PPP-Modell

Beiträge zum Thema PPP-Modell

Gesundheit
KAV-Leiter Michael Binder, medizinische Leiterin Beatrix Günczler, Direktor Donauspital Lothar Mayerhofer, Stadtrat Peter Hacker und Projektleiterin Renate Hauschka.
5 Bilder

Kampf gegen Krebs
Neues Strahlentherapiezentrum im Donauspital wurde eröffnet

Bis zu 2.400 Krebs-Patienten können mit den Linearbeschleunigern pro Jahr behandelt werden. DONAUSTADT. Krebserkrankungen sind österreichweit im Vormarsch. Waren zur Jahrtausendwende noch 190.000 Krebskranke zu beklagen, stieg die Zahl heuer auf 350.000 Patienten, mit jährlich 40.000 Neupatienten. Alleine in Wien beträgt die jährliche Neuerkrankung an Krebs rund 7.000 Patienten. Neben der medikamentösen Behandlung und der Chirurgie ist die gezielte Strahlentherapie sinnvoll. Der Wiener...

  • 24.06.19
Politik
Hans Roth: "Wir fordern eine Vereinheitlichung der unterschiedlichen Landesabfallwirtschatsgesetze in einem einzigen Ressourcenwirtschaftsgesetz"
3 Bilder

Private Abfallentsorger wollen das Abfallwirtschaftsgesetz kübeln

Der Verband der Österreichischen Entsorgungsbetriebe (VOEB) fordert von der neuen Regierung eine Reform des Abfallwirtschaftsgesetzes. "Derzeit sind die Bedingungen für die Müllentsorgung in neun Landes- und einem Bundesgesetz geregelt", erklärt VOEB-Präsident Hans Roth im Interview mit den Regionalmedien Austria. In den Bundesländern gibt es laut Roth unterschiedliche Bestimmungen und Auslegungen. So könne sich in Kärnten etwa ein Unternehmen den Entsorger aussuchen in Tirol nicht. "Deshalb...

  • 03.11.17
Wirtschaft
Im Bezirk Deutschlandsberg sind sechs Ressourcenparks vorgesehen.

Ressourcenparks für den Bezirk Deutschlandsberg

Der Abfallwirtschaftsverband Deutschlandsberg blickt in die Zukunft. Der Abfallwirtschaftsverband blickt in die Zukunft: Sechs große sechs Ressourcenparks sind für den Bezirk Deutschlandsberg geplant. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Auch wenn die Gemeindestrukturreform längst vollzogen ist, stehen die Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg als Betreiber von Altstoffsammelzentren (ASZ) vor der nächsten Herausforderung. Jetzt gilt es nämlich, nachhaltige Lösungen im Sinne einer gemeindeübergreifenden...

  • 20.07.17
Lokales
Der Startschuss für das Kleinwasserkraftwerk am Ökopark Lorder wurde mit einem Spatenstich gefeiert.

Spatenstich zur Erweiterung des Ökopark Lorder

Im Bereich der bestehenden Photovoltaikanlage "Öko-Park Lorder" in Maria Lankowitz wird nun auch ein Kleinwasserkraftwerk errichtet. Am 19. Juni fand die konstituierende Sitzung des neuen Aufsichtsrates der Stadtwerke Köflach GmbH statt. Die neuen Mitglieder wurden offiziell angelobt und setzen sich wie folgt zusammen: Vorsitzender des Aufsichtsrates Bürgermeister Mag. Helmut Linhart, Stellvertreter ist SBK Finanzreferent Johann Bernsteiner und weitere Mitgieder sind Alois Lipp und Ing. Franz...

  • 01.07.15
Politik
Umfahrung Zwettl: Walter Laki, Team Stronach, fordert eine Überprüfung des Rechnungshofes.

Umfahrung Zwettl: Rechnungshof soll prüfen

173 Millionen Euro Kosten: Walter Laki (Team Stronach) fordert Prüfung des Rechnungshofes ZWETTL (bs). Die Umfahrung von Zwettl ist bereits vor dem Baubeginn um eine weitere Facette reicher. Am Donnerstag, 15. Mai 2014, wurde das 173 Millionen Euro teure Projekt im Niederösterreichischen Landtag beschlossen. Eine Woche später, am 22. Mai 2014, brachte Walter Laki (Team Stronach) eine Anfrage bei Finanzlandesrat Wolfgang Sobotka (ÖVP) ein. Laut Laki bestehe der dringende Verdacht, dass das von...

  • 22.05.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.