Politik

Beiträge zum Thema Politik

Brigitte Schwarz dokumentierte den Baustellen-Prozess mit der Kamera. Auch Markus Loos (SPÖ) machte sich ein Bild von der Lage.
4 1 5

Spallartgasse
Von der Idylle zur Bauhölle

Lärm und Feinstaub: Die Spallartgasse ist nicht mehr die, die sie einst war. Anrainern bleibt die Luft weg. WIEN/PENZING. Es ist ein Anblick, den man in einem idyllischen Bezirk wie Penzing nur selten bekommt. Die Spallartgasse wurde komplett auf den Kopf gestellt. Was einst naturbelassen war, wird nun zu städtisch geförderten Mietwohnungen, die Ende 2022 fertiggestellt werden. Aus den Baugerüsten schallt laute Musik der Bauarbeiter, die einen umgehend darauf hinweisen, auf die andere...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Anzeige
Als ehemaliger Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag weiß Günther Sidl, wie wichtig es ist, dass man den Menschen in der Region die Europäische Union näherbringt.
Video 5

Günther Sidl
„Wir müssen an Klimaregionen in Europa denken“

Günther Sidl aus Melk ist seit 2. Juli 2019 Abgeordneter zum Europäischen Parlament und sitzt im Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Als ehemaliger Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag weiß er, wie wichtig es ist, dass man den Menschen in der Region die Europäische Union näherbringt. EUROPA.„Der Neubau eines Spitals, Hochwasserschutz, eine Umfahrungsstraße – diese Dinge sind greifbar für die Menschen. Die europäische Politik ist für viele zu abstrakt“, so...

  • Werbung Österreich
Anrainerin Silvia Schmelzinger findet es schade, dass die Grünflächen in der Gegend durch Beton ersetzt werden.
1 1 4

Baustellen-Boom
Wohnhausprojekt Flötzersteig

Am Flötzersteig wird derzeit viel gebaut. So manchen Anrainern ist dieser Bauboom ein Dorn im Auge. WIEN/PENZING. Anrainerin Silvia Schmelzinger, die seit 26 Jahren am Flötzersteig wohnt, setzt sich seit September 2019 für die Erhaltung der Naturflächen in der Nachbarschaft ein. Konkret geht es um die Adresse Flötzersteig 225. Dort kommt ein Wohnhausprojekt von der Firma Prisma unter dem Namen floé hin. Dieses Projekt besteht aus zwei Wohnblöcken, die zehn Meter hoch werden. "Durch diese...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner stattete der Volksschule Hochsatzengasse einen Besuch ab und sammelte die Sammelmappe mit Ideen der Schüler ein.

Volksschule Hochsatzengasse
Penzings Kinderparlament hat getagt

Die Kinderparlamente in den dritten Klassen der Volksschulen in Penzing haben fleißig an ihren Wünschen für den Bezirk gearbeitet. WIEN/PENZING. Der Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner wurden nun die Vorschläge der Schüler bei der Volksschule Hochsatzengasse übergeben. "Ich freue mich schon darauf, die Ideen der Kinder zu lesen und hoffe, dass wir so viel wie möglich realisieren können!", so Schüchner. Von einem Streichelzoo bis hin zu neuen Sitzbänken war alles dabei. Ein besonderer Wunsch...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Das Warten hat bald ein Ende. 2022 wird der Steg neu errichtet und kann endlich wieder sicher überquert werden.
1 2

Penzing
Der Loudonsteg ist bald zurück

Hadersdorfer haben Grund zur Freude: Der beliebte Fußgängersteg wird neu errichtet, allerdings nicht barrierefrei. WIEN/PENZING. Ein Rückblick: Im Jänner 2020 wurde der Loudonsteg von einen Tag auf den anderen gesperrt. Laut den ÖBB war der alte Steg nämlich in einem schlechten Erhaltungszustand. Es gab Betonabplatzungen und Korrosion an der Bewehrung, Korrosion an den Metallteilen und weitere Mängel, die die Sicherheit beeinträchtigten. Im Mai stand die Zukunft des Loudonstegs noch in den...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Armin Blind (FPÖ) fordert eine Wiedereröffnung.
Aktion 2

Penzing
Wohin mit dem Sperrmüll?

Seit der Schließung des Mistplatzes in der Zehetnergasse müssen Penzinger ihren Müll in Auhof entsorgen. WIEN/PENZING. "Der neue Mistplatz Auhof bietet alle Voraussetzungen für eine umweltgerechte Müllentsorgung, die in der Zehetnergasse baulich nicht umsetzbar gewesen wären", erklärt Nicole Puzsar von der MA 48. Armin Blind von der FPÖ fordert jedoch zusätzlich zum neuen "topmodernen" Müllplatz in Auhof die Wiedereröffnung des Müllplatzes in der Zehetnergasse. Warum? Der Umwelt und den...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
Alejandro Peña beim Homeschooling mit seiner Tochter: "Homecooking kann ich aber auch."
1

Alejandro Peña in Penzing
Alle sollen zufrieden sein

Alejandro Peña ist neuer Klubobmann der Penzinger SPÖ. Der bz hat er einiges über seine Arbeit erzählt. PENZING. "Seit den Lockdowns habe ich noch mehr Respekt für alleinerziehende Mütter", sagt Alejandro Peña, der selbst zwei Schulkinder hat. "Meine Frau und ich teilen uns zwar alles untereinander auf, aber wenn sie als Krankenschwester im Dienst ist, wechsle ich aus dem Homeoffice schnell in den Homeschooling- und Homecooking-Modus." Seit dem Jahr 2000 lebt Peña mit seiner Familie in der...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Symbolbild: Kinder und Jugendliche können sich nun aktiv an Mariahilfs Politik beteiligen.
1

Politik in Mariahilf
2021 startet jetzt das Jugendparlament

2021 soll in Mariahilf endlich ein Kinder- und Jugendparlament geschaffen werden. Der Jugendbereich der Stadt Wien soll mit Erfahrungswerten helfen. MARIAHILF. In ihrer letzten Sitzung im Jahr beschloss die Mariahilfer Bezirksvertretung, ein Kinder- und Jugendparlament einzurichten. Eingebracht wurde der Antrag von den Neos Mariahilf in Unterstützung der SPÖ Mariahilf, jetzt wird sich der Fachbereich für Jugend in der Stadt Wien damit befassen. "Die Jugendlichen sind unsere Zukunft. Es ist...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bezirksvorsteher Daniel Resch wurde von Bürgermeister Michael Ludwig (v.r.) im Rathaus angelobt.

Politik in Döbling
Keine Überraschungen im Bezirksparlament

Die neue Döblinger Bezirksvertretung wurde nun im Rathaus angelobt. DÖBLING. Bei der Wien-Wahl wurde die Volkspartei im 19. Bezirk erneut zur stimmenstärksten Partei. Die Wahl des alten und neuen Bezirksvorstehers Daniel Resch war daher quasi Formsache: Wie sein Stellvertreter Robert Wutzl (beide ÖVP) wurde der Bezirkschef von 100 Prozent der Döblinger Bezirksmandatare im Amt bestätigt. „Es ist eine große Ehre, auch die kommenden fünf Jahre Döbling gestalten zu dürfen“, freute sich Resch...

  • Wien
  • Döbling
  • Mathias Kautzky
Vier Jahre lang war Uschi Lichtenegger (Grüne) Bezirksvorsteherin der Leopoldstadt. Nun zieht sie sich aus der ersten Reihe zurück.
2 3

bz-Interview Leopoldstadt
Noch-Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger über ihren Rückzug

Noch-Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) zieht sich aus der ersten Reihe der Bezirkspolitik zurück. Der bz verrät sie ihre Beweggründe und blickt auf ihre Amtszeit zurück. LEOPOLDSTADT.  Vier Jahre lang war Uschi Lichtenegger Bezirksvorsteherin (Grüne) der Leopoldstadt. Am Dienstag, 1. Dezember, übernimmt Alexander Nikolai (SPÖ) das Amt des Bezirksvorstehers. Mit der Übergabe zieht sich Lichtenegger aus der ersten Reihe zurück, bleibt aber in der Bezirkspolitik tätig. Aber warum der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Andreas Höferl und Wiens Bürgermeister Michael Ludwig haben dieselbe Parteifarbe. Ein Indiz dafür sind die ähnlichen Gesichtsmasken bei der Angelobung.
1 3

Politik
Zwei Währinger sitzen nun im Gemeinderat

Kasia Greco und Andreas Höferl vertreten ab sofort den 18. Bezirk im Wiener Gemeinderat. WÄHRING. Die Wien-Wahl hat nicht nur im Bezirksparlament einiges verändert, sondern auch im Wiener Gemeinderat: Zwei Mandatare aus Währing vertreten ihren Bezirk nun im Rathaus, im obersten Verwaltungsgremium der Stadt. Gemeinsam mit 98 anderen Abgeordneten wurden beide vergangene Woche angelobt. Kasia Greco wurde von ihrer Landespartei, der ÖVP, nominiert. Die 49-jährige neue Gemeinderätin will ihren...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Designierter Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ) stellt sein Team für die neue Legislaturperiode vor. Christoph Zich wird Bezirksvorsteher-Stellvertreter  (SPÖ) 
und Miriam Kaiys die neue Klubobfrau der SPÖ Leopoldstadt.
2 3

Neues Team SPÖ Leopoldstadt
Neuer Bezirkschef Alexander Nikolai stellt sein Team vor

Der neue Leopoldstädter Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ) präsentiert sein Team für die kommenden fünf Jahre: SPÖ-Klubobmann Christoph Zich wird Bezirksvize. Miriam Kaiys wird erste Klubobfrau der SPÖ Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT. Der designierte Leopoldstädter Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ) stellt sein Team für die kommenden fünf Jahre vor: Sein Stellvertreter wird der SPÖ-Klubobmann Christoph Zich. "Christoph Zich hat als Klubobmann die Fraktion durch stürmische Zeiten mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Grüne Leopoldstadt präsentieren ihr Team für die nächsten fünf Jahre. Stellvertretender Bezirksvorsteher wird Bernhard Seitz.
1 2

Neues Team Grüne Leopoldstadt
Uschi Lichtenegger zieht sich aus Bezirksvorstehung Leopoldstadt zurück

Noch-Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) zieht sich aus der ersten Reihe der Bezirkspolitik zurück. Bernhard Seitz wird bzw. bleibt stellvertretender Bezirksvorsteher.  LEOPOLDSTADT. Die Grünen Leopoldstadt haben ihr Team für die nächsten fünf Jahre präsentiert. "Nach vier für die Leopoldstadt sehr erfolgreichen Jahren unter grüner Führung stellen sich die Grünen Leopoldstadt der Verantwortung als einzige große Oppositionspartei", so die Bezirkspartei. Noch-Bezirksvorsteherin Uschi...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Die Regierung und die Pandemie
Warten auf die Verkündung

Wieder einmal macht es das Regierungsteam spannend. Wie kleine Kinder, die auf die Vorgaben der Eltern warten, fühlen wir uns mittlerweile. Wir brauchen einen strikten Lockdown, keine Frage. Den Lockdown light hätten wir uns sowieso ersparen können. Es war halt ein Versuch. Alle müssen mitmachen. Auch jene, die noch immer nicht anerkennen, dass Covid tödlich und fatal sein kann. Alte, Junge. Wir alle. Ärgerlich und vor allem entbehrlich sind tagelange Vorankündigungen der Regierung, bei denen...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
Bastian Du Monte vertritt liberale Anliegen im Mariahilfer Bezirksparlament.
1

Bezirkspolitik Mariahilf
Bezirksrat Bastian De Monte ist vielseitig

Der angehende Bezirksrat Bastian De Monte (Neos) wurde in den Bundesvorstand der liberalen Jugendorganisation Österreichs gewählt. MARIAHILF. Bastian De Monte (Neos) hat bei der Wien-Wahl am 11. Oktober ein Bezirksratsmandat in Mariahilf erobert: Für 19. November ist die Angelobung des neuen Bezirksparlaments geplant. Nun wurde De Monte mit 95 Prozent Zustimmung auch in den Bundesvorstand der Junos gewählt: Junos sind die liberale Jugendorganisation Österreichs und offizielle Jugendorganisation...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Gerhard Hammerer wurde bereits 2001 als Bezirksrat angelobt.
1

Bezirkspolitik Mariahilf
Gerhard Hammerer ist dienstältester Mandatar

Gerhard Hammerer (ÖVP) ist dienstältester Mandatar im Mariahilfer Bezirksparlament. MARIAHILF. "Gestern bin ich erneut vom Klub der neuen Volkspartei Mariahilf zum Klubobmann gewählt worden", freut sich Bezirksrat Gerhard Hammerer, "zusammen mit meinem Klubobmann-Kollegen Gottfried Sommer von der SPÖ bin ich nun der dienstälteste Mandatar im Bezirksparlament: Wir wurden beide nach der Bezirksvertretungswahl im März 2001 angelobt." Gerhard Hammerer freut sich über den Zugewinn seiner Partei: Die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer analysiert mit Stellvertreter Peter Jagsch das Wahlergebnis im 17. Bezirk
3

Wien-Wahl 2020
Hernalser Politik weiter mit Pfeffer

Ilse Pfeffer wurde in ihrem Amt als Bezirksvorsteherin bestätigt. Eine Analyse zur Wien-Wahl. HERNALS. "Dann haben wir das auch hinter uns gebracht", lässt Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) beim Betreten ihres Büros am Elterleinplatz salopp fallen. Die 65-jährige Bezirkschefin bringt in Sachen Wahlen schon einiges an Routine mit. Seit 2002 ist sie nun schon Bezirksvorsteherin. Dennoch war die Wien-Wahl 2020 etwas Außergewöhnliches: "Sie war besonders und nach 18 Jahren die erste Wahl, bei...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Martin Fabisch (Grüne) übernimmt als Bezirksvorsteher.
1 2

Neuer Bezirksvorsteher Martin Fabisch
Josefstadt geht bei der Wien-Wahl an die Grünen

Die Auszählung der Briefwahlkarten hat das Ergebnis in der Josefstadt so stark beeinflusst, dass die Grünen nun an der Spitze liegen. JOSEFSTADT. Der achte Bezirk ist von grün und türkis – früher schwarz – schon seit längerem stark umkämpft. Nun gibt es wieder einen Wechsel an der Bezirksspitze: Die Grünen liegen nach Auszählung der Wahlkarten vorne. Sonntagabend, nach Auszählung der in der Wahlkabine abgegebenen Stimmen, hatte es noch so ausgesehen, als könnte die aktuelle Bezirksvorsteherin...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Christine Bazalka
Saskia Sautner ist Wahlleiterin und Wahl-Rudolfsheimerin: "Der  Rustensteg verbindet beide Teile unseres Bezirks."
1

Wien-Wahl 2020 in Rudolfsheim-Fünfhaus
Ein ganzer Tag im Wahllokal

Saskia Sautner ist stellvertretende Wahlleiterin in einem Wahllokal in Rudolfsheim-Fünfhaus. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Für uns beginnt der Wahltag schon um 6 Uhr", sagt die Rudolfsheimerin Saskia Sautner, die bei der Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahl den ganzen Tag als stellvertretende Wahlleiterin der Sprengelwahlbehörde im Wahllokal in der Goldschlagstraße verbringen wird. Als Beamtin – Sautner ist Pressesprecherin des Österreichischen Städtebundes mit Dienstort Rathaus – hat sie sich...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Wer wird Vorsteher und wer schafft es in die Bezirksvertretung? Am 11. Oktober entscheiden die Hernalser.

Wien-Wahl 2020
Was hat die Hernalser Politik geleistet?

Die bz hat vor der Wien-Wahl am 11. Oktober die Bezirksparteien zu einer Selbstanalyse gebeten. HERNASLER. Können Sie sich noch an die Wien-Wahl 2015 erinnern? Ilse Pfeffer hat damals mit der SPÖ die Wahl gewonnen und wurde in ihrem Amt als Bezirksvorsteherin bestätigt. Dieses Amt bekleidet sie nunmehr seit dem 6. März 2002. So wurde 2015 gewähltAber zurück ins Jahr 2015: Die SPÖ kam damals auf 34,06 Prozent der Stimmen. Trotz eines Verlustes von mehr als drei Prozent konnte man Platz eins...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer

BUCH TIPP: Henning Aubel – "Der neue Kosmos Welt-Almanach & Atlas"
Daten, Fakten und Karten kompakt

Der "Welt-Almanach & Atlas" von Kosmos liefert alle möglichen Zahlen, Daten & Fakten aus Politik, Wirtschaft und Umwelt zu allen 196 Staaten der Welt im vorangegangenen Jahr. Dabei gibt es auch einen Überblick über neueste Entwicklungen und einen aktuellen Rückblick zur Corona-Krise. Mit diesem Wegweiser ist man in kompakter Weise auf der Höhe der Zeit – nicht ganz einfach in diesen Zeiten! Kosmos Verlag, 720 Seiten, 24,70 € EAN: 9783440169919

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Jungen der SPÖ Hernals wollen Gutes erhalten und offen für Neues sein.
1 1

SPÖ Hernals
Junge wollen frischen Wind bringen

Birgit Gasser ist die neue Vorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ Hernals und hat im Zuge der Wien-Wahl mit ihrem Team eine Kampagne mit Forderungen für das Junge Hernals der Zukunft auf die Beine gestellt. HERNALS. "Coronabedingt können wir unsere Ziele und Visionen nur begrenzt im direkten Kontakt mit den Hernalserinnen und Hernalsern diskutieren, also haben wir das ganze kurzerhand auf das Internet verlegt", schildert Birgit Gasser. Auf der Facebookseite www.facebook.com/jghernals/...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Fährt der 71er bald bis nach Schwechat?
1 1 6

Wahl in Wien 2020
Wie schaut's bei den Simmeringer Öffis aus?

Simmerings Spitzenkandidaten präsentieren ihre Vorschläge für die öffentlichen Verkehrsmittel im 11. Bezirk. SIMMERING. Kürzere Intervalle, andere Streckenführungen - oder gleich ganz neue Linien? Die Öffis sind ein wichtiges Thema in Simmering, besonders vor der Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahl 2020, die am 11. Oktober stattfinden wird. Die Spitzenkandidaten aus dem 11. Bezirk erklären, was sie bei den Öffis in Zukunft verändern wollen: Paul Stadler (FPÖ):„Ich kämpfe für...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Neue Öffis braucht der Bezirk? Was soll sich nach der Wien-Wahl auf der Landstraße ändern?
1 6

Wahl in Wien 2020
Wie schaut’s bei den Landstraßer Öffis aus?

Landstraßer Politiker präsentieren ihre Ideen für den 3. Bezirk. LANDSTRASSE. Kürzere Intervalle, andere Streckenführungen - oder gleich ganz neue Linien? Die Öffis sind ein wichtiges Thema auf der Landstraße, besonders vor der Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahl 2020, die am 11. Oktober stattfinden wird. Die Spitzenkandidaten aus dem 3. Bezirk erklären, was sie bei den Öffis in Zukunft verändern wollen: Erich Hohenberger (SPÖ):„Mit dem Bau des neuen Landstraßer Schulcampus und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.