Leserbrief
Demonstranten und Polizeibeamte

Reaktion auf den Leserbrief von E. Spitzwieser und R. Börr in der Ausgabe 02/2022 der Bezirksrundschau, die wiederum auf einen Leserbrief von Herrn Anglberger reagiert hatten.

Sehr geehrte Frau Spitzwieser und Herr Börr,

Ich glaube Herr Börr, Sie haben meinen Leserbrief nicht richtig verstanden,. Ich habe weder Herrn Stelzer mit Extremisten, Pöbel und Gesindel in Bezug genommen, noch bin ich ein Befürworter von Diktatur und Kommunismus. Ich nehme keinem Bürger – kann und will ich  auch nicht – das Grundrecht zu demonstrieren.

Mit Extremisten etc. bezeichne und meine ich die Herren und Damen Demonstranten, die unsere Polizeibeamten bei diesen grundrechtlich abgesicherten Demos beleidigen, bespucken tätlich angreifen und dabei auch teilweise schwer verletzen. Sie dürfen sich nicht wehren, sonst werden sie als Prügelpolizei abgestempelt. Ihre Reaktion, Herr Börr ist für mich beleidigend.

Für Frau Spitzwieser:
Es wäre gut, wenn sie meine Zeilen für Herrn Börr auch lesen. Weiters möchte ich bemerken, dass mein Leserbrief nicht dazu diente, stolz zu sein, sondern lediglich meine Meinung zu gewissen Demonstranten kundzutun. Aber das darf man bei uns anscheinend auch nicht mehr.

PS: Ich habe auch noch nie friedliche Bürger, die nur aus Besorgnis auf die Strasse gehen, schreiend und grölend auf Polizeibeamte losgehen sehen. Also lassen Sie solche Unterstellungen gegen mich.

Mit freundlichen Grüßen,
Josef Anglberger, Parz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen