schautaufeinander

Beiträge zum Thema schautaufeinander

Jörg Neumayer lädt zum Facebook-Talk.

Meidlinger Online-Gespräche
Jörg Neumayer allein zu Hause

Gegen die Einsamkeit lädt der Meidlinger Gemeinderat Jörg Neumayer (SPÖ) zu Facebook-Gesprächen. MEIDLING. Der Meidlinger Gemeinderat Jörg Neumayer (SPÖ) ist wie alle zurzeit von der Ausgangsbeschränkung betroffen. "Ich fühle mich ein bisschen wie Kevin allein zu Haus aus dem Film aus den 90er Jahren. Nur dass ich nicht mit Murmeln, Dosen und Werkzeugen Einbrecher abwehre, sondern wir heute mit Handy, Laptop und Co versuchen Job, Familie und Freunde von zu Hause aus unter einen Hut zu bekommen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die zehnte Wiener Wiesn findet nicht im Wiener Prater statt. Unter dem Motto #dahoam geht das Programm digital über die Bühne.
2 2

Corona in Wien
Wiener Wiesn findet erstmals digital statt

Unter dem Motto #dahoam wird die zehnte Wiener Wiesn zu Europas erster „digitaler Wiesn“. Von 24. September bis 11. Oktober kann man über Social Media teilnehmen. WIEN. Aufgrund der aktuellen Situation kann die zehnte Wiener Wiesn nicht wie geplant im Prater stattfinden. Deshalb muss aber nicht auf die Wiener Wiesn verzichtet werden: Die Veranstalter haben die erste "digitale Wiesn" in ganz Europa auf die Beine gestellt. Sie findet von Donnerstag, 24. September, bis Sonntag, 11. Oktober, über...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Gemeinsam turnen fällt leichter. In Zeiten von Corana kann man das via Computer mit der Sportunion Favoriten.
2

Sport zu Hause
Fit trotz Corona Dank virtuellem Kurs

Gemeinsam sporteln trotz Ausgangsbeschränkung und Abstand-Halten ist jetzt möglich: Die Sportunion Favoriten bietet Online-Kurse an. FAVORITEN. Eine Besondere Art des „Quarantäne-Sports“ gibt es jetzt im Zehnten: Die Sportunion Favoriten bietet nämlich „online-live“ Fitness an. "Das ist eine gute Idee", zeigen sich Favoritens Sport-Koordinator Mario Riemel und Bezirksvorsteher Marcus Franz (beide SPÖ) begeistert: "Gerade in so schwierigen Zeiten, kann Sport ein Ausgleich sowie eine schöne...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Auch in Zeiten von Corona kann man am Kirchenacker Selbsternte-Felder bewirtschaften.

Kirchenacker in Unterlaa
Selbsternte startet trotz Corona

Gemüse selbst ziehen und pflegen kann man auch heuer am Kirchenacker. FAVORITEN. Die Corona-Krise verursachte viele Absagen von Veranstaltungen. Eines jedoch ist geblieben: Die Selbsternete am Kirchenacker wird auch heuer möglich sein.   Noch freie Parzellen "Auch im Jahr 2020 bieten wir, gemeinsam mit unseren Nachbarn, dem Biohof Taschner-Kolmar, wieder Kirchenacker-Selbsternteparzellen an", so Markus Sandbichler von Prentlhof. Wer schon immer sein eigenes Stück Acker in Wien wollte und gerne...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Alkbottle Roman Gregory im Home-Office: Musik bleibt weiterhin in Schwerpunkt in seinem Leben.

Alkbottle Roman Gregory
Ein Musiker als Gärtner in der Krise

Wie der Musiker Roman Gregory mit den Ausgangsbeschränkungen umgeht. MEIDLING. Für Roman Gregory ist Musik sein Leben. Allerdings widmet er sich in Zeiten der Krise einer zweiten Aufgabe: So bestellt er seinen kleinen Gemüsegarten gleich vor seiner Haustür. Heuer erstmals sogar mit einem Setzplan. Neue CD kommt im Mai Und wenn Paradeiser und Co. gehegt und gepflegt sind, baut er an seinem kleinen Homestudio weiter. Daneben nimmt er auch seine neue Single "Mei Raketn" auf, die am 15. Mai...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Ernst Tobola auf der Meidlinger Hauptstraße vor der Corona-Krise.
1 3

Einkauf im Zwölften
Erste Einkäufe in Meidling

Die ersten Tage geöffnet: Ein Lokalaugenschein bei den Meidlinger Geschäftsleuten. MEIDLING. Die langersehnte Erleichterung in der Coronakrise startete: Nach Ostern durften die ersten Geschäfte ihre Tore öffnen. Die Meidlinger nahmen die Möglichkeit wahr, um shoppen zu gehen. "Die ersten Tage waren nicht schlecht, aber es waren keine normalen Geschäftstage", so Ernst Tobola. In seinem Taschen-Geschäft auf der Meidlinger Hauptstraße wurden vorwiegend Kleinigkeiten gekauft. Mit einer Ausnahme:...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Sabine Fisch unterstützt eine 94-jährige Favoritnerin.
3

Hilfe in Favoriten
Wahre Heldinnen des Alltags

Mit dem Hund Gassi gehen, Einkäufe erledigen und mehr: Sabine Ruppert und Sabine Fisch helfen gerne. FAVORITEN. (kp). "Es ist ethisch richtig, zu helfen", ist Sabine Ruppert überzeugt. Die Pflegewissenschafterin engagiert sich bei der Erzdiözese Wien und ist in der Pfarre zur Göttlichen Barmherzigkeit tätig. Hier hat sie mit ihrem Team ein Hilfs-Netzwerk geschaffen. "Die Covid-19-Krise bringt für viele Personen, neben Sorge um ihren Arbeitsplatz, große finanzielle Ängste mit sich", weiß die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Rita Hatzmann-Luksch mit Ehemann Gregor und Baby Leonard am Balkon, wo sie auch bei den "Balkonkonzerten" mitmachten.

Sonnwendviertel
Mit Kreativität durch die Krise

Wie man mit einem Baby und Ausgangsbeschränkungen durch das Leben kommt. FAVORITEN. (kp). Für Rita Hatzmann-Luksch und ihrem Mann Gregor hat die "Corona-Zeit" auch Glück gebracht: Kurz vor Frühlingsbeginn kam Sohn Leonard auf die Welt. Der beschäftigt die beiden Musiker zurzeit beinahe rund um die Uhr. Trotzdem finden sie noch Zeit, sich anderwertig abzulenken. So schreibt Rita Hatzmann-Luksch Texte und Gregor komponiert. Natürlich im Tonstudio in den eigenen vier Wänden. Kreativität lässt sich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Apotheker Martin Heuberger
1 1 2

Einkauf in Favoriten
"50 Prozent Umsatzrückgang"

Ein Lokalaugenschein: Favoritner Unternehmer sehnten sich nach Öffnung. FAVORITEN. Nach Ostern durften die ersten Geschäfte öffnen. "Es gibt große Existenzängste bei den Unternehmern auf der Favoritenstraße", weiß Apotheker und Einkaufsstraßen-Chef Martin Heuberger. Er durfte zwar die ganze Zeit offen halten, aber trotzdem musste er einen Rückgang des Umsatzes hinnehmen: 50 Prozent weniger als normal, bilanzierte er im bz-Gespräch. Trend zeigt nach oben Trotzdem übt er sich im Optimismus: "Ich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Marijan und Kristina Martinovic wollen auch in Krisenzeiten für die Angehörigen von Verstorbenen da sein.

Bestattung Memoria
Wie Corona das Zeigen von Gefühlen verändert

Hat die Coronakrise die Arbeit von Bestattungsunternehmen verändert? Die bz hat in Hernals nachgefragt. HERNALS. Es geht aufwärts: Die von der Regierung angeordneten Maßnahmen werden immer weiter gelockert. Positive Meldungen in den Nachrichten helfen den Menschen dabei, die Situation besser anzunehmen. Wirft man einen Blick auf die Statistiken, so wird man dennoch unweigerlich mit den Todesfällen konfrontiert. Das Sterben gehört zum Leben, in Krisenzeiten genauso wie davor und danach. Doch hat...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Sylvi’s Tauschecke setzt auf hochwertige Secondhand-Ware.
3

Sylvi's Tauschecke
Corona und der Online-Shop

Die Coronakrise hat Sylvi’s Tauschecke einen Online-Shop beschert – und künftig weniger Freizeit. OTTAKRING. Am 11. Mai feiert der Secondhand-Shop im Herzen Ottakrings sein 33-jähriges Bestehen. Das Ecklokal mit seiner schönen Auslage ist eine Institution im 16. Bezirk. Neben Hausrat, Geschirr, Spielsachen und Schuhen wird auf insgesamt 260 Quadratmetern Verkaufsfläche auch Bekleidung für Kinder, Herren und Damen angeboten. Die Coronakrise wurde genutzt, um das Geschäft auf Vordermann zu...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.