SFG

Beiträge zum Thema SFG

Nominiere jetzt dein Lieblingsunternehmen!
1 Video 2

WOCHE Regionalitätspreis 2021
Die Suche nach den Unternehmen des Jahres geht in eine neue Runde

Unternehmen können nur so viel bewegen wie die Menschen, die dahinterstehen. Diese Menschen in ihrem unternehmerischen Umfeld vor den Vorhang zu holen, ist nun bereits zum fünften Mal das Ziel des WOCHE-Regionalitätspreises. Wer in der Region zu mehr Lebensqualität in der Steiermark beiträgt, soll für diese Auszeichnung nominiert werden.  Egal, ob glückliche Mitarbeiter, zufriedene Kunden oder engagierte Chefs – jeder ist berechtigt, das Unternehmen seiner Wahl und Region für den...

  • Steiermark
  • Marketing Steiermark
Jetzt das Lieblingsunternehmen nominieren und schon steigen die Chancen, dass dieses mit dem Regionalitätspreis ausgezeichnet wird.
Video 5

Regionalitätspreis 2021
Der Preis, der für regionale Stärke steht

Die Motoren der steirischen Wirtschaft werden heuer wieder mit dem Regionalitätspreis 2021 geehrt. Bereits zum fünften Mal steht heuer die Verleihung des Regionalitätspreises als Fixpunkt im WOCHE-Jahresprogramm auf dem Plan. Da Unternehmen nur so viel bewegen können wie die Menschen, die dahinterstehen, wollen wir diese "guten Geister" in ihrem unternehmerischen Umfeld vor den Vorhang holen. Unterstützt wird die WOCHE vom Land Steiermark, der Lebenshilfe Steiermark, der SFG sowie heuer...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Wir kaufen daheim – die Nahversorger-Förderung "Lebensnah" unterstützt, damit dies auch in Zukunft möglich ist.
2

Regionen stärken
Neue Ideen für die steirischen Nahversorger

Ein wichtiges Signal, das die steirsche Wirtschaftspolitik da in schwierigen Zeiten aussendet: Die Förderung für Investitionen steirischer Nahversorgungsunternehmen wird nämlich ausgebaut. Konkret bedeutet das: Ab 1. April 2021 werden. Projekte mit einem Investitionsvolumen von 20.000 bis 100.000 Euro mit 15 Prozent unterstützt werden. Für innovative Investitionen gibt es zusätzlich einen Bonus von fünf Prozent. Steirische Unternehmer können so bis zu 20.000 Euro an Förderung lukrieren. Bisher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Virtuell, zukunftsweisend, erfolgreich: Mit dem Health Tech Hub positioniert sich die Steiermark als Zentrum für Medizin-Innovation.
1 2

Weltweite Vernetzung
Die Steiermark im Zentrum des Wirtschaftsfaktors Gesundheit

Es ist zwar erst wenige Wochen her, dennoch lassen sich schon jetzt umfassende positive Ergebnisse erkennen: Die Rede ist vom "Health Tech Hub", einer Konferenz, die bereits zum dritten Mal Graz zum Hotspot der Medizinbranche im Hightech-Bereich macht. Organisiert wird die Veranstaltung, die natürlich heuer virtuell stattfand, vom "Enterprise Europe Network" (EEN) und der steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Ein bunter Bogen, der vom EKG aus der Matratze und smarte Blutdruckmessgeräte über...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Übergabe: Roland Reischl (WOCHE), Thomas Miklau, Marko Drndarevic und Christoph Ludwig (SFG v. l.)
1 Video 7

Regionalitätspreis 2020
Die stärkste Innovation kommt aus dem Medizinbereich

Es klingt eigentlich ganz einfach, dennoch ist es eine bahnbrechende Innovation im Medizinbereich – und die Erfinder kommen sogar noch aus der Steiermark: Die Rede ist vom Grazer Start-up-Unternehmen "medaia", die Kurzform von "Medical Artificial Intelligence Applications", also medizinische Vorsorge mit der Unterstützung von künstlicher Intelligenz. Die Leistungen des jungen steirischen Unternehmens hat unsere Regionalitätspreis-Fachjury so nachhaltig überzeugt, dass "medaia" der erstmals –...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Schwierige Zeiten brauchen kreative Ansätze, die im
Zuge des Regionalitätspreises gesondert belohnt werden.
2

WOCHE Regionalitätspreis 2020
Sonderkategorie in Corona-Zeiten

Mit Unterstützung der SFG wird besondere Kreativität in dieser Zeit belohnt. Um den besonderen Umständen des Jahres 2020 gerecht zu werden, gibt es heuer für herausragende kreative Ideen und Innovationen einen Sonderpreis, dessen Vergabe von der SFG, der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, unterstützt wird. Dazu stellt Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl fest: „Sehrviele Unternehmen haben mit innovativen Ideen auf die Herausforderungen der Corona-Krise reagiert.“ Dabei...

  • Steiermark
  • Marketing Steiermark
Die Referenten Johannes Gutmann und Michael Steiner im Kreis der Ehrengäste, an der Spitze Bgm. Marcus Martschitsch.

Anders als die anderen sein

SFG-Veranstaltung „Nachhaltig. Wachsen. Impulse für Wirtschaft in der Region“ machte in Hartberg Station. Das Maxoom am Ökopark Hartberg bildete für die Steirische Förderungsgesellschaft SFG den passenden Rahmen für die Veranstaltung „Nachhaltig. Wachsen. Impulse für Wirtschaft in der Region“ Ziel: Den Teilnehmern bewusst machen, dass erfolgreiches Wirtschaften auch und zunehmend stärker in ländlichen Gebieten möglich ist. SFG-Geschäftsführer Christoph Ludwig begrüßte dazu unter anderem Bgm....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Anzeige
Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl mit den Gewinnerinnen und Gewinnern des Landespreises für die familienfreundlichsten Betriebe der Steiermark.
1

Landespreis
Beruf und Familie vereinbaren

Familienfreundlichste Unternehmen wurden mit dem Landespreis „WertGESCHÄTZT“ ausgezeichnet. „Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden im Wettbewerb um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem immer bedeutenderen Faktor. Mit dem Landespreis für die familienfreundlichsten Betriebe der Steiermark holen wir besonders engagierte Unternehmen vor den Vorhang. Sie sind gute Vorbilder für andere, die sich im Bereich Familienfreundlichkeit stärker engagieren wollen“, so...

  • Stmk
  • Graz
  • Profis aus ihrer Region
Brückenbauer: LH Hermann Schützenhöfer und der neue SFG-Chef Christoph Ludwig.
1

Antrittsbesuch
LH Hermann Schützenhöfer empfängt neuen SFG-Chef

Seit 1. April leitet der gelernte Betriebswirt Christoph Ludwig die Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG. Nun absolvierte der 45-Jährige seinen auch seinen offiziellen Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Dabei wurde aber nicht nur geplaudert, es wurden natürlich konkrete wirtschaftspolitische Themen besprochen. „Als 100prozentige Landestochter operiert die SFG mit Steuergeld – ich sehe es daher als meine Aufgabe, als Brückenbauer zwischen der öffentlichen Hand...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Laden am 12. Juni zum Zukunftstag der steirischen Wirtschaft: Christoph Ludwig, LR Barbara Eibinger-Miedl

Zukunftstag der SFG
Wie die Alten denken, wie die Jungen ticken ...

Am 12. Juni geht im Messe Congress Graz der 7. Zukunftstag der steirischen Wirtschaft über die Bühne, das Motto: "Leben und Arbeiten im Jahr 2030". Um der Thematik im Vorfeld auf die Spur zu kommen, hat die steirische Wirtschaftsförderung SFG über 900 Steirer zum Thema befragt – und ein besonderes Augenmerk auf die Gegenüberstellung der Meinungen von Unternehmern und jungen Menschen. Junge bauen nicht auf künstliche IntelligenzDie Umfrage brachte durchwegs spannende Ergebnisse, teilweise gehen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Anzeige
Wie sieht ein GUTES MORGEN für Sie aus? Darüber wird am 12. Juni im Messecongress Graz diskutiert.
3

Ein Wirtschaftsphilosoph rockt Graz

Der als „Digitaler Jesus“ oder „Rock’n’Roll Plato“ bezeichnete Vordenker Anders Indset lässt am 12. Juni beim Zukunftstag der SFG aufhorchen. „Unsere Führungskräfte von heute brauchen die Philosophie von gestern gepaart mit der Wissenschaft und der Technologie von morgen", sagt der norwegische Philosoph Anders Indset. Warum er so darauf pocht, dass gerade das Management sich zwar mit Psychologie, Soziologie und anderen Disziplinen beschäftigt, aber die Philosophie und die praktische Weisheit...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
Der Neubau der Fa. Franz Pichler GmbH im Vorauer Impulszentrum wird in diesem Herbst eröffnet

Neubau der Firma Franz Pichler GmbH

Der Neubau der Fa. Franz Pichler GmbH im Vorauer Impulszentrum, der im Herbst 2016 eröffnet wird, steht kurz vor der Fertigstellung. Derzeit beschäftigt die Firma Franz Pichler GmbH neun Mitarbeiter, im Sommer werden noch zwei weitere aufgenommen. Die Firma stellt ihre Halle für Forschungs- und Entwicklungszwecke der SPIN Tec GmbH zur Verfügung und hat dadurch auch eine Förderung seitens der SFG – Steirische Wirtschaftsförderung erhalten.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Josef Putz
v.l.n.r.: Maria Nikic und Peter Czerny (Czerny Plakolm Werbeagentur GmbH), Stefan Polzhofer (Geschäftsführer Neue Wiener Werkstätte), Eberhard Schrempf (Geschäftsführer Creative Industries Styria), Karin Polzhofer (Marketingleiterin Neue Wiener Werkstätte) und Christian Buchmann (Wirtschaftslandesrat) mit dem Gütesiegel "Erlebniswelt Wirtschaft - made in Styria".

Neue Wiener Werkstätte als 36. „Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“

Am 22. November konnte die Unternehmerfamilie Polzhofer aus den Händen von Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann Gütesiegel und Urkunde entgegennehmen, welche die Produktionen offiziell als Teil der „Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“ ausweisen. Den Geruch des gelagerten Holzes im Holzlager wahrnehmen und den einmaligen Werkstoff, aus dem später hochwertigste Möbel werden, mit den eigenen Händen spüren – so beginnt die Erlebnistour durch die Neue Wiener Werkstätte, eine Marke der KAPO...

  • Stmk
  • Graz
  • Wolfgang Nußmüller
Guntram Haas (Mosdorfer), Sabine Friedrich (IWK) und Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann.
3

Mosdorfer GmbH trägt zur sicheren Stromversorgung auf der ganzen Welt bei

Der steirische Traditionsbetrieb Mosdorfer in Weiz trägt mit seinen Komponenten dazu bei, dass auf der ganzen Welt Strom ohne Beeinträchtigungen durch die Hochspannungsleitungen fließt. Wie dies möglich ist, zeigt das Unternehmen ab sofort in der „Erlebniswelt Wirtschaft“. Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann verlieh am 25. April 2012 das Gütesiegel „Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“. Die „Erlebniswelt Wirtschaft – made in Styria“ ist ein von Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann...

  • Stmk
  • Graz
  • Wolfgang Nußmüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.