Alles zum Thema Kapuzinerorden

Beiträge zum Thema Kapuzinerorden

Lokales
Architekt Andreas Kleboth, Schuldirektorin Irene Mühlbach, Initiativen-Sprecher Erich Gusenbauer, Stadtrat Markus Hein und Elternvertreter Rene Müllegger.

Kooperatives Verfahren
Planungsprozess im Klostergarten auf gutem Weg

Im Kapuzinerviertel sind Bürgerinitiative und Anrainer optimistisch, dass es zu bei der gemeinsamen Stadtplanung zu einem guten Ergebnis für alle Beteiligten kommen wird.    LINZ. "Wir sind sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen", sagt Irene Mühlbach von der Bürgerinitiative "Zukunft Klostergarten" nach einem Treffen bei Stadtrat Markus Hein. "Die Zusammenarbeit von Anrainern, den Eltern und Lehrern der Michael Reitter Schule und den Experten geschieht auf Augenhöhe", ergänzt...

  • 06.03.19
Lokales
Aus der Kapuzinerkirche wurden trotz Warnungen Kulturgüter entwendet.

Kulturgutdiebstahl
Zwölf Apostel warteten auf Restaurierung

Aus der Kapuzinerkirche sind barocke Kulturgüter gestohlen worden. Erst jetzt wird das Gebäude professionell geschützt. "Wir hoffen, dass es der Polizei gelingt, die gestohlenen Gegenstände sicherzustellen, damit sie der Bevölkerung wieder zugänglich gemacht werden können", heißt es seitens des Kapuzinerordens. Gemeint ist der spektakuläre Raub von Kulturgut aus der ehemaligen Kapuzinerkirche in Linz. Laut Polizei wurden insgesamt zwölf Apostelstatuen, zwei barocke Standleuchter sowie Teile...

  • 10.10.18
Lokales
Das Tor ist mit einer Kette gesichert.
5 Bilder

Kulturgut
Wer schaut auf die Kapuzinerkirche?

Benachbarter Kulturverein schlägt Alarm. Seit Monaten ist die leer stehende Kapuzinerkirche immer wieder offen. Sorge um wertvolle Kulturgüter wächst. "Dass ein 400 Jahre alter Klosterkomplex mit Kirche derart vernachlässigt wird und allen möglichen Einwirkungen ausgesetzt ist, finden wir nicht okay", heißt es aus dem Kulturzentrum KAPU. Grund für den Ärger: Nebenan befinden sich die ehemalige Kapuzinerkirche und das Klostergebäude, die beide leer stehen, aber seit Monaten immer wieder offen...

  • 12.09.18
Gedanken
Bruder Miro hat vielfältige Aufgaben im Orden und in der Diözese zu bewältigen.
3 Bilder

Tirols „Bruder Polizist“ – mit Video

Bruder Miro ist seit kurzem Seelsorger bei der Tiroler Polizei. Und seit 2014 in der Justizanstalt Ziegelstadl. Ganz leger öffnet er die Klosterpforte bei den Kapuzinern in Innsbruck. Jeanshemd, helle Sommerhose und Schlapfen: Bruder Miro ist auf den ersten Blick kein Kapuzinerpater, wie man sich diese gemeinhin vorstellt. „Ich habe in meiner Seelsorgetätigkeit mit so vielen Menschen zutun, für die ich keine Kutte benötige“, sagt Bruder Miro überzeugt. Und greift sich lächelnd an die Rippen....

  • 22.08.17
Lokales
Br. Lech Siebert wurde als Ordensoberer für Österreich und Südtirol wiedergewählt.

Neue Leitung im Kapuzinerorden Österreich-Südtirol

„Wir Kapuziner wollen uns auf den Weg zu uns selbst und zu den Menschen machen!“ erklärt Br. Lech Siebert, wiedergewählter Kapuzinerprovinzial (Ordensoberer) für Österreich und Südtirol den Auftrag für die nächsten drei Jahre. Br. Lech ist seit 2010 Provinzial. Am 4. Juni wurde er im Beisein des Generalministers (Ordensoberer weltweit) Br. Mauro Jöhri in Salzburg wiedergewählt. „Wir müssen uns damit auseinandersetzen, was unser Auftrag als Kapuziner im 21. Jahrhundert ist. Ich wünsche mir, dass...

  • 16.06.14