spenden

Beiträge zum Thema spenden

Johannes Ulrich übergibt die prallvolle Spendenbox der Poststelle an Pauls Mama Alexandra.
2

Der Begleithund für Paul ist fix

Bravo: Spendenziel erreicht – Leser, Firmen, private Gönner halfen mit. Groß ist die Freude und die Erleichterung bei der Familie des kleinen Paul aus Gössendorf. Paul, sechs Jahre alt, ist wegen einer psychomotorischen Entwicklungsverzögerung in seinem Leben sehr eingeschränkt. Ein Therapie-Assistenzhund wäre für die Entwicklung von Paul sehr dienlich, der kostet allerdings 20.000 Euro. Eine Summe, die für Pauls Familie nicht zu stemmen ist, weshalb die WOCHE einen Spendenaufruf gestartet hat...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Die Raiffeisenbanker (v.l.) Martin Sohnle und Gerhard Zaunschirm (Hausmannstätten), Franz Kreinz (Kalsdorf), Anton Groß und Ulrich Zirkl (Nestelbach, Eggersdorf) mit dem Spendenscheck für Licht ins Dunkel.

Raiffeisenbanken unterstützen Licht ins Dunkel

Mit 5.000 Euro unterstützten die Raiffeisenbanken des Bezirks die Aktion Licht ins Dunkel, ganz im Sinne des Gründergedankens von Friedrich Wilhelm Raiffeisen: „Was einer nicht schafft, das vermögen viele“. Seit über 150 Jahren stehen die Raiffeisenbanken für Solidarität, Regionalität und Nachhaltigkeit, auch der Spendenbetrag kommt karitativen Projekten in der Steiermark zugute. "Wir sind da, wenn man uns braucht", sagte Generaldirektor Martin Schaller bei der Scheckübergabe und bedankte sich...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Halfen gleich am Tag nach dem Erdbeben: Mirjana und Marinko Ribic sowie Bgm. Barbara Walch
4

Nach Erdbeben in Kroatien
Welle der Hilfsbereitschaft in Graz-Umgebung

Zahlreiche Initiativen im Bezirk organisieren Hilfstransporte mit Spenden ins Erdbebengebiet. Gespürt haben es auch in Graz-Umgebung fast alle Bewohner, das gewaltige Erdbeben, das am 29. Dezember vor allem Kroatien schwer getroffen hat. Bereits am Tag nach dem Beben begannen vereinzelte Hilfsaktionen anzulaufen, die immer größer wurden und eine Welle der Hilfsbereitschaft in der Region lostraten. Einer der Ersten, der geholfen hat, war Marinko Ribic aus Wundschuh. In Eigenregie fuhr er am 30....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Bei Regenfall war in der Dillachstraße die Familie Gappmayr, die Mutter mit ihren Töchtern Lena und Sara sowie Sohn Felix, als Sternsinger unterwegs.
1 7

Dreikönigsaktion
2021 unter gutem Stern in Fernitz-Mellach

Bei Regenfall war in Dillach, Ortsteil von Fernitz-Mellach, die Familie Gappmayr, die Mutter mit ihren Töchtern Lena und Sara sowie Sohn Felix, als Sternsinger unterwegs. Heuer sind wegen Corona nur drei Großfamilien als Familiengruppen unterwegs. Es tut gut zu wissen, dass engagierte Menschen wie die Familie Gappmayr bereit sind, die Dreikönigsaktion so ehrgeizig zu unterstützen. Alternativ gab es – wie unten angeführt, fixe Stationen, an denen Sie Kreide, Aufkleber und eine Spendeninformation...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Durch den Verzicht von Feuerwerken zum Jahreswechsel 2020/21 soll neben der Schonung von Tier- und Umwelt auch eine Entlastung der aktuell stark beanspruchten Ambulanzen erfolgen, die erfahrungsgemäß in der Zeit um Silvester wegen Verletzungen durch Feuerwerkskörper nochmals stark zusätzlich belastet werden.
1 4

Sinnvoller Zweck
Feuerwehr statt Feuerwerk

Mit der Aktion „Feuerwehr statt Feuerwerk“ soll ein starkes Zeichen für die Wertschätzung des großen ehrenamtlichen Einsatzes der Feuerwehren gesetzt werden. Durch den Verzicht von Feuerwerken zum Jahreswechsel 2020/21 soll aber neben der Schonung von Tier- und Umwelt auch eine Entlastung der aktuell stark beanspruchten Ambulanzen erfolgen, die erfahrungsgemäß in der Zeit um Silvester wegen Verletzungen durch Feuerwerkskörper nochmals stark zusätzlich belastet werden. Daher zumindest auf einen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Anzeige
Mit dem Markenzeichen der CliniClowns auf der Nase und einem Lächeln hinter der Maske: Siegfried Perchtold von easylife (re.) übergibt den symbolischen Scheck über 6.289 Euro an Clown Dr. Hänsel, von den CliniClowns.
1

Abnehmen für den guten Zweck
easylife Spendenaktion war ein voller Erfolg

easylife Österreich spendet 6.289 Euro an die CliniClowns. Die Spendensumme entspricht exakt dem Gewicht, das easylife Teilnehmer zwischen 19. Oktober und 11. Dezember abgenommen haben. Selbst der Lockdown konnte den Erfolg nicht bremsen. Jeder Kilo ist ein Euro für die CliniClowns Übergewicht tut selten gut. In diesem Fall sind die überschüssigen Kilos allerdings ein wahrer Grund zur Freude. Aber nur jene, die nicht mehr an den Problemzonen sitzen, sondern dank der easylife...

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
Anzeige
Spendenaktion: Für jeden abgenommenen Kilo spendet easylife 1 Euro.

Spendenaktion
Für jeden abgenommenen Kilo spendet easylife 1 Euro

Gemeinsam wollen easylife die CliniClowns fördern und die easylife TeilnehmerInnen in ganz Österreich helfen dabei. Für jedes Kilo, das bis zum 4. Dezember abgenommen wird, spendet easylife einen Euro. Denn Lachen ist die beste Medizin. Wer sind die CliniClowns? Die CliniClowns Austria arbeiten seit 1991 als erster Verein dieser Art in Europa in mittlerweile 56 Spitälern und Geriatrie Zentren Österreichs, um ihren Patienten den Krankenhausaufenthalt zu erleichtern und deren Genesung zu fördern....

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
"Sie sind für jegliche Unterstützung sehr dankbar"
1 2 30

Hinschauen statt wegschauen!
Hilfe für die hungernde Bevölkerung in Tansania

Der steirische Verein P.A.P.A. Bridge bittet um Unterstützung für notleidende Menschen in Tansania in der Corona-Krise. Seit über 10 Jahren engagiert sich der Verein P.A.P.A. Bridge in Tansania und hilft der Bevölkerung, vorwiegend durch Bildung nachhaltig einen Ausweg aus der Armut zu finden. Über diese Brücke der Partnerschaft für Afrika mit Pater Aidan, kurz P.A.P.A. Bridge, hat der Verein neben Projekten wie der Bau von Wasserleitungen auch eine Berufsschule errichtet, die für bereits über...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Die Ärzte ohne Grenzen informieren im Bezirk.

Helfende Hände: Ärzte ohne Grenzen unterwegs

Wenn bis Sonntag an den Haustüren geklingelt wird, dann sind es höchstwahrscheinlich die Teams von Ärzte ohne Grenzen. Die Mitarbeiter der Organisation machen auf ihre Arbeit in mehr als 70 Ländern weltweit aufmerksam und möchten in einem persönlichen Gespräch über die Hilfsprogramme und Herausforderungen in Krisengebieten sprechen. Das persönliche Gespräch Ärzte ohne Grenzen bezieht den größten Teil der Mittel für die weltweite medizinische Nothilfe aus privaten Spenden. Nur so kann...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige
Eine Spende schenken ist ganz einfach…

Spenden für den Sterntalerhof
Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem „Packerl” zweimal Freude. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen. KinderhospizSie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland. 20 Jahre später ist das Kinderhospiz für...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Schmusekatze Minnie wartet auf ein neues Zuhause.
2

Tierschützer: Hilfe ist gefragt

“SabMo“ ist ein Gössendorfer Verein, der in Not geratene Tiere vermittelt – und selbst Hilfe braucht. Im Oktober des Vorjahres haben Monika Wolf und Sabine Muhri den Tierschutzverein “SabMo“ aus der Taufe gehoben. Die beiden begeisterten Tierschützerinnen engagieren sich seit Jahren für die Sache, seit sie aber ihren Verein gegründet haben, sind sie vollauf mit der Rettung, Pflege und Vermittlung von in Not geratenen Tieren beschäftigt. Egal, ob es sich um einen Hund handelt, dessen Besitzer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Im März bittet das Rote Kreuz wieder zum Blutspenden.

Blut spenden rettet Leben – die Termine im März

1. März 2018, Rotkreuz-Bezirksstelle Graz-Umgebung, 16.30 bis 19 Uhr 8. März 2018, NMS Eggersdorf, 15 bis 19 Uhr 14. März 2018, VAZ Fernitz-Mellach, 16 bis 19.30 Uhr 25. März 2018, Pfarrheim Semriach, 8 bis 12 Uhr 26. März 2018, Kultursaal Premstätten, 16 bis 19.30 Uhr 26. März 2018, Aula der NMS Laßnitzhöhe, 16 bis 19.30 Uhr

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Ein neu gefasster Brunnen

Spenden Sie wie Opus für Menschen für Menschen nach Äthiopien!

Sinnvoll spende ich nur nach Äthiopien. Die Organisation Menschen für Menschen setzt das Spendengeld sinnvoll ein, für Hilfe zur Selbsthilfe. Es werden in abgelegenen Regionen in Äthiopien Brunnen gebaut, damit die Menschen sauberes Trinkwasser haben, das die Krankheiten eindämmt. Es wird den Bauern in Kursen gezeigt, wie sie selbst mit bereitgestelltem Saatgut Gemüse pflanzen und ernten können. Dann geht es den Menschen in diesen Regionen besser und sie freuen sich, dass Europäer an sie denken...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl

Spenden Sie für Menschen für Menschen nach Äthiopien!

Sinnvoll spende ich nur nach Äthiopien. Die Organisation Menschen für Menschen setzt das Spendengeld sinnvoll ein, für Hilfe zur Selbsthilfe. Es werden in abgelegenen Regionen in Äthiopien Brunnen gebaut, damit die Menschen sauberes Trinkwasser haben, das die Krankheiten eindämmt. Es wird den Bauern in Kursen gezeigt, wie sie selbst mit bereitgestelltem Saatgut Gemüse pflanzen und ernten können. Dann geht es den Menschen in diesen Regionen besser und sie freuen sich, dass Europäer an sie denken...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl
Barbara und Walter Hörmann.
1 3

Fußball-Legende mit Spenderherz

Walter Hörmann brachte für ein Fußballprojekt in Sambia Sportartikel. Eine Safari-Expedition der anderen Art unternahm nun Walter Hörmann, Sportdirektor des Steirischen Fußballverbandes mit großer fußballerischer Vergangenheit. Mit Gattin Barbara, einer ausgewiesenen Afrika-Kennerin, machte sich Walter auf nach Sambia. Im Gepäck hatte der Ex-Kicker in der Heimat zusammengeschnorrte Spenden im Wert von mehr als 6.000 Euro. “Großteils Sportartikel wie Kickschuhe, Dressen und Bälle für das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger

Dürre in Äthiopien: Spenden Sie für den Bau von Brunnen!

"Ohne Wasser gibt es nicht genügend Lebensmittel. Wir müssen dringend Brunnen bauen und Quellen fassen." Berhanu Bedassa, Projektleiter Ginde Beret von Menschen für Menschen Um die Dürre in Äthiopien zu bekämpfen, muss man nur Quellen fassen und Brunnen bauen! Die Hilfsorganisation Menschen für Menschen,gegründet von Karlheinz Böhm 1981, sichert den Menschen in Afrika lebensnotwendiges Wasser, damit sie Nahrungsmittel selbst anbauen können und so den Hunger effektiv bekämpfen können. Ich finde,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl

Skyline Kickers Spenden-Fußballturnier für die kleine Elina

Am Sonntag, den 02.07.2017, veranstalteten die Skyline Kickers ein Spenden-Fußballturnier zugunsten der kleinen Elina. Gespielt wurde auf dem bestens besuchten Hitzendorfer Sportplatz, auf dem 16 Hobbymannschaften in vielen spannenden Spielen um den Turniersieg kickten. Am Ende schnappte sich die Mannschaft Mausser Most den verdienten Sieg – kassierten sie doch in ganzen neun Spielen kein einziges Gegentor. Bei bester Laune und Verpflegung stand der Tag aber auch im Zeichen der guten Sache, um...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Sport GU
Gottfried Mekis, hier mit Gattin Anneliese, erhielt von LH Hermann Schützenhöfer das Goldene Ehrenzeichen des Landes. Links der Fernitzer Bürgermeister Karl Ziegler.

Er hilft, wenn die Not groß ist

Gottfried Mekis von der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf ist der "Engel der Armen" im Bezirk. Als Obmann der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf hat sich Gottfried Mekis seit vielen Jahren der guten Sache verschrieben. In Kurzfassung: Der Fernitzer hilft mit seinem Team, wenn wirklich Not am Mann ist. Schnell, unbürokratisch und sehr effektiv. Beispiele für die wohltätige Arbeit gibt es viele: Etwa jene alleinerziehende Mutter mit Kind, deren Gehalt gerade einmal zum Überleben reicht und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Soziales Engagement: Bereits zum 67. Mal sammeln Menschen mit Herz für Menschen in Not.

"Es gibt so viele Glücksmomente"

4.000 Caritas-Haussammler sind derzeit unterwegs, um Spenden für Steirer in Not zu sammeln. Armut und Not können schneller kommen als man glaubt – und sie können jeden treffen. Jobverlust, Mietrückstände, Krankheit, Delogierung. Diese tragische Spirale kennen die Mitarbeiter der Caritas nur allzu gut. Menschen aus dem Sog dieser Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung zu ziehen, ist das Ziel der alljährlich von der Caritas durchgeführten Haussammlung, die heuer noch bis zum 14. April stattfindet....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige
Hr. Mag. Christoph Holzer, Fr. Birgit Jungwirth, Hr. Christian Scherer bei der Scheckübergabe.

SPAR und seine Kunden konnten 5.000 Euro für die Krebshilfe spenden

SPAR stellte vier bestimmte Produkte zur Verfügung bei jenen der Erlös aus dem Verkauf der Österreichischen Krebshilfe Steiermark zugute kam. Anlässlich des Jubiläums „70 Jahre österreichische Krebshilfe Steiermark“ startete SPAR Anfang Oktober 2016 wieder eine Spendenaktion. Diese steiermarkweite Kooperation zwischen SPAR und der Österreichischen Krebshilfe Steiermark ist einzigartig in Österreich. Prävention und Unterstützung sind oberstes Gebot. Für den heurigen Ak-tionsmonat Oktober hat der...

  • Stmk
  • Graz
  • SPAR Österreichische Warenhandels AG - Steiermark
Die ersten Räder wurden bereits übergeben.

Tolle Aktion: Alte Räder für ein neues Fahrgefühl

Vier Einrichtungen, ein Ziel – Räder für Frauen und minderjährige Flüchtlinge. Aus diesem Grund machen das Institut für interkulturelle Kommunikation & Mediation, der Verein Gesunder Bezirk Gösting, "GehenRadlnLeben" und "Diversity Consult Network" gemeinsame Sache. Alte Räder werden gesammelt und dann von "Heels on Wheels" wieder verkehrssicher gemacht und etwas "aufgepimpt". Die ersten Räder wurden schließlich am Montag übergeben. "Für viele Frauen war es die erste Begegnung mit einem Fahrrad...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
1 17

Aktion ..wir sammeln für Rumänien und Ungarn !

Der Präsident ,BRR Davy Koller und Bundeskoordinatorin Frau BRR Simone Kogler durften vor kurzem wieder u.a. sehr schöne Rollstühle abholen . Dafür gilt unser herzlicher Dank Frau Dipl. Krankenschwester Magdalena A. und den vielen Mitarbeitern des LKH Wagna / Stmk. für Ihre großartige Unterstützung. Wir werden am 3. und 4. September 2016 wieder einen großen Teil persönlich nach Rumänien Siebenbürgen liefern . Die Spenden kommen einem Altersheim zugute .... viele Menschen die kaum etwas haben...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • ÖLRG Landesverband Steiermark
1 5

Wir Sammeln …. Deine Spende lebt!

Seit einigen Jahren sammeln… die Österreichische Albert Schweitzer Gesellschaft und die Österreichische Lebens – Rettungs – Gesellschaft Bundesverband Österreich im Rahmen ihrer „Rumänien und Ungarnhilfe“ Hilfsgüter für alte und Not leidendente Waisenkinder. Das ganze Jahr über wenn genug gesammelt wurde starten wir unsere gemeinsamen Hilfstransporte persönlich mit einer umfangreichen Hilfslieferung an das Spital im ostungarischen Salgótarján sowie nach Siebenbürgen Rumänien (Altersheim und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • ÖLRG Landesverband Steiermark
1 4

ÖLRG: Mitorganisator des Benefizkonzertes für Feuerwehrkamerad „Marco“ aus Trnice (SLO)

ÖLRG: Mitorganisator des Benefizkonzertes für Feuerwehrkamerad „Marco“ aus Trnice (SLO) Am 22. April 2016 werden die Organisatoren der Österr. Lebens-Rettungs-Gesellschaft und die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbrugg a.d. Raab ein Benefizkonzert in der Festhalle Hohenbrugg an der Raab zu Gunsten des Feuerwehrkameraden „MARCO“ aus Trnice veranstalten. Viele musikalische Künstler aus Slowenien werden ihr Repertoire den Gästen aus der nahen Steiermark darbieten. So treten KUD mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • ÖLRG Landesverband Steiermark
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.