Noroviren

Beiträge zum Thema Noroviren

Am Montag kann der Unterricht in der Volksschule Kobersdorf wieder aufgenommen werden.
1

Volksschule Kobersdorf
Alle COVID-19-Tests negativ

Die Ergebnisse der COVID-19-Beprobungen in der Volksschule der Gemeinde Kobersdorf sind da: Sämtliche Testergebnisse sind negativ. KOBERSDORF. Die Landessanitätsdirektion hatte eine vorsorgliche COVID-19-Beprobung von Schülerinnen und Schülern sowie Schulpersonal angeordnet, nachdem mehrere Kinder der Schule erkrankt waren. Ein zunächst vermuteter Verdacht auf Noroviren bestätigte sich ebenfalls nicht, auch hier waren sämtliche Untersuchungsergebnisse negativ. Das Schulgebäude, das nach...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Christian Uchann
Bei Noroviren handelt es sich um eine Virusinfektion, die weltweit vorkommt.

Kobersdorf
Volksschule nach Noroviren-Verdacht geschlossen

In der Volksschule der Gemeinde Kobersdorf gibt es einen Verdacht auf Noroviren. Mehrere Kinder sind an Brechdurchfall erkrankt. BURGENLAND. Die Schule wurde bis Ende der Woche geschlossen und eine umfassende Desinfektion des Schulgebäudes beauftragt. Präventiv wurde von der Landessanitätsdirektion eine COVID 19-Beprobung aller Schülerinnen und Schüler sowie des Schulpersonals behördlich angeordnet. In der Volksschule werden 58 Kinder unterrichtet. Die Gesundheit der Kinder habe höchste...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Christian Uchann
Noroviren sind leider äußerst ansteckend.
2

Einrichtung bis zum Wochenende geschlossen
Noroviren in Steinacher Kindergarten

STEINACH. Eine nachweisliche Norovireninfektion ist im Kindergarten in Steinach aufgetreten. Davon betroffen sind eine Kindergartenpädagogin und rund 50 der insgesamt 150 betreuten Kinder. Wie das Gesundheitsamt der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck mitteilt, bleibt die Einrichtung bis zum Wochenende geschlossen. Es wurden umgehend die dafür vorgesehenen Maßnahmen eingeleitet: Eine komplette Desinfektion des Kindergartens wird bereits durchgeführt, wobei Flächen und Gegenstände desinfizierend...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Goma Wakame Algensalat muss wegen Noroviren rückgerufen werden.

Produktrückruf
Tiefkühl Goma Wakame Seealgensalat

Verdacht auf Noroviren im Goma Wakame Seealgensalat.  ÖSTERREICH. Nach einer Kontrolle macht der Inverkehrbringer Transgourmet darauf aufmerksam, dass der Goma Wakame Seealgensalat TK 1kg mit Mindeshaltbarkeitsdatum 30. März 2021 und der Chargennummer KOW30 eine Kontamination mit Noroviren aufweisen kann. Es wird dringend davon abgeraten die Produkte zu verzehren. Der Seealgensalat wurde in allen Verkaufsstellen aus dem Verkauf genommen. Sollten Sie trotzdem ein Packerl mit oben genannten Daten...

  • Kerstin Wutti
In den Schulen, in denen es Noroviren-Verdachtsfälle gab, wurden mehrere Proben genommen, die danach untersucht wurden.

Noroviren im Bezirk Mattersburg
Alle Schulen wieder geöffnet

BEZIRK MATTERSBURG. Die erfreuliche Nachricht: Am Montag waren die betroffenen Schulen sowie der Kindergarten in Neudörfl wieder geöffnet. „Seit Donnerstag wurden auch keine weiteren Erkrankungen gemeldet“, informiert Bezirkshauptmann-Stellvertreter Werner Karner. Von Draßburg bis NeudörflKurzer Rückblick: Nachdem sich der Verdacht auf Noroviren in der Volksschule Draßburg in der Vorwoche bestätigte, blieb es bei der Verbreitung des Virus nicht bei diesem Fall. Danach blieben auch die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Christian Uchann

Bezirk Mattersburg
Noroviren: bereits vier betroffene Gemeinden

BEZIRK MATTERSBURG. Nachdem sich der Verdacht auf Noroviren in der Volksschule Draßburg in der Vorwoche bestätigte, blieb es bei der Verbreitung des Virus nicht bei diesem Fall. Am Montag musste die NMS Schattendorf geschlossen werden, am Dienstag blieben auch die Schultüren der NMS Schattendorf geschlossen. Nun bestätigte Bezirkshauptmann Werner Zechmeister auch eine Weiterverbreitung auf den Kindergarten in Neudörfl. Äußerst ansteckend „Noroviren sind äußerst ansteckend. Schon kleine...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Verdacht auf Noroviren: Die Volksschule Draßburg bleibt am Freitag geschlossen.
1

Schule gesperrt
Verdacht auf Noroviren in der VS Draßburg

DRAßBURG. „Weil am Donnerstag mehrere Kinder an Brechdurchfall erkrankt sind, wurde die Schule mit Verdacht auf Noroviren geschlossen“, erklärt Draßburgs Bürgereister Christoph Haider den Bezirksblättern. Schule desinfiziert „Es handelt sich nur um einen Verdacht“, will der Ortschef den Ball flach halten, nimmt die Situation jedoch trotzdem ernst. „Heute wird die Schule – also die neuralgischen Punkte wie Toiletten, Speiseraum oder Türklinken vorsorglich desinfiziert. Aufgrund der zweitägigen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Die Ansteckungsgefahr war laut Bürgermeister Wolfgang Sodl zu groß. Am kommenden Montag kann der Betrieb aber wieder aufgenommen werden.
1

Seit vier Tagen
Olbendorfer Kindergarten wegen Noroviren gesperrt

Der Olbendorfer Kindergarten ist seit Dienstag dieser Woche gesperrt. Grund ist das Auftreten von ansteckenden Noroviren, die sich in Durchfall und Erbrechen äußerten. "Bei einem Kind wurde der Virus nachgewiesen, bei mehreren bestand der Verdacht", berichtet Bürgermeister Wolfgang Sodl. Da die Ansteckungsgefahr zu groß war, sei in Absprache mit Amtsarzt und Bezirkshauptmannschaft Güssing die Sperre verfügt worden. Am Montag wird der Kindergarten laut Sodl wieder geöffnet, das gesamte Gebäude...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bürgermeister Franz Antoni über die Schulsperre.

Noroviren-Verdacht
Volksschul-Sperre ist aufgehoben

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Volksschule Enzenreith musste wegen des Verdachts des Noroviren-Befalls für eine umfassende Säuberung gesperrt werden. Ein Großteil der Schüler fiel dadurch krankheitsbedingt aus. Nach zwei Tagen umfassender Schulreinigung kehren die Schüler größtenteils wieder zurück. Enzenreiths SPÖ-Bürgermeister Franz Antoni erklärte auf Bezirksblätter-Anfrage: "Die zweite, dritte und vierte Klasse ist bis auf ein Kind wieder vollzählig. Die erste Klasse ist ab Morgen (13. Dezember –...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Durchfall und Erbrechen
Enzenreither Volksschule muss gereinigt werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil der Großteil der Enzenreither Volksschulkinder mit Norovirus-Erscheinungen – Durchfall und Erbrechen – dem Unterricht fernbleiben musste, wurde die Volksschule für eine professionelle Reinigung gesperrt. Die Säuberung nahm zwei Tage in Anspruch. Ab 12. Dezember soll wieder unterrichtet werden.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Norovirus-Verdacht im Internat der Ski-Mittelschule Neustift

Gesundheitsamt der BH Innsbruck wurde bereits aktiv NEUSTIFT. Gestern, Dienstag, ist bei rund 50 Betroffenen – größtenteils SchülerInnen, aber auch ErzieherInnen – des Internats der Ski-Mittelschule Neustift Brechdurchfall aufgetreten. Betroffen sind ausschließlich Personen, die von der Internatsküche versorgt wurden. Es liegt der Verdacht nahe, dass Bakterien oder Noroviren von dort aus im Rahmen der Essenszubereitung ihre Verbreitung fanden. Die Suche nach dem tatsächlichen Erreger läuft...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)

Noroviren im Seniorenwohnhaus Taxham

SALZBURG. Im Seniorenwohnhaus Taxham in der Stadt Salzburg sind in den vergangenen Tagen 25 Personen am Norovirus erkrankt. Betroffen waren 20 Bewohner und fünf Mitarbeiter des Hauses. 22 von ihnen sind mittlerweile wieder beschwerdefrei, bestätigt Ernst Hörzing, der Leiter der städtischen Senioreneinrichtungen. Ein Hygieneplan soll die Ansteckungsgefahr reduzieren, dazu zählen etwa die Meldung ans Gesundheitsamt, der Einsatz spezieller Mittel für Hände- und Flächendesinfektion sowie Aushänge...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Verdacht auf Noroviren im Seniorenwohnhaus Hellbrunn

FLACHGAU (et). Noch gibt es keine Bestätigung, doch es gibt deutliche Indizien dafür, dass im Seniorenwohnhaus Hellbrunn Noroviren aufgetreten sind. 13 von 91 Bewohner im Haupthaus sowie drei Mitarbeiter sind an den typischen Symptomen Durchfall und Erbrechen erkrankt. Entnommene Proben werden aktuell im Labor untersucht. Der Speisesaal des Seniorenwohnhauses wurde vorsorglich gesperrt. Die Bewohner essen vorübergehend im Zimmer. Die im Hygieneplan für die städtischen Seniorenwohnhäuser...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Eileen Titze
Im Haus Neustadt traten erneut vier Fälle von Noroviren-Infizierungen auf.

Noroviren im Haus Neustadt: Schutzmaßnahmen verlängert

WELS. Nach zeitweiligem Abklingen der seit Jahresbeginn in allen Stockwerken des Hauses Neustadt der Seniorenbetreuung aufgetretenen Brechdurchfall-Erkrankungen aufgrund von Noroviren traten seit etwa eineinhalb Wochen in einem Stockwerk vier neue Fälle auf. Aus diesem Grund bleiben die Schutzmaßnahmen aufrecht. Möglicherweise handelte es sich bei den Neuinfizierungen um einen anderen, von außen eingebrachten Viren-Typ. Nach derzeitigem Stand zeigt laut Informationen der Stadt Wels kein...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Ob es sich wirklich um Noroviren handelt, wird jetzt untersucht.

Noroviren? Volksschule in Neusiedl geschlossen!

Mehr als 100 Kinder sind in der Volksschule Am Tabor in Neusiedl am See am Brechdurchfall erkrankt. NEUSIEDL AM SEE. Von den rund 200 Schülern haben sich mehr als 100 krank gemeldet. Die Landessanitätsdirektion vermutet Noroviren hinter den Erkrankungen. Am Freitag ließ Landesschulratspräsident Heinz Josef Zitz die Schule schließen. Schule wird gesäubert Die schnelle Verbreitung der Krankheit und die Symptome mit Brechdurchfall lassen auf Noroviren schließen, hieß es dazu von der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
Das Kurzentrum Bad Traunstein ist derzeit geschlossen und wird einer Grundreinigung unterzogen.

Kurhaus nach Noroviren-Ausbruch geräumt

Kurzentrum in Bad Traunstein bleibt bis 8. Jänner 2017 geschlossen. BAD TRAUNSTEIN. Zwischen Weihnachten und Neujahr kam es im Kurzentrum von Bad Traunstein zu einem Noroviren-Ausbruch. Innerhalb kürzester Zeit wurden 65 Krankheitsfälle registriert, sodass sich die Verantwortlichen des Hauses am 29. Dezember schlussendlich für eine Räumung des Gebäudes entschlossen. "Diese Entscheidung ist uns auch im Hinblick auf den wirtschaftlichen Schaden nicht leicht gefallen," so der Sprecher des...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Noro-Viren-Erkrankungen in zwei Senioren-Wohnhäusern

SALZBURG. Zwei Senioren-Wohnhäuser der Stadt Salzburg sind aktuell von Norovirus-Erkrankungen betroffen, wie das städtische Gesundheitsamt mitteilte. Im Container-Ausweichquartier in Itzling und im Senioren-Wohnhaus Liefering sind je acht Senioren erkrankt, auch zwei Angestellte der Häuser sind betroffen. Das Gesundheitsamt hat gemeinsam mit den Hygiene-Verantwortlichen in den Senioren-Einrichtungen alle Desinfektions- und medizinischen Maßnahmen veranlasst, um eine weitere Ausbreitung der hoch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Seniorenwohnheim: Station ab morgen wieder geöffnet!

VÖLKERMARKT (sj). Eine zweite Infektionswelle von Noroviren erforderte in der vergangenen Woche die Schließung der Station im Seniorenwohnheim auf der Ritzing (die WOCHE berichtete). Bei der heutigen Sitzung mit Heimleiter Simon Marin und der Pflegedienstleitung wurde beschlossen, dass die Station ab morgen, Donnerstag (28. Jänner) wieder für Besucher geöffnet werden kann. "Die Patienten sind alle stabil. Heute findet noch eine große Schlussdesinfektion statt", berichtet Marin.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
2

Noroviren sorgen für Stationsschließung

Seniorenwohnheim musste wegen Noroviren Station schließen. Entscheidung über Öffnung fällt am Mittwoch. VÖLKERMARKT (sj). Für Gesprächsstoff sorgt derzeit das Seniorenwohnheim auf der Ritzing. Der Grund: Noroviren. Diese Viren sorgen für eine akute Magen-Darm-Erkrankung mit Brech-Durchfall. Zweite Infektionswelle "Die Erkrankung ist hoch infektiös. Es gibt keine vorbeugende Impfung oder Medikamente dagegen", erklärt Heimleiter Simon Marin. Die ganze Station wurde vergangene Woche geschlossen....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger

Frauenkirchen: Neue Krankheitsfälle im Pflegeheim

Im Pflegeheim Frauenkirchen sind noch mehr alte Menschen an Durchfall erkrankt. FRAUENKIRCHEN. Am Sonntag sind elf Bewohner an Durchfall erkrankt, jetzt gibt es noch sieben weitere Fälle. Das Heim bleibt aber weiterhin geöffnet. 18 erkrankt Im senecura Pflegeheim in Frauenkirchen leben 44 ältere Menschen. 18 von ihnen sind jetzt an Erbrechen und Durchfall erkrankt. Sie sind weiterhin im Pflegeheim untergebracht, aber isoliert und abgeschottet von ihren Mitbewohnern. "In der Zwischenzeit bleiben...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
5

Noroviren: 17 Schüler der Volksschule Luftenberg erkrankt

Nach Aufenthalt auf Bauernhof – Mittlerweile sind sie wieder gesund LUFTENBERG. Vorzeitig abbrechen mussten 37 Kinder und vier Lehrkräfte der VS Luftenberg den von 21. bis 23. Oktober geplanten Aufenthalt auf einem Mühlviertler Bauernhof. Weil es bei vorhergehenden Schülergruppen zu Erkrankungen gekommen war, hieß es für die zwei Klassen auf Weisung der BH am Abend des 22. Oktober heimfahren. Zu dem Zeitpunkt waren die Schüler noch gesund. "17 Schüler und zwei Lehrer sind dann krank geworden",...

  • Perg
  • Michael Köck

Zwei Fälle von Noroviren bei Flüchtlingen

SALZBURG. Das städtische Gesundheitsamt bestätigt heute zwei Fälle von Norovirus bei Flüchtlingen. Zwei Kinder sind von dieser Virusinfektion betroffen. Eines davon am Bahnhof, das zweite im Notquartier an der Grenze Salachbrücke. Beide Kinder dürften aber bereits von den Deutschen Behörden übernommen worden sein. Aktuell gibt es keinen Verdacht auf eine weitere Verbreitung unter den Flüchtlingen. Durch die Einsatzstäbe wurden alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet: Alle Mitarbeiter und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Bewohner im Seniorenheim Liefering mit Noroviren erkrankt

Am Mittwoch sind 14 Bewohner des Seniorenheim Liefering in der Stadt Salzburg an Noroviren erkrankt. Gefährlich sind die Viren vor allem für Menschen mit Vorerkrankung. Mit Durchfällen und Erbrechen kämpfen derzeit mindestens 14 BewohnerInnen des Seniorenheimes Liefering. Ein Test auf Noroviren hat sich mittlerweile als positiv bestätigt. DDr. Randolf Messer, Ärztlicher Leiter der städtischen Senioreneinrichtungen, sowie das Gesundheitsamt betreuen die Betroffenen, die allesamt im Haus 1...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV

Kindergarten & Volksschule geschlossen

Am Donnerstag musste die Volksschule in Illmitz geschlossen werden. Der Verdacht: Noroviren. 25 der insgesamt 41 Kinder und zwei der sechs Lehrer waren an Brech-Durchfall erkrankt. Laut Gesundheitslandesrat Peter Rezar sollte damit eine weitere Verbreitung des Virus verhindert werden. "Es war aber niemand so schwer erkrankt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste", so Rezar. "Die Sperre der Volksschule war eine Vorsichtsmaßnahme." Am Freitag folgte die Schließung des Kindergartens....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.