Franz Reisecker

Beiträge zum Thema Franz Reisecker

Lokales
Landeshauptmann Stelzer hat Reisecker das goldene Ehrenzeichen verliehen.

Nach Tätigkeit in Landwirtschaftskammer
Goldenes Ehrenzeichen für Franz Reisecker

Landeshauptmann Stelzer hat Franz Reisecker für seinen Einsatz mit dem Goldenen Ehrenzeichen belohnt. ST.GEORGEN. Dem scheidenden Präsidenten der OÖ. Landwirtschaftskammer, Franz Reisecker dankte der Landeshauptmann für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Bäuerinnen und Bauern. Reisecker war 17 Jahre Teil des Kammerpräsidiums, mehr als sieben Jahre davon Präsident.  „Franz Reisecker zeichnet sich sowohl durch seine enorme fachliche, als auch menschliche Qualität aus und hat die...

  • 01.07.19
Wirtschaft
Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Reisecker mit Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
2 Bilder

Landwirtschaftskammer OÖ
"Hofübergabe" von Landwirtschaftskammer-Präsident Reisecker

Franz Reisecker zieht eine positive Bilanz aus seiner Tätigkeit als Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ. Michaela Langer-Weninger wird ihm als erste Präsidentin nachfolgen. OÖ. Franz Reisecker legt am 26. Juni sein Amt als Präsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich (LK OÖ) zurück und verabschiedet sich in den Ruhestand. Hofübergabe"Zuhause auf meinem landwirtschaftlichen Betrieb fand die Hofübergabe an meinen Sohn bereits Anfang Jänner statt. Nun übergebe ich auch mein Amt als...

  • 24.06.19
Lokales
Das Anlegen von Blühmischungen auf Ackerrandstreifen ist die effizienteste Methode, um Honigbienen, Wildbienen und blütenbestäubende Insekten im Hoch- und Spätsommer zu unterstützen.

Blühstreifenaktion
Heuer schon 575 Hektar Bienenweiden angelegt

OÖ. Das Bienenzentrum OÖ und der Maschinenring OÖ haben auch 2019 wieder zur gemeinsamen Blühstreifenaktion aufgerufen.  Heuer legten schon 950 Bauern auf 575 Hektar reich blühende Mischungen an – sei es in Streifen entlang von Äckern oder auch in größeren Flächen auf Feldern. Gegenüber dem Vorjahr, dem ersten Jahr der Blühstreifenaktion, ist die Fläche um ein Drittel gewachsen. „Die Bauern gehen hier mit gutem Beispiel voran und laden die Bevölkerung ein, auch in Hausgärten, Parkanlagen und...

  • 13.06.19
Lokales

Regional und saisonal
Landesweiter Saisonstart auf Oberösterreichs Erdbeerfeldern

OÖ. Seit Kurzem können Konsumenten wieder Erdbeeren aus heimischem Anbau genießen. In Oberösterreich produzieren 85 bäuerliche Familien auf ca. 350 Hektar die „Königin der Beerenfrüchte". Die ersten Erdbeeren wurden im Folientunnel bereits in der ersten Maihälfte geerntet. In den letzten Maitagen startet die Ernte auf den Feldern unter freiem Himmel in den frühen Anbaugebieten. Im Juni folgen die mittleren und späteren Lagen. „Heuer ist eine besonders breite Staffelung der Erdbeerreife nach...

  • 27.05.19
Wirtschaft
V. l.: Ewald Mayr, Obmann des Verbandes der Obst- und Gemüseproduzenten OÖ, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Bio-Bäuerin Gabriele Wild-Obermayr, Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ und Alfred Holzer, Bio-Bauer.
5 Bilder

Bio-Hof Wild-Obermayr
Saisonstart für Gemüse aus heimischem Anbau

Immer mehr Arten- und Sortenvielfalt im oberösterreichischen Gemüseanbau. OÖ. Bei der Pressekonferenz der Landwirtschaftskammer Oberösterreich informierten Franz Reisecker, Max Hiegelsberger, Ewald Mayr und Gabriele Wild-Obermayr über Aktuelles aus dem Gemüseanbau. Ob zu warm oder zu kalt, zu trocken oder zu nass: Die oberösterreichischen Gemüsebauern sind gerüstet und starten traditionell Mitte Mai mit dem großen Angebot an frischen Vitaminen in die Freiland-Gemüsesaison. Ab sofort gibt es...

  • 13.05.19
Wirtschaft
Karl Grabmayr, Michaela Langer-Weninger, Franz Reisecker.

Generationenwechsel
Landwirtschaftskammer bekommt neue Präsidentin

Die 40-jährige Innerschwandnerin (Bezirk Vöcklabruck) Michaela Langer-Weninger folgt Franz Reisecker an der Spitze der OÖ. Landwirtschaftskammer. Die Wahl zur Präsidentin wird bei der nächsten Sitzung der Landwirtschaftskammer-Vollversammlung am 27. Juni 2019 erfolgen. OÖ. Die Weichen für den Generationenwechsel wurden am 15. April gestellt. Der Landesbauernrat des OÖ. Bauernbundes schlug Langer-Weninger für die Nachfolge von Franz Reisecker vor. Sie wird damit österreichweit die erste Frau...

  • 16.04.19
Wirtschaft
Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit braucht die Landwirtschaft Entlastungen.

OÖ Landwirte
Entlastung wird gefordert

Oberösterreichs Landwirtschaft benötigt laut Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, eine Entlastung bei den Abgaben, sowie Maßnahmen gegen den Bodenverbrauch. OÖ. Mit dem Produktionswert der OÖ Landwirtschaft, lag diese mit mehr als 1.700 Millionen Euro im Jahr 2017 auf Platz zwei im Bundesländervergleich. Bei der tierischen Produktion war man auf Platz eins mit einem sieben-Prozent Vorsprung auf den Nachfolger Niederösterreich. Neben dieser Spitzenposition...

  • 09.04.19
Gesundheit
Lange Zeit wurden die delikaten Wildkräuter als Unkraut schubladiert.

Leckeres aus der Wiese
Wildkräuter spenden Vitamine

Es grünt so grün und so köstlich. Die Natur beschenkt uns derzeit wieder reichlich mit wertvollen wohlschmeckenden Gewächsen, die jedes Jahr wieder unermüdlich sprießen. OÖ. Wildpflanzen verfügen über eine schier ungeahnte Aromen- und Geschmacksvielfalt und sind in Bezug auf ihre Inhaltsstoffe wahre „Kraftpakete“. Sie bereichern unseren Speiseplan und öffnen die Tür zu manch neuem, ganz ungewöhnlichem Geschmackserlebnis. Es gibt also viele Gründe, sich in die Natur zu begeben und die...

  • 03.04.19
Wirtschaft
Verbandsdirektor Norman Eichinger und Genossenschaftsanwalt Franz Reisecker (v. l.).

Raiffeisenverband OÖ
„Jeder vierte Oberösterreicher ist Mitglied in einer Genossenschaft“

”Bei einer Genossenschaft steht der Mensch im Mittelpunkt”, sagt Genossenschaftsanwalt Franz Reisecker im Hinblick darauf, dass die Eigentümer zugleich Geschäftspartner und Kunden sind. OÖ. Anlässlich des 73. oberösterreichischen Landesgenossenschaftstages erklärte Genossenschaftsanwalt Franz Reisecker: „Die 249 Genossenschaften des Raiffeisenverbandes OÖ sind ein starker Wirtschaftsmotor für Oberösterreich. Statistisch gesehen ist jeder vierte Oberösterreicher Mitglied in einer...

  • 28.03.19
Wirtschaft
Landwirtschaftskammer OÖ-Präsident Franz Reisecker und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (v. l.).

Landwirtschaftskammer
Österreich viertgrößter Sojaproduzent in Europa

OÖ. „Die Versorgung mit Eiweiß-Futtermitteln ist eine Zukunftsfrage der österreichischen Landwirtschaft. Aktuell werden bereits 80 Prozent des benötigten Eiweiß-Futters für Tiere auch hierzulande produziert. Die Kompetenz unserer Bauern, der starke inländische Soja-Anbau und die erfolgreiche Sortenzucht bieten die besten Voraussetzungen dafür,“ sind sich Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Landwirtschaftskammerpräsident Franz Reisecker einig. 90 Prozent Eiweißbedarf aus Österreich Eiweiß...

  • 30.01.19
Gesundheit
Die Grüne Kosmetik setzt auf Produkte aus der Natur, wie Kräuter, Früchte oder Honig.

Lehrgang für Grüne Kosmetik
Hautpflege aus Zutaten vom Bauernhof

OÖ. "Lasse nur das an deine Haut, was du auch essen würdest", so lautet die Philosophie der "Grünen Kosmetik". Doch was ist das eigentlich? Im Gegensatz zur herkömmlichen Kosemtik basiert sie auf Nahrungsmitteln, Heilpflanzen und Naturprodukten und legt den Fokus auf Selbstversorgung aus der Natur und eine bewusste Lebensweise, ähnlich wie viele Menschen es bereits bei den Lebensmitteln machen. "Das ist der nächste Schritt für alle, die Naturprodukte nicht nur auf dem Teller, sondern auch auf...

  • 15.01.19
Leute
Der Cocktail „Rauner küsst Whisky“ von den Jungbarkeepern der HLT Leonfelden.

Cocktail-Ideen
Regionale Zutaten für den nächsten Cocktailabend

Regionalität ist der Trend beim Einkaufen und Kochen. Doch Rezepte für echt Cocktail-Ideen mit regionalen Zutaten gibt es kaum. Die Jungbarkeeper der Tourismusschule Bad Leonfelden haben aus diesem Grund mit ihren Pädagogen viele äußerst „süffige“ Drinks aus der Region kreiert. Unter anderem den:  „Rauner küsst Whisky“ 2 cl      Single Malt Whisky 5 cl      Apfel-Rote Rüben Saft 0,5 cl   Weißer Balsamico 1 cl      Cola-Sirup Garnitur:  Rosmarinzweig Pfiffige Cocktails und...

  • 18.12.18
Lokales
(v. l.) Christbaumbauern-Obmann Ignaz Hofer, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, LK-Präsident Franz Reisecker und Johannes Wall, Leiter der Abteilung Forst und Bioenergie in der LK OÖ.

OÖ Christbaumbauern
Frische Christbäume aus Oberösterreich

OÖ. Die Vorbereitungen für den Christbaumverkauf haben bei den oberösterreichischen Christbaumbauern längst begonnen. Sie haben die Christbäume für den Verkauf bereits ausgesucht. Der offizielle Verkaufsbeginn ab Hof ist üblicherweise Anfang Dezember, während im Linzer Stadtgebiet der Verkauf ab 10. Dezember losgeht. Auch heuer müssen sich die Oberösterreicher keine Gedanken darüber machen, ob sie wieder ihren „Baum aus der Heimat“ bekommen. Versorgungssicherheit „Die OÖ Christbaumbauern...

  • 28.11.18
Lokales
Landesrat Max Hiegelberger, Josef Scheinast (OÖ. Landesverband für Bienenzucht), Petra Haslgrübler (Leiterin Bienenzentrum OÖ), Institutsleiter Werner von der Ohe, Theresa Frühwirth (Bienenzentrum OÖ) und LK-Präsident Franz Reisecker.
155 Bilder

Innovationen aus OÖ
Vorreiter bei Tierwohl und Digitalisierung in der Landwirtschaft

Delegation überzeugte sich auf der "Eurotier" in Hannover von oberösterreichsichen Innovationen HANNOVER. "Die EuroTier ist die Leitmesse für Landwirtschaft in Europa. Sie gibt die Richtung vor – auch für Österreich", betonte Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ. Gemeinsam mit Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und einer oberösterreichischen Delegation überzeugte er sich bei der Messe in Hannover von den Innovationen aus Oberösterreich. Ballaststoffe aus Holz und...

  • 21.11.18
Politik
Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Reisecker, Generaldirektor Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Europäischen Kommission Georg Häusler und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (v. l.).

Agrarpolitik der EU
Kürzung des Agrarbudgets

OÖ. Die von der EU-Komission vorgeschlagene "Gemeinsame Agrarpolitik" bringt von 2021 bis 2027 für Österreich eine EU-Agrarbudgetkürzung um 8,7 Prozent mit sich – das sind 110 Millionen Euro. Steigende Ansprüche für BauernLaut Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger stehen die bäuerlichen Familienbetriebe den steigenden Ansprüchen der Gesellschaft, der Globalisierung, Wettextremen und dem Klimawandel gegenüber. Daher würden sie mehr Unterstützung benötigen und nicht weniger. Franz Reisecker,...

  • 20.11.18
Wirtschaft
Die anhaltende Trockenheit führte in Oberösterreich vor allem im Grünland zu Ertragsausfällen.
2 Bilder

Oberösterreich ist von Dürre am stärksten betroffen

Landwirtschaftskammer OÖ fordert öffentliche Hilfsmaßnahmen OÖ. Die bis zuletzt anhaltende Dürre betrifft vor allem die Grünlandbetriebe in Oberösterreich. Im Grünland werden die bisherigen Ertragsausfälle im Durchschnitt mit zumindest 40 Prozent beziffert und könnten je nach Witterungsverlauf noch weiter ansteigen. Viele Rinderhalter sind daher gezwungen erhebliche Mengen an Ersatzfuttermitteln wie Heu, Silage oder Silomais zuzukaufen bzw. ihre Tierbestände teilweise zu...

  • 16.08.18
Wirtschaft
v. l.: Johann Feßl, Obmann des OÖ Almvereins und Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ.

Ohne Weidetiere keine Almflächen

Damit es auch in Zukunft noch Almen gibt, wie wir sie kennen, sind Weidetiere unverzichtbar. OÖ. Knapp 450 bewirtschaftete Almen gibt es in Oberösterreich. Die Zahl ist seit Jahren relativ stabil aber: Auch die Almbauern werden mit klimabedingten Herausforderungen konfrontiert, wie Johann Feßl, Obmann des OÖ Almvereins erklärt. So beginne die Saison heute früher, zudem sei es wärmer und die Niederschlagsmengen geringer. Die Auswirkungen sind schon spürbar: Früher als sonst müssen heuer erste...

  • 06.08.18
Leute
LK OÖ Präsident Franz Reisecker (5. v. r.), Gattin Berta (6. v. r.) und Gratulanten aus Politik, Wirtschaft und Mitarbeiter der LK OÖ.

Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Reisecker feierte 60. Geburtstag

Reisecker feierte mit Frau und Freunden am Deisingerhof in Katsdorf. KATSDORF. Der St. Georgener ist seit 2011 Präsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich (LK OÖ) und führt seit 1980 einen Schweinemast-Betrieb im Bezirk Ried. Mitglied der Vollversammlung der LK OÖ ist er seit 1997, von 2002 bis 2011 war er Vizepräsident, becor er das Präsidentenamt übernahm. Derzeit ist er auch Vizepräsident der LK Österreich und der europäischen Bauernvereinigung COPA-Cogeca. Bei seiner Feier betonte...

  • 18.07.18
Lokales
Fleischwunde an der Flanke.
2 Bilder

Wolf dürfte wieder zugeschlagen haben

UNTERWEISSENBACH. Die Wildschadensberatung der Landwirtschaftskammer Oberösterreich wurde am Donnerstag, 12. Juli, erneut zu einem wahrscheinlichen Wolfsangriff gerufen. Als der Landwirt Manuel P. von der Arbeit heimkam, machte er eine traurige Entdeckung: Eines seiner trächtigen Schafe wies eine klaffende Fleischwunde an der Flanke auf. Seine Vermutung fiel direkt auf den Wolf. Umgehend verständigte der Landwirt einen Tierarzt, der aufgrund der Schwere der Verletzung zur Notschlachtung...

  • 13.07.18
Politik
Friedrich Pernkopf, Franz Reisecker und Karl Dietachmair.

Karl Dietachmair wird neuer Landwirtschaftskammer-Direktor

OÖ. Karl Dietachmair wird mit 1. April 2019 die Nachfolge von Kammerdirektor Friedrich Pernkopf antreten. Bis dahin wird Pernkopf weiter den Dienstbetrieb der Landwirtschaftskammer leiten. „Auf Basis eines von einer externen Personalberatungsfirma durchgeführten Auswahlverfahrens haben sich die verantwortlichen Funktionäre im Objektivierungsbeirat und im Hauptausschuss der Landwirtschaftskammer einhellig für eine interne Nachfolgelösung entschieden. Mit dieser rechtzeitig getroffenen...

  • 04.07.18
Lokales

Schafe vermutlich von Wolf gerissen

WEITERSFELDEN. Nach den beiden Rissen in Weyer (Bezirk Steyr-Land) und einem noch nicht bestätigten Riss eines Kalbes in Liebenau (Bezirk Freistadt) ist es nun in Weitersfelden (Bezirk Freistadt) vermutlich zu einer erneuten Wolfsattacke gekommen. In der Nacht von 29. auf 30. Juni wurden mehrere Mutterschafe und Lämmer gerissen, zwei Lämmer fehlen. Die Schafe befanden sich auf einer drei Hektar großen Weide nahe des Hofes. Aufgrund massiver Bissverletzungen mussten zwei Schafe...

  • 02.07.18
Leute
Beim Teichfest der Landwirtschaftskammer OÖ genossen zahlreiche Ehrengäste den Qualitätsmost. (v. li.) Landwirtschaftskammerpäsident Franz Reisecker, Bauernbund-Direktorin Maria Sauer, Vorsitzende des Bäuerinnenausschusses Annemarie Brunner, LK-Vizepräsident Karl Grabmayr, Nationalrätin Claudia Plakolm, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Landtagsabgeordnete Michaela Langer-Weninger und Kammerdirektor Friedrich Pernkopf.

Teichfest der Landwirtschaftskammer OÖ war kulinarischer Höhepunkt

Die oberösterreichische Agrar-Prominenz und die Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer (LK) OÖ trafen sich am 28. Juni, nach der Sommervollversammlung, im Garten vor dem Kammergebäude in Linz zum traditionellen Teichfest. Den Gästen wurden Grillspezialitäten aus dem Gästehaus der LK OÖ serviert. Neben Premium Rind, Schweinefleisch der Marke Gustino und Lamm-Kotelettes vom Junglammhof Pühringer, wurden Salate aus dem Gemüsehof Karl Hofer angeboten. Gebäck gab es von der Troadbäckerei Fenzl. Säfte...

  • 29.06.18
Lokales
Renate und Gottfried Pointner (Mitte) wurde von Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Reisecker (l.) und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (r.) das Green-Care-Zertifikat überreicht.
4 Bilder

Green-Care-Zertifikate überreicht

PREGARTEN, WINDHAAG/FR. Im Herbst 2017 konnten zwei Bauernhöfe aus dem Bezirk Freistadt – jener der Familie Pointner in Windhaag und jener der Familie Haas in Pregarten – die "Green Care"-Zertifizierung erfolgreich abschließen. Kürzlich wurde ihnen von Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Landwirtschaftskammer-OÖ-Präsident Franz Reisecker die Zertifikate überreicht. Der Verein Green Care Österreich bildet gemeinsam mit den neun Landwirtschaftskammern Österreichs das Kompetenznetzwerk für...

  • 22.06.18
Wirtschaft
v. l.: Ewald Mayr, Obmann des Verbandes der Obst- und Gemüseproduzenten OÖ, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und LK OÖ-Präsident Franz Reisecker.

Gemüsesaison startet voll durch

„Herrlicher Geschmack, sortentypisches Aroma und natürlich, leuchten Farben“ – Landesrat Max Hiegelsberger und Landwirtschaftspräsident Franz Reisecker kommen ins schwärmen, beim Anblick der ersten Boten von Oberösterreichs Gemüsefeldern. Nach einem kalten März und einem trockenen April ist die Gemüsesaison in Oberösterreich nun voll gestartet. OÖ. So spät die Auspflanzung heuer aufgrund des langandauernden Winters begonnen werden konnte, so früh gibt es dank der Wärme in den vergangenen Wochen...

  • 16.05.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.