mals

Beiträge zum Thema mals

Lokales
Ein parteiübergreifendes Reschenbahn-Komitee soll gegründet werden: Fotomonatage am Reschensee beim Graun.

Bahnlinie Landeck-Mals
Parteiübergreifendes Komitee für Bau der Reschenbahn

LANDECK/OBERES GERICHT. Die FPÖ Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit wollen ein parteiübergreifenden Reschenbahn-Kommitte aus Interessenvertretern von Landeck bis Mals gründen. Großes Interesse Nach dem überwältigenden Interesse der Bevölkerung am Informationsabend zur Reschenbahn in Tösens, werden die FPÖ-Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit gemeinsam weitere Maßnahmen zum Bau der Bahnlinie von Landeck nach Mals ergreifen. Neben der Aufklärung der Bevölkerung sollen nun auch gezielt...

  • 24.09.19
Lokales
Regionaler Motor: LA Sven Knoll (Süd-Tiroler Freiheit) und Fabian Walch (FPÖ Tirol) promoteten in Tösens die Reschenbahn.
6 Bilder

FPÖ-Tirol und Süd-Tiroler Freiheit
"Reschenbahn – ein Zug fährt von Landeck nach Mals"

TÖSENS (otko). Die FPÖ Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit setzten sich für die Reschenbahn ein. Die grenzüberschreitende Verbindung wäre ein regionaler Motor. Großes Interesse in Tösens Die Die FPÖ-Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit setzen sich gemeinsam für die Fertigstellung der Reschenbahn ein. Mit einem gemeinsamen Infoabend vergangenen Donnerstag in Tösens wurde die Bevölkerung sowie Gemeindevertreter und Touristiker über die großen Chancen und Vorteile einer Bahnverbindung von Landeck...

  • 12.09.19
Lokales
Reschenbahn soll fertiggestellt werden: Die FPÖ und die Süd-Tiroler Freiheit laden zum gemeinsamen Infoabend nach Tösens.

FPÖ-Tirol und Süd-Tiroler Freiheit
„Reschenbahn fördert die Wirtschaft und entlastet vom Verkehr“

LANDECK/OBERES GERICHT. FPÖ und Süd-Tiroler Freiheit fordern Gesamt-Tiroler Verkehrskonzept mit Reschenbahn als Teilstück. Am 5. September findet dazu in Tösens um 19.30 Uhr ein Info-Abend statt. Zugverbindung fertigstellen Wer sich für den Klimaschutz, die Verringerung der Verkehrsbelastung und die Förderung der heimischen Wirtschaft einsetzen möchte, darf nicht nur reden, sondern muss auch handeln. Die FPÖ Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit setzten sich daher gemeinsam für die...

  • 03.09.19
Lokales
Der Oberländer FPÖ-Spitzenkandidat Fabian Walch (li.) und LAbg. Sven Knoll (Süd-Tiroler Freiheit) vor dem Südportal des Landecker Tunnels in der Fließerau.

FPÖ-Tirol und Süd-Tiroler Freiheit
Reschenbahn zwischen Nord- und Südtirol wäre regionaler Motor

LANDECK/OBERES GERICHT/MALS. Die FPÖ und Süd-Tiroler Freiheit sprechen sich gemeinsam für Bau der Reschenbahn aus. Die Freiheitlichen machen den Bahnbau zum Wahlkampfthema. Infoabend am 5. September in Tösens Politische Vertreter der FPÖ-Tirol und der Süd-Tiroler Freiheit haben sich zu einem Lokalaugenschein im Oberen Gericht getroffen, um eine Zusammenarbeit für die Fertigstellung der Bahnlinie zwischen Mals und Landeck zu vereinbaren. Dabei wurde auch eine Streckenbegehung sowie eine...

  • 07.08.19
  •  1
Lokales

Herbstsymposion
"Lebendig - Giftfreier Lungau, Bienenfreundliche Region"

ST. MARGARETHEN (vsi). Unter diesem Motto steht das diesjährige Herbstsymposion am Biohof Sauschneider in St. Margarethen, zu welchem von 16. bis 18. November eingeladen wird. Unmengen an verschiedenen Giften werden auf die Nahrungsmittel ausgebracht. Äpfel werden zum Beispiel 31 Mal pro Saison gespritzt. Solche Gifte machen nicht nur die Umwelt kaputt, sondern sind auch für die Konsumentinnen und Konsumenten bedenklich. Im Zuge des diesjährigen Herbstsymposions werden daher folgende Fragen...

  • 06.11.18
Lokales
Reschenbahn-Infotour: Sven Knoll, Myriam Atz-Tammerle uns Bernhard Zimmerhofer (v.l.) zogen eine positive Bilanz.

"Bevölkerung ist begeistert von der Reschenbahn"

Süd-Tiroler Freiheit machte mit ihrer Informationstour auch in Nauders halt NAUDERS/GRAUN. "Auf großes Interesse und Begeisterung" ist nach Angaben der Süd-Tiroler Freiheit der Auftakt der Informationstour zur Reschenbahn gestoßen, welche von der Regionalratsfraktion am vergangenen Wochenende im Vinschgau organisiert wurde. In Mals, Graun und Nauders konnten sich die Bürger über den Bau einer Zuglinie von Landeck nach Mals informieren. Gemeindevertreter, Touristiker, Wirtschaftsvertreter,...

  • 06.09.18
Lokales
Ein Relikt der nie gebauten Reschenbahn ist der Tunnel im Landecker Stadtgebiet.
4 Bilder

Reschenbahn wird erneut diskutiert

Bahnline Landeck-Mals: Südtiroler Landtag hat Antrag angenommen. Die ÖBB sehen aus heutiger Sicht keine realistische Chance. LANDECK/MALS (otko). Im Stadtgebiet von Landeck sowie im Oberen Gericht sind zahlreiche Relikte der nie gebauten Reschenbahn zwischen Landeck und Mals zu sehen. Pläne für eine solche Bahnverbindung gab es bereits im 19. Jahrhundert. Nach der Eröffnung der Arlbergbahn 1884 und dem Bau der Vinschgaubahn bis Mals erhielt das Projekt neuen Auftrieb. Die Regierung in Wien...

  • 17.11.15
  •  1
Lokales

Vortrag von Robert Klien über die Reschenbahn in Mals

MALS. Am Freitag, 20. November findet mit Beginn 20 Uhr im Kulturhaus von Mals ein Vortrag über das historische Bahnprojekt Mals-Landeck statt. Der Regierungsrat und Bezirkschronist Robert Klien stellt das historische Bahnprojekt vor, Landtagsabgeordneter Sven Knoll berichtet über die neuen Pläne für eine Bahnverbindung Mals-Landeck. Im Anschluss findet eine offene Diskussion statt. Zum Vortrag lädt die Bezirksgruppe Vinschgau der Süd-Tiroler Freiheit. An der Veranstaltung können – bei freiem...

  • 12.11.15
Lokales
6 Bilder

Benediktiner-Abtei Marienberg

Oberhalb von Burgeis im Vintschgau liegt auf 1340 m. die höchstgelegene Bendediktiner -Abtei Europas. Seit über 900 Jahren arbeiten und leben hier die Mönche. Eine Stiftung der Herren Tarasp aus der Schweiz. Wo: Burgeis , 39024 Mals auf Karte anzeigen

  • 19.03.15
  •  6
  •  7
Wirtschaft
Für den Abbau der Windräder mussten schlappe 430.000 Euro hingeblättert werden (Symbolfoto).

Paradebeispiel geht anders

In der Gemeinde Mals im Obervinschgau standen fast drei Jahre illegal Windräder. MALS/ZAMS (Me.). Das was im Jahr 2003 auf der Malser Haide aufgebaut wurde, ist nun seit gut vier Wochen wieder Vergangenheit. Darauf könnte wohl der Venet verzichten. 2003 stelle nämlich die Firma Leitwind in Telfs Windräder in der Gemeinde Mals in Südtirol auf – für die Firma Leitwind war es das erste Winkraft-Pilotenprojekt in Südtirol. Die Anlagen bliesen gutes Geld in die Kassen der beteiligten Gemeinden und...

  • 14.11.12
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.