Alles zum Thema Raumpioniere

Beiträge zum Thema Raumpioniere

Lokales
Bezirkschef Markus Rumelhart fördert jedes interessante Projekt zur Verschönerung des Bezirks. Bis zu 300 Euro können sich Anrainer abholen.
2 Bilder

Mariahilf
Mit 300 Euro Kulturförderung das Grätzel verschönern

Der Verein "Mariahilfer Kulturplattform" unterstützt Projekte zum nachbarschaftlichen Miteinander. Wovon träumen die Bewohner des Bezirks Mariahilf? Vielleicht von mehr Kultur, Unterhaltung oder Sportflächen? Der sechste Bezirk will über seinen Verein "Mariahilfer Kulturplattform" genau diese Ideen, Anregungen und Wünsche für ein lebenswerteres Miteinander mit kleinen Geldbeträgen, maximal 300 Euro, fördern. Leicht Aktionen setzen im GrätzelSeit mittlerweile drei Jahren gibt es den...

  • 22.07.19
  •  1
Lokales

Crowdfunding
Das Frühstück im Park braucht Hilfe

Das Frühstück im Park ist für Obdachlose in Mariahilf zur fixen Instituation geworden. Jetzt braucht jedoch das Projekt Unterstützung. MARIAHILF. Bereits seit vergangenem Herbst organisieren ehrenamtliche Helfer aus dem Bezirk Mariahilf das "Frühstück im Park", auch FIP genannt. Jeden Mittwoch von 8 bis 10 Uhr morgens werden Obdachlose und andere Bedürftige im Esterházypark zu einem kostenlosen Frühstück eingeladen. "Es freut uns, dass dieses Projekt so gute Resonanz erhält. Doch wir...

  • 13.05.19
  •  1
Lokales
Lisa Wachberger und Jan Gartner sind die Geschäftsführer der Raumpioniere – der "Agentur für StadtmacherInnen".
2 Bilder

Wiener Raumpioniere: Gemeinsam die Stadt gestalten

Die Mariahilfer "Raumpioniere" wollen mehr als nur eine Crowdfunding-Plattform sein. MARIAHILF. Urbane Visionen zu konkreten Projekten machen? Die auf der Gumpendorfer Straße angesiedelten "Raumpioniere" sind vor Kurzem mit einer Plattform online gegangen, die das ermöglichen soll. "Raumpioniere steht für ein Miteinander in Gestaltungsfragen der Stadt", ist auf der Homepage zu lesen. Dahinter stehen Lisa Wachberger (29) und Jan Gartner (34). Sie ist Kulturmanagerin und er Raumplaner – gemeinsam...

  • 23.04.18
Lokales
Ideen für die Gestaltung des Grätzel? Dann dem Aufruf der Raumpioniere folgen!

Aktive Nachbarschaft: Die Raumpioniere suchen Grätzelprojekte

Wer in der Nachbarschaft etwas bewegen will und Unterstützung sucht, ist hier genau richtig. WIEN. Grätzelentwickler und aktive Bezirksbewohner, aufgepasst: Die Raumpioniere sind auf der Suche nach euren Projekten! Konkret werden die sechs spannendsten urbanen Nachbarschaftsprojekte Wiens gesucht. Darunter fallen jene Initiativen, die sich mit dem Themenspektrum des öffentlichen Raums auseinandersetzen und im Grätzel etwas bewegen wollen. Und weil die Idee meist schneller da ist als die...

  • 02.11.17
Lokales
Die Eröffnungsfeier hat zahlreiche Gäste auf der Gumpendorfer Straße versammelt.
17 Bilder

Gumpendorfer Straße: "An der Lebensader von Mariahilf"

Das Gemeinschaftsbüro "Gassenhauer" in der Gumpendorfer Straße erobert die Herzen der Nachbarschaft. MARIAHILF. Sie nennen ihr Büro "Gassenhauer", die meisten Grätzelbewohner sagen aber: "Ah, is des des mit der Katze?" Denn die Fenstergestaltung sticht einfach ins Auge, wenn man an dem Gassenlokal in der Gumpendorfer Straße vorbeigeht. Seit 1. April arbeiten Jan Gartner, Lisa Wachberger, Barbara Hoffmann - die Grafikerin betreibt unter anderem gemeinsam mit Elke Bauer das Label 'Young and...

  • 21.08.17
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.