Alles zum Thema Norovirus

Beiträge zum Thema Norovirus

Lokales

Bezirk Mattersburg
Noroviren: bereits vier betroffene Gemeinden

BEZIRK MATTERSBURG. Nachdem sich der Verdacht auf Noroviren in der Volksschule Draßburg in der Vorwoche bestätigte, blieb es bei der Verbreitung des Virus nicht bei diesem Fall. Am Montag musste die NMS Schattendorf geschlossen werden, am Dienstag blieben auch die Schultüren der NMS Schattendorf geschlossen. Nun bestätigte Bezirkshauptmann Werner Zechmeister auch eine Weiterverbreitung auf den Kindergarten in Neudörfl. Äußerst ansteckend „Noroviren sind äußerst ansteckend. Schon kleine...

  • 15.05.19
Lokales
Symbolbild

Sperre der Küche nach Norovirus aufgehoben

SchülerInnen sind wieder im Internat der Ski-Mittelschule Neustift NEUSTIFT. Die Landessanitätsdirektion für Tirol kann inzwischen bestätigen, dass sowohl SchülerInnen als auch Heim- und Küchenpersonal des Internats der Ski-Mittelschule Neustift im Stubaital letzte Woche am Norovirus erkrankt sind. Die Laborbefunde haben also den ersten Verdacht bestätigt. Da bereits einige Tage vor dem Ausbruch Einzelerkrankungen aufgetreten sind, kann man davon ausgehen, dass der Erreger von außen...

  • 02.07.18
Lokales
Rund 20 weitere Krankheitsfälle bzw. Anzeichen auf den Norovirus traten in der NMS und der Volksschule in Matrei auf.

Schulen und Kindergärten in Matrei in Osttirol vorübergehend geschlossen

Wie berichtet haben sich die Mehrzahl der 56 Osttiroler SchülerInnen sowie drei Lehrpersonen der dritten Klasse der Neuen Mittelschule Matrei während einer Sportwoche in Kärnten mit dem sogenannten Norovirus angesteckt. MATREI. Dieser führt unter anderem zu Erbrechen und Durchfall. Die Betroffenen befinden sich bereits auf dem Weg der Besserung. Ab dem Zeitpunkt der Rückkehr der Betroffenen traten rund 20 weitere Krankheitsfälle bzw. Anzeichen der Krankheit in der NMS und der Volksschule in...

  • 19.06.18
Lokales
In Frauenkirchen ist der Verdacht auf Noroviren aufgetreten.

Verdacht auf Noroviren im Pflegeheim Frauenkirchen

Zehn Pensionisten im Pflegeheim Frauenkirchen sind von Samstag auf Sonntag an Durchfall erkrankt. FRAUENKIRCHEN. Ob es sich dabei um Noroviren handelt, ist noch nicht bestätigt. Stuhlproben wurden genommen, die Ergebnisse, werden nicht vor Mitte der Woche erwartet. "Heute hat es keinen Fall mehr gegeben, wir wissen nicht, ob es wirklich Noroviren waren oder nur ein normaler Virus", so Heimleiterin Elisabeth Deutsch. Die Hygienemaßnahmen wurden natürlich noch mehr verstärkt, auch der...

  • 07.12.15
Lokales
Ausnahmesituation im Landesklinikum Allentsteig: Bis Mittwoch, 4. März, stieg die Zahl der Norovirus-Fälle auf 25 an.

25 Noroviren-Fälle im Landesklinikum Allentsteig

Quarantäne-Station wurde eingerichtet – Viren vermutlich am Tag der offenen Tür von Besuchern eingebracht. ALLENTSTEIG (bs). Im Landesklinikum Allentsteig herrscht derzeit große Aufregung. Bis Mittwoch, 4. März 2015, wurden laut Angelika Wirth, PR-Regionalkoordinatorin im Waldviertel, 25 Noroviren-Fälle gezählt. Diese dürften vermutlich durch Besucher von außen in das Landesklinikum gebracht worden sein. Quarantäne-Zimmer eingerichtet "Nach den ersten Krankheitsfällen wurden unverzüglich...

  • 04.03.15
Lokales

Bewohner im Seniorenheim Liefering mit Noroviren erkrankt

Am Mittwoch sind 14 Bewohner des Seniorenheim Liefering in der Stadt Salzburg an Noroviren erkrankt. Gefährlich sind die Viren vor allem für Menschen mit Vorerkrankung. Mit Durchfällen und Erbrechen kämpfen derzeit mindestens 14 BewohnerInnen des Seniorenheimes Liefering. Ein Test auf Noroviren hat sich mittlerweile als positiv bestätigt. DDr. Randolf Messer, Ärztlicher Leiter der städtischen Senioreneinrichtungen, sowie das Gesundheitsamt betreuen die Betroffenen, die allesamt im Haus 1...

  • 19.03.14
Lokales
Drei Tage lang herrschte in der Krobatin-Kaserne Außnahmezustand. Seit Montag dieser Woche geht alles wieder seinen gewohnten Gang.

Norovirus legt Kaserne lahm

Drei Tage lang legte ein Norovirus die Krobatin-Kaserne in St. Johann außer Gefecht. 40 Bedienstete und Rekruten waren von der Epidemie befallen, nach deren „Ursprung“ tagelang fieberhaft gesucht wurde. Am Mittwoch, den 30. März, vermeldete Oberst Gerhard Funk eine Durchfallerkrankung von 16 Bediensteten und Rekruten aus der Krobatin-Kaserne in St. Johann. Die Erkrankten wurden zur Behandlung in der Truppenambulanz stationär aufgenommen, zwei weitere Rekruten waren zur Diagnostik ins...

  • 05.04.11
Lokales

Noroviren im Melker Klinikum

MELK. In der vergangenen Woche bestätigte die Landeskliniken-Holding mehrere Fälle von Noroviren in den verschiedensten Standorten in Niederösterreich. Darunter auch ein Fall im Landesklinikum Mostviertel in Melk. „Es gibt einen nachgewiesenen Fall bei uns in Melk, drei weitere Patienten haben sich mit Beschwerden an uns gewendet. Das Ergebnis liegt bis dato aber noch nicht vor“, so Christa Pehn vom Landesklinikum Mostviertel im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN. „Bereits bei Verdacht auf eine...

  • 20.01.11
Lokales

Verdacht auf Noroviren im Krankenhaus Waidhofen

Noroviren treten derzeit häufig in Niederösterreichs Spitälern auf. Auch in Waidhofen gibt es drei Verdachtsfälle. WAIDHOFEN (pez). Noroviren breiten sich derzeit in den nie-derösterreichischen Spitälern aus. Auch in Waidhofen gibt es derzeit drei Verdachtsfälle. Die Testergebnisse lagen bis Redaktionsschluss noch nicht vor. Die betroffenen Patienten wurden isoliert, um eine weitere Ansteckung zu vermeiden. Kritik an der Hygiene weist der Vorsitzende der Arbeitsgruppe für Krankenhaushygiene...

  • 18.01.11