Alles zum Thema Karl Brodschneider

Beiträge zum Thema Karl Brodschneider

Lokales
In vielen freiwilligen Arbeitsstunden erweiterte der ESV Wundschuh die WC-Anlage und pflasterte den Vorplatz.

Sportzentrum Wundschuh in neuem Glanz

Rund um den Wundschuher Sportplatz entstand in den letzten Jahren ein richtiges Sportzentrum. Neben Fußballplatz, Tennisplätzen, der Zimmergewehr-Schießstätte des ÖKB und der Stocksporthalle wurde die Anlage um einen Beachvolleyballplatz erweitert. Jetzt hat der ESV Wundschuh unter Obmann Heinz Strommer und zahlreicher ehrenamtlicher Mitglieder in Zusammenarbeit mit der Gemeinde den Toiletten-Trakt in der ESV-Halle erweitert und den Hallenvorplatz neu gepflastert. Bgm. Karl Brodschneider...

  • 01.08.18
Lokales
Obmann Johannes Lang (rechts in der Kugel sitzend) mit seinem Team der LJ Wundschuh und Bgm. Karl Brodschneider (2.Reihe Bildmitte).
79 Bilder

Landjugend Wundschuh ließ die Bubbles rollen

Der Spaßfaktor war beim Bubble Soccer-Turnier der Landjugend (LJ) Wundschuh nicht zu übertreffen. Bei Tropentemperaturen zwängten sich die Teilnehmer in die kugelrunden Airbags und nahmen Sturm auf das gegnerische Tor. Spannend wurde das Duell des Veranstalters gegen die Nachbarn der LJ Preding Zwaring-Pöls. Wohl mehr durch Glück gingen die Gäste in Führung. Zur Halbzeit wechselten die Wundschuher einen Spieler aus, Obmann Johannes Lang stülpte sich die Kugel über und brachte eine unglaubliche...

  • 25.07.18
Leute
LR Ursula Lackner würdigte Bgm. Willi Rohrer mit der höchsten SPÖ-Auszeichnung, der Viktor-Adler-Plakette.
88 Bilder

Standing Ovations für Bgm. Willi Rohrer zum 60. Geburtstag

In Werndorf feierte Bgm. Willi Rohrer mit einem Platzkonzert der Jugendkapelle seinen 60. Geburtstag. Gefeierte wurde das sonnige Open Air wie ein harmonisches Fest in einer Großfamilie. Freunde, Vereinsobleute, Weggefährten fanden für den Jubilar sehr persönliche Worte. LR Ursula Lackner ehrte Rohrer mit der Viktor-Adler-Plakette, der höchsten Auszeichnung der Sozialdemokratie. Rohrer kam vor 43 Jahren durch die Junge Generation zur SPÖ. „Es hat mich damals schon getaugt, für die Leute etwas...

  • 30.06.18
Leute
Der neue Bezirksvorstand mit Alexandra Feiertag, Tina Swoboda, Obmann Franz Muhr, Stefan Freisacher, Willi Berghold und Andrea Kager (nicht im Bild: Thomas Grossegger).
59 Bilder

Neuwahl und Ehrungen im Blasmusikbezirk Graz-Süd

In Wundschuh hielt der Musikbezirk Graz-Süd seine Generalversammlung ab. Bezirksobmann Franz Muhr berichtete von einem erfolgreichen Musikjahr 2017, gab eine Vorschau auf Kommendes und ehrte mit Domeinik Kainzinger vom Landesverband sowie Bgm. Karl Brodschneider verdienstvolle Musiker. Bei der Neuwahl des Bezirksvorstandes gab es einen Wechsel, Daniela Krisper und Franz Mauthner übergaben ihre Funktionen an Alexandra Feiertag (Bezirksschriftführer) bzw. Thomas Grossegger (Bezirksstabführer)....

  • 07.03.18
  • 1
Sport
Wundschuhs ÖKB-Landesmeister Günther Rath, Ernst Steinfeld, Heribert Karner, Heinz Strommer, Josef Roßmann und Sportreferent Fritz Martschitsch.(4.v.l.).

ÖKB-Wundschuh wurde Landesmeister

Der Steirische Kameradschaftsbund hat einen neuen Landesmeister im Eisstockschießen. Nach der gewonnenen Bezirksausscheidung holte sich der ÖKB-Wundschuh mit den Schützen Günther Rath, Ernst Steinfeld, Heribert Karner, Heinz Strommer und Josef Roßmann jetzt auch den Landesmeistertitel vor den Teams aus Vorau und Semriach. Die Wundschuher ließen in Strallegg/Bezirk Weiz nichts anbrennen. Die GU-Bezirksmeister traten gegen 15 Moarschaften an, darunter auch die starken Teams aus Bruck und...

  • 07.02.18
Sport
Heinz Strommer, Günther Rath, Erich Gödl und Rene Sauer vom ÖKB Wundschuh gewannen die ÖKB-Bezirksmeisterschaft im Eisstockschießen
2 Bilder

ÖKB Wundschuh gewinnt Bezirksmeisterschaft im Eisstockschießen

In Wundschuh fand die ÖKB-Bezirksmeisterschaft im Eisstockschießen statt, bei der Mannschaften aus sieben Ortsverbänden um die Daube ritterten. Den Sieg holte sich das Team Wundschuh I mit Heinz Strommer, Günther Rath, Erich Gödl und Rene Sauer vor Wundschuh II und dem Kameradschaftsbund Kalsdorf, Nestelbach und Lieboch. Die Wundschuher qualifizierten sich damit für den Landesbewerb, der in Strallegg ausgetragen wird. Im Zielbewerb siegte Heribert Karner/Wundschuh mit 50 Punkten vor Christian...

  • 31.01.18
Lokales
Mit guter Laune feierten die Werndorfer ihr Dorffest..
37 Bilder

Publikumsmagnet Werndorfer Dorffest

Werndorf hat sich den Charakter eines Dorfs erhalten. Das zeigte sich beim Dorffest, wo der Platz vor der Kapelle zum Publikumsmagnet wurde. Fröhliche Menschen, zünftige Musik von der Jugendkapelle Werndorf und als kulinarisches Schmankerl ein Kistenfleisch, das vier Stunden im eigenen Saft schmorrte, trug zum guten Gelingen des Festes bei. „Wir pflegen die Dorfgemeinschaft, kochen gut auf, da sitzt man gern zusammen und unterhält sich“, sagt Veranstalter Christian Aldrian, seit drei Monaten...

  • 30.08.17
Leute
Im November überreichte Karl Brodschneider die Zertifikate an das Hospizteam, vor Ostern wurde er zum Hospizpaten ernannt.
3 Bilder

Wundschuhs Bgm. Karl Brodschneider als Hospizpate ausgezeichnet

Vor fünf Monaten wurde das erste Hospizteam von Graz-Süd gegründet. Schon damals erwies sich Karl Brodschneider als Botschafter dieser Einrichtung. Jetzt wurde der Wundschuher Bürgermeister zum Hospizpaten ausgezeichnet. Für ihn ist die Auseinandersetzung mit dem Tod, der Trauer und der Einsamkeit mehr als ein Lippenbekenntnis. Steiermarkweit sind rund 900 Menschen ehrenamtlich in der Hospizbewegung tätig. Sie begleiten jährlich 38.000 Menschen in ihrer Trauer oder auf dem letzten Lebensweg....

  • 20.04.17
Leute
Hospiz-Teamleiterin GU-Süd Monika Dunkl (2.v.l.) mit ihren Stellvertreterinnen und Koordinatorin.
49 Bilder

Graz-Umgebung Süd hat jetzt ein Hospizteam

Jetzt hat auch Graz-Umgebung Süd ein Hospizteam. Möglich gemacht haben das Frauen aus dem Bezirk, die sich ehrenamtlich der Begleitung Sterbender und Trauernder verschrieben haben. Vorausgegangen ist der Gründung eine umfangreiche Ausbildung zur Hospizbegleitung, in der Vorwoche überreichten Ute Dolnicar und Sabine Janouschek von Hospiz Steiermark sowie Bgm. Karl Brodschneider in Wundschuh die Zertifikate. Hospiz Steiermark begleitet jährlich 38.000 Menschen in ihrer Trauer oder auf dem...

  • 16.11.16
Lokales
5 Bilder

Premstätten: Spatenstich beim Schulzentrum

In Premstätten erfolgte der Spatenstich zum Um- und Zubau des Schulzentrums. Um rund 5,5 Mio. Euro wird die Volksschule erweitert und das Gebäude der Neuen Mittelschule modernisiert. Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Etappen, aus Sicherheitsgründen für die Kinder in diesen und den Sommerferien 2017. Dazu haben die rund 500 Schüler verlängerte Ferien. Das Zeugnis gibt’s eine Woche früher und der Unterricht im Herbst startet eine Woche später. Ein umfangreiches Ferienangebot bringt den Kindern...

  • 14.06.16
Lokales
Tausend Zuschauer verfolgten die Menschenrettung und Brandbekämpfung mit Hubschraubereinsatz
150 Bilder

Wundschuh: Tag der Einsatzorganisationen

Der Tag der Einsatzorganisationen in Wundschuh wurde zu einer Leistungsschau der Hilfseinrichtungen. Rund 2.000 Besucher blickten in die Arbeit u.a. von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Bundesheer, Polizei, Zivilschutzverband, ÖAMTC, Kriseninterventionsteam, Wasserrettung oder der Berg- und Naturwacht. Neben einer Geräte- und Fahrzeugschau standen zahlreichen Vorführungen am Programm. Höhepunkte waren die Demonstration der Rettungshundebrigade, der Einsatz der COBRA, eine Seilbergung der Bergrettung...

  • 26.09.15
Leute
Soldaten des Einrückungstermins Juni wurden in Wundschuh angelobt.
61 Bilder

Großer Zapfenstreich in Wundschuh

Höhepunkt der 850-Jahr-Feierlichkeiten in Wundschuh war die Angelobung von 330 Rekruten. Grundwehrdiener des Versorgungsregiments Gratkorn, des Überwachungsgeschwaders Zeltweg und der Flugbetriebskompanie Aigen im Ennstal legten ihren Eid auf die Republik Österreich ab. Zuvor erfolgte eine Kranzniederlegung des Kameradschaftsbundes mit ÖKB-Präsident Karl Petrovic an der Spitze. Militärischer Höhepunkt war die Gelöbnisformel, die mit der Hand auf die Fahne von vier Rekruten, darunter...

  • 01.07.15
Politik
Passionierter Journalist: Wundschuhs Karl Brodschneider mit Gemeindezeitung und Bauernkalender
2 Bilder

„Ich bin keiner, der nur fad herumsitzt“

Wundschuhs Bgm. Karl Brodschneider sticht in der WOCHE-Serie der Hafer. „Halbe Sachen mache ich nicht“, sagt Wundschuhs Ortschef Karl Brodschneider. „Wo Brodschneider draufsteht, kann man schon Qualität erwarten“, bezieht sich der Bauernsohn und Familienmensch auf seinen Traumberuf als Journalist beim Neuen Land. Das selbe gilt auch für seine zwei Steckenpferde, die Gemeindezeitung und den Bauernkalender. Viele Leidenschaften Daneben hegt der Weinliebhaber auch eine Passion für das runde...

  • 30.10.13