Photovoltaik

Beiträge zum Thema Photovoltaik

Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 32/2020
Anstellen, obwohl es nix umsonst gab

HOLLABRUNN (ag). Coronakrise, Kurzarbeit oder gar Arbeitslosigkeit prägten das bisherige Jahr und dann ist zu sehen, wie Privatpersonen ein Bürgerbeteiligungsmodell für Photovoltaikanlagen regelrecht stürmen. Von Einschränkungen ist hier nicht wirklich viel zu sehen. Oder lockt hier doch der "grüne" Gedanke und das attraktive Angebot mehr, als das hart ersparte Geld auf der Bank zu "lagern", denn um den Zinsertrag geht sich schon seit Jahren nicht einmal mehr ein Krügerl Bier aus.

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Mag. Regina Engelbrecht (eNu Regionalleiterin im Weinviertel), LAbg. Mag. Georg Ecker, StR UGR Ing. Josef Keck, StR Mag. Sabine Fasching, Bgm. Ing. Alfred Babinsky
2

Bürgerbeteiligungsprojekt Hollabrunn
Nun entscheidet das Los

Über 600 Reservierungsanfragen gibt es für die 300 Bausteine zum PV-Bürgerbeteiligungsmodell „Sonnenkraftwerk Solar² 2020 Hollabrunn“. Während des Wochenmarkts, waren die Bausteine binnen weniger Stunden wieder vergriffen, sodass nun das Los entscheidet, wer sich am Bürgerbeteiligungsmodell beteiligen kann. HOLLABRUNN. Über 100 Hollabrunnerinnen und Hollabrunner gaben ihre Reservierungen für die 80 kWp große PV-Anlage ab. Diese wurden in weiterer Folge von der Stadtgemeinde auf den Dächern...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Mag Regina Engelbrecht (enu), GR Mag. Georg Ecker, STR Ing. Josef Keck, STR Mag. Sabine Fasching, Bürgermeister KommR Ing. Alfred Babinsky

UMFRAGE: Bausteine zweifach überzeichnet
Bürger beteiligen sich bei Photovoltaik

Nach dem großen Interesse im Vorjahr, konnten Bürger nun erneut für Solar² Bausteine des heurigen Photovoltaik Bürgerbeteiligungsmodells der Stadtgemeinde Hollabrunn zeichnen. HOLLABRUNN. Mit diesem Projekt haben Hollabrunner die Chance, gemeinsam mit der Stadtgemeinde in den Klimaschutz zu investieren.Das Interesse war so groß, dass die 300 Bausteine zweifach überzeichnet wurden. Bürgermeister Alfred Babinsky freute sich über den Zuspruch seitens der Bevölkerung: „Ich bin überzeugt, dass...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Ex-Nationalteam-Kicker Toni Pfeffer, Umweltstadtrat von Retz Martin Pichelhofer, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger.

Retz ist Bezirkssieger
147 Watt Photovoltaik-Leistung pro Kopf

Die Photovoltaik-Liga der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) holt jedes Jahr jene Gemeinden vor den Vorhang, die sich besonders für die Produktion von Sonnenstrom einsetzen. 2019 geht der Sieg im Bezirk Hollabrunn an die Stadtgemeinde Retz. RETZ (ag). Mit einem Zuwachs an Photovoltaik-Leistung von rund 147 Watt je Einwohner darf sich Retz 2019 über den Titel des Bezirksmeisters freuen. Für Landeshauptfrau Stellvertreter Stephan Pernkopf stimmt die Richtung: „Wir decken seit 2015...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.