.

Meinung

Beiträge zum Thema Meinung

5 2

LESERBRIEF
Wovon wollt ihr das Innviertel säubern?

Leserbrief zur „Corona-Demo" in Braunau am 2. Jänner 2021 „Am Samstag, den 2. Jänner 2021, sehe ich auf der Facebook-Seite von Pressefoto Scharinger die Fotos und Videos von der "Corona Demo" in Braunau. Mir ist bewusst, dass das Recht auf Versammlung ein Grundrecht ist, und diese Aktion sicherlich als "Kunst-Performance" deklariert ist, da die Mitwirkenden in Ganzkörper-Schutzanzügen stecken und eine Phantommaske tragen ...wäre das nicht "Kunst", so würde es wohl unter das...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

LESERBRIEF
Wie soll das funktionieren?

Leserbrief zum Vorschlag der Grünen Braunau, die Innenstadt weitgehend autofrei zu machen „Mit  Bedauern muss ich feststellen, dass man den Stadtplatz in Braunau autofrei machen will. Wie soll das  funktionieren? Bedenken Sie die vielen älteren Menschen, denen man zumutet, dass sie mit Taxis oder zu Fuß von der Filzmoserwiese zum Stadtplatz kommen, um die  Fachärzte am Stadtplatz zu erreichen. Wenn es um den Schwerverkehr geht, der sollte nicht mehr durchfahren dürfen, aber alle anderen Pkw ,...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Symbolfoto

LESERBRIEF
Wir bleiben daheim?!

"Als Jäger bin ich oft zu Kontrollgängen in meinem Revier Innblick - Riviera Gemeindegebiet Überackern. Am Sonntag glich dieses, sonst eher ruhigere Gebiet, einem überlaufenem Ausflugsziel. Dutzende Autos beim Innblick , Wanderer, Radfahrer, Motorräder und unzählige Autos im Gebiet der sogenannten Riviera! Ich habe großes Verständnis für unsere Bevölkerung, rauszugehen und frische Luft zu schnappen. Trotz der immer wieder gepriesenen Disziplin unserer Landsleute, schaute es in diesem Gebiet am...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
1 2

LESERBRIEF
Schluss mit dem Raubtier-Kapitalismus!

"In Zeiten wie diesen stellen sich große Handelsketten als Lebensretter dar. Sie werben mit Nachhaltigkeit und regionalen Produkten, gleichzeitig wollen sie aber nicht für die Qualität der Landwirte zahlen. Es wird mit billigen Lebensmitteln geworben, wobei immer wieder vergessen wird, woher diese wirklich stammen – nicht vom Supermarktregal, sondern von unseren heimischen Bauern, die rund um die Uhr, sieben Tage die Woche für unser Land sorgen. Das Volk wird mit Minus-25-Prozent-Aktionen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Videos: Tag der offenen Tür

LESERBRIEF
"Bitte sachlich und fair bleiben!"

"Vor einiger Zeit habe ich in einem Leserbrief aufmerksam gemacht, die Diskussion rund um die Umweltverträglichkeitsprüfung eines Ausbauprojektes der AMAG sachlich und fair zu führen. Seit Beginn der Debatte halten sich die AMAG und wir, die Konzernbetriebsräte, an diese sachliche und faire Diskussion. Was sich aber, vor allem in der jetzigen Phase die Sprecher der Bürgerinitiative, hier vor allem die Vorsitzende Frau A. Baumgartner, durch Aussagen in diversen Medien erlaubt, erachten wir als...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

LESERBRIEF
"Man kann es einfach nicht glauben!"

"Man kann es einfach nicht glauben, einen beliebten, geschätzten Menschen so zu behandeln. Georg Wojak wurde, um es brutal zu sagen, wie ein Krimineller behandelt. Ein Bezirkshauptmann, der für jeden ein offenes Ohr hatte, dem niemand zu minder war, der die allseits versprochene Bürgernähe vorgelebt hat. Man kann nur hoffen, dass unser geschätzter Landeshauptmann hier anders handelt und entscheidet, als gewisse Herren aus Linz." Leserbrief von Franz Fimberger, Eggelsberg

  • Braunau
  • Barbara Ebner

LESERBRIEF zur Causa "Wojak"
"Eine unwiderrufliche Amtsenthebung würden wir aufs Äußerste bedauern!"

"Aus Sicht des Blasmusikverbandes im Bezirk tut es uns außerordentlich leid, Herrn Dr. Georg Wojak als Bezirkshauptmann zu verlieren. Er hat stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Blasmusik, ist auf die Leute immer zugegangen und hat sehr viele Menschen erfreut, weil er viele von ihnen bei unterschiedlichsten Veranstaltungen und Treffen persönlich mit Namen angesprochen hat. Er ist ein Bezirkshauptmann, der das Ehrenamt sehr schätzt und das bei jeder Gelegenheit öffentlich zum Ausdruck...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

LESERBRIEF

Wohnen als Grundrecht wird zum Luxus! "Es kann doch nicht sein, dass ständig über leistbares Wohnen geschrieben wird, wenn die Wahrheit ganz anders aussieht. Die Preise für Mieten wie auch für Eigentumswohnungen steigen ständig, währenddessen die Löhne bzw. Einkommen kaum steigen. Sehr geehrte Politiker: Wie bitte soll sich ein Langzeitarbeitsloser, Invaliditäts-Pensionist, Student, Teilzeitarbeiter oder Lehrling mit einem Netto-Monatseinkommen von zirka 800 Euro eine...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.