LR Schleritzko

Beiträge zum Thema LR Schleritzko

Motor & Mobilität
Landesrat Ludwig Schleritzko, LAbg. Bernhard Heinreichsberger und LAbg. Christoph Kaufmann präsentieren das Bauprogramm für Tulln

Landesrat Ludwig Schleritzko
Investitionen in Tullner Landesstraßen

Das Land Niederösterreich wird auch 2020 kräftig in das Landesstraßennetz investieren. TULLN (pa). „Wir planen in diesem Jahr 125 Mio. Euro zu investieren. Davon werden 2,8 Mio. Euro in den Bezirk Tullner fließen, wo 26 Baulose umgesetzt werden sollen. Unser großes und wichtigstes Ziel ist, die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen weiter zu erhöhen und darüber hinaus die Lebensqualität entlang dieser Verkehrsadern weiter zu verbessern“, informiert NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig...

  • 10.01.20
Motor & Mobilität
Landesrat Ludwig Schleritzko und LAbg. Jürgen Maier präsentieren das Bauprogramm für Horn

Landesrat Ludwig Schleritzko
Investitionen in Horner Landesstraßen

Das Land Niederösterreich wird auch 2020 kräftig in das Landesstraßennetz investieren. HORN (pa). „Wir planen in diesem Jahr 125 Mio. Euro zu investieren. Davon werden 2,4 Mio. Euro in den Bezirk Horn fließen, wo 24 Baulose umgesetzt werden sollen. Unser großes und wichtigstes Ziel ist, die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen weiter zu erhöhen und darüber hinaus die Lebensqualität entlang dieser Verkehrsadern weiter zu verbessern“, informiert NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig...

  • 10.01.20
Lokales
Landesrat Schleritzko: „113.000 Euro für das Öffentliche Verkehrsangebot in Krems.“

Land NÖ beschloss Förderung für Kremser Stadtbus

LR Schleritzko: „113.000 Euro für das Öffentliche Verkehrsangebot in Krems.“ KREMS. Das Land Niederösterreich wird auch 2019 den Kremser Stadtbus fördern. Das kann Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko berichten: „Insgesamt werden 30 Prozent der Nettokosten durch NÖ Nahverkehrsfinanzierungsprogramm gefördert. Für das laufende Jahr 2019 rechnen wir mit einer Förderung in Höhe von 113.000 Euro. Den Rest der Kosten trägt die Stadt Krems.“ Die Förderung für den Stadtbus Krems besteht seit...

  • 13.03.19
  •  1
Politik
Mag. pharm. Wolfgang Wittig, Dr. Robert Kralicek, Elisabeth Jank, Otto Bauer, Gerhard Kirchmaier, Franz Hofbauer, Edith Walther, Margit Weikartschläger, Herbert Hörmann Iris Schrenk, Landesrat Ludwig Schleritzko, Gabriele Mauritz, Josef Weikartschläger, Anna Böhm, Andreas Mauritz.

LR Ludwig Schleritzko in Heidenreichstein

Vernetzung der gesundheitlichen Primärversorgung in und um Heidenreichstein. HEIDENREICHSTEIN. Auf Einladung von VP-Vizebürgermeisterin Margit Weikartschläger konnte Landesrat Mag. Ludwig Schleritzko in der Burgstadt Heidenreichstein bei einem Termin begrüßt werden Mit anwesend waren neben Bürgermeister Gerhard Kirchmaier auch weitere Stadt- und Gemeinderäte. Auf Anregung von Dr. Robert Kralicek fand eine Besprechung mit LR Schleritzko in der Apotheke zur Hl Margaretha statt. Hauptthema war...

  • 28.11.17
Lokales
NÖGUS-Vorsitzender LR Ludwig Schleritzko überreicht ein Geschenk an den 4.000sten ambulanten im Landesklinikum Gmünd, Zdenek Tomas. 
Von li: Ärztlicher Standortleiter Primarius Michael Böhm, Kaufmännischer Standortleiter Karl Binder, Betriebsrätin Elisabeth Hofmann, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Landtagsabgeordnete Margit Göll,  Vizebürgermeister Huber Hauer, Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner.

Landesrat DI Schleritzko begrüßte den 4.000sten tschechischen Patienten im Landesklinikum Gmünd

GMÜND. „Das Gmünder EU-Projekt „Healthacross in practice“ sorgte in den vergangenen Tagen im Landesklinikum Gmünd mit einer magische Zahl für Aufmerksamkeit. Am 19. September 2017 begrüßte Landesrat DI Ludwig Schleritzko den bereits 4.000sten tschechischen, ambulanten Patienten und überraschte mit einem Geschenk. „Das Gmünder EU-Projekt „Healthacross in practice“ ist ein Vorzeigeprojekt in Richtung grenzüberschreitender Gesundheitsversorgung“, so NÖGUS-Vorsitzender Landesrat DI Ludwig...

  • 21.09.17
Lokales
Landesrat Ludwig Schleritzko, Sigrid Bannert, MA, Direktorin der Praxisvolksschule Krems

Gesunde Ernährung stärkt Kinder

Schleritzko: „Beim Start ins neue Kindergarten- und Schuljahr nicht auf Bewegung, Ernährung und mentale Gesundheit vergessen!“ „Studien zeigen, dass sich die Gesundheit von österreichischen Kindern und Jugendlichen verbessert hat. Dennoch gilt es besonders in den Bereichen Bewegung, Ernährung und mentale Gesundheit unermüdliche Bewusstseinsbildung zu betreiben. Im Sinne einer ‚geteilten Verantwortung‘ haben neben der Schule auch die Eltern eine maßgebliche Schlüsselfunktion. Die Initiative...

  • 04.09.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.