Michael Ulrich

Beiträge zum Thema Michael Ulrich

Pia und Michael Ulrich haben sich das Ja-Wort gegeben
1 2

Mattersburg
Ja zum gemeinsamen Glück

MATTERSBURG. Der frühere Mattersburger Vizebürgermeister und jetzige ÖVP-Gemeinderat Michael Ulrich hat sich getraut: Er hat seine Pia – frühere Mokros, jetzt Ulrich – im südburgenländischen St. Martin an der Raab am Freitag standesamtlich und am Samstag kirchlich geheiratet. Namhafte GratulantenIm "Eisenberg" gratulierten neben rund 150 geladenen Gästen – darunter Bundesministerin Elli Köstinger, EU-Abgeordneter Christian Sagartz und Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner – auch die Freunde...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Der neue ÖVP-Stadtparteiobmann Andreas Feiler mit seinem Vorgänger Michael Ulrich

Andreas Feiler folgt Michael Ulrich als ÖVP-Chef

Neuer Stadtparteiobmann für Mattersburg Die Volkspartei Mattersburg-Walbersdorf hat eine neue Führung. Andreas Feiler folgt Michael Ulrich als Stadtparteiobmann und Stadtrat nach. „Mein Dank gilt unserem ÖVP-Team, das mir das Vertrauen ausgesprochen hat. Mein Einsatz gilt den Mattersburgern und Walbersdorfern, für die ich nun im Stadtrat arbeiten werde“, so der bisherige Gemeinderat und JVP-Obmann Andreas Feiler. Andreas Feiler wurde bei einer ÖVP-Klausur einstimmig zum geschäftsführenden...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Renate Hombauer
Michael Ulrich wechselte als Pressesprecher nach Wien.

Mattersburgs Stadtrat Ulrich wechselt als Pressesprecher ins Kanzleramt

MATTERSBURG. Eine berufliche Veränderung steht für den Mattersburger ÖVP-Stadtrat Michael Ulrich an. Gernot Blümel, ÖVP-Wien-Chef und neuer Kanzleramtsminister, holt Michael Ulrich als seinen Pressesprecher. Neue Herausforderungen „Ich freue mich, für Gernot Blümel und die ÖVP Wien arbeiten zu dürfen. Die Nationalratswahl war unter anderem deswegen für die Volkspartei so erfolgreich, weil wir in Wien ein tolles Ergebnis erreicht haben. Diesen Weg kann ich nun mit Gernot Blümel weitergehen,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Peter Pregl ortet einen Rachefeldzug von Salamon gegen Ulrich.

LZM-Chef Pregl kritisert Salamon

MATTERSBURG. „Dass Michael Ulrich der Vize nicht mehr zugesprochen wird, ist ein Rachezug der SPÖ. Es stimmt, ich war und bin auch der Meinung, dass wir keinen 2. Vize brauchen und das war eine jahrelange Forderung von mir. Aber das Ganze aus wirtschaftlichen Gründen, nämlich in der Politik zu sparen um endlich einen Schuldenabbau zu machen. Ulrich aber kein Engagement zu unterstellen ist einfach lächerlich und typisch für die Salamon-SPÖ“, so LZM-Obmann Peter Pregl, der aus beruflichen Gründen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Der neu konstituierte Mattersburger Gemeinderat mit Amtsleiter Karl Aufner versammelte sich im Anschluss an die Gemeinderatssitzung zum gemeinsamen Gruppenfoto.

Mattersburg: Ulrich als Stadtvize abgewählt

Ab sofort stellt die Bezirkshauptstadt mit Ottmar Illedits nur mehr einen Vizebürgermeister. MATTERSBURG. Bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung der Stadtgemeinde Mattersburg am 18. Oktober 2017 in der Bauermühle wurde der Gemeinderat für die kommende Periode angelobt. Bürgermeisterin bleibt Ingrid Salamon (SPÖ). Nur mehr ein Stadtvize Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Mattersburg war in den letzten Perioden immer mit zwei Vizebürgermeistern besetzt. Die SPÖ-Fraktion der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Anzeige

ÖAAB kritisiert Pendler-Abzocke in Wien: SPÖ lässt Pendler im Regen stehen

„Pendler werden immer mehr zu Kasse gebeten. Die SPÖ hat alle Versprechen gebrochen und lässt die Pendler im Regen stehen“, sagen ÖAAB-Landesobmann Bernhard Hirczy und ÖAAB-Geschäftsführer Michael Ulrich zu der Pendler-Abzocke in Wien.  Burgenländische Pendler werden in Wien abgezockt. „Mit der Einführung des Parkpickerls in den Wiener Außenbezirken entstehen für die burgenländischen Pendler erhebliche Mehrkosten. Hier werden sie von der SPÖ allein gelassen. Wir dürfen es nicht zulassen,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Mischling Renny fliegt auf die Frisbees von Michael Ulrich.

ÖVP-Ortsvize Ulrich fordert Hundezone für Mattersburg

MATTERSBURG. In Jennersdorf gibt es seit heuer eine Hundezone. Eine 700 Quadratmeter große Wiese wurde umzäunt, mit Sitzbänken und einem Spender für Hundekotsackerl versehen. „Die Hundezone wird in Jennersdorf hervorragend angenommen. Auch für Mattersburg wäre so ein Projekt ein Gewinn. Der Aufwand für die Stadt ist minimal, die Wirkung für die Mattersburger aber beachtlich“, zeigt der ÖVP-Vizebürgermeister auf: „Die Hunde könnten dort rumtollen, die Hundebesitzer hätten einen guten...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Anzeige

Park-Privileg für Mattersburger Politiker abgeschafft

„Politiker durften in Mattersburg bislang gratis parken. Auf Antrag der ÖVP wurde dieses Park-Privileg abgeschafft“, freut sich Vizebürgermeister Michael Ulrich. Die SPÖ erhielt in der letzten Gemeinderatssitzung die Chance zur Abschaffung der Politiker-Privilegien. „Diese Chance wurde genutzt, ich gratuliere der SPÖ zur Einsicht. Nun wollen wir aber auch die Maßnahmen für besseres Parken anpacken“, betont der ÖVP-Vizebürgermeister. „Leider steht die SPÖ-Absolute bei Verbesserungen beim...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Mattersburgs Vizebürgermeister Michael Ulrich sieht den Generationenplatz als idealen Standort für den Kindergarten.

Stadt-ÖVP fordert neuen KIGA

Der neue Kindergarten soll in die Villa Martini integrieren werden MATTERSBURG. Der Pfarr-Kindergarten in Mattersburg müsste saniert werden. Weil das jedoch zu teuer ist, hat sich die Pfarre für eine Schließung in den nächsten zwei bis drei Jahren ausgesprochen. Politik ist gefordert „Ich verstehe die Entscheidung der Pfarre, nun muss aber die Politik eingreifen und unterstützen. Mattersburg braucht einen neuen Kindergarten, also muss die Stadtgemeinde rasch die Planungen in Angriff...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Anzeige
Andreas Feiler, LAbg. Christian Sagartz, Thomas Haffer und Vbgm. Michael Ulrich (v.l.) waren in Mattersburg unterwegs.

ÖVP-Bezirkspartei Mattersburg "Reform der Mindestsicherung"

Die Mindestsicherung im Burgenland wird reformiert: Ein Deckel bei 1.500 Euro wird eingeführt, die Mindestsicherung wird verstärkt auf Sachleistungen umgestellt und das Burgenland setzt Wartefrist und Integrationsbonus um. „Die ÖVP Burgenland ist keine herkömmliche Opposition. Wir haben auch auf Landesebene den Anspruch auf Gestaltung. Klar ist, dass Menschen in Not geholfen werden muss, die Mindestsicherung aber keine Dauerlösung sein kann“, so Bezirksparteiobmann Christian Sagartz. Zur...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

ÖVP deckt Macht-Missbrauch auf: Politiker-Privilegien und Daten-Missbrauch in Mattersburg

„Mattersburg braucht wieder Ehrlichkeit“, sagt ÖVP-Vizebürgermeister Michael Ulrich. Aktuelles Beispiel sind ungerechtfertigte Privilegien für Politiker, die in der Innenstadt gratis parken dürfen. „Die Gemeinde ist laut eigenen Angaben ‚kreativ‘ wenn es darum geht, Privilegien zu verteidigen und Kennzeichen zu erfassen. Das ist Daten-Missbrauch und Macht-Missbrauch – und grenzt an Amtsmissbrauch!“ Zur Vorgeschichte: Politiker dürfen in Mattersburg gratis parken, Anrainer und Unternehmer...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Politiker-Privilegien abschaffen – besseres Parken umsetzen!

„Politiker dürfen in Mattersburg gratis parken, Anrainer und Wirtschaftstreibende nicht. Dieses Privileg versteht niemand. Wir wollen die Politiker-Privilegien abschaffen und in der Innenstadt Dauerparkplätze schaffen. Dann sind die Sonderrechte gar nicht mehr notwendig“, sagt ÖVP-Vizebürgermeister Michael Ulrich. Beim Thema Parken steht die SPÖ-Absolute in Mattersburg auf der Bremse. „Umso unverständlicher ist daher, dass die Stadträte in der Kurzparkzone gratis und unbegrenzt parken...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Zukunftsprojekte für Mattersburg jetzt anpacken

„Wir entwickeln Mattersburg gemeinsam weiter. Viele unserer Vorschläge wurden im Gemeinderat umgesetzt oder zumindest angestoßen“, zieht Vbgm. Michael Ulrich nach der letzten Sitzung Bilanz. Auf Initiative der ÖVP hat sich der Gemeinderat gestern dafür ausgesprochen, dass der Fahrkartenautomat am Bahnhof Mattersburg wieder aufgestellt werden soll. „Es ist völlig unverständlich, warum der Ticketautomat abgebaut wurde. Das ist eine Verschlechterung für Pendler“, betont Michael Ulrich. „Warum...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Vbgm. Michael Ulrich

Unverständlich: Ticketautomat am Bahnhof Mattersburg abgebaut

„Es ist völlig unverständlich, warum am Bahnhof Mattersburg der Ticketautomat abgebaut wurde. Das ist eine Verschlechterung für Pendler“, kritisiert ÖVP-Stadtparteiobmann Vbgm. Michael Ulrich. Erst vor rund einem Jahr wurde der Bahnhof Mattersburg saniert. „Einen modernen Bahnhof nun scheibchenweise zurückzubauen ergibt keinen Sinn“, sagt Michael Ulrich. „Ich fordere Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Salamon auf, sich bei den ÖBB und SPÖ-Infrastrukturminister Leichtfried für die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Michael Ulrich, Obfrau Gitti Schiebendrein und Hans Schedel.
2

Fasching der Mattersburger ÖVP-Senioren

Die Mattersburger ÖVP-Senioren feierten in der Vorwoche ihre Faschingsfeier im Florianihof. Obfrau Brigitta Schiebendrein und ihr Team organisierten ein lustiges Fest mit Tombola und Tanzeinlagen. h

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Petra Neuberger, Bezirksbäuerin Traude Leeb, Klubobmann Christian Sagartz, KR Andrea Tobler und Elisabeth Neuberger
2

Bezirksbäuerinnentag in Mattersburg

Der Bezirksbäuerinnentag der Burgenländischen Landwirtschaftskammer und der ARGE der Bäuerinnen wurde am Dienstag im Florianihof Mattersburg abgehalten. Bezirksbäuerin Traude Leeb und Kammerrätin Andrea Tobler konnten unter anderem Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Stefan Hautzinger, Klubobmann Christian Sagartz und Vbgm. Michael Ulrich begrüßen. Auf dem Programm standen zwei inhaltliche Vorträge, in der Pause präsentierten die Bürstenbinderin Melanie Eckhardt und die Schnapsbrennerei Bichl...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Michael Wilfing (l.) und Anton Weisz mit ihren Gattinnen und Vbgm. Michael Ulrich.

70 Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr

Mattersburg.- Bei der Jahreshauptdienstbesprechung der Feuerwehr Mattersburg wurden zwei besonders verdiente Feuerwehrmitglieder ausgezeichnet. Michael Wilfing und Anton Weisz sind seit 1947 – also seit 70 Jahren – bei der Stadtfeuerwehr. „Auf die Feuerwehr ist Verlass. Stellvertretend für alle Feuerwehrmitglieder habe ich mich bei Michael Wilfing und Anton Weisz für diese Verlässlichkeit bedankt“, sagt Vizebürgermeister Michael Ulrich.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

ÖVP-Vorschläge für besseres Parken in Mattersburg

„Mattersburg ist in vielen Dingen eine großartige Stadt. Ein drängendes Problem ist aber das Thema Parken“, erklärt ÖVP-Vizebürgermeister Michael Ulrich: „Es fehlt an Möglichkeiten zum Dauerparken, es fehlt an Möglichkeiten für Anrainer zum Parken in der Innenstadt und die Kurzparkzone muss schleunigst modernisiert werden!“ Das Thema Parken verärgert zahlreiche Mattersburgerinnen und Mattersburger. „Wo können Mattersburger parken, die ein Haus oder eine Wohnung in der Innenstadt haben, sich...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Robert Soder, Silvia Steiner, Michael Ulrich, Margit Adam, Gaby Haider und Erwin Giefing.
3

ÖVP Mattersburg-Walbersdorf "Dreikönigsjause"

Statt Weihrauch, Gold & Myrrhe gibt‘s alljährlich am 6. Jänner Gulasch, Glühwein & Mehlspeise. Mattersburgs ÖVP-Stadtparteiobmann Vbgm. Michael Ulrich und sein Team freuten sich über zahlreiche Gäste, die vor den Feuerkesseln der eisigen Kälte trotzten.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Arena-Kreuzung in Mattersburg: SPÖ-Posse geht in die Verlängerung

„Nun bestätigt sich, was die ÖVP seit Wochen kritisiert: Die Ampel-Anlage bei der Arena Mattersburg hat sich nicht bewährt. Die SPÖ-Posse geht somit in die Verlängerung“, sagen ÖVP-Bezirksparteiobmann LAbg. Christian Sagartz und Stadtparteiobmann Vbgm. Michael Ulrich zum angekündigten Umbau der Arena-Kreuzung. Beim Mattersburger Einkaufszentrum Arena hat SPÖ-Verkehrslandesrat Bieler einen Kreisverkehr zu einer komplizierten Kreuzung inklusive Ampel-Anlage umbauen lassen. Die Pendler sind...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Andreas Feiler (l.) und Vbgm. Michael Ulrich machen sich für Walbersdorf-Themen stark.

ÖVP stellt sich für Walbersdorf neu auf: Andreas Feiler wird im Gemeinderat mitarbeiten

Andreas Feiler wird Spitzenkandidat für den Ortsteil Walbersdorf. „Bei der Gemeinderatswahl im Herbst 2017 wird er in den Gemeinderat einziehen und sich für Walbersdorf-Themen stark machen“, erklärt Vbgm. Michael Ulrich. „Ich freue mich, dass mit Andreas ein engagierter Walbersdorfer in der ÖVP mitarbeitet. Gemeinsam mit Thomas Haffer, Hubert Hackl und anderen jungen Menschen macht er junge und frische Politik. Als Walbersdorfer arbeitet er mit Gerlinde Leitgeb und Gitti Schiebendrein eng...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Budget Mattersburg: Neuer Kindergarten muss eingeplant werden

Das Budget der Stadt Mattersburg wurde gestern mit großer Mehrheit bewilligt. „Wir haben das Budget mitbeschlossen, weil viele unserer Forderungen umgesetzt wurden. Jedoch muss nach dem scheinbaren baldigen Aus des Pfarr-Kindergartens ein neuer Kindergarten eingeplant werden. Darauf drängen wir als ÖVP vehement“, erklärt Vbgm. Michael Ulrich nach der gestrigen Gemeinderatssitzung. „Es ist unendlich schade, wenn der Pfarr-Kindergarten wirklich nicht mehr weitergeführt wird. Ich verstehe die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Erwin Giefing, LAbg. Christian Sagartz, Vbgm. Michael Ulrich, Christoph Zarits und Walter Müllner (v.l.).

ÖVP-Bezirkspartei Mattersburg „Voller Einsatz für unsere Pendler“

Bezirksparteiobmann Christian Sagartz und sein Team verteilten Infokarten und Süßes an Bahn-Pendler. Viele der rund 300 Pendler am Bahnhof Mattersburg kritisierten die Verspätungen der Züge. „Wir werden uns an die ÖBB wenden und diese Rückmeldungen weitergeben. Den Anschlusszug zu verpassen ist für Pendler eines der größten Probleme“, so Sagartz. Die ÖVP-Bezirkspartei fordert zudem moderne und ausreichend Garnituren, mehr Stellplätze für PKW und Fahrräder sowie funktionierendes WLAN während...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Gaby Haider, Margit Adam und Anna Ulrich (v.l.) umsorgen die Gäste.
2

Mattersburg: Afterwork-Tratscherl der ÖVP-Frauen

Die Mattersburger ÖVP-Frauen haben Ende November zum Afterwork-Tratscherl vors MEZ geladen. „Der erste Glühwein der Saison schmeckt immer am besten“, schmunzelte Frauen-Chefin Gaby Haider.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Volkspartei Burgenland
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.