One Billion Rising

Beiträge zum Thema One Billion Rising

Lokales
Der St. Pöltner Rathausplatz war einer von vielen tausend Orten auf der Welt, wo sich solidarische Menschen gemeinsam am 14. Februar versammelten, um für ein gewaltfreies Leben zu tanzen!

"One Billion Rising" St. Pölten
Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

„One Billion Rising“ bedeutet: Tanzen gegen Gewalt an Frauen. Jedes Jahr am 14. Februar gehen Menschen auf die Staße und tanzen, um auf das Thema aufmerksam zu machen. ST.PÖLTEN. Der St. Pöltner Rathausplatz war einer von vielen tausend Orten auf der Welt, wo sich solidarische Menschen gemeinsam am 14. Februar versammelten, um für ein gewaltfreies Leben zu tanzen! Mit beschwingtem Rhythmus und viel positiver Energie auf ein ernstes Thema aufmerksam machen – das ist das Ziel des Aktionstags...

  • 20.02.20
Lokales
Um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen, wurde am Amstettner Hauptplatz getanzt.
8 Bilder

One Billion Rising
Hunderte tanzen am Amstettner Hauptplatz (+ Video)

Amstettner gaben zum Valentinstag ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen. STADT AMSTETTEN. "Wir wollen nicht nur Liebesbeschwörungen zum Valentinstag", sagt Maria Reichartzeder vom Frauenhaus Amstetten an diesem Tag der Liebenden am Amstettner Hauptplatz vor mehr als 400 Frauen und Männern, Mädchen und Burschen. Die Ketten sprengen "Wir wollen Respekt und Anerkennung, wir wollen gleiche Chancen im Leben", betont sie und fügt hinzu: "Wir wollen ganz sicher keine Gewalt." Diese...

  • 19.02.20
Leute
Mistelbacherinnen protestieren gegen Gewalt
40 Bilder

Getanzter Protest gegen Gewalt

MISTELBACH (ir). „Wir Mistelbacherinnen stehen auf gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ Als gemeinsames Zeichen gegen Gewalt an Frauen fanden sich an die 40 Frauen zusammen, um am Mistelbach Hauptplatz und in der Marktgasse eine mit Mareme Dia eingeübte Choreografie zu tanzen. „Es ist wichtig, sich immer wieder, öffentlich und laut gegen Gewalt auszusprechen“, betonen Organisatorin Martina Pürkl für den parteiunabhängigen Verein „Plattform für Vielfalt“ und Claudia Fath-Kuba vom Frauenhaus...

  • 16.02.20
Leute
194 Bilder

One Billion Rising
Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Steyr tanzte bei One Billion Rising. STEYR.  Mehr als 100 Teilnehmer/innen tanzten am Freitag trotz schlechten Wetter zu einer Choreographie zu den Klängen von „Break The Chain“ von Tena Clark . Letztes Jahr waren es deutlich mehr, ein Grund war heuer sicher das Wetter, ein weiterer der Semesterferienbeginn, der viele davon abhielt mitzutanzen. Die Teilnehmer setzten damit zum zweiten Mal ein Zeichen gegen Gewalt, speziell jene an Frauen und Mädchen, getanzt wurde noch in Wien, Klagenfurt...

  • 15.02.20
Politik
2020 wurden in Österreich bereits vier Frauen von Männern ermordet. Betreuungsstellen fordern mehr Geld, One Billion Rising ruft zum Protest auf.

Helfer in Wien am Limit
Frauenring fordert 210 Millionen Euro für Gewaltschutz

Betreuungsstellen fordern massive Aufstockung der finanziellen Mittel, "One Billion Rinsing" veranstaltet am Valentinstag Kundgebung gegen Männergewalt. WIEN. Die Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie schlug vor wenigen Tagen Alarm. Es fehle massiv an Ressourcen für die Betreuung der Opfer von Gewalt. Die Anforderungen an die Interventionsstelle würden steigen, gleichzeitig habe es 2019 eine größere Zahl an schweren Gewalttaten und Mordfällen gegeben – die Ressourcen aber...

  • 11.02.20
Freizeit

Gegen Gewalt an Frauen
One Billion Rising in Steyr

Am 14. Februar tanzen weltweit Menschen für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen und für deren Gleichstellung. Auch am Steyrer Stadtplatz ist wieder eine Veranstaltung geplant. STEYR. Die Kampagne wurde im Jahre 2012 von der New Yorker Künstlerin Eve Ensler initiiert. Die eine "Milliarde" aus “One Billion Rising“ bezieht sich auf eine UN-Statistik, nach der eine von drei Frauen entweder vergewaltigt oder Opfer einer schweren Körperverletzung wird also summa summarum eine Milliarde...

  • 16.01.20
Freizeit

Neunkirchen
Am 14. Februar wird gegen Gewalt an Frauen getanzt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schon im Vorjahr tanzten hunderte am Hauptplatz Neunkirchen gegen Gewalt. "One Billion Rising" wiederholt sich am 14. Februar. "Wir veranstalten am 14. Februar, 11 Uhr, wieder One Billion Rising am Hauptplatz in Neunkirchen", berichtet Barbara Prettner vom Frauenhaus Neunkirchen.  An der Aktion unter Federführung des Frauenhauses Neunkirchen beteiligen sich die Neunkirchner Mittelschulen sowie das BORG Ternitz. Die Choreographie zu dem Lied "Break the Chain" wird...

  • 15.01.20
Lokales
Weltweit protestierten im Rahmen der Aktion One Billion Rising Menschen gegen Gewalt an Frauen. 100 Mädchen der NMS Hitzendorf tanzten dazu vor dem Gemeindeamt nach der Choreographie von Roswitha Halsegger und Liselotte Kugi einen Flashmob für Gleichberechtigung und  ein Ende der Gewalt.
41 Bilder

Flashmob in Hitzendorf

Weltweit protestierten im Rahmen der Aktion One Billion Rising Menschen gegen Gewalt an Frauen. 100 Mädchen der NMS Hitzendorf tanzten dazu vor dem Gemeindeamt nach der Choreographie von Roswitha Halsegger und Liselotte Kugi einen Flashmob für Gleichberechtigung und ein Ende der Gewalt. Die getanzte Kundgebung, die sich für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen einsetzt, findet weltweit einmal im Jahr rund um den 14. Februar statt. One Billion Rising (eine Milliarde steht auf) versteht...

  • 20.02.19
  •  2
Lokales

Gewalt gegen Frauen
One Billion Rising Mistelbach 2019

MISTELBACH. Jede 3. Frau wird geschlagen oder vergewaltigt. Hochgerechnet auf die Weltbevölkerung sind das mehr als eine Milliarde Frauen und Mädchen – One Billion. Die Aktion „One Billion Rising“ rund um den 14. Februar vereint die Kraft vieler tausender Menschen auf der ganzen Welt. Musik und Tanz werden seit 2012 zum weltweiten gemeinsamen Signal. Und in über 200 Ländern tanzen Aktivist*innen zum Lied "Break the Chain" (Spreng die Kette), das extra für diesen Anlass geschrieben...

  • 18.02.19
Leute
200 Bilder

Zahlreiche Teilnehmer bei One Billion Rising Steyr

Am 14. Februar tanzten weltweit Menschen für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen und für deren Gleichstellung. Die Kampagne wurde im Jahre 2012 von der New Yorker Künstlerin Eve Ensler initiert. Die eine „Milliarde“ deutet auf eine UN-Statistik hin, nach der eine von drei Frauen entweder vergewaltigt oder Opfer einer schweren Körperverletzung wird. Heuer war Steyr zum ersten Mal dabei, engagierte Menschen hatten diese Veranstaltung ehrenamtlich monatelang mit dem Ziel vorbereitet, dass...

  • 17.02.19
  •  1
Lokales
LR Andrea Klambauer und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer
16 Bilder

Tanzen gegen Gewalt
One Billion Rising in der Stadt Salzburg

SALZBURG. Weltweit tanzten am Valentinstag unter dem Motto "One Billion Rising" Millionen von Menschen - auch in der Stadt Salzburg wurde vor der Szene Salzburg.  Die Beteiligten von One Billion Rising treten ein für ein Frauenleben frei von Gewalt – gleich welcher Herkunft, Religion, Kultur, egal wie alt oder welcher sexuellen Orientierung, ob mit oder ohne Behinderung. Die 1998 ins Leben gerufene Veranstaltung findet in bereits mehr als 160 Staaten statt.  "Frauen und Mädchen sollen...

  • 15.02.19
  •  1
Lokales
Tanz-Flashmob in Linz als Zeichen der Solidarität mit der Aktion "One Billion Rising for Justice".

Schüleraktion
Tanz-Flashmob gegen Gewalt an Frauen

Am Valentinstag machten die Schülerinnen des Schulzentrums Flötzerweg durch einen Tanz-Flashmob im Rahmen der Aktion "One Billion Rising for Justice" auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Am Valentinstag erhebt sich heuer erneut weltweit eine Milliarde Menschen und tanzt für ein Leben von Mädchen und Frauen frei von Gewalt. Bereits zum fünften Mal beteiligten sich Schülerinnen der Rennerschule, der VS 28 und der ASO 6 heute Donnerstag, 14. Februar, mit einem Tanz-Flashmob an der Aktion....

  • 14.02.19
Lokales
29 Bilder

Flashmob
200 tanzten gegen Gewalt an Frauen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (theresa fucik). Am 14. Februar, 11 Uhr, versammelten sich am Neunkirchner Hauptplatz gut 200 Schüler und Menschen, die tanzend ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzen wollten. Teilnehmer erhielten als Zeichen der Solidarität eine rosa Schleife.

  • 14.02.19
  •  1
  •  2
Lokales

Kundgebung in Gmunden
"One Billion Rising" am 14. Februar 2019

GMUNDEN. Am 14. Februar findet die weltweite Kundgebung für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen auch in Gmunden statt One Billion Rising („eine Milliarde erhebt sich“) setzt sich als Protest für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen ein. Die „Milliarde“ errechnet sich aus der statistischen Aussage der UN, dass ein Drittel aller Frauen und Mädchen weltweit in ihrem Leben Opfer von Gewalt werden. In Österreich ist jede fünfte Frau über 15 von körperlicher Gewalt betroffen, jede...

  • 11.02.19
Lokales
Seit 2013, von "One Billion Risings'" Beginn an, finden die getanzten Kundgebungen auch in Wien statt.
2 Bilder

One Billion Rising - Der Kampf gegen Gewalt an Frauen

Am 14. Februar setzt der Landstraßer Verein "One Billion Rising" ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen. LANDSTRASSE. Ins All fliegen, Atome teilen, gewaltige Gebäude errichten – nur einige Beispiele dafür, was die Menschheit in ihrem bisherigen Dasein auf der Erde so alles geschafft hat. Aber so gut es gelingt wissenschaftliche Herausforderungen zu lösen, umso schwieriger scheinen uns diese auf der zwischenmenschlichen oder sozialen Ebene zu fallen. Intoleranz und Diskriminierung prägen...

  • 11.02.19
Lokales
Aufstehen gegen Gewalt am weltweiten Aktionstag "One Billion Rising" am 14. Februar.

Weltweit tanzen
One Billion Rising am Valentinstag

SALZBURG. Am Valentinstag, 14. Februar, erheben sich weltweit wieder eine Milliarde Menschen und tanzen für das Leben von Frauen und Mädchen frei von Gewalt. Auch in der Stadt Salzburg gibt es am 14. Februar wieder ein „One Billion Rising“. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr vor der Szene am Anton-Neumayr-Platz. Beim Tanzen wollen Frauen und Mädchen solidarisch Kraft zeigen und Raum einnehmen. Die  Aktion findet im Rahmen des "Monats der Vielfalt" des städtischen Beauftragtencenters statt.

  • 11.02.19
Lokales
Der St. Pöltner Rathausplatz war einer von vielen Orten auf der Welt, wo für ein gewaltfreies Leben getanzt wurde.

Tanz-Demonstration am Rathausplatz gegen Gewalt

Der weltweite Flashmob gegen Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen „One Billion Rising“ fand am vergangenen Mittwoch auch am Rathausplatz St. Pölten statt. ST. PÖLTEN (red). Tanzen, für einen Augenblick Freiheit verspüren, alles um sich vergessen und im öffentlichen Raum damit ein Zeichen setzen: Das ist das Ziel der weltweit größten Massenprotestkundgebung "One Billion Rising" (eine Milliarde erhebt sich). Der Flashmob ist eine durchaus ungewöhnliche Antwort auf die vielen Formen der Gewalt...

  • 21.02.18
Leute
Lasst uns MITEINAND Tanzen …
2 Bilder

"One Billion Rising"

Am Mittwoch, dem 7. März, von 15–16 Uhr am Vorplatz des Pflegezentrum Imst, findet bereits zum vierten Mal "One Billion Rising" statt. Dabei geht es um eine weltumspannende Solidaritätsbekundung für Rechte, Solidarität, Freiheit und Würde von Frauen. In einer getanzten Kundgebung setzen Menschen ein Zeichen für ein positiv besetztes Frauenbild. Lasst uns MITEINAND Tanzen … … für die Weiblichkeit … für SanftMUT und MUT ur natürlichen Stärke der Frauen … für ein aufrichtiges uns...

  • 21.02.18
Leute
Die Schüler ließen sich nicht vom schlechten Wetter abhalten und tanzten vor dem Schulgebäude.
4 Bilder

Linzer Schülerinnen tanzten gegen Gewalt an Frauen

Die Neue Mittelschule 17, die Volksschule 28 und die ASO 6 beteiligten sich an der weltweiten Aktion "One Billion Rising". Wochenlang haben die Schülerinnen geprobt und vorbereitet – vergangene Woche war es dann endlich soweit: Die Mädchen tanzten vor dem Schulzentrum Flötzerweg zu "Break the Chain". Dabei wurden sie von Lehrern und Eltern sowie von Frauenstadträtin Eva Schobesberger begeistert unterstützt. Auch Günther Schüttengruber von der NMS 17 freute sich über das Engagement seiner...

  • 19.02.18
Politik
8 Bilder

Gegen Gewalt: Hunderte tanzen am Amstettner Hauptplatz

Amstettnerinnen und Amstettner versammelten sich am Hauptplatz, um sich gegen Gewalt zu erheben. STADT AMSTETTEN. "Superheldinnen sind Mädchen und Frauen, die sich für ein gewaltfreies Leben engagieren. Superheldinnen sind alle, die sich für ein friedliches und respektvolles Miteinander einsetzen. Superheldinnen sind Frauen und Mädchen, die Gewalt selbst erleben und überleben." – So ist auf Schildern, welche Frauen an diesem Valentinstag am Amstettner Hauptplatz in die Höhe strecken, zu lesen....

  • 19.02.18
Lokales
Zeichen setzen: Organisatoren und Schülerinnen aus 11 Schulen tanzten in Hartberg gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen.
10 Bilder

One Billion Rising: Gemeinsam tanzend Stärke gezeigt

180 Schülerinnen und Schüler aus 11 Schulen tanzten gegen Gewalt an Frauen im Bundesschulzentrum Hartberg. Jede dritte Frau ist laut UNO von Gewalt betroffen, jede fünfte ein Opfer von Vergewaltigung. Aus diesem Grund wurde 2012 erstmals mit der UNO Kampagne "One Billion Rising" (auf Deutsch: "eine Million erheben sich") am 14. Februar dazu aufgerufen mit einem Tanz, ein Zeichen für Solidarität, Unterstützung und Frieden für alle Frauen zu setzen, die auf der Flucht vor jeglicher Form von...

  • 15.02.18
Lokales
18 Bilder

Am Hauptplatz Neunkirchen wurde getanzt

"One billion Rising - eine Milliarde erhebt sich" Mehrere hunderte Personen nahmen teil BEZIRK NEUNKIRCHEN: Am 14. Februar wurde durch das Frauenhaus Neunkirchen am Hauptplatz ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen gesetzt. Ursula Zimmert studierte eine Choreografie zum Lied " Break the Chain" ein und alle tanzten mit. Tanzen gibt Kraft One billion Rising findet als getanzte Kundgebung statt weil Tanz Kraft gibt, weil Tanz im öffentlichen Raum ein Statement ist, weil Frauen die...

  • 14.02.18
  •  2
Lokales
14. Feber 2018 von 12:30 bis 13:30 - One Billion Rising (Foto © 2014 Roland Pössenbacher)

14. Feber 2018 von 12:30 bis 13:30 - One Billion Rising

Neuer Platz / Klagenfurt: One Billion Rising 14. Feber 2018 von 12:30 bis 13:30 Am 14. Februar 2018 lädt das Mädchenzentrum Klagenfurt in Kooperation mit dem Büro für Frauen.Chancengleichheit und Generationen der Stadt Klagenfurt alle ein, sich in weltweiter Solidarität zu verbinden und gemeinsam zu tanzen. Eine Demonstration von Gemeinsamkeit, eine Verweigerung, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als gegeben hinnehmen zu müssen. Kostenlose Tanzworkshops finden im MÄRZ 2018 statt - Termne auf...

  • 14.02.18
Freizeit

"One Billion Rising" - Kundgebung

Mit der Beteiligung an der weltweiten, getanzten Kundgebung „One Billion Rising“ setzt das Frauenreferat der Stadt Bruck an der Mur am Mittwoch, dem 14. Februar, um 12.30 Uhr, Ecke Mittergasse/Burggasse ein starkes Zeichen für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Wann: 14.02.2018 12:30:00 Wo: Ecke Mittergasse/Burggasse, 8600 Bruck an der Mur auf Karte...

  • 08.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.