Alles zum Thema Lieferung per Fahrrad

Beiträge zum Thema Lieferung per Fahrrad

Lokales
Das Lobu-Team, v.l.n.r: Zeno Kujawa, Konstantin Klingler, Moritz Stephan und Julian Kalitzke

Lobu.at: "Wir versuchen einfach unser Bestes zu geben"

Die Idee zweier Schüler aus Währing sorgte Anfang des Jahres für großes Aufsehen: Ihre Idee, mittels lokaler Zusammenarbeit dem Riesen Amazon zu trotzen, kam gut an. Zehn Monate später natürlich die Frage: Wie geht es weiter? WIEN. Nur wenige Wochen nach dem Start der Website erzählten Moritz Stephan und Konstantin Klingler Ende Jänner 2017 erstmals in der bz-Wiener Bezirkszeitung von ihrem Projekt Lobu: Bestellte Bücher sollen nicht durch halb Europa geschickt werden, sondern aus der...

  • 14.11.17
Lokales
Bezirksvorsteherin und Josefstädter Kaufleute wünschen sich mehr Lastenräder.

Lastenräder für die Betriebe

Die Bezirksvorsteherin fordert eine Förderung von Lastenrädern JOSEFSTADT. 10.570 Meter Radfahrinfrastruktur in der Josefstadt wollen genutzt werden. Und zwar nicht nur zur Fortbewegung, sondern auch verstärkt zum Transport von Waren. Dafür eignen sich insbesondere Lastenfahrräder. Sie sind nicht nur umweltschonend, sondern auch wendig. Gerade in einem kleinen Bezirk wie der Josefstadt würde sich eine stärkere Nutzung von Lastenrädern auszahlen. Damit sich das auch für die Unternehmer...

  • 28.07.16
Lokales
Prägt mit seinem Lastenrad das Stadtbild: Michael Damisch mit seinem Botendienst.
2 Bilder

Kein Weg ist ihm zu weit

Michael Damisch sorgt mit seinem Botendienst der etwas anderen Art für Begeisterung bei den Kunden. SALZBURG (lg). Vom Verlobungsring bis zur Schallplattensammlung an den Ex-Partner: Dem Salzburger Jungunternehmer Michael Damisch, der vor einem Jahr seinen Botendienst mit Fahr- und Lastenrädern gründete, sind viele kuriose Lieferungen untergekommen. "Ja, es war ein abenteuerliches Jahr. Ich habe bei Null angefangen, heute sind wir acht Boten, vom Molekularbiologie-Studenten bis zum...

  • 04.03.16