Kirnberg an der Mank

Beiträge zum Thema Kirnberg an der Mank

Katharina Geppel, BGM Leopold Lienbacher, GGR Wippel Franz, Seniorenbund-Obmann Walter Pitterle und Diakon Karl Bischof

Alte Erinnerungen nun online
Die Gemeinde Kirnberg an der Mank hat nun eine Topothek

Ab Anfang Mai 2021 gibt es nunmehr auch eine Topothek in der Gemeinde Kirnberg. KIRNBERG. Aufbauen und Betreuen der neuen Topothek übernehmen der Geschäftsführende Gemeinderat Wippel Franz und Seniorenbund-Obmann Walter Pitterle. Es besteht ab sofort die Möglichkeit, alte Fotos und spezielle historische Dokumente der Topothek zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Die Arbeiten der Topothek werden im Pfarrhof Kirnberg erledigt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Mitglieder des...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bürgermeister Leopold Lienbacher, Masseurin Lisa Aigelsreiter, Vize-Bürgermeister Katharina Geppel

Neueröffnung
Kirnberger Masseurin nimmt sich viel "Zeit für Sie"

Neues Massagestudio in Kirnberg an der Mank eröffnet. KIRNBERG. Neueröffnung in der Gemeinde Kirnberg. Lisa Aigelsreiter bietet ab sofort entspannende Massagen in ihrer Praxis "La Massage – Zeit für Dich" an. Aigelsreiter ist ausgebildete Heilmasseurin mit mehreren Zusatzausbildungen und freut sich auf Ihren Besuch. Die Gemeinde Kirnberg war vertreten durch Vize-Bürgermeisterin Katharina Geppel und Bürgermeister Leopold Lienbacher. Sie wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg in ihrer neuen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bürgermeister Leopold Lienbacher, Dompropst Ernst Pucher, Joachim Seidl und Martin Ringhofer

Öko-Wärme
Spatenstich für Biomasseheizwerk in Kirnberg an der Mank

Vor kurzem erfolgte der Spatenstich für das neue Biomasseheizwerk samt Lagerräumlichkeiten und angeschlossenen Gemeinde-Bauhof in Kirnberg. KIRNBERG. Mit dem Biomasseheizwerk sollen die Gebäude der Dompropstei St. Stephan, der Pfarre Kirnberg, sowie die naheliegenden Gemeinde-Gebäude angeschlossen werden. Im Gemeindeamts- und Feuerwehrgebäude wird künftig die Stromheizung durch ökologische Wärme ersetzt. Im Gebäude des Musikvereins wird die Ölheizung durch die neue Heizform erneuert. Im...

  • Melk
  • Daniel Butter
BGM Lienbacher Leopold, beide Bauhofmitarbeiter Pfeffer Manfred und Herster Knud, GGR Wippel Johannes

Neues Notstromaggregat
Kirnberg bereitet sich für einen möglichen Stromausfall vor

Die Mostviertler Gemeinde setzt Vorsorgemaßnahme für einen Blackout. KIRNBERG AN DER MANK. Bereits im Jahr 2018 wurde für die Notstrom-Absicherung des Gemeindehauses und FF-Hauses im Falle eines Black-Out-Ereignisses ein Notstromaggregat mit 20 kVA für die Stromversorgung angekauft. Für Blackout vorbereitet Nunmehr wurde eine weiteres Notstromaggregat mit 12 kVA von der Fa. Elektrotechnik Zeis GmbH aus Kirnberg angekauft. Dieses weitere Gerät soll für die Not-Versorgung der Volksschule Kirnberg...

  • Melk
  • Daniel Butter
So soll die Wärmeanlage mit Bauhof aussehen.
2

Hackschnitzel-Heizwerk
Wohlige Wärme für die Kirnberger Bevölkerung

Dompropstei St. Stephan baut neues Hackschnitzel-Heizwerk samt Bauhof KIRNBERG. Ein Gebäude, zwei Funktionen. In Kirnberg wird im nächsten Jahr ein ökologisch hochwertiges Hackschnitzel-Heizwerk errichtet. Zudem wird der Bauhof in das Gebäude einziehen. Möglich macht dies die Dompropstei St. Stephan, die mit dem Werk natürlich ihre Räumlichkeiten beheizen wollen. Aber nicht nur diese. "Geplant ist, dass nach Fertigstellung im Herbst 2021 neben den Räumlichkeiten der Dompropstei die Pfarre, der...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bürgermeister Lienbacher, Vize-Bürgermeister Geppel, Rosemarie Wippel, Geschäftsführer Wolfgang Wippel

Betriebsansiedelung
Fensterprofi aus dem Bezirk zieht nun nach Kirnberg

KIRNBERG. Das neue Haus in Kirnberg am Gewerbeplatz wird immer belebter. Nachdem die Ordination des Gemeindearztes bezogen wurde, hat nun auch die Firma "Wippel Fenster und Türen" ihre Schauräume von Mank und Loosdorf in die Gemeinde Kirnberg verlegt. Es sind derzeit insgesamt neun Mitarbeiter beschäftigt. Auch das gesamte Lager und das Montageteam wechselten den Standort. Bürgermeister Leopold Lienbacher freut sich über die Neueröffnung der Firma und sieht eine weitere Aufwertung der Gemeinde...

  • Melk
  • Daniel Butter
Gerhard Karner, Walter Eigenthaler, Julia Holzer, Fabian Butzenlechner, Katharina Geppel und Leopold Lienbacher

Landjugend Texing/Kirnberg
Texingtals Wander-App zeigt "sei Hoamat" in aller Pracht

TEXING/KIRNBERG. Eigentlich war es die Aufgabe der Landjugend Texing/Kirnberg beim Projektmarathon eine Aussichtsplattform zu errichten. "Wir wollten aber noch mehr, und so kam uns die Idee eine Wander-App zusätzlich zu kreieren", erklärt LJ-Leiter Fabian Butzenlechner. Jetzt erfolgte der Startschuss für die App "My Hoamat", welche besondere Plätze im Texingtal und Kirnberg beinhaltet. Zudem hält die App noch ein weiteres Zuckerl für alle Wanderer bereit. An jeder Station gibt es einen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bürgermeister aus Kirnberg Leopold Lienbacher, Vize-Bürgermeister aus Texing Walter Eigenthaler, Leiter Fabian Butzenlechner, Obmann der Weidegenossenschaft Martin Renz, Vize-Bürgermeisterin aus Kirnberg Katharina Geppel, Ehrenobmann der Weidegenossenschaft Karl Ganaus, Almwirt Dominik Hödelsberger, Leiterin Karina Fahrngruber-Biernbaum, Christian Grenl, Natalie Dorner (LJ-NÖ) und LJ-Bezirksleiter Stefan Bruckner. Auch ihre Corona-Kuh „Caro“ durfte am Bild nicht fehlen.

Landjugend-Projektmarathon
50 Jugendliche begeistern am Hochsteinberg mit Plattform und App

KIRNBERG/TEXINGTAL. Der Bau einer Panoramaaussichtsplattform, die Programmierung einer Wander-App und die Beschilderung und Erstellung eines LJ-Rundwanderweges in 42,195 Stunden? Die LJ Texing/Kirnberg bewies, dass es machbar ist. Vergangenes Wochenende (28.08. – 30.08.) stand für sie am Hochsteinberg in Kirnberg „Vollgas“ auf der Tagesordnung. Im Zuge des Projektmarathons der Landjugend NÖ setzen sie das Projekt „Hoamatgfüh neu entbrannt, Aussicht ins Alpenvorland – Panoramaplattform am...

  • Melk
  • Daniel Butter
Leopold Lienbacher mit der "Zivilheldin" Ulrike Eßbüchl
2

Nach Fahrerflucht
Kirnbergerin zeigt große Zivilcourage

KIRNBERG. Vor rund einem halben Jahr beging ein ungarischer Lkw-Fahrer Fahrerflucht. Er rammte mit seinem Lastwagen ein Geländer in der Gemeinde. Dreist: Er stieg sogar noch aus und schaute sich sein "Kunstwerk" genau an. Dumm gelaufen für ihn war aber, dass eine couragierte Gemeindebürgerin den Vorfall exakt beobachtete. Ulrike Eßbüchl brachte gerade ihre Enkelin in den Kindergarten und sah das Ereignis genau. Zudem schrieb sie das Kennzeichen auf. Die Polizei konnte den Fahrer ausfindig...

  • Melk
  • Daniel Butter
Ein Tag voller Bienen: Den Kindern gefällt's.

Imkerverein
60 Kinder spielen mit der Biene Maya beim Ferienspiel in Kirnberg

Bienenwachsfiguren ausstechen, Honiglebkuchen verzieren und kleine Duftsackerl befüllen: Das Weihnachten der Imker quasi! KIRNBERG. Kürzlich fand bei Imkerobmann Franz Kerschner in Kirnberg das Ferienspiel mit dem Imkerverein Mank- Kirnberg- Texingtal statt. Nachmittags tummelten sich rund 60 Kinder bei sommerlichen Temperaturen, um bei den verschiedenen Stationen Wissenswertes über das Imkerhandwerk zu erfahren. Eifrig waren die Kinder beim Honiglebkuchen verzieren, Rätsel ausfüllen,...

  • Melk
  • Sara Handl
Die drei Grassmann-Brüder Walter, Erhard und Helmut werden im Wirthaus "Zum alten Kino" in Oberndorf an der Melk bald wieder als legendäre Cover-Band "Raindrops" aufspielen.
1 3

The Sound of Melk
"Ein Raindrops-Konzert ist ein Klassentreffen mit viel Musik"

Die drei Grassmann-Brüder spielen mit ihrer Band "Raindrops" wieder "dahoam" in Kirnberg. KIRNBERG. In den 70er-, 80er- und 90er-Jahren gab es kaum eine Bühne bzw. ein Fest, wo sie nicht auftraten. Die Rede ist von der Familienband "Raindrops" rund um die drei Brüder Walter, Erhard und Helmut Grassmann. "Unsere Eltern lebten uns das Leben mit Instrumenten vor. Jeder von uns hatte so im Alter von fünf Jahren seine erste Bühnenerfahrung", erinnert sich Helmut zurück. Nachdem die Brüder in...

  • Melk
  • Daniel Butter

Gemeinderatswahlen 2020
Kirnberg an der Mank im Blickpunkt

KIRNBERG. Ein Mandat musste die ÖVP rund um Bürgermeister Leopold Lienbacher bei der letzten Wahl an die SPÖ abgeben. Am "Chefsessel" wird nicht viel gerüttelt werden, eher wollen die Roten noch ein Mandat dazugewinnen. Die Top-Fünf Kandidaten ÖVP Leopold Lienbacher Beamter, 168 Katharina Geppel Gesundheits- u. Krankenpflegerin, 1989 Roman Baminger Technical Service Manager, 1985 Christian Belkhofer-Fohrafellner Magazineur, 1975 Franz Gansberger selbst. Agrarunternehmer, 1993 SPÖ Franz...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Mitarbeiter der ausführenden Baufirma "Putz und Fassaden GmbH" und die Gemeindevertreter freuen sich über den Fortschritt.
3

Dachgleiche in Kirnberg
Arztpraxis hat nun "Dach überm Kopf"

KIRNBERG. Allgemeinmediziner Hansjörg Fedrizzi heißt der neue Hausarzt für die Kirnberger Bevölkerung. Ab 1. April 2020 wird er im neuen Gebäude die Bevölkerung medizinisch versorgen. Ein großer Schritt bei der Arztpraxis wurde vor Kurzem fertiggestellt. Auf der Baustelle wurde die Dachgleiche gefeiert. Somit befindet sich der Bau in der Endphase und wird spätestens ab dem Frühjahr 2020 bezugsfertig sein.

  • Melk
  • Daniel Butter
Flora, Leopold und Annemarie Grießler, Walter und Christa Pitterle, Judith Fellner.

Spendensammlung
Kirnberger bieten Salz für neue Orgel an

KIRNBERG. Spenden für eine neue Kirchenorgel klingt auf den ersten Blick nicht so besonders. Wenn man aber für die Spende seinem Leben – oder zumindest seinem Essen – Würze verleihen kann, dann ist es etwas Besonderes. Solch eine Aktion haben Judith Fellner und ihr Orgelteam mit "Salz für die Orgel" ins Leben gerufen. Schon am ersten Aktionstag nach der Messe wurde ein Erlös von rund 530 Euro erzielt. Nächste Aktion: Backen für deine Mama. Aus einer Liste können verschiedene Torten bis zum 5....

  • Melk
  • Daniel Butter
91

Ostertanz in Kirnberg

Nicht nur die legendäre Party der JVP im Gasthaus Griessler mit Top-DJs hält die Kirnberger in Bewegung. KIRNBERG AN DER MANK. (HPK) Die JVP Kirnberg unter Obmann Georg Pitterle und Stellvertreterin Marion Lienbacher ließ mit ihrem Ostertanz, bei dem sich auch JVP-Bezirksobmann Herbert Bitter bestens unterhielt, die Nacht zum Tag werden. Die Kirnberger halten sich im Frühjahr aber nicht nur bei der legendären Tanzparty in Bewegung: Fußballspielen und Inline-skaten zählen zu den Sportarten von...

  • Melk
  • Hans-Peter Kriener
© ÖRK / Bitte kommen Sie JETZT Blutspenden!

Bitte unterstützen Sie uns - JETZT Blutspenden und Leben retten in Kirnberg/Mank!

... Gerade jetzt zu Jahresbeginn, wo es kalt und winterlich wird und Verkühlungen uns zu schaffen machen, gehen unsere Lagerbestände an Blutkonserven rasch zur Neige. Darum bitten wir Sie JETZT ganz besonders um Ihre Unterstützung: Kommen auch Sie Blutspenden! Die nächste Möglichkeit in Ihrer Umgebung: Sonntag, 04.02.2018 09.00-12.00 und 13.00-15.00 Uhr Volksschule Schulgasse 2 Kirnberg/Mank Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens bis 30 Minuten vor Ende der...

  • Melk
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz

Kegelnachmittag der Generation 50+

Zwei Stunden wird "sportlich" gekegelt und viel gelacht von 14:30-16:30 Uhr . Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldungen bei unseren Sportreferenten Hildegard Kaufmann 0664/5398616 oder Fritz Tscherner unter 0664 2619055. Wann: 15.09.2017 14:30:00 Wo: Sporthalle Lentsch, Lindenpl. 4, 3241 Kirnberg an der Mank auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Niklas Powondra
© Österreichisches Rotes Kreuz

Blutspendeaktion Kirnberg/Mank - Jede Blutspende zählt - Bitte kommen Sie weiterhin!

... Seit 01.01.2016 ist ein amtlicher Lichtbildausweis bei jeder Blutspende verpflichtend! Sonntag, 05.02.2017 09.00-12.00 und 13.00-15.00 Uhr Volksschule Schulgasse 2 Kirnberg/Mank Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens bis 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann. Jede Blutspende zählt - Bitte kommen Sie weiterhin! Bereits bei den ersten Anzeichen einer Erkältung wird man vorübergehend von der Blutspende ausgeschlossen. Das ist auch der Grund, warum die...

  • Melk
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz

Line Dance Kurs für mäßig Fortgeschrittene

ine Dance Kurs des Kneipp Clubs Mank und Umgebung LINE DANCE KURS für mäßig Fortgeschrittene Kursbeginn am 3.Oktober 2016, jeweils Montag 8 x im Gasthaus Lentsch Beginn: 18:30 Uhr Kursleiterin: Christine Bayr Anmeldung: 02755/8753 Es werden leichte Schrittkombinationen erlernt. Wann: 21.11.2016 18:30:00 Wo: Gasthof Lindenhof, Fam. Lentsch, Lindenplatz 4, 3241 Kirnberg an der Mank auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Melanie Grubner
23

Damalige und heutige Kirtagsfreuden in Kirnberg

Junge und ältere Gäste verraten beim Kirnberger Kirtag, was ihre persönlichen Highlights der Markttage waren. KIRNBERG AN DER MANK (MiW). Robert Luger hatte immer schon den Schelm im Nacken sitzen und er erinnert sich an Kirtäge seiner Kindheit: "Damals gab's von den Großeltern Kirtagsgeld und wir haben uns Spielzeug wie Windräder gekauft. Und natürlich haben wir Burschen Schweizer-Kracher gekauft, um die Mädchen zu ärgern." Rückblickend berichten auch die Ortsbäuerinnen Josefa Schmutz und...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
© ÖRK/ Jürgen Hammerschmied

Blutspendeaktion Kirnberg/Mank - BlutspenderInnen der Blutgruppe B- DRINGEND gesucht!

... NEU! Ab 01.01.2016 ist ein amtlicher Lichtbildausweis bei jeder Blutspende verpflichtend! Sonntag, 07.02.2016 09.00-12.00 und 13.00-15.00 Uhr Volksschule Schulgasse 2 Kirnberg/Mank Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens bis 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann. +++BlutspenderInnen der Blutgruppe B- DRINGEND gesucht!+++ In der kalten Jahreszeit ist die Versorgung mit Blutkonserven immer besonders schwierig. Viele Menschen sind erkältet und können...

  • Melk
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz
Kassier des Tauschkreis-Verbundes, Gerhard Weinberger, Büchereileiterin und Tauschkreismitglied, Nelli Schwarz, und ihr Mann sowie ebenfalls Tauschkreismitglied, Reinhard Schwarz.
16

Texing im Tauschfieber

Beim Pflanzen-und Talentetauschmarkt im und um den Pfarrsaal wurden viele Waren und Dienstleistungen eingetauscht. Im Rahmen des einjährigen Jubiläums der Leseumwelt, lud die Öffentliche Pfarrbücherei Texing den Tauschkreisverbund ein. „Zur Leseumwelt gehört dazu, dass wir einmal im Jahr eine Veranstaltung zur Umwelt machen“, erklärte Büchereileiterin Nelli Schwarz, „und das Tauschen gehört, meiner Meinung nach, zu einem umweltverträglicheren Leben.“ Die erschienenen Gäste waren sehr...

  • Melk
  • Anna Mayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.