seniorenheim

Beiträge zum Thema seniorenheim

2

Jerusalema-Challenge
Auch das Bezirksseniorenheim Walding tanzt

Als erste Einrichtung im Bezirks Urfahr-Umgebung hat das Bezirksseniorenheim Walding an der Jerusalema-Challenge teilgenommen. Dabei tanzen Menschengruppen zu einem Lied von Master KG. WALDING. Diese Aktion geht um die ganze Welt und steht für Hoffnung in der schwierigen Zeit der Pandemie. Im Bezirksseniorenheim Walding teilt man diese Hoffnung und Zuversicht: „Wir sind guter Dinge, dass sich die Situation rund um die Pandemie in unserem Bereich – nicht zuletzt durch die Impfung, die hohe...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Menschen im Alter brauchen soziale Nähe von An- und Zugehörigen, um Lebenskräfte zu schöpfen. Die aktuellen Regelungen der Regierung erlauben einen Besuch pro Woche. Das ist zu wenig.
3

Corona-Krise
Diakoniewerk fordert mehr Sozialkontakte für Seniorenheimbewohner

Seit einem Jahr hat uns die Coronapandemie fest im Griff. Das gesellschaftliche Leben ist beinahe gänzlich zum Erliegen gekommen, Abstand halten und Schutzmaßnahmen dominieren unseren Alltag. Bewohner von Häusern für Senioren zählen zur Risikogruppe Nummer 1. Die Impfung sollte nun Erleichterung bringen. Doch was sich einstellt, ist zunehmende Einsamkeit aufgrund bestehender strenger Besuchsauflagen. Es braucht nun eine Kehrtwende für die Menschen, die es am meisten betrifft. GALLNEUKIRCHEN. In...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Die regionalen Abgeordneten Hammer und Rathgeb freuen sich über die neuen Meilensteine für den Ausbau des Sozialnetzes in Urfahr-Umgebung.

Bau fixiert
Neues Alten- und Pflegeheim in Feldkirchen auf Schiene

Der Wandel demografischer und sozialer Strukturen führt in den kommenden Jahrzehnten zu einem rasanten Anstieg betreuungsbedürftiger betagter Menschen, gerade auch in Urfahr-Umgebung. FELDKIRCHEN. Der Wandel demografischer und sozialer Strukturen führt in den kommenden Jahrzehnten zu einem rasanten Anstieg betreuungsbedürftiger betagter Menschen, gerade auch in Urfahr-Umgebung. Der Sozialhilfeverband (SHV) Urfahr-Umgebung ist als Verband aller 27 Gemeinden für die sozialen Aufgaben im Bezirk...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
3

Kleine Geschenke...
Geschenkübergabe ans Seniorenheim Walding

Der Verein Landleben Walding überbrachte heuer selbstgebackene „Weihnachtskleinigkeiten“ und die besten Weihnachtswünsche für die Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenheimes Walding. Nach diesem doch recht turbulentem Jahr 2020 vor allem für die Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenheimes wurde diese kleine Aufmerksamkeit dankbar angenommen. Michaela Eidenberger, Ortsbäuerin und Michaela Reingruber, Stellvertreterin überbrachten die Geschenke persönlich. Wir wünschen auf diesem Wege den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Silvia Lehner

Seniorenbund bedankt sich beim Pflegepersonal
Besuch im Seniorenheim St. Teresa Bad Mühllacken

Für den besonderen Einsatz des Pflegepersonals in den Seniorenheimen bedankt sich der OÖ Seniorenbund. Gerade die vergangenen Monate waren eine schwierige Zeit sowohl für die Pflegekräfte als auch für die Heimbewohner. SB Bezirksobmann Arnold Weixelbaumer und SB Obfrau Maria Poscher besuchten am 31. August das Seniorenheim St. Teresa in Bad Mühllacken und übergaben im kleinen Kreis an Heimleiter Karl Pilz und Pflegeleiterin Agnes Weikinger als kleines Dankeschön zwei Geschenkkörbe mit allerlei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Josef Poscher

Feldkirchen
Bau des Seniorenwohnheimes wird noch heuer verhandelt

FELDKRICHEN (reis). Mitten in den Weihnachtsferien findet die Bauverhandlung für den Neubau des Seniorenwohnheimes in Feldkirchen statt: am Montag, 30. Dezember. Geplant ist ein u-förmiger Bau, der nach Süden hin offen ist. Bauherr ist tau.service Franziskanerinnen von Vöcklabruck GmbH, ein Orden, der bereits mehrere Seniorenheime in Oberösterreich führt, so auch in Rainbach im Mühlviertel. 99 Zimmer Geplant ist ein Haus mit 99 Zimmern. Untergebracht wird in einem Trakt auch das alternative...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Damit sich die Bewohner von Seniorenheimen wohlfühlen, muss auch die Medikation passen.

Im Alter nehmen Nebenwirkungen zu

Bewohner von Seniorenheimen schlucken oft täglich eine Vielzahl an Tabletten, was auch die Gefahr birgt, dass Neben- und Wechselwirkungen auftreten. In Salzburg wurde das Projekt GEMED ins Leben gerufen, um die Versorgung der Heimbewohner zu verbessern. „GEMED steht für multiprofessionelles geriatrisches Medikationsmanagement“, verrät Apothekerin Diemut Strasser, eine der Projektleiterinnen. Ärzte, Apotheker und Pflegefachkräfte arbeiteten dabei im Pilotversuch zusammen und analysierten...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Paul Gruber: "Pflegeheim-Stopp bis 2050 können wir nicht durchhalten"

Bezirkshauptmann Paul Gruber im Interview über die Lage des Pflegebedarfs in Urfahr-Umgebung. URFAHR-UMGEBUNG (fog). Bezirkshauptmann Paul Gruber ist auch der Obmann des Sozialhilfeverbands Urfahr-Umgebung und somit auch für die Bezirksseniorenheime zuständig. Urfahr-Umgebung hat die älteste Bevölkerung Oberösterreichs. Wie schätzen Sie die aktuelle Situation beim Pflegebedarf ein? Aufgrund der Prognosen ist die Problemstellung enorm. Im Jahr 2015 hatten wir zum Beispiel 1.573 Hochbetagte (85...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Spielzeugflohmarkt im Bezirksseniorenheim Walding

WALDING. Wenn Kinder wachsen, werden auch die beliebtesten Spiele einmal uninteressant. Der OÖ Familienbund lädt Familien am Samstag, 26. November, im Rahmen der Spielzeugflohmärkte zum Entrümpeln der Kinderzimmer ein. „Gut erhaltene Spielsachen müssen nicht entsorgt werden. Meistens gibt es jemanden, der sich darüber freut. Darum fördern wir den Gedanken der umweltschonenden Weiterverwendung“, erklärt OÖ Familienbund-Landesobmann Bernhard Baier den leitenden Gedanken der Veranstaltung. Kinder...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Bewohner bekommen wieder mehr Lebenslust durch die tierischen Mitbewohner wie Haushund Rocky.

Tiere bringen Lebensfreude ins Seniorenheim Bad Mühllacken

Ein kleiner Hauszoo bringt Freude und Energie ins Seniorenheim St. Teresen in Bad Mühllacken. BAD MÜHLLACKEN. Seit Anfang des Jahres bereichern in Bad Mühllacken einige Tiere das Seniorenheim St. Teresa der Franziskanerinnen von Vöcklabruck und der Marienschwestern vom Karmel. "Wir haben eine Hauskatze, Hasen, Fische und Vögel. Eine Pflegerin nimmt auch manchmal ihren Hund Rocky mit, der sich bei uns sehr wohl fühlt", sagt die Pflegedienstleiterin Agnes Weikinger. Diese tierische Vielfalt wirkt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Besuch in den Seniorenheimem

LICHTENBERG. Unter dem Motto "Zeit schenken" besucht jährlich Bürgermeisterin Daniela Durstberger gemeinsam mit Marianne Quass und Andrea Leeb die ehemaligen Lichtenberger in den Seniorenhäusern. Mit Freude wird sie einerseits vom Personal aber auch von den Senioren empfangen. Derzeit sind 25 Personen aus Lichtenberg in den Seniorenhäusern Gramastetten, Bad Leonfelden, Kreuzschwestern Linz und Engerwitzdorf bestens betreut.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
3

Fröhliche Adventstimmung im Seniorenheim

ENGERWITZDORF. Trotz des kaltfeuchten Wetters herrschte am Adventmarkt im Seniorenheim Engerwitzdorf gute Stimmung. Das umfassende Angebot von schönen und nützlichen Dingen sowie warme Getränke und Speisen lockte viele Menschen an. Musikverein, Jagdhornbläser, Sängerrunde und Theaterkücken drückten auch den noch nicht ganz adventbereiten Besuchern echte Adventstimmung ins Gemüt.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Der geplante Bau des Hellmonsödter Seniorenheimes in Südwest- (oben) und Nordwestansichten (unten).

Baldiger Baustart für Seniorenheim

Arbeitsgruppe der Gemeinde plant Gestaltung des Außenbereiches HELLMONSÖDT (dur). Noch heuer oder im kommenden Frühjahr wird mit dem Bau des Bezirksseniorenheimes in Hellmonsödt begonnen. Die Bauverhandlung über den Plan der Vöcklabrucker Architekten Gärtner & Neururer ist bereits abgeschlossen. 75 Arbeitsplätze Ab Herbst 2017 sollen 96 Betten, davon vier Kurzzeitpflegeplätze, bezogen werden können. 75 neue Arbeitsplätze schafft dieser Pflegebedarf für Hellmonsödt. Auf großes Interesse stieß...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
Daniela Durstberger, Marianne Quass und Andrea Leeb mit ehemaligen Lichtenbergern.

Besuch im Seniorenheim

LICHTENBERG. 19 Lichtenbergerinnen und Lichtenberger sind in sechs Seniorenheimen in der Umgebung bestens versorgt und untergebracht. Die Senioren sind dankbar über ein kurzes Gespräch oder wenn ihnen die Hand gehalten wird. Die älteste Lichtenbergerin Frau Aichhorn meinte, „schön, dass ihr mich auch im Seniorenheim nicht vergesst. Danke allen Verantwortlichen, die großartige Arbeit in den sozialen Einrichtungen leisten."

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Mitarbeiterinnen des Seniorenheimes versorgten die Besucher mit Süßem und Saurem.

Alt und Jung trafen sich in Walding

WALDING. Im Bezirksseniorenheim fand bei Advent- und Spielzeugflohmarkt ein Generationentreffen statt. Landtagsabgeordnete Eva Maria Gattringer organisierte den Markt. Kinder verkauften ihre Spielsachen, um ihr Taschengeld aufzubessern. Die Kulturinitiative Walding (KUIWA) organisierte das Kindertheater mit PiPiFax, die "Nohas Blick ins Weihnachtszimmer" aufführten. Ein junges Bläserensemble des örtlichen Musikvereins sorgte vor dem Seniorenheim musikalisch für die passende Stimmung.

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
Ob das Seniorenheim um- oder neugebaut wird, soll sich in den nächsten Monaten zeigen.

Befragung im Seniorenheim verlief positiv

FELDKIRCHEN (reis). Die neuen Eigentümer des Seniorenwohnheimes St. Teresa stellten sich Fragen on Bewohnern und deren Angehörigen. Seit 1. März haben die Franziskanerinnen mit 74 Prozent Anteilen die Heimleitung in Bad Mühllacken übernommen. In der neuen Betriebsführungsgesellschaft sind die früheren Eigentümer, die Marienschwestern mit 26 Prozent vertreten. Obwohl das Seniorenwohnheim als „alt“ eingestuft wird, brachten Umfragen unter Heimbewohnern und deren Angehörigen Spitzenwerte. Gelobt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
Karl Fiereder, Vizebürgermeister von Gramastetten, Landtagsabgeordnete Eva Maria Gattringer, Geschäftsführer Johannes Mayr, Klubobmann Thomas Stelzer und Hermann Knollmayr in der Hummels Backmanufaktur Gramastetten (v. l.).
3

Stelzer will Forschung und Infrastruktur im Bezirk ausbauen

BEZIRK (dur). "Mit dem Projekt Freiraum versuchen wir zu orten, wo die Sorgen und Probleme der Bevölkerung liegen, wo bestehende Regelungen greifen und wo nicht", erklärt ÖVP-Klubobmann Thomas Stelzer das Projekt Freiraum. Auf der Homepage und bei den Stationen des Projekt-Freiraum-Mobils können Oberösterreicher ihre Anliegen kundtun. Bis Jahresende will Stelzer die Vorschläge bündeln und daraus relevante Zukunftsthemen ermitteln. Arbeitsmarkt im Bezirk Als das Megathema im Bezirk...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer

Franziskanerinnen übernehmen ab März Seniorenheim Bad Mühllacken

FELDKIRCHEN/BAD MÜHLLACKEN. Seit 33 Jahren führen die Marienschwestern vom Karmel das Seniorenheim St. Teresa mit 87 Betten und über 100 Beschäftigte in Bad Mühllacken. Nun kommt es zur zur Gründung einer neuen Betriebsführungsgesellschaft, an der jetzt auch die Franziskanerinnen von Vöcklabruck beteiligt sind. Dort halten die Franziskanerinnen von Vöcklabruck 74 % und die Marienschwestern vom Karmel 26 % der Gesellschaftsanteile. Sitz der neuen GmbH ist Vöcklabruck, die Geschäftsführer sind...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
3

Ackerl lehnt Privaten ab

Das Land will keinen privaten Träger für das Seniorenheim der Marienschwestern in Bad Mühllacken. FELDKIRCHEN (reis). Seit 33 Jahren steht das Seniorenwohnheim St. Teresa der Marienschwestern in Bad Mühllacken. Der ursprüngliche Plan lautete, das Haus in Abschnitten zu sanieren und von 86 auf 100 Betten aufzustocken. Doch Machbarkeitsstudien ergaben eine ernüchternde Bilanz: Eine Sanierung würde rund 90 Prozent der Neubaukosten ausmachen, daher ist ein Neubau die beste Alternative. „Die Kosten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Der Ersatzstandort des Bezirksseniorenheims ist direkt neben dem Parkplatz des Langlaufzentrums.

Seniorenhaus-Frage im Vorfeld entschieden

HELLMONSÖDT. Die Bezirks-VP hatte sich bereits im Vorfeld auf den Ersatzstandort für das Seniorenheim geeinigt. Der Antrag und die Abstimmung in der Vorstandssitzung des Sozialhilfeverbands (SHV) Urfahr-Umgebung sind mit einer Mehrheit von 11 (VP) zu 3 (SP) also nur mehr Formsache. Der neue Standort ist etwa 200 Meter vom alten entfernt, der vor sechs Jahren beschlossen wurde und rückt vom Hellmonsödter Ortszentrum hinaus, was von Josef Eidenberger (SP) vor einiger Zeit kritisiert worden war....

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Foto v.l.n.r.: Paula Winkllehner,  Christine Fidler,  Hildegard Etzlsdorfer
2

Sommerfest im Bezirksseniorenheim

Ein wichtiger Fixpunkt im Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf ist das alljährliche Sommerfest. Das heurige Fest war, wie immer, gut geplant und organisiert - nur das Wetter hat sich nicht an die Pläne gehalten. Zu Mittag musste die Hoffnung auf Sonnenschein leider endgültig aufgegeben werden, das Fest wurde in den Saal verlegt, welcher dann aber bis auf den letzten Platz gefüllt war. Unter den Gästen konnte Heimleiterin Ingrid Apathy zahlreiche Angehörige und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Herbert Fürst

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.