Alles zum Thema Künstlerinnen

Beiträge zum Thema Künstlerinnen

Freizeit
27 Bilder

Stadt der Frauen
Ausstellung im Unteren Belvedere: Künstlerinnen in Wien 1900 - 1938

Es ist heute noch schwer für Frauen, im Kunstbetrieb (und nicht nur dort) "ihren Mann zu stellen". So war es am Anfang des 20. Jh.-s, obwohl die größten männlichen Künstler oft neidlos ihren Kolleginnen zur Öffentlichkeit verhalfen. Im Unteren Belvedere gibt es jetzt - bis 19.Mai - eine Ausstellung mit Werken, die seit Jahrzehnten nicht gezeigt wurden, von Künstlerinnen, die teils bekannt wurden, teils wieder verschwanden, in den KZ-s ermordet wurden oder sich ins Hausfrauendasein...

  • 31.01.19
  •  2
  •  2
Lokales
LRin Palfrader: „Ich freue mich, dass Tiroler Kunstschaffende auch heuer die Chance haben, sich für das Stipendium zu bewerben.“

Förderung für KünstlerInnen
Land Tirol vergibt Stipendien

Alljährlich vergibt das Land Tirol Stipendien für einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus in Paliano bei Rom: „Kulturschaffende aller Sparten erhalten damit die Möglichkeit, im Ausland neue Eindrücke zu sammeln und frische Impulse für ihre Arbeit zu gewinnen“, betont Kulturlandesrätin Beate Palfrader. Das Stipendium sieht die Nutzung eines Wohnateliers mit gemeinsamer Infrastruktur für die Monate Mai, September und Oktober für je maximal zwei KünstlerInnen vor sowie einen...

  • 17.12.18
Leute
LAbg. Ruth Feistritzer mit den Künstlerinnen Brigitte Sandrisser, Helga Krakolinig, Karin Mattersdorfer, Gabriele Stenitzer, Silke Konatschnig und Gästen
6 Bilder

Künstlerinnen präsentierten ihre Werke
Vernissage "Spectrum" im Europahaus

Zahlreiche Freunde, Gäste und Familienangehörige kamen zur Eröffnung der Gruppenausstellung "Spectrum" in das Europahaus in Klagenfurt. Die Mitwirkenden Künstlerinnen: * Brigitte Sandrisser - Acrylmalerei * Helga Krakolinig - Aquarell und Acrylmalerei * Karin Mattersdorfer - Keramikarbeiten * Gabriele Stenitzer - ContemporaryArt * Silke Konatschnig (Poetin) Eröffnet wurde die Ausstellung von LAbg. Ruth Feistritzer, die den Künstlerinnen zu der großartigen bunten Vielfalt ihrer...

  • 06.12.18
Leute
22 Bilder

Tradition: Der Wiener Salon
Der Private Salon von Hanna Andorka und Eva Meindl

Der Wiener Salon in seiner ursprünglichen Form hat eine sehr lange Tradition. In vielen bürgerlichen und adligen Häusern gehörte es Ende des 18. bis zum 19. Jahrhundert zum guten Ton der Gesellschaft zu regelmäßigen Zusammenkünfte einzuladen. Bei diesen Events wurden Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft zu einem zwanglosen Treffen eingeladen. In verschiedenen Salons wurden sogar Theaterinszenierungen oder einzelne Opernszenen aufgeführt. Angelehnt an diese Traditionen leben...

  • 03.12.18
Lokales
29. November 2018: 4. Kreativmarkt im Advent von Frau in der Wirtschaft (FiW): Beginn 16 Uhr in der WK Hermagor
4 Bilder

Advent 2018
Kreativmarkt im Advent am 29. November!

29. November, 16 Uhr! Am "4. Kreativmarkt im Advent" stellen regionale Unternehmerinnen in der Wirtschaftskammer Hermagor aus. HERMAGOR (lexe). Ein ungewöhnlicher Handwerksmarkt in Verbindung mit Kulinarik wird am Donnerstag, 29. November 2018, um 16 Uhr in der WK Hermagor eröffnet.  Motto mit Bestand „Kunst & Kulinarik verbindet Menschen“. Herzlich eingeladen sind alle Kunstinteressierten und Voradvent-Begeisterte. An diesem Abend haben gewerbetreibende Künstlerinnen die...

  • 28.11.18
Lokales
V.l. Andreas Kuchler (Tourismusverband Villach) und Marc Germeshausen (unikART-Vorsitzender) freuen sich auf Ihren Besuch in der Villacher Tourismusinformation
2 Bilder

TOURISMUS TRIFFT KÄRNTNER KUNST AUS DER DER TÜTE

Mit dem innovativen Projekt „get surprised – Kunst aus Kärnten gut verpackt“ überrascht der Villacher Verein unikART und lässt die Herzen von Kärntner Kunstfreunden höher schlagen. National und regional bekannte Kärntner Kunstschaffende erstellten Kunstwerke im A5-Format, welche in „Überraschungstüten“ verpackt ab sofort in der Tourismusinformation Villach zum Kauf angeboten werden. KUNST, SPANNUNG UND FREUDE SCHENKEN „Mit dem Erwerb eines ,get surprised Kuverts` unterstützen Sie direkt...

  • 27.11.18
Lokales
ARTirol-Obmann Franz Bode stellte die vier Künstlerinnen bei der Vernissage vor: Angela Nacci, Brigitte Skrivan, Georgine Striede und Hannelore Rueland (v.l.).

Powerfrauen stellten starke Bilder in Wörgl aus

WÖRGL (vsg). Humorvoll präsentierte Kunstvereins-Obmann Franz Bode die „4 Powerfrauen“: Hannelore Rueland, Brigitte Skrivan, Georgine „Gini“ Striede und Angela Nacci. Die Frauen, allesamt ARTirol-Mitglieder, zeigten von 5. bis 7. Oktober ihre starken Bilder in der Galerie am Polylog in Wörgl. Was alle vier Malerinnen verbindet, ist dass sie ihre künstlerischen Ausdrucksformen über Jahrzehnte selbst weitergebildet und -entwickelt haben. Die Ausstellung zeigt in beeindruckender Weise...

  • 10.10.18
Politik
Dr. Renate Ursprunger unterstützte das Team der Kunststraße Imst Dr. Barbara Thaler, Jessie Pitt und Florentine Prantl bei der Auswahl der KünstlerInnen
4 Bilder

Internationale und regionale KünstlerInnen für die KUNSTSTRASSE IMST ausgewählt

ZWISCHENRÄUME - Nirgendwo ist NICHTS – KUNSTSTRASSE IMST 2018 Die KUNSTSTRASSE IMST ist seit 2001 unter anderem ein Projekt gegen Leerstände in der Bezirkshauptstadt Imst. Leerraum wird Zwischenraum für Kunst. Für 2018 ist die KUNSTSTRASSE IMST an den Wochenenden vom 1.12. – 16.12. geplant. Leerstehende Geschäftslokale, Museen, Galerien, Künstlerateliers, Gasthäuser und der öffentliche Raum werden mit Kunst bespielt und laden ein aktiv und passiv Kunst zu konsumieren. Bis zum 31.7....

  • 07.09.18
Lokales
Die sieben Künstlerinnen bei ihrer ersten Vernissage.
40 Bilder

Großer Andrang bei der ersten Vernissage „Junge Künstler in Weiz“

Mit rund 150 Besuchern aller Altersgruppen konnte man im Foyer des Kunsthauses Weiz zum ersten Mal am Talent junger Künstlerinnen aus unserer Region teilhaben. Im vergangen Jahr hatte die Stadtgemeinde Weiz das LA21-Projekt unter dem Titel "Beteiligungsstrategie Junges Weiz" gestartet. Das moderne Projekt, dass Jugendlichen nicht nur Gehör verschafft sondern auch deren Ideen in die Stadtplanung miteinbezieht, bot nun sieben jungen Künstlerinnen die Möglichkeit ihre Werke zu präsentieren. ...

  • 18.04.18
Leute
16 Bilder

Internationaler Künstlerwettbewerb"DER KUNSTREIGEN"

Grosse Chance-Für KünstlerInnen !!!!! Alle werden in Internetauftritten, Aussendungen ect. vorgestellt!!!  Am 27.Mai 2018 findet wieder in Ottakring, Theatersaal der Pfarre Alt-Ottakring, Johannes-Krawarik-Gasse 1, 1160 um 17 Uhr unser Kunstreigen statt. Danach laden wir euch zu einem Fest ein!  Voriges  Jahr war es ein toller Erfolg und wirklich ein Sprungbrett für KünstlerInnen!!!!  In  den Sparten: Gesang, Musik , Tanz und Literatur könnt ihr euch anmelden, mit  Lebenslauf und Angabe der...

  • 19.03.18
Lokales
Einladung zur Februar-Midissage "Perspektiven" der :freien galerie:
6 Bilder

"PERSPEKTIVEN" - Februar-Midissage in der :freien galerie: am Mittwoch, den 28.2. um 19 Uhr

Die Midissage der :freien galerie: http://www.freiegalerie.at/, die wie immer am letzten Mittwoch des Monats stattfindet, trägt diesmal den Titel "PERSPEKTIVEN" und findet traditionsgemäß im 1. Stock des Café Erde https://cafeerde.com/ am Andreas Hofer-Platz in Graz statt. Die ausstellenden KünstlerInnen sind diesmal Sophie Hainig, Maria Raczynska, Verena Baur, Maria Holzapfel, Günther Daum, Brigitte Eichler-Uray, Irmgard Töpfer, Regina Pichler, Szilvia Béres und Horst...

  • 25.02.18
Leute
Sie sind Kunst! Bernhard Witsch, Marika Wille-Jais und Aline Schenk.
81 Bilder

ART Innsbruck: international und national GroßARTiges

Bei der 22. Auflage der ART Innsbruck stellen 90 Galerien und Kunsthändler aus 10 Nationen aus. Auch unsere heimischen Künstler begeistern mit EinzigARTigem. IBK/TELFS (bine). "Alle Künste sind gut, ausgenommen die langweilige Kunst." (Voltaire) Und langweilige Kunst gab es auf der diesjährigen ART Innsbruck sowieso keine zu sehen. Die Internationale Messe für zeitgenössische Kunst, Klassische Moderne, Pop Art und weitere Strömungen des 19.-21. Jahrhunderts, hat sich längst zu einer echten...

  • 26.01.18
Leute
Zweiter Präsident des NÖ Landtages und Eröffnungsredner Gerhard Karner, einführende Worte in die Ausstellung von Kunsthistoriker Hartwig Knack und die Leiterin der Ausstellungsbrücke Theresia Pumhösel
2 Bilder

Vernissage: Das rätselhafte Leben

ST. PÖLTEN. In der von 14. Dezember 2017 bis 13. Jänner 2018 laufenden Ausstellung "rätselhaft", präsentiert die Ausstellungsbrücke im Landhaus St. Pölten die Künstlerinnen Vivien Schneider-Siemssen, Gabriele Schöne und Regina Zachhalmel. Die Ausstellung beleuchtet das Schaffen der drei Künstlerinnen, ihre unterschiedlichen Materialien und Herangehensweisen sowie die daraus resultierenden vielfätigen Ausdrucksarten ihrer Arbeiten. Doch was erscheint den Gästen und Künstlerinnen im Leben oft...

  • 14.12.17
Freizeit
3 Bilder

Frauenpower in Ybbser OKAY-Galerie

Zum Jahresende gibt es nochmals eine Ausstellung. Am 11.11.2017 zeigt die OKAY-Galerie vom Kulturverein OKAY aus Ybbs eine Ausstellung zum Thema "Frauenpower". 11 Künstlerinnen aus Niederösterreich, Oberösterreich und Wien stellen ihre Werke aus. Bei der Vernissage am 11.11.2017 um 19 Uhr wird Maria Kendler eine Lesung von ihren Texten halten, welche von Musikerinnen umrahmt wird. Die Ausstellung dauert bis 3.12.2017 und ist freitags von 10-12 Uhr sowie von 15-18 Uhr, samstags von 10-12...

  • 24.10.17
Freizeit
Porträt Cousine Lioba, 1948 von MAria Lassnig

Künstlerinnen um den Nötscher Kreis

NÖTSCH. Am Samstag, dem 28. Oktober, um 18 Uhr findet im Museum des Nötscher Kreises die Abschlussveranstaltung der Ausstellung "Künstlerinnen um den Nötscher Kreis” statt. Es gibt eine Gesprächsrunde über die Rahmenbedingungen von Künstlerinnen im 20. und 21. Jahrhundert mit der Kunsthistorikerin Elfriede Wiltschnigg, den Künstlerinnen Inge Vavra und Elisabeth Wedenig. Moderiert wird die Veranstaltung von der Kuratorin der Veranstaltung Sigrid Diewald. Der Eintritt zur Schlussveranstaltung ist...

  • 23.10.17
Lokales
Die Künstler Kurt Welther und Christian Kvasnicka freuen sich auf die gemeinsame Ausstellung mit Julia Welther-Varga und Heinrich Walcher zu den NÖ Tagen der offenen Ateliers am Symposion Lindabrunn.

Farbenrausch - Ausstellung, NÖ Tage der offenen Ateliers

Unterwegs im Kosmos KUNST Kunst bewegt – jeden von uns – auf eine ganz besondere Weise. Wenn vier international bekannte Künstlerinnen und Künstler, die im Triestingtal leben, gemeinsam ausstellen, dann ist dies Grund genug, zum Symposion Lindabrunn zu kommen. Christian Kvasnicka, Heinrich Walcher, Julia Welther-Varga und Kurt Welther präsentieren ihre Werke zu den 15. NÖ Tagen der offenen Ateliers am 14. und 15. Oktober, jeweils von 14 – 18 Uhr im Symposionshaus. Außerdem laden die...

  • 05.10.17
Lokales

Lyrik, Musik und Malerei im Dorf

KLEINMOTTEN:  Am Freitag den 13. Oktober 2017 um 19 Uhr findet im Gemeinschaftshaus in Kleinmotten die Veranstaltung  "Lyriken, Musik und Malerei im Dorf" statt. Lyriken und Musik stammen von Ernst Köpl. Gleichzeitig kann man auch Malereien von örtlichen Künstlerinnen bewundern. Es wird um eine freie Spende gebeten. Alle Infos bekommt man unter 069910660055. Es kommt zu einem puren Kulturangebot in der Marktgemeinde Gastern und bietet eine abwechslungsreiche Serie.

  • 05.10.17
Freizeit
Die Techniken Zeitgenössischer Malerei, vorranig Acryl-Mischtechnik, sowie intuitiv gewählte Farben

Herlinde Sander und Gita Wandl stellen ihre Kunstwerke aus

VÖLKERMARKT. In der Turmgalerie wird am Donnerstag, dem 28. September um 19 Uhr die Ausstellung "jetzt mal zwei" eröffnet. Herlinde Sander und Gita Wandl stellen ihre Kunstwerke bis 7. Oktober (Lange Nacht der Museen) aus. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie Montag, Dienstag, Donnerstag von 16 bis 19 Uhr.

  • 27.09.17
Leute
Dimitry Sinkovsky

1. Abokonzert der Stadt Kufstein in der neuen Kultursaison:

Vivaldi – Vier Jahreszeiten mit einer Bilderausstellung von Kufsteiner KünstlerInnen zum musikalischen Thema Donnerstag, 12. Oktober 2017 19.30 Uhr Kultur Quartier Kufstein Solist: Dmitry Sinkovsky Antonio Vivaldis berühmteste Violinkonzerte “Le quattro stagioni” – Die vier Jahreszeiten mit dem Barockorchester La Voce Strumentale auf historischen Instrumenten und dem Geiger Dmitry Sinkovsky, der in der Kantate “Cessate, omai cessate” auch als Sänger zu hören ist, und das...

  • 26.09.17
Lokales
Im ersten Nachdenken sind es (vor allem) männliche Werke, die das kulturelle Erbe Klosterneuburgs charakterisieren – ein zweiter Blick lohnt sich. Im Bild: die Malerin Clementine Alberdingk
12 Bilder

Die vergessenen Künstlerinnen. Oder: Erinnern für Fortgeschrittene

Der heurige Tag des Denkmals am kommenden Sonntag ist Frauen als Trägerinnen des kulturellen Erbes gewidmet. Aus diesem Anlass begeben sich die Bezirksblätter auf die Spuren heimischer Künstlerinnen – dabei wird auch der herkömmliche Denkmal-Begriff herausgefordert. KLOSTERNEUBURG. Auf der Kulturgüterschutzliste des Bundesdenkmalamtes befinden sich das Altstadt-Ensemble und das Stift Klosterneuburg. Darüber hinaus gibt es eine 148 Objekte umfassende Liste an unbeweglichen archäologischen...

  • 20.09.17
Lokales
Bei der Eröffnung.
9 Bilder

ORTUNG ist in Stuhlfelden angekommen

STUHLFELDEN. Das KünstlerInnensymposium "ORTUNG Stuhlfelden" ist mit der offiziellen Eröffnung am 26. August im "Neumaier Häusl" im Ortskern der Gemeinde als Begegnungs- und Kulturstätte endgültig angekommen. Zum dritten und zum vorerst letzten Mal Das internationale und interdisziplinäre Symposium findet heuer zum dritten und vorerst letzten Mal in Stuhlfelden statt. Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher sprach vor dem zahlreich erschienenen Publikum von den vielfachen positiven Impulsen, die...

  • 28.08.17
Leute
KR Hans Seiwald, Renate Kapeller, GR Klaus Schuchter und Conchita Haas (von links).

AK Telfs zeigt noch bis 11. August Bilder von Renate Kapeller und Conchita Haas

Unter dem Motto „Von A wie Abstract bis S wie Skizze“ sind die Werke der beiden Telfer Künstlerinnen Renate Kapeller und Conchita Haas derzeit im Rahmen der Reihe „AK ArT-elfs“ zu sehen. Zur Vernissage kamen rund 100 Besucher in die AK Bezirkskammer Telfs. TELFS.  Mit der Ausstellung „Von A wie Abstract bis S wie Skizze“ setzt die AK Telfs ihre erfolgreiche regionale Kunstreihe „AK ArT-elfs“ fort. Zu sehen ist ein bunter Querschnitt von Werken der beiden Telfer Künstlerinnen Renate Kapeller und...

  • 27.07.17