strecken gut funktioniert. Beide Imster Agrargemeinschaften wurden ja, wie berichtet, als Gemeindeeigentum erkannt, wobei die Agrargemeinschaft Unterstadt im Bezug auf die Untermarkter Alm als "atypischer Eigentümer" im Grundbuch steht. Stadtchef und Substanzverwalter Stefan Weirather hat dem...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
4

Agrar Unterstadt wurde an Behörde gemeldet

Zwar wurde immer wieder die Harmonie zwischem dem Imster Stadtchef (und Substanzverwalter) Stefan Weirather und Josef Neururer, dem Obmann der Agrargemeinschaft Unterstadt, betont, ziemlich verschiedene Rechtspositionen haben aber nun zu einem Behördenverfahren geführt, dessen Ausgang für die Stadt wesentliche Auswirkungen haben könnte. Nach dem neuen Flurverfassungsgesetz sind die Agrargemeinschaften verpflichtet, sämtliche Konten, Vermögensbewegungen und Codes an den Substanzverwalter zu...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
12

Wie ein Phönix aus der Asche

Nach dem Brand der Untermarkter Alm war der Jammer groß. Gerade erst saniert, fiel das gesamte Gebäude kurz vor Weihnachten des vergangenen Jahres den Flammen zum Opfer und ein zentraler Punkt des Imster Tourismus fehlte mitten im Skigebiet Hoch-Imst. Während sich manche noch die Haare rauften, wurde Josef Neururer, seines Zeichens Agrarobmann und "atypischer" Eigentümer des Objektes aktiv. "Ich habe mich sofort schlau gemacht und die Möglichkeiten sondiert. Schon am 4. Jänner haben wir als...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
3

Untermarkter Alm neu soll heuer stehen

Hinter den Kulissen wurde seit dem Brand in der vergangenen Saison intensiv verhandelt. Nun steht der Plan, die Finanzierung und das Gesamtprojekt zum Neubau der Untermarkter Alm. Bürgermeister Stefan Weirather und Agrar-Obmann Josef Neururer streuten sich bei der Präsentation in der vergangenen Woche gegenseitig Rosen. Nur durch die Bemühungen beider Seiten konnte eine tragfähige und nachhaltige Lösung gefunden werden. "Wir werden mit dem Neubau rund 20 Meter von der Mittelstation der...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
4

Gute Aussichten am Joch

Mit gleich zwei neuen Aussichtsstationen schaffen die Imster Bergbahnen neue Attraktionen, die bis Anfang August fertiggestellt werden sollen. IMST (sz). Ein Aussichtspunkt am Alpjoch in Hoch-Imst war schon lange geplant, jetzt wird es Realität - in doppelter Ausführung. Das "SunOrama", eine Sonnenterasse die südwestlich der Bergstation entsteht soll Gäste zum Verweilen einladen. "Wir möchten Wanderern, Besuchern und Skifahrern einen Ort bieten, um Kraft oder Sonne zu tanken oder einfach nur,...

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
Der Kirchenchor Zaunhof präsentierte verschiedenste Marienlieder in der Wallfahrtskirche am „Bichele.“

Kirchenchor Zaunhof begeisterte mit Mariensingen am „Bichele“

Wallfahrtskirche „Maria Hilf“ am Bichele in St. Leonhard im Pitztal war Sonntagabend bis auf den letzten Platz gefüllt ST. LEONHARD. Erstmalig lud der Kirchenchor Zaunhof unter der Leitung von Josef Neururer und der Obfrau Sabine Schranz zum Mariensingen im hinteren Pitztal in die bekannte Marien-Wallfahrtskirche "Maria Hilf" am Bichele. Die Entstehung der Wallfahrtskirche geht auf das Jahr 1610 zurück, über 400 Jahre danach ist sie immer noch ein beliebter Ort um ein wenig Stille und...

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
Der Imster Sedlerhof wird nun vom UVS unter die Lupe genommen.

Veto gegen Sedlerhof-Deal

Landesgrundverkehrsreferent beeinsprucht Kauf des Sedlerhofes Nach dem Tauziehen rund um den Sedlerhof in Imst schien mit dem Kauf durch Hans Jaksch und Karl Gstrein eine Gesamtlösung erreicht. Nun landet der Fall aber beim UVS. Wie mehrmals berichtet, war der Imster Sedlerhof von Josef Neururer in den vergangenen Jahren in arge finanzielle Turbulenzen geraten. Schließlich wurde das Anwesen mit zahlreichen Gründen zur Versteigerung ausgeschrieben. Diese gestalteten sich aber mehr als schwierig...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der Sedlerhof in Imst wurde um 1,9 Millionen Euro zwangsversteigert. Die Stadt Imst beteiligte sich auch an der zweiten Versteigerung. Ein dritter Termin winkt bereits.

Sedlerhof-Posse geht weiter

Zahlreiche Formalfehler sorgten wieder für keinen Zuschlag an die Stadt Imst In einer rekordverdächtig knappen Gemeinderatssitzung wurde in Imst beschlossen, erneut bei der Versteigerung des Selderhofes mitzubieten. Fast zwei Millionen Euro sind dafür budgetiert. Formfehler sorgen aber vermutlich für den dritten Greichtstermin. IMST (pc). Wie berichtet, fand schon vor rund einem Jahr die Zwangsversteigerung des so genannten Sedlerhofes in Imst statt, bei dem die Stadt den Zuschlag erhielt. Ein...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Gemeinderat_Imst_DSC_9452kl

Imst bittet seine Bürger im Jahr 2009 mehr zur Kassa

Gebührenerhöhungen beschlossen in der Sitzung vor Jahreswechsel Die Sitzung des Imster Gemeinderates wurde vom ubuntu-Licht erhellt. Es soll für ein gerechtes Miteinander sorgen. Das Licht schien seiner Aufgabe zumindest bei der letzten Sitzung gerecht geworden zu sein, da sich die Imster Kommunalpolitiker an diesem Abend sehr Konsens orientiert präsentierten. IMST (magri). Trotz dem vermeintlichen Einklang bei der Imster Gemeinderatssitzung am vergangenen Dienstag gab es einige Diskussionen,...

  • Tirol
  • Imst
  • Bezirksblätter Imst
Helmuth_Gstrein

SB-Tankstelle ist abgelehnt

Imster Gemeinderat beugte sich mehrheitlich dem Druck der Anrainer Das Umwidmungsansuchen der Firma MPreis zur Errichtung einer Selbstbedienungstankstelle bei der Filiale in der Langgasse wurde abgelehnt. Nicht zuletzt aufgrund von Anrainerbeschwerden. IMST (mg). Stadtrat Helmuth Gstrein trug als Obmann des Bau- und Raumordnungsausschusses den Umwidmungsantrag vor, wonach die Firma MPreis bei ihrer Filiale in der Imster Langgasse die Errichtung einer SB-Tankstelle plant. Mit einer leisen...

  • Tirol
  • Imst
  • Bezirksblätter Imst

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.