Kurt Dobida

Beiträge zum Thema Kurt Dobida

3

Mit der Zeitumstellung haben Einbrecher Hochsaison

Am kommenden Sonntag werden die Uhren wieder umgestellt. In der Nacht vom 27. Oktober gibt es eine Stunde „geschenkt“, weil um 3:00 Uhr die Zeiger um eine Stunde zurückgedreht werden. Die Winterzeit ist auch das Startzeichen für Dämmerungseinbrüche, unbeleuchtete Fenster am Nachmittag zeigen Ganoven an, hier könnte niemand zu Hause sein. Einbrüche gibt es das ganze Jahr, in den Monaten November bis Jänner haben diese aber Hochsaison, bestätigt die Polizei. Zu 80 Prozent brechen die Täter über...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Abt Philipp Helm und Prior Martin Höfler (beide links) begrüßten mit den Patres August Janisch und Thomas Friedhelm Polizisten im Stift Rein.
2

Polizei besuchte Stift Rein

Im Ernstfall ist es wichtig, dass die Exekutive bei einem Einsatz die örtlichen Gegebenheiten kennt. Wie in regelmäßigen Abständen die Feuerwehr, besuchte jetzt auch die Polizeiinspektion Gratwein-Straßengel Stift Rein. Alarmanlagen sichern historische Schätze des Klosters, dennoch ist es für Abt Philipp Helm und seine Mitbrüder ein gutes Gefühl, einen direkten Draht zur Polizeiinspektion zu haben. Bei einem Rundgang durch das bald 900jährige Kloster der Zisterzienser warfen die Beamten nicht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Das Kader der Hackherkaserne überraschte seinen scheidenden Chef Maximilian Trares mit einem Abfahren der Front auf dem Motorrad.
132

Kommandoübergabe in der Hackherkaserne

18 Jahre leitete Oberst Maximilian Trares die Geschicke des Versorgungsregiment 1 (VR1 ), jetzt übergab der Hausherr der Hackherkaserne Gratkorn das Kommando an seinen Nachfolger Jörg Stopka und verabschiedete sich in die Pension. Trares zu Ehren wurde am Exerzierplatz die Flagge gehisst, spielte die Militärmusik die Zapfenstreichfanfare und überraschte das Kader seinen scheidenden Chef mit großen Zeichen der Wertschätzung. Trares verblieb nach dem Präsenzdienst beim Heer, absolvierte die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Gratkorn: Hotspot für Drogen? Polizei beruhigt

Gratkorn. Seit geraumer Zeit macht das Gerücht die Runde, der Park in Gratkorn sei für Familien nicht mehr sicher, weil er zu einem Hotspot für Drogendealer und Drogenkonsum geworden ist. Die WOCHE hat bei Chefinspektor Kurt Dobida nachgefragt. Kein Drogenproblem "Da hängen schon schräge Leute ab" und "Wie wird man die Junkies los?" lauten zwei in Leserbriefen geschickten Sätze zur angeblichen Drogenproblematik in Gratkorn. "Das wäre mir aber komplett neu, das Gratkorn ein Hotspot für Drogen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Wer sein Fahrrad liebt, der hegt, pflegt und sichert es ab. Damit steht auch der Radsaison nichts im Wege.
2

Pflege und Sicherheit: Im Frühling dreht sich alles ums Rad

Frühlingszeit ist Fahrradzeit. Doch worauf muss man achten, und was ist, wenn das Rad geklaut wird? Sobald die Temperaturen ansteigen, steigen wieder viele auf ihre Räder. Sei es für sportliche Aktivitäten oder auch nur für kleine Besorgungen im Alltag. Doch nach einem langen, kalten Winter brauchen die Tretmühlen ihre Wartung. Wer sein Rad hegt und pflegt, spart im Frühjahr bares Geld beim Service in der Werkstatt, verrät uns Zweirad Janger aus Gratwein. Regelmäßige Reinigung mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Lena Wicha
V.l.n.r. Helmut Weber, Maximilian Trares, Christian Purrer und Dieter Jocham beim Abschreiten der Front
154

Versorgungsregiment 1 feierte in Gratkorn Jubiläum

Ein dreifaches Jubiläum feierte die Hackher-Kaserne Gratkorn. Seit 60 Jahren beweist das Versorgungsregiment 1 (VR1) seine logistische Kompetenz, wenn Soldaten oder Heeresgüter national oder international zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein müssen.  Als Logistikprovider ist das VR1 für Personen- und Gerätetransport zuständig, und zwar auf Straße, Schiene, Luft und See. Seit 35 Jahren pflegt das VR1 eine Partnerschaft mit der Energie Steiermark und seit zehn Jahren ist das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Vom Blutwurstgröstl der Gsullerkogler bis zum Uhudlerstum aus Harrys Weinempfehlung ließ der Schmankerltag keine Gaumenfreude aus.
1 243

Region traf sich beim Schmankerltag

Gefühlsmäßig traf sich die halbe Großgemeinde beim 14. Schmankerltag in Gratwein-Straßengel und genoss das sonnige Herbstwetter, das Angebot an Kunsthandwerk und die kulinarischen Gaumenfreuden. Höhepunkt war die Modenschau, bei der Persönlichkeiten aus der Region Trachtenmode von Hiden vorführten, darunter Bgm. Harald Mulle, Gemeindevorstand Maria Grill und die Organisatorin des Schmankerltags Herta Brunner. Eine Augen- und Ohrenfreude war das kulturelle Programm, durch das GR Markus Hierzer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Das von der Polizei aufgelegte Informationsmaterial ging weg wie die warmen Semmeln.
13

Gratwein-Straßengel kämpft gegen Hochwasser und Einbrecher

In Gratwein-Straßengel wurde der neue Gefahrenzonenplan vorgestellt. Gleich mehrere rote Zonen weisen die Fachleute für Wildbach- und Lawinenverbauung aus. Es sind Problemzonen, die bei Starkregen oder Steinschlag gefährlich werden können. Rund 150 Zuhörer blicken gespannt auf die Landkarten, was die Leute aber interessiert, sind Maßnahmen, die sie vor den nächsten Unwettern schützen. Flurgasse wird zum Bachbett Vor allem die Bewohner der Flurgasse zitterten im Vorjahr bei jedem Regenguss. Ihre...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bernhard Brandstätter gehört seit 20 Jahren dem Roten Kreuz an, als Zivildiener, Ehrenamtlicher und seit drei Jahren als angestellter Dienstführer.
9

Jahreshauptversammlung der Rot-Kreuz Ortsstelle Gratkorn

Einen beachtlichen Leistungsbericht legte die Rot Kreuz Ortsstelle Gratkorn. Im Vorjahr wurden 16.538 Patienten betreut, versorgt und transportiert. Zusätzlich zum Regeldienst leistete die Dienststelle Prävention bei Sicherheitstagen von Sappi, dem BG Rein und der Gemeinde Gratwein-Straßengel. In Gratkorn, dem SOS Kinderdorf Stübing, dem Kindergarten Thal und bei den Kinderfreunden Judendorf wurde der Rettungswagen Kindern erklärt. Im Vorjahr führte die RK-Ortsdienststelle 31...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Günter Pölzl, Ulrike Wakonig und Kurt Dobida von der Polizeiinspektion Gratwein bitten um Mithilfe, um Einbrecher hinter Gitter zu bringen.
3

Einbruchserie in Judendorf

Im Bereich von Judendorf in Gratwein-Straßengel ist in jüngster Zeit mehrmals in Wohnungen und Einfamilienhäusern eingebrochen worden. Die Polizei warnt vor Einbrechern und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung, aber auch um einen sorgsameren Umgang mit Hab und Gut. Wenn die Dämmerung hereinbricht, dann haben Langfinger Hochsaison. Wie in Judendorf zeichnet sich ein Strickmuster ab, nachdem Ganoven vorgehen. „Meist kommen die Täter durch das Fenster oder drücken die Terrassentür...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
RK-Bezirksstellenleiter Günter Pichlbauer (Bildmitte) mit den Ortsstellenleitern Stefan Friedacher und Monika Drexel.
66

Eindrucksvolle Leistungsbilanz der RK-Ortsdienststelle Gratkorn

Positive Bilanz der Rot-Kreuz Ortsstelle Gratkorn: Im Vorjahr wurden 16.806 Patienten betreut, versorgt und transportiert, um rund einem Viertel mehr als im Jahr zuvor. Zu den größten Einsätzen der Ortsdienststelle zählten das Zugunglück in Zitoll und die Amokfahrt von Graz. Der Leistungsbericht weist aber auch erfreulichere Dienste auf, wie die Präsenz bei den Sicherheitstagen der Firma Sappi und des BG Rein, bei der Nightrace in Schladming, der Snowboard WM am Kreischberg sowie zahlreiche...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.