Reportage

Beiträge zum Thema Reportage

Im Rahmen einer Übung wurde die Bergrettúng Aigen-Schlägl zu einer Bergung eines verunglückten Paragleiters auf den Kühstein gerufen.
49

Aigen-Schlägl
Bergretter bargen Paragleiter bei spannender Übung

Im Rahmen einer Übung wurde die Bergrettung Aigen-Schlägl zu einer Bergung eines verunglückten Paragleiters auf den Kühstein gerufen. Noch während der Anfahrt mit dem Bergefahrzeug Aurora ging ein zweiter Notruf ein. AIGEN-SCHLÄGL, BEZIRK. Unter dem Alpinnotruf 140 wird die Bergrettung Aigen-Schlägl zu einem Einsatz nach Peilstein gerufen. Die Alamierung lautete: Paragleiter nach Notlandung in Nähe des Kühsteins an Baum verfangen. Die Endzufahrt zur Unfallstelle ist nur über einen unwegsamen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Aktuelle Reportage "Garteln gegen Corona" mit Karl Ploberger, produziert von Alexander Limberger und Team aus Schlierbach.
3

Thementag Garten
"Garteln gegen Corona" am 30. März in ORF III

Biogärtner Karl Ploberger lädt in der Sendung „Garteln gegen Corona!“ am ORF-III-Thementag um 20:15 Uhr in seinen privaten Garten in Seewalchen am Attersee ein. Produziert wurde die Sendung vom Schlierbacher Filmemacher Alex Limberger und seinem Team. SCHLIERBACH, SEEWALCHEN. Rund um seine „Waldvilla Karulli“ hat sich Karl Ploberger in den vergangenen drei Jahrzehnten ein Gartenparadies geschaffen. In der Sendung präsentiert er dieses genauso wie viele Tipps rund ums Garteln. So zeigt er...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
8

Im Swingerclub
Alles kann, nichts muss geschehen

Dieser Leitspruch zieht Paare und Singles seit rund 20 Jahren in den Club von Herbert & Maria. MUNDERFING (ebba). Geht man die Treppe zu Herbert & Maria hinauf, fällt einem sofort ein an die Wand geschriebener Spruch auf: „Die moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.“ Wir wollen es uns zu Herzen nehmen und wagen es, weiter zu gehen. Wir läuten kurz an der Eingangstür und der Hausherr öffnet uns: Herbert Wirtner, Chef in Herbert & Marias Swinger-Saunaclub. Anders als man...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Tierschützerin Maria Bugno hat sich mit ihrem Verein "Chihuahua & Co. Rescue Austria" auf die Rettung von Hunden aus Massenzuchten und "Tötungsstationen" aus dem Ausland spezialisiert.
11

Linza G'schichten
Mission: Hunde retten

Mit ihrem Tierschutzverein haben Maria Bugno und ihr Team schon 550 Hunde gerettet und vermittelt. LINZ. Im Hotel, in dem wir uns zum Interview treffen, herrscht geschäftige Stimmung. "Bei uns sind leider keine Hunde mehr erlaubt", sagt eine Hotelangestellte. Gleich neun ihrer Schützlinge hat Maria Bugno mitgebracht. Trotzdem dürfen wir auf einer Couch in der Lobby Platz nehmen. Die Tierschützerin setzt sich leidenschaftlich für Chihuahuas und andere Hunderassen aus Massenzuchten und...

  • Linz
  • Carina Köck
LehrlingsRedakteur Christian Neumayr von der Stadtgärtnerei Braunau "bei der Arbeit".

LehrlingsRundschau
Vom Arbeitsalltag eines Landschaftsgärtners

BRAUNAU. Der Aufgabenbereich eines Landschaftsgärtners besteht aus dem Anlegen und Betreuen von Rasenflächen, dem Pflanzenschutz und dem Planen und Gestalten von Pflanzenanlagen und Grünflächen. Wichtige Basis ist ein umfangreiches Wissen über Sträucher, Stauden, Bäume und Zierpflanzen. Arbeitszuteilung am frühen Morgen Der Arbeitstag eines Landschaftsgärtners, der bei der Stadtgärtnerei Braunau beschäftigt ist, beginnt um 7 Uhr morgens. Im Gemeinschaftsraum wird auf den Chef gewartet, der die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3

Am Sonntag um 21.20 Uhr auf ATV
Familie Kreilinger aus Mining bei „Nachbarschaftsstreit“

MINING. Am Sonntag startet das neue Format „Nachbarschaftsstreit“ bei ATV. 
Mit dabei ist der „Härtefall“ rund um Familie Kreilinger aus Mining. Wo Menschen Tür an Tür zusammenleben, da sind Missverständnisse und Streitigkeiten vorprogrammiert. So hat fast jeder vierte Österreicher schon einmal mit seinem Nachbarn gestritten. ATV begleitet in insgesamt vier Folgen „Streithanseln“ bei ihren Auseinandersetzungen, die sogar bis zum drohenden Bauabbruch des eigenen Heims führen können. 
Bei Familie...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bailey ist wieder wohlauf.
23

Hier wird Tier geholfen
„Mi-Au!“ – Nachtschicht in der Tierklinik Altheim

Aus unserer Serie "Helden der Nacht" Die Tierklinik Altheim ist 24 Stunden am Tag für Notfälle erreichbar. Und das tut sich des Nachts: ALTHEIM (ebba). Während es Katerchen Bailey wieder gut geht und er darauf wartet, am nächsten Tag von seinen Besitzern abgeholt zu werden, herrscht große Sorge um Patientin Lucy. Die Katze geriet unter die Räder eines Autos. Da sie wegen eines „Schwanzabrisses“ nicht mehr in der Lage ist, selbstständig ihre Notdurft zu verrichten, müssen die Helfer in der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
1 16

Kein Stress und trotzdem "Action" im Schärdinger Altenheim

Ein Tag im Alten- und Pflegeheim Schärding: Die BezirksRundschau hat sich vor Ort ein Bild gemacht. SCHÄRDING (ska). In einem Stockwerk spielt ein Betreuer Uno mit einer Bewohnerin, im anderen Stockwerk werden dutzende Äpfel für einen Kuchen geschält und in wieder einem anderen Stockwerk wird einfach in Ruhe Fernsehen geschaut. Es ist 11 Uhr am Vormittag an diesem Mittwoch im Alten- und Pflegeheim Schärding. Und das ganze Haus ist auf den Beinen.  Um 7:15 Uhr fängt im Altenheim Schärding das...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
4

„Sengsengebirge“ – Juwel vor der Haustür

HAIDERSHOFEN. Das Sengsengebirge ist keine 2000 Meter hoch und hat dennoch viele reizvolle Plätze, Blumen und Tiere zu bieten. Als Bergführer möchte Manfred Hiebl das Gebirge, nicht weit von Haidershofen entfernt, mit Bildern und kurzen Filmen in seiner Vielfalt präsentieren. Besonderheiten an der Oberfläche und tief im Innern des Gebirges werden die Besucher zum Staunen bringen. Überzeugen Sie sich selbst am Dienstag, 27. Februar im Gasthaus Rohrauer. Beginn ist um 19.30 Uhr. Eintritt:...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alma Catovic
Tachoüberprüfung vor Ort
2

Lkw-Kontrollen im Bezirk Schärding: Allein ein Lenker 40 Verstöße

Schwerverkehrskontrollen speziell an der B137 in St. Florian am Inn: Ein Blick hinter die Kulissen der Polizeiarbeit. SCHÄRDING (mma). Dass tausend Euro an Ort und Stelle fällig werden, das kann durchaus vorkommen bei den Kontrollen des internationalen Schwerverkehrs. Lenker aus Ländern außerhalb Österreichs und Deutschlands müssen bei Gesetzesübertretungen sofort Sicherheitsleistungen hinterlegen. Inländische Lenker erhalten ihre Strafbescheide via der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde...

  • Schärding
  • Marlene Mayböck
Hannes Schedlberger (Moststub´n Binderberg, Aschach an der Steyr), Irene Wurm (Wurm & Wurm, St. Florian), Norbert Eder (Pankrazhofer, Tragwein), Aimée Klein (ORF), Isa Svec (Interspot), Heinrich Mayer-Moroni (Interspot), Maria-Theresia Wirtl (Genussland Oberösterreich), Karl Grabmayr (Vizepräsident LK OÖ), Karin Maleninsky (Hof Maleninsky, Enns) und Landesrat Max Hiegelsberger
3

Mostland Oberösterreich mit Film in Szene gesetzt

ST. FLORIAN (km). Die dritte Folge von „Eingeschenkt Mostland Österreich“ wurde im Alten Kino in St. Florian präsentiert. Sie widmet sich der Mostkultur Oberösterreichs und wird am Sonntag, 17. September, ausgestrahlt. Damit wird dem anhaltenden Trend zum Most entsprochen. Unter den begeisterten Zusehern konnten auch die beiden Mostbotschafter Leo Windtner und Georg Rathwallner begrüßt werden. Auch St. Florians Bürgermeister Robert Zeitlinger, sein Vize Gerald Salzner und Wirtschaftsbundobmann...

  • Enns
  • Katharina Mader
Eingang in den antiken/spätmittelalterlichen Keller: Auf die Überreste des römischen Kleinkastells wurde um 1500 ein Gebäude gebaut, das als Wirtshaus genutzt wurde. Dieser Bau hat sich für das Kleinkastell als Glücksfall herausgestellt. Hat es den römischen Burgus quasi vor größeren Zerstörungen bewahrt.
17

Wer hat schon ein Römerbad im Keller?

Oberranna: Wo Soldaten im heißen Badewasser entspannten und Sklaven die "Fußbodenheizung" anfeuerten. ENGELHARTSZELL (ska).  Ein Bad für römische Soldaten inklusive Fußbodenheizung – das gab's wohl weit und breit nur in Oberranna. 80 Zentimeter tief ist die Badewanne, die Archäologen in einem Turm des rund 1700 Jahre alten Kleinkastells direkt an der Donau in Engelhartszell entdeckt haben. Vier schlanke Männer konnten darin sitzen und ein Bad in heißem Wasser genießen. Eine Seltenheit, wie...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Anzeige
Vier Monate dauerte die Generalüberholung in den USA. Das Ergebnis ist die modernste Cessna Citation Bravo am Markt.
3

Jet erstahlt in neuem Glanz

Jet Fly besitzt nun die modernste Cessna Citation Bravo am Markt. HÖRSCHING (red). Mit der Cessna Citation XLS+, derzeit stationiert am Flughafen Nizza und der Cessna Citation Bravo mit Heimathafen Linz-Hörsching, stehen bei der JET FLY Airline GmbH zwei Buisness-Jets für den täglichen Flugverkehr zur Verfügung. Um die Sicherheit von Passagieren und Flugcrew zu gewährleisten, werden die Flieger nicht nur laufend gewartet, sondern auch in regelmäßigen Abständen generalsaniert. So erstrahlt die...

  • Linz-Land
  • Sonderthemen Linz-Land
Anzeige
Firmen und Manager setzen schon länger auf die Vorteile des Individuellen Flugverkehs. Doch auch für "Otto-Normal-Verbraucher" stallt er eine sinnvolle Alternative dar.

Erfolg über den Wolken

Jet Fly mit Sitz in Hörsching ist seit mehr als 20 Jahren im individuellen Flugverkehr vertreten. HÖRSCHING (red). 1996 wurde der private Fluganbieter gegründet. Damals startete man mit einem Business Jet der Marke Cessna Citation II den Betrieb. Heute, 20 Jahre später, beschäftigt Jetfly mehrere Piloten, die Kunden in ihren Jets ans gewünschte Ziel bringen. Im Laufe der Firmengeschichte wurden dabei die verschiedensten Varianten der Cessna Citation Familie betrieben. "Auch wurden sowohl eigene...

  • Linz-Land
  • Sonderthemen Linz-Land
Die EVG-Geschäftsführung: Paul Lindner, Executive Technology Director, Werner Thallner, Executive Operations & Financial Director und Hermann Waltl, Executive Sales & Customer Support Director.
4

Hinter den Mauern der "EVG-Festung" startet die Krebsrevolution

Die drei EVG-Geschäftsführer über ihr Unternehmen, das trotz High-Tech, Geheimhaltungsklausel und weltweiter Marktführerschaft ein "klassischer Maschinenbauer" sei. ST. FLORIAN AM INN (ska). „Es ist das mit dem abgebissenen Apfel drauf“, antwortet der EVG-Chef etwas widerwillig, aber mit einem Schmunzeln auf die Frage, welches Smartphone er denn besitze. Sicherheitshalber fügt Werner Thallner mit einem Augenzwinkern hinzu: „Ich habe aber alle anderen genauso lieb.“ Denn die meisten großen...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Bauarbeiten für den HOK gingen zügig voran.
2

Aus drei wird einer: Ein Bauhof für alle

Seit Herbst 2016 nutzen Kirchberg-Thening, Holzhausen und Oftering das Vorzeigeprojekt. BEZIRK (nikl). „Auch die künftigen Mitarbeiter am Bauhof HOK wurden im Vorfeld in das Projekt eingebunden. So konnte man allen Anforderungen gerecht werden“, betont Thomas Friedwagner, Projektverantwortlicher der eww ag. Darüber hinaus stand der ökologische Aspekt im Mittelpunkt der Planungen. Dazu zählte unter anderem die Verwendung von hochwertigen und langlebigen Materialien, Sichtbetonwänden – im warmen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Gregor Dirnberger und Martin Haslinger (re.) besetzten an jenem Tag einen von drei aktiven Krankenwägen.
7

Für einen Tag als Sanitäter beim Roten Kreuz

Die BezirksRundschau begleitete das Rote Kreuz Enns einen Tag lang bei seiner Arbeit. ENNS (km). Alles liegt verschlafen im Dunkeln – kein Wunder, ist es doch erst 5.45 Uhr morgens. Einzig das Rot-Kreuz-Haus ist hell erleuchtet. Im Inneren herrscht eine wohlige, familiäre Atmosphäre. Von Stress ist derzeit noch keine Spur. Ehe der Dienst startet, muss erst die passende Kleidung angezogen werden. „Damit man uns als Sanitäter erkennt“, erklärt Martin Haslinger. Er ist einer von drei beruflichen...

  • Enns
  • Katharina Mader
Mit den bekannten Worten "Führerschein und Zulassung bitte" kontrollierten zwei Polizisten die vorbeifahrenden Lenker.

Mit der Ennser Polizei auf Streife

Die BezirksRundschau begleitete Beamte der Polizeiinspektion Enns bei ihrer Arbeit. ENNS (km). Es ist Freitag Abend, 19.10 Uhr genauer gesagt. Für die Polizisten der Diensstelle Enns hat soeben eine neue Schicht begonnen. Der erste Einsatz lässt nicht auf sich warten. Übers Telefon meldet eine Augenzeugin im Bereich des Mc Donalds ein verdächtig aussehendes Fahrzeug. Zwei Streifen machen sich umgehend auf den Weg. Das verdächtige Fahrzeug, ein weißer Bus mit rumänischem Kennzeichen, ist...

  • Enns
  • Katharina Mader
Neue Zweigpräsidentschaft in Haag mit Pfahlpräsident Franz Mielacher im Hintergrund
4

Älteste Mormonengemeinde in Österreich erhielt neue Führung

Der Zweig Haag am Hausruck der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) wurde bereits im Jahre 1901 gegründet. Er ist somit die älteste organisierte Einheit der Kirche Jesu Christi im heutigen Staatsgebiet von Österreich. Wer die Geschichte der Haager Gemeinde kennt, weiß, wie schwierig es die Mormonen-Pioniere damals hatten. Wenn fromme Christen in die Kirche Jesu Christi konvertierten, wurde dies als „Los von Rom“-Bewegung bezeichnet. So mussten als Schutz vor ständigen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gerhard Egger
An der Schulter von Gülfide Egrigöz führte die Gäste der Weg zum Dinner in der Dunkelheit.

Dinner im Dunkeln

Der Blindenverband OÖ hat zu einem dreigängigen Essen in absoluter Finsternis geladen. LINZ (spm). Es ist der Tag des Sehens – und gleich wird es finster. Mit der Hand auf der Schulter des Vordermannes geht es rein in den völlig abgedunkelten Raum. Die Augen versuchen verzweifelt zu erkennen, wo es lang geht, aber es gibt nichts zu Erkennen. Die Führung hat eine freundliche Frauenstimme übernommen. Sie bewegt sich zielsicher durch den Raum. Gülfide Egrigöz ist blind, doch schnell entsteht der...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Individuelle Förderung der Kinder wird in der neuen Krabbelstube in Kopfing groß geschrieben.
9

Krabbeln im "Hühnerstall"

Neue Krabbelstube wird zwar offiziell erst im April eingeweiht – ist aber seit September schon in Betrieb. KOPFING. Wo früher ein Hühnerstall stand, befindet sich nun eine moderne Krabbelstube, die bereits von elf Kindern besucht wird. Um das Wohl der Kinder kümmern sich neben der Leiterin der Einrichtung, Bianca Eder, die Pädagogin Linda Scharinger sowie die Helferin Petra Paminger. In der Pfarrcaritas Kinderbetreuungseinrichtung Kopfing werden insgesamt eine Hortgruppe, drei...

  • Schärding
  • David Ebner
86

Der schmale Grat zwischen Furcht und Faszination

Sie spielen mit der Angst und das kommt an: Die Schärdinger Teufelsperchten und ihr rockiger Lauf. SCHÄRDING (ska). Mit einem Brüllen stürmt der Percht auf das Absperrgitter zu und greift nach den Menschen dahinter. Im ersten Moment steht diesen der Schrecken ins Gesicht geschrieben. Doch dann lachen sie, versuchen den haarigen Gesellen zu berühren oder schießen Bilder mit ihren Smartphones. Wirklich Angst vor den Schreckgestalten haben wohl nur mehr die ganz Kleinen. Es ist vielmehr die...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
v.l.n.r. Direktor Paul Ettl - Friedensakademie Linz, Moderatorin Dr. Birgit Allerstorfer,  Murat Baser - Islamischen Glaubensgemeinschaft Linz, Gerhard Egger - Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen)
5 2

Mormonen und Muslime sprechen bei Ausstellungseröffnung in Nußdorf gemeinsam zum Thema Weltethos

Unter der Leitung von Direktor Paul Ettl, Leiter der Friedensakademie Linz, wurde die Sommerausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden und Weltethos“ am 10. Juni 2015 im Gemeindezentrum in Nußdorf am Attersee durch Bürgermeister Josef Mayrhauser feierlich eröffnet. Die Ausstellung ist von der Stiftung Weltethos konzipiert und behandelt anschaulich auf 15 Schautafeln die verbindenden Werte zwischen den Weltreligionen. Zwei der Religionen, die Islamischen Glaubensgemeinschaft, vertreten durch...

  • Salzkammergut
  • Gerhard Egger
Leiterin der Frauenhilfsvereinigung, Gabi Grosz
2 6

Mormonengemeinde in Wels platzte aus allen Nähten – doch damit ist jetzt Schluss.

Die Gemeinde Wels der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) ist eine recht quirlige Gemeinde. Während des Gottesdienstes fällt dem Besucher der vor 41 Jahren gegründeten Gemeinde sofort auf, dass ein großer Anteil der Versammelten Kinder und Jugendliche sind. Auch wenn die ganz Kleinen noch nicht so ruhig auf ihren Plätzen sitzen können, so wird das nicht als störend empfunden, ganz im Gegenteil. Die Lebhaftigkeit ist ein Beweis dafür, dass es sich hier um eine glückliche...

  • Wels & Wels Land
  • Gerhard Egger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.