Schule der Alm

Beiträge zum Thema Schule der Alm

Urlaub daheim boomt heuer – warum nicht auch gleich etwas Sinnvolles tun?
3

Gschnitztal/Obernberg
Helfen, alte Kulturlandschaften zu erhalten

GSCHNITZTAL/OBERNBERG. Neben den bereits seit Jahren erfolgreich stattfindenden Grundkursen der Schule der Alm im Valsertal (wir berichteten), haben interessierte Einheimische heuer auch die Chance, die teils unter Naturschutz stehenden Bergoasen im Obernbergtal und im Bergsteigerdorf Gschnitztal unter Anleitung von Experten kennen zu lernen und dort auch mit Hand anzulegen. Die Erkundungen sind also verbunden mit dem Angebot, sich aktiv an der Pflege von Almen und Bergmähdern zu beteiligen und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Ein Teil des Heus wurde heuer schon ins Tal gebracht, weitere Fuhren stehen in den nächsten Tagen an.
1 10

Schule der Alm
Heuziehen im Valsertal: Helfer willkommen

VALS. Die "Schule der Alm" geht heuer in das fünfte  Jahr ihres Bestehens. Und die Alm-Lehrer sind auch jetzt, mitten im Winter im Einsatz. Die "Schule der Alm" ist ein Erfolgsprojekt. Fernsehstationen aus dem In- und Ausland berichten regelmäßig über die sinnstiftende Tätigkeit des Vereins, der sich mittels Freiwilligeneinsätzen für die Erhaltung des Kulturerbes Alm und das Bergmahd einsetzt. Mehr als Freizeitbeschäftigung "Das Interesse freut uns natürlich, aber gegründet wurde die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Zwischen sechs und acht Freiwillige rückten vergangene Woche täglich mit den Almbauern aus,  um erste "Lawinenstriche" von Steinen, Zweigen, Erde und Holz zu befreien.
6

Valsertal
Auf der Flittneralm wird fleißig angepackt

Zahlreiche Freiwillige folgen dem Aufruf der "Schule der Alm", den auch das BEZIRKSBLATT Mitte März unterstützt hat. VALS (tk). Erfreuliche Nachrichten erreichen uns aus dem Valsertal: Trotz der zuletzt wirklich ungemütlichen Witterung stehen auf der Flittneralm seit Anfang Mai täglich mehrere Freiwillige im Einsatz und säubern die Almwiesen. Wie berichtet, hatten sich dort nach riesigen Lawinen und Muren heuer gut sechs bis acht Meter Holz, Geröll und Erde angehäuft – viel mehr als in...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Erich Gatt und Hans Holzmann hoffen auf Unterstützung.
2

Hilferuf
Freiwillige für Aufräumarbeiten auf der Flittneralm im Valsertal gesucht

"Wer hilft uns, die Verwüstungen auf der Flittner-Alm im Valsertal zu beseitigen?", fragt Werner Kräutler, Obmann der "Schule der Alm". VALS. "Der Almsommer auf der Flittner-Alm im inneren Valsertal ist in Gefahr", so Kräutler. Der Grund: Muren und riesige Lawinen haben die Flittneralm schwer in Mitleidenschaft gezogen. Sechs bis acht Meter Holz, Geröll und Erde – viel mehr als in anderen Wintern – haben sich heuer angehäuft. Ein großer Teil des Almbodens, den die Bauern im Sommer für ihre...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
8

Alm, Herzblut & Ziegenglück

Kulinarische und landschaftliche Schätze der Region sollen erhalten bleiben. Diesem Anliegen widmete sich ein Erzählabend von Welthaus Innsbruck und Genusspechte Wipptal.  GRIES (lg). Eines hatten die drei Protagonisten an diesem Abend in "Gabis Spezerey" in Gries gemeinsam: Wenn sie erzählten, leuchteten ihre Augen und die Leidenschaft für das, was sie machen, lag spürbar in der Luft. Unter dem Titel "Wipptaler Geschichten rund ums Essen" gaben Helga Hager, Alois Gatt und Werner Kräutler...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
2

Start der „Schule der Alm im Valsertal“ am 1. und 2. Juli 2016

Ziel: die Erhaltung des kulturellen Erbes „Alm und Bergmahd“. Sensen-Perfektionskurs für Einheimische am 2. Juli ab 13 Uhr. VALS. Nach monatelangen Vorbereitungsarbeiten startet am Freitag, 1. Juli der erste Grundkurs des Vereins „Schule der Alm im Valsertal“. Für Obmann Werner Kräutler ist dies ein erster Schritt in Richtung „Erhaltung des kulturellen Erbes namens Bergmahd und Alm im Valsertal“. Das Echo auf die Idee ist groß: Alle Grundkurse sind bereits voll belegt. Das erklärte...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.