Niederösterreich ist nicht nur flächenmäßig das größte Bundesland Österreichs, sondern bietet auch die höchste Vielfalt an Naturräumen. Über 30 Prozent der NÖ Landesfläche sind als Schutzgebiet ausgewiesen: dazu zählen 2 Nationalparks, 70 Naturschutzgebiete, 36 Europaschutzgebiete, ein Wildnisgebiet, 23 Naturparke, 29 Landschaftsschutzgebiete, zwei Ramsar Gebiete und rund 1.400 Naturdenkmäler. In Niederösterreich sind neben den über 900 Einzelbäumen, Baumgruppen, Alleen und Parks auch Quellen, Wasserfälle, Höhlen, markante Felsbildungen oder Schluchten gemäß NÖ Naturschutzgesetz als so genannte Naturdenkmäler ausgewiesen.

Naturdenkmal Niederösterreich

Beiträge zum Thema Naturdenkmal Niederösterreich

Lokales

Naturdenkmal

TERNITZ (bs). Die Sesselbäume sind eine Gruppe von etwa zehn eigenartig gewachsener Schwarzföhren im Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand am Fuß des Gösing zwischen St. Johann und Hintenburg (Ternitz). Die bizarre Form der Bäume erinnert an Sitzgelegenheiten für Riesen, daher der Name. Obwohl die Kiefern manche Besucher auch an umgedrehte Kronleuchter erinnern. Für Kinder sind die Sesselbäume ein Kletterspaß.

  • 15.06.15
Lokales
Ein imposantes Naturdenkmal ist der Kastanienbaum in St. Johann (Ternitz).

Die geheimen Naturschätze im Bezirk

Unser Bezirk beherbergt 88 Naturdenkmäler, die oft viel zu wenig Beachtung finden. BEZIRK (bs). Kennen Sie die Koniferengruppe in der Prein, die abendländische Platane in Seebenstein oder den Bergahorn am Semmering? Es sind Schätze der Natur, die in unserer Heimat schlummern. Die Bezirksblätter stellen diese Juwele ab sofort in einer Serie vor. Bäume, Höhlen und Riffe Die Naturschätze unserer Heimat sind zum Großteil monumentale Bäume, doch auch geheimnisvolle Höhlen und urzeitliche Riffe...

  • 14.06.15
Lokales

Biotopbereich "Figurteich"

Relikt zahlreicher Ziegelteich-Infrastrukturbrachen zwischen Leopoldsdorfer Platte und Thermenlinie mit kleinräumigem Mosaik von Teichen, Feucht- und Trockenstandorten. Foto: Wikimedia Commons/KarlGruber (CC BY-SA 4.0)

  • 11.06.15
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.