Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokalaugenschein: Ehrenkranzträger Bernhard Falkner, Bgm. Walter Mair und Schützenhauptmann Christian Holzknecht
3

Lokalaugenschein
"Baustellenbesuch" im Axamer Schützenheim

Bgm. Walter Mair machte sich kürzlich ein Bild über den Stand der Sanierungsarbeiten am Schießstand der Georg-Bucher-Schützenkompanie Axams. Der Gebäudeteil, der in den 1960er-Jahren errichtet wurde und zwischenzeitlich als Gendarmerie-Posten und Wohnung diente, musste von Grund auf saniert werden. In zahllosen Arbeitsstunden haben die Mitglieder der Schützenkompanie einen Großteil der Arbeiten bereits gestemmt und in den letzten zwei Jahren über € 80.000,00 aus der Vereinskasse investiert....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
LR Tratter: „Es werden allen voran Dorfzentren neu belebt, leerstehende Bausubstanzen wieder sinnvoll für Wohn- und Wirtschaftszwecke zur Verfügung gestellt und Baulandreserven und Erschließungskosten gespart."

Ortskernrevitalisierung
Ein klarer Mehrfachnutzen für alle Beteiligten

TIROL. Seit über 35 erfahren die Tiroler Gemeinden Unterstützung vom Land, wenn es um die Dorferneuerung geht. Allein in 2021 wurden 134 Projekte beschlossen und insgesamt 4,8 Millionen Euro investiert. Ein klarer MehrfachnutzenNachhaltige Konzepte umsetzen und die Bevölkerung in die Gestaltung der Gemeinde aktiv miteinbeziehen: das ist das Erfolgskonzept der Tiroler Dorferneuerung seit bereits 35 Jahren. Reichlich Unterstützung erhalten die Gemeinden vom Land, dass darin, laut Landesrat...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader: "Das neue Heizsystem muss mit alternativer Energie betrieben werden, damit das Ziel, Tirol bis zum Jahr 2050 energieautonom zu machen, erreicht werden kann."

"Raus aus Öl"
Bonus für Heizkessel-Austausch gilt auch 2022

TIROL. Bereits seit 2020 gibt es einen Bonus für klimafreundliches Heizen für Personen, die ihre alte Heizungsanlage oder Kessel gegen ein neues System austauschen. Seit der Einführung gab es 1.768 Ansuchen für den Bonus. Große Nachfrage für BonusDer Wechsel auf alternative Energie wird vom Land Tirol belohnt. Seit dem 1. Juli 2020 bekommen Personen, die ihre alten Heizungsanlagen oder Kessel gegen ein neues System tauschen, einen Bonus von 3.000 Euro.  Seit der Einführung wurden insgesamt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
AK-Präsident Zangerl fordert einen angemessene Kostenübernahmen bei den anfallenden Tauschkosten von fossilen Heizungssystemen und höhere Förderbeträge.

Ak Tirol
Förderung anpassen bei Abkehr von fossilen Heizsystemen

TIROL. Um die gesteckten Klimaziele zu erreichen, muss Tirol vor allem beim Heizungssektor Änderungen vornehmen. Der Umbau der Heizungssysteme in Häusern bzw. in Wohnungen kann allerdings mit enormen Kosten verbunden sein. Es braucht eine "angemessene Kostenübernahme"Um die Klimaneutralität zu erreichen, muss der Heizungssektor umgewandelt werden. Die Abkehr von fossilen Brennstoffen gehört zu den Plänen der Tiroler Klimaziele. Doch der Umbau der Heizungssystem in Häusern bzw. in Wohnungen kann...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Veranstaltungszentrum wird derzeit saniert, ein barrierefreier Zugang wurde errichtet.
12

Sanierung
Veranstaltungszentrum Aldrans bekommt neuen Anstrich

Das in die Jahre gekommene Veranstaltungszentrum in der Gemeinde Aldrans wird derzeit saniert und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Ein moderner Zubau sowie ein barrierefreier Zugang entstehen. ALDRANS. Um auch weiterhin schöne Feste und Veranstaltungen feiern zu können, hat die Gemeinde keine Kosten und Mühen gescheut, um das in die Jahre gekommene Veranstaltungszentrum zu vitalisieren. Ein moderner Zubau wurde errichtet, die alte Sennerei nebenan musste weichen und wurde abgerissen....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Im westlichen Bereich der Dorfstraße wird derzeit gearbeitet.

Mutters
Arbeiten in der Dorfstraße

Die Sanierung der Dorfstraße in Mutters ist in vollem Gange. Derzeit wird im Bereich von der Gärtnerei Jäger (aus Richtung Innsbruck derzeit problemlos und ungehindert erreichbar wie die Betriebe am Kirchplatz) bis zum Sportplatz gearbeitet. Wie berichtet, ist die Durchfahrt aufgrund der Arbeiten von und nach Götzens bis ins Frühjahr 2022 nicht möglich. Eine Umleitung besteht über Natters am nunmehr als Einbahn geführten Heuweg bis nach Neu-Götzens. Wer von den Plateaugemeinden aus nach Mutters...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Mit den Fördermöglichkeiten des Landes konnten in der Bevölkerung einige Anreize geschaffen werden, um eine nachhaltige Sanierung durchzuführen.

Sanierung
Sanierungsoffensive verlängert bis 2023

TIROL. Insgesamt 90 Millionen Euro will das Land bis 2023 für die Sanierungsoffensive ausgeben. Somit wird das Projekt für die einkommensunabhängige Sanierungsoffensive für zwei Jahre verlängert.  Über 12.700 Wohnungen saniertDurchschnittlich wurden in den Jahren 2013 bis 2020 über 12.700 Wohnungen in Tirol saniert.  "Jedes dieser Wohnhaussanierungsprojekte führt zu verringerten Schadstoff-Emissionen, einem höheren Wohnkomfort und langfristig zu Einsparungen bei den Heizkosten.",erläutert...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Dorfstraße Mutters wird generalsaniert – umfangreiche Verkehrsmaßnahmen sind zu beachten.

Lange Straßensperre
Achtung: Dorfstraße Mutters wird saniert

Am 11. Oktober 2021 startet das lange vorbereitete Projekt "Sanierung Dorfstraße Mutters. Es kommt zu langfristigen, umfassenden Verkehrsmaßnahmen im Bereich Mutters, Natters und Neu-Götzens. In einem Gemeinschaftsprojekt zwischen Land Tirol und der Gemeinde Mutters wird die Ortsdurchfahrt von Mutters generalsaniert: Durch die Errichtung bzw. Ergänzung von fehlenden Gehsteigen in der Ortsdurchfahrt sowie einer Optimierung der Fahrbahnbreiten und der Fahrstreifen wird insbesondere die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das Neuwirt-Gebäude bietet derzeit einen traurigen Anblick – an einer Lösung wird gearbeitet.

Götzens
Neue Hoffnung für Neuwirt-Sanierung

Die Bemühungen um eine Sanierung das Gasthofs Neuwirt am Kirchplatz in Götzens gehen weiter. "Die Gemeinde ist in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer sehr an Weiterentwicklung des Projektes gelegen", berichtet Bgm. Josef Singer. "Er ist jetzt mit neuen Überlegungen an die Gemeinde herangetreten." Die Interessen der Gemeinden bleiben unverändert. Im Dorfkern und im Nahbereich der Kirche soll ein qualitativ hochwertiges Gebäude entstehen, dass auch eine entsprechende gewerbliche Nutzung im...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Breitbandausbau wird fortgesetzt – schnelleres Internet wird dadurch garantiert.

Birgitz
Verkehrsbehinderung auf der Landesstraße

Der Breitbandausbau wird von Birgitz in Richtung Götzens fortgesetzt. Gleichzeitig wird der Gehsteig saniert – dadurch kommt es ab 30.8. rund fünf Wochen lang auf der Landesstraße zu Verkehrsbehinderungen. Der Gemeinderat von Birgitz hat bereits in früheren Sitzungen den Beschluss gefasst, den Breitbandausbau im Ortsgebiet als Projekt zu forcieren. Nach bereits erfolgten Teilverlegungen geht man in Kürze den nächsten großen Schritt", informiert Bgm. Markus Haid: "Entlang der Landesstraße vom...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
LRin Palfrader: „Zahlreiche Maßnahmen der Wohnbauförderung treten mit 1. August 2021 in Kraft." 
© Land Tirol/G. Berger

Wohnbauförderung
Halbjahresbilanz der Wohnbauförderung

TIROL. Zum Halbjahr zieht die Wohnbauförderung des Landes Bilanz und diese kann sich sehen lassen. Allein seit Jänner wurden 887 Neubauwohnungen gefördert. Im selben Zeitraum wurden rund 7.300 Wohnungen saniert.  47 Millionen WohnbaupaketBereits am 1. August wird es zu zahlreichen Änderungen der Wohnbauförderung kommen, dank des Wohnbaupaketes. Insgesamt werden 47 Millionen Euro investiert, erläutert Wohnbaulandesrätin Palfrader.  Im Fokus des Paketes steht eine neue "Subjektförderung light",...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Gemeindemilliarde bring einiges an Geld in die Gemeindekassen – auch unsere Gemeinden profitieren davon.
3

Gemeindemilliarde
Förderungen für unsere Gemeinden

Seit 1. Juli 2020 können Gemeinden im Rahmen des Kommunalinvestitionsgesetzes 2020 (1. Gemeindepaket) beim Bund Geld für Investitionen beantragen. In Tirol sind bereits an 198 Gemeinden 46,3 Millionen Euro an Zuschüssen geflossen. Auch in unseren Gebieten haben mehrere Orte davon profitiert. Mit der Gemeindemilliarde wird eine Palette an unterschiedlichen Projekten gefördert. Vom Breitbandausbau bis zur Brückensanierung - besonders unterstützt werden ökologische Projekte wie etwa die Errichtung...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Vom Neubau eines Kindergartens über die Sanierung der Räumlichkeiten am ortseigenen Sportplatz bis hin zur Neuerrichtung eines Recyclinghofs oder der Behebung von Katastrophenschäden: Die Verwendung der Mittel aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) ist vielfältig.

Gemeindeausgleichsfonds
Ausgleichsfonds – 28 Mio. für Gemeinden

TIROL. Kürzlich stand die zweite Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds 2021 an. Dabei ist auch eine Covid-19-Sonderförderung. Insgesamt werden den Tiroler Gemeinden über 28 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.  Vielfältige Verwendung der GelderDer Gemeindeausgleichsfonds (GAF) stellt den Tiroler Gemeinden Gelder zur Verfügung, die in alle möglichen Projekte fließen. Zum Beispiel der Neubau eines Kindergartens, in die Sanierung der Räumlichkeiten am ortseigenen Sportplatz oder in die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Das Rechtsanwaltsteam der kunczicky rechtsanwälte aus Zell am Ziller berät Sie in all Ihren Anliegen.

Tiroler Rechtsanwaltskammer
Wohnungsrenovierung – Wie weit darf ich gehen?

TIROL. Wer darf bei den Renovierungsmaßnahmen meiner Eigentumswohnung mitreden? Hier finden Sie eine große Skizze darüber! Habe ich beim Renovieren meiner Wohnung alle Freiheiten?
 Als Wohnungseigentümerin teilen Sie mit anderen Personen Eigentum an einer Liegenschaft. Ihrer Freiheit mit der Wohnung zu machen was sie wollen sind Grenzen gesetzt. Wenn Ihre Miteigentümerin in der benachbarten Wohnung plötzlich eine lautstarke Klimaanlage an der an Ihre Terrasse angrenzende Außenwand anbringen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tiroler Rechtsanwälte
Archivbild: v.li. LH Günther Platter, der Vorsitzende des Kuratoriums, Herwig van Staa, und Kulturlandesrätin Beate Palfrader.

Kultur
2,6 Millionen für Tiroler Kulturdenkmäler

TIROL. Rund 2,6 Millionen Euro wird das Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung für den Erhalt wertvoller Tiroler Kulturdenkmäler zur Verfügung stellen. Im Vordergrund steht dabei der Erhalt von Bauwerken und Kulturbauten, wie es LH Platter erläutert.  Welche Kulturdenkmäler werden gefördert?Von der Förderung wir unter anderem das Canisianum Innsbruck profitieren, das mit seiner Generalsanierung ein Großprojekt darstellt. Hier werden Fördermittel im Ausmaß von 450.000 Euro für den Bereich der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1.100 km umfasst das Netz an Radwanderwegen im Radland Tirol derzeit. 62 Kilometer werden heuer neu gebaut oder saniert, damit im ganzen Land auf besten Wegen geradelt werden kann.
2

Radwegoffensive
Ausbau der Tiroler Radwege schreitet trotz Krise voran

TIROL. Auch in 2021 wird fleißig an der Tiroler Radwegoffensive weitergearbeitet: 62 Kilometer Radweg sollen in diesem Jahr zu den schon 145 Kilometer gebauten Radwegen dazu kommen. Für weitere 64 Kilometer gibt es bereits Planungen, wie es LHStv Josef Geisler bestätigt.  Ausbau trotz KriseAuch wenn die aktuelle Coronakrise grassiert, man lässt sich beim Ausbau des Tiroler Radwegenetzes nicht stoppen. Mittlerweile ist das Radland Tirol mit einem umfassenden Netz an Radwanderwegen von 1.100...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Johanna Obojes-Rubatscher am Kirchplatz vor dem alten Feuerwehrhaus. Hier soll eine Begegnungszone entstehen!

Oberperfuss
"Wir haben heuer noch Großes vor"

Für die Bürgermeisterin der Gemeinde Oberperfuss, Johanna Obojes-Rubatscher, gibt es in dieser Zeit keinen Stillstand. „Es ist derzeit nicht ganz einfach, aber wir haben heuer trotzdem große Vorhaben im Auge, die wir gemeinsam anpacken!“ Im Mittelpunkt steht ein „persönliches Anliegen“ der Bürgermeisterin, dessen Realisierung bereits seit längerem geplant ist. Die Revitalisierung des Kirchplatzes wird im Ortskern eine sichtbare Verschönerung und Belebung mit sich bringen, freut sich Johanna...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bgm. Rudolf Häusler: "Wir müssen hier einen gemeinsamen Weg gehen, um ein großes Ziel erreichen zu können."
3

Kematen
"Keine Vertreibung aus der Südtirolersiedlung"

Aufregung gab es am Wochenende über einen Zeitungsbericht betreffend Südtirolersiedlung in Kematen. Bürgermeister Rudolf Häusler und Neue Heimat Tirol-Geschäftsführer Hannes Gschwentner luden zur Pressekonferenz, um die Sachlage objektiv darzustellen! Von einer "Vertreibung aus dem Paradies", wie die Einwände von Bewohnern, die sich zu einer Mietervereinigung zusammengeschlossen haben, im besagten Bericht betitelt wurden, könne keine Rede sein, stellt Bgm. Häusler klar. Richtig sei lediglich,...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Radweg wird neu asphaltiert und ist zwischen Völs und Kematen (Bild) für ca. drei Wochen gesperrt.

Neuasphaltierung
Radweg zwischen Völs und Kematen gesperrt

Der Radweg zwischen Völs und Zirl wird derzeit für eine Neuasphaltierung vorbereitet. In den nächsten drei  Wochen bleibt der Radweg zwischen Kematen und Völs gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Radwegasphaltierung stellt für die Fahrradbenutzer eine enorme Qualitätsverbesserung dar. Die ökologische Umsetzbarkeit wurde mit Landesumweltanwalt  Kostenzer vorbesprochen und geprüft. Die Maßnahme zur Radwegadaptierung wird durch eine ökologische Bauaufsicht begleitet. Die Kosten der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Sanierungsarbeiten im Bereich des Steinbaches wurden in Rekordzeit abgeschlossen.
2

Vermurung
Aufräumarbeiten in Sellrain in Rekordzeit abgeschlossen

Bürgermeister Georg Dornauer fasst die Geschehnisse nach dem Murenabgang im Bereich des Steinbaches wie folgt zusammen: "Sellrain ist mehr als katastrophenerprobt!" Rückblick: In der Nacht vom 9. auf den 10. August kam es nach starken Niederschlägen und einem intensiven Hagelschlag zu einem Murenabgang im Bereich des Steinbaches, einem seitlichen Zubringerbach der Melach. Durch die Geschiebemengen trat auch die Melach über die Ufer und die L13 Landesstraße, die verkehrstechnische...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
„Insgesamt wurden in der 135. Landesbeiratssitzung 22 konkrete Vorhaben mit einem Gesamtfördervolumen von 786.000 Euro beschlossen", erläutert LR Tratter.

Dorferneuerung
Weitere 800.000 Euro für Dorferneuerungsprojekte

TIROL. In der Landesbeiratssitzung beschloss man vor Kurzem die Bereitstellung von weiteren knapp 800.000 Euro für Projektförderungen im Zuge der Dorferneuerung, der Ortskernrevitalisierung sowie der Lokalen Agenden 21. In diesem Betrag ist auch die Summe von rund 250.000 Euro aus der im Juni für diesen Bereich beschlossenen Covid-19-Sonderförderung enthalten.  Beitrag zur Konjunkturbelebungwie LR Johannes Tratter erläutert leiste man mit den Investitionen in die Dorferneuerungen auch einen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Außenbereich wird noch gearbeitet – die Räume sind aber bereits bezugsfähig.

Götzens
Neue Räume für die Kinderbetreuung

Auch in Götzens ist die Kinderbertreuung ein ständiges Thema, dass auch immer wieder Maßnahmen verlangt. Für Bgm. Josef Singer steht allerdings eines fest: "Als Politiker mit kein Thema lieber als die Investitionen in die Betreuung unserer Kinder!" Für Bgm. Josef Singer steht allerdings eines fest: "Als Politiker ist mir kein Thema lieber als die Investitionen in die Betreuung unserer Kinder!" "Durch den Um- und Zubau sind ein in sich abgeschlossener Bereich für die Kinderkrippe mit zwei...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Scheckübergabe vor dem Abbruchhaus: Huttlerbürgermeister Peter Ties, Jasmina Auer vom Verein "Freunde schenken Freude" und Birgit Suitner
9

Sondereinsatz
Völser Faschingsgilde als Tresor-Panzerknacker

Nein - es ist noch nicht Fasnacht! Das soll aber nicht heißen, dass die Gildenmitglieder nicht in Erscheinung treten dürfen, wiewohl das vorliegende Ereignis durchaus Potential hat, auch im Völser Fasching entsprechende Beachtung zu finden! Faktum: Ein Teil des Hauses „Dorfstraße 27“, in dem u. a. auch der einstmals beliebte Szene-Treff „Cafè HIFI“ für Furore sorgte, wird erneuert. Im Zuge der Abbrucharbeiten kam auch eine seit längerem stillgelegte, weitere Lokalität zutage, die ebenfalls dort...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Sanierung des Landhauses läuft derzeit auf Hochtouren und wird voraussichtlich im Herbst 2022 abgeschlossen sein.
2

Landhaussanierung
Landes-Bauprojekte als Konjunkturmotor

TIROL. Aktuell wird das Innsbrucker Landhaus einer Generalsanierung unterzogen. Für Arbeiten wie zum Beispiel Instandsetzung der Bodenbeläge oder Erneuerung der Sanitärinstallationen werden insgesamt 13 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Am Ende, im Herbst 2022, soll das Landhaus ein zeitgemäßes Verwaltungsgebäude sein. Baubranche als KonjunkturmotorIn den Augen des Landesrates Johannes Tratter tragen Bauprojekte wie diese wesentlich zur steigenden Konjunktur bei, die Baubranche generell...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.