Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Bei der Projekt-Präsentation: Öffi-Stadträtin Ulli Sima, Bezirkschefin Saya Ahmad und Wiener-Linien-Chef Günter Steinbauer (v.l.).
2 Bilder

Greener Linien
Der Spittelauer Vorplatz wird jetzt "cool"

Bis zum Herbst soll der Vorplatz der U-Bahn-Station Spittelau ein ganz neues Aussehen bekommen. Der Baustart ist für Juni angesetzt. ALSERGRUND. Die Wiener Linien wollen grüner werden – darum auch der Name für die neuen Projekte: "Greener Linien". Auch der Alsergrund profitiert von diesem Vorhaben, denn bis zum Herbst soll der Vorplatz der U-Bahn-Station Spittelau ein komplett neues Aussehen bekommen. Ein erster Schritt dazu wurde bereits gesetzt: Die Fassade der U-Bahn-Station selbst...

  • 29.05.20
Lokales
Am komplett sanierten Hannovermarkt (v.l.): Gemeinderat Erich Valentin (SPÖ), Märktestadträtin Ulli Sima (SPÖ), Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).
2 Bilder

Sanierung abgeschlossen
Der Hannovermarkt erstrahlt in neuem Glanz

Die umfangreiche Sanierung des Hannovermarkts ist abgeschlossen. Technik-Update, Sitzbänke, Trinkbrunnen und Anti-Graffitianstrich: Alle Arbeiten wurden bei vollem Marktbetrieb durchgeführt. BRIGITTENAU. Ohne einen Tag zu schließen, wurde der Hannovermarkt rund ein Jahr lang komplett saniert und technisch auf den neusten Stand gebracht. Nun wurden die Arbeiten abgeschlossen. "Wir haben viele Maßnahmen gesetzt, um den Einkauf im Freien auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen und es hat sehr...

  • 12.05.20
  •  2
  •  1
Lokales
Es kommt zu Nachtarbeiten bei der Sanierung der Brücken der Donauländebahn.
2 Bilder

Nachtarbeiten
Die Brücken der Donauländebahn werden erneuert

Ab Mai kommt es zu Nachtarbeiten aufgrund der Brückenerneuerung der Donauländebahn.  MEIDLING. Die Brücken der Donauländebahn über den Meidlinger Einschnitt sind am Ende ihrer Lebensdauer angelangt. Sie werden nun von Anfang Mai bis Mitte Juli durch neue Brückentragewerke ersetzt und die Donauländebahn saniert.  Deshalb kommt es zu Nachtarbeiten im folgenden Bereich: Zwischen Altmannsdorfer Straße und Stüber-Gunther-Gasse. Bis Mitte Juli dauern die Nachtarbeiten an.  Lärmbelastung bei...

  • 30.04.20
Lokales
Bezirksvorsteherin Silke Kobald freut sich auf den neuen Straßenbelag.
2 Bilder

Mehr Verkehrssicherheit in Hietzing
Sanierung der Veitingergasse startet

Der Abschnitt der Veitingergasse zwischen Rotenberggasse und Jagdschlossgasse wird endlich saniert. HIETZING. Die Arbeiten am Straßenbelag und den Gehsteigen sollen plangemäß am 11. Mai beginnen. Die Baukosten sind mit rund 400.000 Euro brutto veranschlagt. Der bereits deutlich mitgenommene Straßenbelag wird neu hergestellt, ebenso werden die Gehsteigkanten erneuert und der Belag der Gehsteige saniert. „Nachdem die Renovierung der Werkbundsiedlung abgeschlossen ist – ein Teil der...

  • 29.04.20
Lokales
Heute starten Sanierungsarbeiten zwischen den Stationen Landstraße und Praterstern.
2 Bilder

Landstraße bis Praterstern
Sanierung der Wiener S-Bahn-Stammstrecke

Heute beginnen die ÖBB eine Sanierung der Wiener S-Bahn-Stammstrecke. Arbeiten finden zwischen den Stationen Landstraße und Praterstern satt. WIEN. Die Wiener Schnellbahn-Stammstrecke gilt als der meistbefahrenste Abschnitt im österreichischen Schienennetz. Während der Hauptverkehrszeiten sind Züge hier üblicherweise im Drei- bis Fünf-Minuten-Takt unterwegs. Aufgrund der starken Beanspruchung fallen regelmäßig Sanierungsarbeiten an. Aktuell sind Arbeiten zwischen den Stationen Landstraße...

  • 22.04.20
  •  2
Lokales
Aufgrund der intensiven Nutzung weist die Heiligenstädter Brücke bereits massive Schäden am Unterbau auf.

Heiligenstädter Hangbrücke
Sanierung verzögert sich weiter

Der Baubeginn der Instandsetzung der Heiligenstädter Hangbrücke kann nicht wie geplant mit Ende April stattfinden. DÖBLING. "Die Ergebnisse der Ausschreibung für die Bauleistungen waren von der Höhe der Angebote her nicht im erwarteten Rahmen und daher nicht zu akzeptieren", erklärt Hermann Papouschek, Leiter der Magistratsabteilung 29 (Brückenbau und Grundbau). "Deshalb müssen wir durch eine Neuausschreibung mit geänderten Rahmenbedingungen wirtschaftlich vertretbare Ergebnisse erzielen",...

  • 30.03.20
  •  1
  •  1
Lokales
Die Autokaderstraße ist eine 30er-Zone. Der bestehende Zebrastreifen ist trotzdem kein Garant für Sicherheit.
3 Bilder

Autokaderstraße
Gefahr für Schulkinder trotz Zebrastreifen und 30er-Zone

Trotz 30er-Beschränkung fühlen sich Anrainer entlang der Autokaderstraße nicht sicher. FLORIDSDORF. Die Autokaderstraße ist eine der wichtigsten Verbindungen in der Schwarzlacken-au. Von der Prager Straße kommend, führt die lange Gerade in einer Sackgasse direkt bis zum Marchfeldkanal. Ein Ze-brastreifen auf Höhe der Berglergasse soll insbesondere Kindern auf ihrem Schulweg das Überqueren der Autokaderstraße erleichtern. Doch trotz bestehender 30er-Zone und Zebrastreifen sehen viele...

  • 09.03.20
Lokales
Thaliastraße: So könnte die neu gestaltete Einkaufsstraße aussehen. Die Ideen der Bürger sollen in die Planungen einfließen.

Bürger sollen mitbestimmen
Thaliastraße bekommt ein neues Gesicht

Bäume und Bankerl: Die Ottakringer sollen bei der Neugestaltung der Thaliastraße mitbestimmen. OTTAKRING. Die Thaliastraße soll von 2021 bis 2023 in drei Etappen ein neues Gesicht bekommen. Bei der Bezirksvertretungssitzung Ende Februar war das für die ÖVP und die FPÖ ein Aufregerthema. Beide Parteien stimmten einer Vorfinanzierung mit 368.000 Euro bis 2023 nicht zu. Auch die in Aussicht gestellten EU-Fördermittel konnten sie nicht umstimmen. Für die SPÖ und die Grünen ist es ein...

  • 09.03.20
  •  6
  •  1
Motor & Mobilität
Heute, Montag, 9. März, startet die Sanierung der Südosttangente.

Stau in Wien
Heute startet die Sanierung der Tangente

Drei Jahre lang werden drei Kilometer der Südosttangente saniert. Pendler müssen ab sofort mit noch mehr Stau rechnen. WIEN. 40 Jahre alt ist der drei Kilometer lange Abschnitt der Südosttangente der Hochstraße St. Marx. 200.000 Fahrzeuge sind täglich auf dieser Strecke unterwegs. Ab heute, Montag, 9. März, wird dieser nun bis Ende 2022 komplett erneuert.  Gestartet wir mit einer Spursperre beim Knoten Prater auf der Bypassbrücke in Richtung Süden. Für Pendler keine gute Nachricht: Denn...

  • 09.03.20
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4 Bilder

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • 26.02.20
Lokales
Mit drei Jahren Verspätung soll im April die Sanierung der Fassade starten. Auch das fehlende "s" soll zurückkehren.

Militärkommando
Sanierung der Radetzky Kaserne soll nach drei Jahren endlich losgehen

Das Militärkommando auf der Schmelz ist bereits seit Sommer 2017 für eine Renovierung eingerüstet. OTTAKRING. Vielen Bewohnern des Grätzels um die Gablenzgasse fällt das fehlende "s" im Fassadenschriftzug "Radetzky Kaserne" gar nicht mehr auf. Besonders an frostigen Hochwintertagen, wenn der Tiefnebel die Schmelz sanft umhüllt, ist der Makel kaum zu sehen. Trotzdem hat 2017 die Aufstellung eines Baugerüsts auf der Gehsteigseite des "Kommandogebäudes Feldmarschall Radetzky", wie die...

  • 25.02.20
  •  1
Lokales
Mit drei Jahren Verspätung soll im April die Sanierung der Fassade starten. Auch das fehlende "s" soll zurückkehren.

Drei Jahre Verspätung
Sanierung der Radetzky Kaserne beginnt im April

Das Militärkommando auf der Schmelz ist bereits seit Sommer 2017 für eine Renovierung eingerüstet. OTTAKRING/RUDOLFSHEIM. Vielen Bewohnern des Grätzels um die Gablenzgasse fällt das fehlende "s" im Fassadenschriftzug "Radetzky Kaserne" gar nicht mehr auf. Besonders an frostigen Hochwintertagen, wenn der Tiefnebel die Schmelz sanft umhüllt, ist der Makel kaum zu sehen. Trotzdem hat 2017 die Aufstellung eines Baugerüsts auf der Gehsteigseite des "Kommandogebäudes Feldmarschall Radetzky",...

  • 18.02.20
  •  1
Lokales
Neue Baumpflanzungen sollen in der Wolfsaugasse das Klima verbessern. Die Anzahl an Parkplätzen bleibt gleich.

Bezirksbudget Brigittenau
Der 20. Bezirk investiert 12,1 Millionen Euro

Von Schulen über Straßenbau bis Grünraum: Die Brigittenau hat heuer 12,1 Millionen Euro im Börserl. BRIGITTENAU. In der Bezirksvertretungssitzung wurde das Brigittenauer Budget von 12,1 Millionen Euro beschlossen. Das ist wesentlich mehr als noch im Vorjahr, denn 2019 waren es nur 10,7 Millionen Euro. "Ich freue mich sehr, dass das Bezirksbudget auch 2020 wieder einstimmig beschlossen wurde", sagt Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ). Die finanziellen Mittel erhält die Brigittenau von...

  • 17.02.20
  •  2
Lokales
Ein Projekt mit Bürgerbeteiligung: Wo die Trunnerstraße auf "Am Tabor" trifft, entsteht heuer der neue "Else-Feldmann-Park".

Bezirksbudget Leopoldstadt
Der 2. Bezirk investiert 19,8 Millionen Euro

Von Schulsanierungen bis hin zu Baumpflanzungen: Wofür die Leopoldstadt 2020 ihr Budget geplant hat. LEOPOLDSTADT. In der Bezirksvertretungssitzung wurde das Bezirksbudget von 17,8 Millionen Euro beschlossen. Das ist wesentlich weniger als noch im Vorjahr, denn das Budget 2019 betrug ganze 19,8 Millionen Euro. Die Verhandlungen der Bezirksparteien dauerten mehrere Monate und wurden letztlich mit einer Stimmenmehrheit von Grünen, SPÖ und Neos positiv abgeschlossen. "Es war ein langer Weg...

  • 10.02.20
  •  1
  •  1
Lokales
Bei einer Bürgerbeteiligung forderten sowohl Anrainer als auch Geschäftsleute die Einführung einer Tempo-30-Zone.

Startschuss für Umgestaltung
Praterstraße wird zur 30er-Zone

Neues Tempolimit für die Praterstraße ist bereits beim Magistrat beantragt. Bezirkschefin Uschi Lichtenegger strebt eine schnelle Umsetzung an. LEOPOLDSTADT. Fahrspurreduktion, breitere Radwege, mehr Grün und Tempo 30: Mit der notwendigen Sanierung der Praterstraße will der Bezirk eine Reihe an Erneuerungen umsetzen – die bz berichtete (direkt hier nachzulesen). Nähere Details zur geplanten Attraktivierung sollen der Bevölkerung im Frühjahr präsentiert werden. Dessen ungeachtet werden...

  • 28.01.20
  •  6
  •  1
Lokales
Der Spielplatz zwischen Tetmajergasse und Dunantgasse ist in die Jahre gekommen.
9 Bilder

Tetmajergasse
Aus tristem Park wird cooler Abenteuerspielplatz

Die Parkanlage Tetmajergasse soll durch eine Revitalisierung zum Abenteuerspielplatz werden. FLORIDSDORF. Das Kombispielgerät am weitläufigen Spielplatz zwischen Dunantgasse und Tetmajergasse ist schon in die Jahre gekommen. Im Ballspielkäfig hat sich die Natur zurückgekämpft und die lieblosen Schaukelgeräte laden auch nicht gerade zum Spielen ein. Die Parkanlage Tetmajergasse, angrenzend an den Schulverkehrsgarten Floridsdorf, hat ihre besten Zeiten definitiv schon hinter sich. Das soll...

  • 27.01.20
  •  1
  •  1
Lokales
Bernhard Bugkel, Georg Senft, Schwester Franziska, Klaus Heintzinger und Schwester Carmen (v.l.) vor der sanierten Brücke.
7 Bilder

Kloster "Königin der Apostel"
Vom Überbrücken von Grenzen

Im Rahmen einer Brückensanierung war die bz zu Besuch bei den Missionsschwestern "Königin der Apostel". HERNALS/OTTAKRING. Die altehrwürdige Villa thront seit 1890 über Neuwaldegg. 1927 wurde sie von der 1923 gegründeten römisch-katholischen Missionsgesellschaft gekauft. Auf den heutigen Stand ausgebaut wurde das Kloster in den 1990er-Jahren. Heute ist das Stammhaus das Zuhause von etwa 20 bis 30 Schwestern aus Indien und Österreich. "Unsere Gemeinschaft wurde ursprünglich gegründet, um...

  • 27.01.20
Lokales
Aufgrund der intensiven Nutzung weist die Heiligenstädter Brücke massive Schäden auf, vor allem an Unter- und Überbau sowie den Lagern

Bauarbeiten in Döbling
Sanierung der Heiligenstädter Hangbrücke beginnt im April

Die umfassende Instandsetzung der Heiligenstädter Hangbrücke beginnt Ende April. Erste Sicherungsarbeiten finden zwischen 1. und 10. Februar statt. Die Folge sind Verkehrseinschränkungen.  DÖBLING. Die Heiligenstädter Hangbrücke hat ausgedient – die bz berichtete. Eine komplette Instandsetzung ist nötig. Die umfangreichen Arbeiten beginnen voraussichtlich am 30. April. Über die damit einhergehenden ´ Verkehrseinschränkungen will die Stadt Wien in den kommenden Wochen informieren. Ersten...

  • 17.01.20
  •  1
Lokales
Nach Medienberichten brodelt die Gerüchteküche: Kommt das Aus für Meinl am Graben?

Meinl am Graben
"Meinl-Aus ist nur ein Gerücht"

Wegen Umbauarbeiten sperrt Meinl am Graben im Sommer 2021 für drei Monate zu. Nach Medienberichten kochte aber die Gerüchteküche: Bedeutet das das Aus für Meinl? "Humbug", sagt Geschäftsführer Udo Kaubek. INNERE STADT. Etwa zehn Jahre dauerte der Rechtsstreit zwischen Meinl am Graben und Rene Benkos Signa, Vermieter der Flächen. Nachdem die Signa Holding die Miete um ein Vielfaches erhöhen wollte, Meinl aber einen unbefristeten Vertrag aus den 1960er-Jahren inne hat, landete der Fall vor...

  • 16.01.20
  •  1
Lokales
Das älteste Haus der Wasagasse wurde saniert. Dabei konnten sehr viele alte Strukturen und Details erhalten werden.
3 Bilder

Altbau statt Neubau
Ein kleines Stück Biedermeier in der Wasagasse

Das älteste in der Wasagasse errichtete Haus im Biedermeier-Stil erhält statt des Abrisses ein Facelift. ALSERGRUND. Einen Altbau zu sanieren, ist für viele Hauseigentümer mit hohen Kosten und großem Aufwand verbunden. Oft ist es da die einfachere Lösung, das ganze Haus abzureißen und ein neues in die Lücke zu stellen. Das war für Elisabeth Hirschmann aber keine Option. "Ich finde es furchtbar schade, dass viele gar nicht erst versuchen, das Alte zu retten", sagt sie. Auch ihr wurde...

  • 13.01.20
Bauen & Wohnen
Michi Reichelt, Stellvertretender Bezirksvorsteher (Grüne) zeigt die Abnützungen des erst neu verlegten Belags.

Mariahilf
Illegaler Parkplatz beim Loquaipark

Grüne Mariahilf fordern eine baldige Lösung für die Abnützung des neuen Belags vor den öffentlichen Toiletten beim Loquaipark. MARIAHILF. Im Zuge der Umplanung des Loquaiparks fordern die Grünen Mariahilf auch die erst kürzlich neu gestaltete Freifläche – beim Kreuzungsbereich Königseggasse und Hugo-Wolf-Gasse – zu begrünen. Grund dafür: "Seit der Umgestaltung des Bereichs vor den öffentlichen Toiletten werden hier regelmäßig Kfz abgestellt", erklärt Bezirksvorsteher-Stellvertreter Michi...

  • 03.01.20
Lokales
Die Wiener Linien verpassen zehn Aufzügen in sechs Stationen eine Verjüngungskur.

Umbauarbeiten
Wiener Linien modernisieren Aufzüge in sechs Stationen

2,2 Millonen Euro werden investiert, um vorerst zehn Aufzüge in sechs Stationen der U1 und U4 zu erneuern. WIEN. Die Aufzüge der Wiener Linien sind im Dauereinsatz. Einige schon seit mehr als 20 Jahren. Deshalb werden heuer gleich zehn Aufzüge saniert. Kostenpunkt: 2,2, Millionen Euro. Zehn Aufzüge entlang der U-Bahn-Linien U1 und U4 bekommen ab 7. Jänner eine Verjüngungskur. Konkret soll die gesamte Technik als auch die Kabinen erneuert werden. Display, Sprachansagen und neue Rufsäulen...

  • 02.01.20
  •  1
Lokales
Stolz ist Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) auf das wienweit erste Seniorenparlament, welches auch 2020 bestehen bleibt.

Jahresvorschau
Das tut sich 2020 in der Brigittenau

Vom Seniorenparlament bis Klimaschutz: Bezirkschef Hannes Derfler (SPÖ) verrät, was 2020 geplant ist. 2020 ist ein besonderes Jahr für die Brigittenau. Gibt es besondere Pläne zum 120-jährigen Bestehen des Bezirks? HANNES DERFLER: Natürlich! Das ganze Jahr lang gibt es tolle Projekte und Veranstaltungen – mit Musik, Kunst und Kultur und das indoor und outdoor. Auch Wettbewerbe sind geplant. Mehr will ich aber noch nicht verraten. Worauf freuen Sie sich noch? Das Seniorenparlament geht...

  • 20.12.19
Wirtschaft
Es geht weiter bei Jones: Die Gläubiger haben dem Sanierungsplan zugestimmt.

Modelabel ist gerettet
Wiener Modekette Jones ist saniert

Nach der Insolvenz-Meldung im Oktober kommt nun die Entwarnung: Jones ist saniert. WIEN. Noch im Oktober sah es nicht gut aus um die Damenmodekette Jones: Es wurde Insolvenz angemeldet. Mit Passiva von rund 7,5 Millionen Euro wurde eine Sanierung angestrebt. Grund für die Insolvenz waren die sinkenden Gewinne im Textilhandel und die starke Konkurrenz durch den Online-Handel. Rettung geglückt Jetzt kommt die Entwarnung: Die Gläubiger haben den Ausgleich angenommen, berichtet der...

  • 13.12.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.