Martin Schmidt-Baldassari

Beiträge zum Thema Martin Schmidt-Baldassari

HTL-Direktor Martin Schmidt-Baldassari, Vereinsvorsitzender Fabian Lausecker, sein Stellvertreter Simon Witsch und Heimdirektor Pater Peter Rinderer (v.l.)
2

Technikcampus Stubai
Absolventenverein gegründet

Hunderte Absolventen vernetzen und die renommierte „Technikerschmiede“ in Fulpmes stärken - das sind die Ziele des neuen Absolventenvereins des Technikcampus Stubai. FULPMES. „Absolventenverein des Technikcampus Stubai“ ist der Name des neuen Vereins, der in Zukunft die HTL und die Fachschule Fulpmes, das Schülerheim Don Bosco Fulpmes und viele Absolventen verbindet. Der im März online gewählte sechsköpfige Vorstand plant bereits die ersten Aktivitäten und versucht möglichst viele Absolventen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
V.l.: Heimdirektor Pater Peter Rinderer, HTL-Direktor Martin Schmidt-Baldassari, Florian Messner und Markus Thaler. Schmidt-Baldassari: "Mit dieser Partnerschaft wollen wir den Wissenstransfer fördern"
3

Fulpmes
HTL-Schüler im Einsatz für Partnerschule in Äthiopien

FULPMES. Die HTL Fulpmes und das Schülerheim Don Bosco Fulpmes starten eine Partnerschaft mit einem Berufsausbildungszentrum in Äthiopien und finanzieren einen Schweißerkurs. Das Don Bosco Poly Technic College in Mekelle (Äthiopien) ist die neue Partnerschule der HTL Fulpmes und des Schülerheims Don Bosco in Fulpmes, die gemeinsam den Technikcampus Stubai bilden. Schülerheimdirektor Pater Peter Rinderer ist in direktem Kontakt mit der Schule in Äthiopien: „In Mekelle und der Tigray-Region sind...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
"Langfristig hat man mit einer breiteren Ausbildung die besseren Karten. Daher sind uns Konstruktion, IT und Mechatronik genauso wichtig wie Werkstätte, Wirtschaft und Allgemeinbildung", sagt Direktor Martin Schmidt-Baldassari.
4

HTL Fulpmes
Total "smart" ins neue Schuljahr

FULPMES. An der HTL Fulpmes werden seit 1897 Jugendliche zu gefragten Fachkräften in Maschinenbau und Fertigungstechnik ausgebildet. In der HTL und Fachschule Fulpmes drücken heuer wieder über 260 SchülerInnen die Schulbank. Jene, die vielleicht nächstes Jahr in der "Kaderschmiede" Platz nehmen werden, hatten Ende vergangener Woche die Möglichkeit, sich im Rahmen des "Tages der offenen Tür" über das umfangreiche Angebot zu informieren. Und dieses hat trotz des beträchtlichen Alters der Schule...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Kurator Johannes Maria Pittl, HTL-Dir. Martin Schmidt-Baldassari, Karlheinz Töchterle und Herwig van Staa
5

HTL Fulpmes
Portraits mit Wiedererkennungswert

Am Freitag eröffnete Herwig van Staa die 40. Ausstellung im werkraum stubai. FULPMES (tk). Vor 20 Jahren wurde nicht nur der Neubau an der HTL Fulpmes eingeweiht. Das Jahr 1999 war auch Startpunkt für die seither regelmäßig im Frühjahr und Herbst durchgeführten Ausstellungen im "werkraum stubai" an der HTL Fulpmes. Zur 40. Ausstellung gibt es einen besonderen Leckerbissen für alle Kunstinteressierten: Noch bis 21. Juni sind Menschenbilder, Portraits von Prominenten und einfachen Menschen,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Abschlussjahrgang 1965 der heutigen HTL-Fulpmes mit Direktor Martin Schmidt-Baldassari
2

50 Jahre nach dem Abschluss

Wie die Zeit vergeht. Ehemalige Schulfreunde treffen sich nach 50 Jahren in Fulpmes. 9.30 Uhr, die Aula der HTL-Fulpmes füllt sich langsam mit ehemaligen Absolventen. 50 Jahre nach ihrem Abschluss sind die meisten von ihnen schon in Pension. Jahrelang war das Don Bosco-Heim Fulpmes – das sie liebevoll ihr "Grandhotel" nennen – ihre Heimat. Hier haben sie gewohnt, ihre Jugend erlebt und in der damaligen Fachschule für Metallbearbeitung ihre Ausbildung gemacht. Heimgefahren ist man in den 60er...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katja Urthaler (kurt)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.