Schärding

Beiträge zum Thema Schärding

Bildtext: Albert Ortig, Vorsitzender der Inn-Salzach-Euregio und Regionalmanagerin Stefanie Moser freuen sich auf eine spannende Co-Design Zukunft 2021 in der Region Innviertel-Hausruck.
2

Die Inn-Salzach-Euregio holt 2021 den Lehrgang „Co-Design Zukunft“ in die Region Innviertel-Hausruck

INNVIERTEL-HAUSRUCK. Die Region mit eigenen Projekten und Ideen mitgestalten und dabei seine eigenen Potentiale nutzen und kreativ ausleben. Das ist das erklärte Zieldes Lehrgangs „Co-Design Zukunft“, der im ersten Halbjahr 2021 von der Inn-SalzachEuregio angeboten und mit Agenda 21 Mitteln unterstützt wird. In fünf Modulen beschäftigen sich die Teilnehmer mit Themen wie globale und lokale Megatrends, persönliche Potentialentfaltung, Co-Kreation und zahlreichen Kreativmethoden wie z.B. Design...

  • Braunau
  • Verena Obermaier
Die Regenschauer Anfang August 2020 führten zu zahlreichen Überflutungen im Bezirk Braunau.
20

Hochwasser im Innviertel
Pegelstände an Inn und Salzach sinken wieder

Der Dauerregen hat gestern Inn und Salzach über die Ufer treten lassen. Auch in Neukirchen an der Enknach, in Ostermiething und vielen weiteren Gemeinden im Bezirk Braunau gab es Überflutungen. Nun gehen die Pegelstände wieder zurück. UPDATE, 5. August, 12 Uhr Die Pegelstände an den Bächen und Flüssen im Bezirk Braunau gehen nun endlich wieder zurück. Der hydrologische Dienst des Landes OÖ erklärt: "Für die nächsten Tage sind keine weiteren hochwasserrelevanten Niederschlagsereignisse...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Ausbildung "Junge Pflege" ermöglicht jungen Menschen ab dem 16. Lebensjahr die Ausbildung in Altenbetreuungsberufen.

Altenbetreuung
"Junge Pflege": Altenbetreuungsberufe schon ab 16

Die Innviertler Sozialhilfeverbände arbeiten nun mit der Initiative Hot Spot! Innviertel zusammen.  BEZIRK BRAUNAU. Das Innviertel hat drei Sozialhilfeverbände: Braunau, Ried und Schärding. Alle drei kooperieren nun mit der Initiative Hot Spot! Innviertel. Der Höhepunkt der Zusammenarbeit ist das gemeinsam Projekt "Junge Pflege".  Junge PflegeNach dem Pflichtschulabschluss haben junge Menschen ab 16 Jahren nun die Möglichkeit, direkt in die Ausbildung zum Fachsozialbetreuer für...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Botschafter des Inn4tler Sommers: Die Bürgermeister Johannes Waidbacher, Franz Angerer und Albert Ortig.
2

Zehn Jahre Inn4tler Sommer

97 Termine an 25 Kulturstätten – das ist der diesjährige Inn4tler Sommer, der heuer zum 10. Mal in Schärding, Ried und Braunau stattfindet. INNVIERTEL (ska). Er ist eine starke Kulturmarke im Innviertel geworden – der Inn4tler Sommer, bei dem sich die Bezirkshauptstädte Schärding, Ried und Braunau nun schon das zehnte Jahr in Folge zusammentun. Von Mai bis September 2018 finden in diesen drei Städten und Umgebung kulturelle Veranstaltungen für Jung und Alt statt – von Konzerten über...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Alle Aenus-Preisträger (v. li.) Michael Schneiderhan (Bürgerinsel Burghausen), Markus Pilger (FFW Kommandant Simbach) und Marco Ofenmacher (stv. FFW Kommandant Braunau) und HTL-Direktor Hans Blocher.
18

Aenus-Preis geht an Feuerwehren, HTL-Braunau und Salzach-Brückenlauf

Schärding/Braunau/Simbach. Seit 2001 werden auf Initiative der Werbeagentur INNBLICK alle zwei Jahre Unternehmen, Vereine, Organisationen und Privatpersonen aus dem Gebiet am Inn und Salzach mit dem Aenus-Preis ausgezeichnet. Im Mittelpunkt stehen dabei bedeutsame grenzüberschreitende Aktivitäten, die ein Zusammenwachsen der Region an den beiden Flüssen fördern. So wurden bereits in der Vergangenheit das grenzüberschreitende Geothermieprojekt Braunau-Simbach (2003), das Krankenhaus...

  • Braunau
  • Pressefoto: PmG
Alle Sieger, Nominierten und Partner des Innviertler Wirtschaftspreises.
169

BezirksRundschau vergab den "Innviertler" – der Wirtschaftspreis für Klein- und Mittelbetriebe.

INNVIERTEL. Das Lukas Restaurant in Schärding, die Firma AGS-Engineering aus Ried, Promotech aus Schalchen (Bezirk Braunau) und die Firma Waizenauer Bauunternehmen aus Taufkirchen an der Pram (Bezirk Schärding): Das sind die strahlenden Sieger des „Innviertler“. Vergeben wurde er vom Land OÖ, der Sparkasse OÖ, der Wirtschaftskammer Oberösterreich, Steuerberater Mag. Herbert Niedermayer und der BezirksRundschau. Mehr als 70 Bewerbungen Über 70 Unternehmen haben sich um den „Innviertler“...

  • Ried
  • BezirksRundschau Ried
7

Bezirk Brauau dominiert bei der oberösterreichischen Meisterschaft in Schärding

Knapp 70 Karatekas zeigten am 19.02. tolle Leistungen bei den 32. Oberösterreichischen Meisterschaften in Schärding. Bei den Erwachsenen gingen sowohl in Kata (Formen) als auch in Kumite (Freikampf) die Siege an Braunauer Athleten. Die Herrenbewerbe dominierte Florian Schnitzinger vom Dojo St. Georgen am Fillmannsbach. Er errang sowohl in Kata als auch in den Kumitebewerben den Sieg. Die Bronzemadaille in Kumite ging an den Braunauer Luger Clemens. Bei den Damen gingen die 2...

  • Schärding
  • Hans Schnitzinger
Der Bahnhof in Ried soll zum Drehpunkt zwischen Zug und Bus werden – ein Busterminal vorausgesetzt.
1

Öffi-Konzept: Neue Buslinien für Schüler und Busterminal in Ried

Ein neues regionales Verkehrskonzept soll neue Busverbindungen im Innviertel und den lang ersehnten Busbahnhof in Ried bringen. BEZIRK SCHAERDING. Ziel ist es, in den Bezirken Ried, Schärding und Braunau die Angebote des öffentlichen Busverkehrs auszuweiten. Rund 12,7 Millionen Euro soll das Land OÖ dafür jährlich in die Hand nehmen. Günter Steinkellner, Landesrat für Infrastruktur, legt das neu gestaltete Regionalverkehrskonzept am 28. Jänner dem Landtag vor, um Finanzierung und Umsetzung zu...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
71

Pilgerwanderung: Mit der BezirksRundschau ging's ab in die Natur

Der Wettergott hätte es nicht besser meinen können mit den BezirksRundschau-Pilgern: Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen machten sich rund 110 Pilgerfans am Samstag auf den Weg. BEZIRK (ska). Die etwa 17 Kilometer lange Strecke führte die Pilger von Schärding zunächst entlang des Inns und dann über Sachsenberg und Wimberg nach Wernstein und wieder zurück auf der Via Nova. Geführt wurde die Gruppe von Harald Schopf, Direktor des Kurhauses Schärding, und Heilpraktiker Hans...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Die Betrüger machten den Geschädigten teilweise vor, ihr Dach sei undicht und verlangten die Leistung vorab in bar.

Undichtes Dach einfach vorgetäuscht: Drei Deutsche als falsche "Sanierer" unterwegs

Schärdinger Finanzpolizei hilft, EU-weit gesuchten Betrüger und seine Komplizen zu schnappen. BEZIRK SCHÄRDING, OÖ (ska). 17 Personen aus Ober- und Niederösterreich und aus Wien sind den Betrügern ins Netz gegangen. Schaden: Rund 45.000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, betrieben die drei deutschen Staatsangehörigen – eine 30-jährige Frau und zwei Männer (22 und 35) ihre Betrugsmasche von April 2015 bis März dieses Jahres. Die drei stehen im Verdacht, ohne gewerberechtliche Bewilligung eine...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
4

RMOÖ Projekt Regionales Schnupperlabor „verkuppelt“ Firmen und Schulen bei gemeinsamen Speed-Dating

Im Rahmen des Projekts Regionales Schnupperlabor Leichtbau & Automation lud das Regionalmanagement OÖ am 12. Mai insgesamt 17 Firmen und 17 Schulen aus dem Innviertel zum gemeinsamen Speed-Dating in die Wirtschaftskammer Braunau. In dem Projekt geht es darum, Schülerinnen und Schüler für eine technische Ausbildung in den Bereichen Leichtbau und Automation zu begeistern. Durch den Besuch eines „Schnupperlabors“ und Besuchen bei regionalen Betrieben sollen Schülerinnen und Schüler die Vielfalt...

  • Braunau
  • Verena Obermaier
Kein Schildbürgerstreich: Das Mobile Radar der Stadtgemeinde erhielt einen Strafzettel.
1 5

Kurios: Strafzettel für Mobiles Radar in Schärding

SCHÄRDING (ebd). Es klingt wie ein Schildbürgerstreich, ist aber keiner. Wie aufmerksame Bürger der BezirksRundschau mitgeteilt haben, wurde dem Mobilen Radar der Stadtgemeinde von einer übereifrigen Politesse in der Franz-Xaver-Brunner-Straße (im Bereich Eingang altes Pflegeheim) ein Strafzettel verpasst. Demnach soll das Fahrzeug die erlaubte Parkdauer überschritten haben. Nun werden 20 Euro Bußgeld fällig. Wer bezahlt die Strafe? Doch wer bezahlt die Strafe überhaupt? Und was sagen die...

  • Schärding
  • David Ebner
Schmuck und Metallobjekte von Adreas Sagmeister
5

Verkaufsausstellung: Kunst & Design im Schärdinger Rathaussaal

SCHÄRDING. Kunst & Design werden am Sonntag, dem 21. Dezember 2014, von 10 bis 18 Uhr im Schärdinger Rathaussaal präsentiert. Schon zum zweiten Mal haben sich heuer in der Vorweihnachtszeit Künstler der Region Schärding zusammengetan, um erschwingliche, individuelle Geschenke in den verschiedensten künstlerischen Techniken zu präsentieren. Jede Arbeit ist ein Unikat. Die Teilnehmer sind Pamela Ecker mit Malereien, Andrea Hinterberger mit Textilem und Design, Elisabeth Jungwirth mit Tonarbeiten...

  • Braunau
  • vera rachbauer

Schärdinger gibt sich als Polizist aus – 16-Jährige ins Gesicht geschlagen

BRAUNAU, SCHÄRDING. Weil ein Mädchen ihm nicht glaubte, er sei Polizist, schlug ein 17-jähriger Schärdinger ihr mit der Faust ins Gesicht. Wie die Polizei mitteilt, sprach der 17-Jährige am Dienstag, 23. September, um 21:30 Uhr die 16-Jährige aus Braunau am Parkplatz vor einem Schnellrestaurant in Braunau an. Der Schüler gab sich als Polizist aus und forderte die 16-Jährige auf, mitzukommen. Der angebliche Grund: Ihr Moped „gehe zu schnell“ und er müsse dies überprüfen. Allerdings...

  • Braunau
  • Kathrin Schwendinger
Durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit soll künftig dem Hochwasser an Inn und Donau der Kampf angesagt werden.
4

Hochwasserschutz – jetzt solls gemeinsam gelingen

BEZIRK (ebd). "Wir sitzen mit unseren Nachbarn in einem Boot. Alles Wasser, das nach Passau kommt, bedroht auch Oberösterreich. Daher will ich bei meinem Ziel, um jeden Zentimeter zu kämpfen, möglichst viel Retentionsraum an Salzach, Inn und Donau erreichen", sagt Anschober. Demnach ist in Salzburg – in der Anteringer Au bei Oberndorf – das für Oberösterreich wichtigste Projekt angesiedelt. Hier könnten 500 Hektar Augebiet für ein großes Retentionsgebiet genutzt werden. Oberösterreich und...

  • Braunau
  • David Ebner
„Zur Formulierung einer guten Idee bedarf es keiner Diplomarbeit. So viele Worte wie beispielsweise auf einem Bierdeckel Platz  finden reichen oft schon dazu aus“, 
so Stephan Schweiger, Mitbegründer des Ideenkanals.
1

Letzte Chance die eigene Idee zu realisieren - der Ideenkanal ist noch bis zum 11. März geöffnet!

Innviertel-Hausruck: Noch bis zum 11. März 2014 gibt es die Möglichkeit, seine Idee unter www.ideenkanal.com/innviertel-hausruck einzutragen und somit den ersten Schritt für eine erfolgreiche Verwirklichung zu setzen. Ob Jung ob Alt, ob Mann ob Frau, als Privatperson, im Team, als Verein oder Firma, mitmachen kann jeder, der eine Idee hat, die umsetzbar und dem Gemeinwohl bzw. der Region Innviertel-Hausruck dienlich ist. Insgesamt 20 ExpertInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen helfen...

  • Braunau
  • Verena Obermaier
Die Inn-Salzach-EUREGIO fördert die Anschaffung eines 3D-Druckers den fachübergreifenden Technologieunterricht im BG/BRG/BORG Schärding.

Inn-Salzach-EUREGIO fördert kleine, feine Projekte

Neue Richtlinien für den EUREGIO-Projektefonds Im Rahmen der Vorstandssitzung des Vereins Inn-Salzach-EUREGIO am 21. Jänner 2014 in Schärding wurden die Richtlinien für den beliebten EUREGIO-Projektefonds erneuert. „Mit diesem fördert die Inn-Salzach-EUREGIO Projekte, die sich mit den aktuellen Themen der Regionalentwicklung beschäftigen, mit bis zu 5.000 Euro“, erklärt Bgm. Albert Ortig, Vorsitzender der Inn-Salzach-EUREGIO. „Die möglichen Themen sind im Wesentlichen folgende:...

  • Braunau
  • Verena Obermaier

Netzwerktreffen der "Region mit FAIRantwortung"

Schärding: Am Mittwoch, 16. Oktober 2013 findet um 18.30 Uhr das Treffen der Arbeitsgruppe "Region mit FAIRantwortung" im Weltladen in Schärding statt. Alle, die sich für den FAIREN Handel interessieren sind dazu herzlich eingeladen. Die Initiative Die Initiative Region mit FAIRantwortung besteht aus aktiven Menschen in den vier Bezirken Braunau am Inn, Grieskirchen, Schärding und Ried im Innkreis, die sich mit den Themen Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit befassen. Der...

  • Braunau
  • Verena Obermaier
Renate Wimmer lädt zu einem Spaziergang im Grünen und gibt hilfreiche Infos.

Die Heilkraft der Bäume und Sträucher

Die Natur- und Landschaftsführerin Renate Wimmer lädt am Montag, dem 9. September, um 15 Uhr zu einem besonders lehrreichen Spaziergang ein. Interessierte können dabei in die Welt der Bäume und Sträucher eintauchen. So lernt man unter anderem den Weißdorn kennen, der früher ein heiliger Schutzstrauch der Kelten war und deswegen sehr gerne in der Nähe ihrer Siedlungen gepflanzt wurde. Der Weißdorn, der rote Früchte trägt, stärkt Herz, Kreislauf und Nerven und wird schon sehr lange in der...

  • Braunau
  • vera rachbauer
2 39

350 Rekruten in Schärding angelobt

SCHÄRDING (ach). Am 19. Juli fand die Angelobung der im Mai eingerückten Rekruten am Schärdinger Stadtplatz statt. 350 Bundesheer-Jungmänner vom Panzergrenadierbataillon 13 aus Ried, Panzerbataillon 14 aus Wels und des Panzerstabsbataillons 4 aus Ebelsberg/Hörsching leisteten den Treueschwur für das Heimatland bei sommerlichen 30 Grad vor zahlreichem Publikum. Im Juni waren die Soldaten bereits in Schärding im Einsatz, sie schaufelten tagelang Schlamm, der vom Jahrhunderthochwasser...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
Anzeige

Sauwaldsound am Baumkronenweg

Liebe Leute aufgepasst! Wir bringen den Sound der böhmischen Blasmusik zurück in den Sauwald! Im bekannt gemütlichen Ambiente des Baumkronenweges werden wir euch vor allem mit böhmischer Blasmusik verwöhnen. Kovacka, 4780, Raaber Blechbuam, die I´nnleitn Musikanten oder auch die Musikatzen aus dem benachbarten Bayern werden für einen einzigartigen Abend sorgen. Das Beste daran ist: der Eintritt ist frei!Falls ihr also schon Fans der Blasmusik seid oder solche werden wollt, schaut vorbei und...

  • Schärding
  • Baumkronenweg Kopfing
1 1 97

Am Pfingsttreffen war jeder in seinem Element

SCHÄRDING (kpr). Zum ersten Mal traf sich die Katholische Jugend heuer in Schärding: Für ihr alljährliches Pfingsttreffen sind vergangenes Wochenende 300 Jugendliche zusammengekommen, um in der Barockstadt Pfingsten zu feiern. Das Motto des heurigen Treffens war "Sei in deinem Element" - dazu konnten die Teilnehmer Sonntag und Montag verschiedene Workshops am Schärdinger Stadtplatz besuchen. Eröffnung in der Bezirkssporthalle Am Samstag startete das dreitägige Fest in der...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Anzeige
Markus Wimplinger, Corporate Technology Development & IP Director, hält für die EV Group Vorträge auf der ganzen Welt.
3

Bilderbuchkarriere bei EVG

Markus Wimplinger: Vom Absolventen der HTL zum international anerkannten Experten. St. Florian. Die EV Group (EVG) in St. Florian hat sich mit weltweit 600 Mitarbeitern zu einem der größten Arbeitgeber im Bezirk Schärding etabliert. Das ungebremste Wachstum geht weiter, EVG sucht weiterhin Verstärkung in allen Unternehmensbereichen. Multikulturelles Umfeld Eine Bilderbuchkarriere legte Markus Wimplinger innerhalb der EV Group hin: Vor 11 Jahren startete der Rieder als Projekt Manager...

  • Braunau
  • EV Group

Schärdinger Bankraub: Zwei Verdächtige in Bayern geschnappt

SCHÄRDING (ebd). Nach dem Banküberfall am Dienstag, 11. September auf die Volkskreditbank Schärding flüchtete ein unbekannter Mann zunächst mit einem Fahrrad und anschließend mit einem Pkw in Richtung Deutschland. Im Zuge intensiver Fahndungsmaßnahmen gelang es der Polizei am Mittwoch, 12.09. in Pfarrkirchen den mutmaßlichen Täter, sowie einen tatverdächtigen Mittäter festzunehmen. Kurz nach 8 Uhr gelang es den Beamten der Niederbayerischen Polizei mit Unterstützung eines...

  • Braunau
  • David Ebner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.