Parkplätze

Beiträge zum Thema Parkplätze

Durch das Tauwetter fallen 300 Parkplätze weg. Höllwarth will die Skigäste ermutigen, mit dem Bus zu kommen.
5

Beschneiungsanlage
Glungezer: Der nächste Schritt

Beschneiungsanlage: Die nächste Bausektion der Glungezerbahn steht in den Startlöchern. TULFES. Die Behörden haben ihren Segen für die Beschneiungsanlage gegeben, erklärt Walter Höllwarth, GF der Glungezerbahn. Nun stehen für die Bauphase 2 – wie der infrastrukturelle Bau für Schneekanonen und Co. intern genannt wird – nichts mehr im Wege. Das Planungsbüro – die Firma Klenkhart & Partner Consulting – schreibt nun das Projekt aus und sammelt die Angebote. Diese sollen bis Ende März einlangen....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Plastik, Papier, Glas, Zigarettenstummel: "Ein Stillleben aus Müll", sagt eine Anrainerin in Neu-Rum.
12

Verdreckte Parkplätze in Neu-Rum
"Mir wird schlecht vom vielen Müll"

Wer langsam über die Parkplätze der Geschäfte in Neu-Rum spaziert, findet Müll jeglicher Art. RUM. Aludosen, Glas, Gummihandschuhe, Plastikflaschen oder Betonstücke – wer über das Gelände der großen Geschäfte in Neu-Rum spaziert wird besonders auf den Grünflächen fündig. Einer älteren Dame aus der Nachbarschaft ist der Müll schon lange ein Dorn im Auge. Da sie nicht weit gehen kann, macht sie immer eine Spazierrunde bei Merkur, DM, XXXLutz, Hofer und Co. "Wenn ich so durch die Parkplätze gehe,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)

Die Ressource landwirtschaftlicher Boden schonen

Von einem Raumordnungsprogramm verspricht man sich den Erhalt landwirtschaftlicher Böden und eine langfristige Versorgungssicherheit. Nun ist auch in den Gemeinden es Planungsverbandes Inntal-Mieminger Plateau eine Ausweisung von landwirtschaftlichen Vorsorgeflächen von sich gegangen. Dies begrüßte LA Kathrin Kaltenhauser sehr.  Auch die Landtagsabgeordnete Schwager VP-Bezirksparteiobfrau erklärt die Notwendigkeit eines Raumordnungsprogramms: "Im Zillertal und entlang der Inntalfurche sind...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
6

Riskantes Parken in Hall beendet

Eine Gefahrenstelle wird entschärft, gleichzeitig bekommt das Hotel Goldener Engel mehr Parkplätze. HALL (sf). Der Parkstreifen am Unteren Stadtplatz wurde fürs Schrägparken eingerichtet, damit möglichst viele Autos abgestellt werden können. Allerdings behindern dann diese Fahrzeuge den fließenden Verkehr, was schon oft zu gefährlichen Situationen und erst kürzlich wieder zu einem schweren Unfall geführt hat. Deswegen beschloss der Haller Gemeinderat, einen Teil der Schrägparkplätze durch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.