Sojaanbau

Beiträge zum Thema Sojaanbau

Österreichs Schweine wurden gentechnisch nicht verändert.
1

Oberösterreichischer Bauernbund
Kein „Gen-Schweinefleisch“ im Supermarkt

Wenn es darum geht, den österreichischen Bauern zu schaden, seien manche NGOs immer vorne mit dabei. Dass aber auch der öffentlich rechtliche Rundfunk und die Qualitätsmedien auf diese Masche reinfallen und die Aussendungen unreflektiert wiedergeben, sei unseriös und tendenziell. OBERÖSTERREICH. Greenpeace führte eine Marktstudie in Bezug auf den Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln bei Schweinen durch, welche am Donnerstag, 07. November, veröffentlicht worden war. Die Studie...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Landwirtschaftskammer OÖ-Präsident Franz Reisecker und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (v. l.).

Landwirtschaftskammer
Österreich viertgrößter Sojaproduzent in Europa

OÖ. „Die Versorgung mit Eiweiß-Futtermitteln ist eine Zukunftsfrage der österreichischen Landwirtschaft. Aktuell werden bereits 80 Prozent des benötigten Eiweiß-Futters für Tiere auch hierzulande produziert. Die Kompetenz unserer Bauern, der starke inländische Soja-Anbau und die erfolgreiche Sortenzucht bieten die besten Voraussetzungen dafür,“ sind sich Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Landwirtschaftskammerpräsident Franz Reisecker einig. 90 Prozent Eiweißbedarf aus Österreich Eiweiß...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Bei Felderbegehungen auf Versuchsflächen machten sich die Tagungsteilnehmer ein Bild über aktuelle Anbauentwicklungen.
4

Tagung in Güssing: Bio-Anteil bei Soja steigt

Themen: Anbaupotenziale und Pflanzenschutz Der Anbau von Soja auf unseren Äckern steigt stetig an, und mit ihm der Anbau von Bio-Soja. Das bestätigte sich auf einer Fachtagung in der Landwirtschaftlichen Fachschule. Die Anbaufläche in Österreich ist von 2017 auf 2018 um fünf Prozent auf 67.623 Hektar gewachsen. Der Bio-Anteil davon betrug 19.355 Hektar und war um neun Prozent höher als 2017. 44 Prozent bioIm Burgenland verläuft die Entwicklung ähnlich. Von den heuer bebauten 21.056 Hektar...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Josef Willim, Geschäftsführer BAG Ölmühle, Bernd Bodiselitsch, Geschäftsführer von Imprint Analytics, Agrarlandesrätin Verena Dunst, LK-Präsident Nikolaus Berlakovich, Bürgermeister Erich Trummer und Matthias Krön, Obmann und Geschäftsführer des Vereins Donau Soja in Neutal
2

Burgenland top in der Sojaproduktion

Ein Drittel der österreichweiten Anbaufläche liegt im Burgenland, hohes Potential für die heimische Landwirtschaft NEUTAL.  Mit rund 13 Prozent der Ackerfläche im Burgenland hat die Sojabohne eine nicht zu unterschätzende Bedeutung für den österreichischen Ackerbau eingenommen. „Die Weiterentwicklung des Soja-Anbaus im Burgenland ist im Interesse der burgenländischen Landwirtschaft. Österreich ist mit dem Soja-Anbau Vorreiter. Das ist nicht nur für die Eiweißproduktion wichtig, sondern wirkt...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Mara und Luis Rockenbach mit der Lehrerin Andrea Neumayr-Musser und Schülern in Obersiebenbrunn.

Soja aus Südamerika: brasilinanischer Bauer besucht Obersiebenbrunn

OBERSIEBENBRUNN. 800 Hektar Soja, eine Fläche so groß wie das Marchfeld. Die bewirtschaftet der brasilianische Bauer Luis Rockenbach, der gemeinsam mit seiner Frau Mara die Landwirtschaftliche Fachschule Obersiebenbrunn besucht hatte. Rockenbach führt den Betrieb in Rio Grande do Sul, dem südlichsten Bundesstaat in Brasilien. Seine Frau leitet eine Windpark-Hersteller-Firma und arbeitet eng mit Firmen in Deutschland zusammen. "Bei Besichtigungen unserer Sojafelder war der Experte überrascht,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Landwirt und Direktvermarkter Gerald Laggner füttert seine Tiere ausschließlich mit selbst angebautem Soja
4

Mehr Unabhängigkeit durch Sojaproduktion

Sechs Direktvermarkter rund um das Lurnfeld produzieren aus Soja ihr eigenes Futtermittel. LURNFELD (aju). Sechs Bauern aus dem Lurnfeld haben sich schon vor 15 Jahren entschlossen, ihre eigenen Sojapflanzen anzubauen. Nun kann der Ertrag daraus auch als Futtermittel für die eigenen Tiere verwendet werden. Produktionsverfahren Die Sojabohne als solches ist in der Produktion besonders attraktiv, weil sie hochwertiges Eiweiß enthält. "Damit die Tiere das allerdings verdauen können, muss die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.